Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist er noch mit der "Ex" zusammen oder nicht? Geht er also fremd?

Ist er noch mit der "Ex" zusammen oder nicht? Geht er also fremd?

25. Dezember 2007 um 12:54

Hallo,
ich schreibe euch jetzt mal meine Geschichte, weil sie so gar nicht das normale Schema "Fremdgehen" passt (glaube ich zumindest und wenn es überhaupt fremdgehen ist.....).
Ich habe vor ca. 1 Jahr jemanden privat kennengelernt.
Wir waren uns sehr sympatisch und haben uns immer gut verstanden.
Durch unser gemeinsames Hobby sind wir übers Wochenende zu einem Turnier gefahren, wo er mich angebaggert hat und ich bin drauf eingegangen.
Das, obwohl ich wußte das er noch bei seiner Freundin wohnt. (oder Exfreundin? Es ist mein Hauptproblem das ich das nicht weiß).
Ich weiß, jeder denkt jetzt klare Sache, der erzählt ihr, dass er mit seiner "Ex" nichts mehr hat und die steckt den Kopf in den Sand und glaubt ihm.
Ich weiß nicht ob ich ihm glauben kann, ich kann auch noch nicht mal sagen, dass ich verliebt in ihn bin.
Ich bin single und eigendlich ist er so gar nicht mein Typ Mann den ich mir als Partner aussuchen würde. Dazu kommt das er 4 Kinder hat und keine mehr möchte.Ich habe aber gar kein Kind und möchte noch welche. Würde ich also, wenn die Situation anders wäre eine Beziehung mit ihm wollen?
Wir verstehen uns aber einfach Prima und es ist ansonsten alles rundherum toll.
Wir telefonieren häufig, sehen uns, durch unser Hobby regelmäßig (dort gelten wir inzwischen auch für alle anderen als Paar) und auch in seiner Firma gehe ich ein und aus, so dass die Kollegen von mir wissen.
Mein Problem ist das ich nichts mehr mit ihm im engeren Sinne zu tun haben möchte, wenn ich weiß das er und seine "Ex" noch etwas mit einander haben. Sprich wenn da doch noch so etwas wie eine Beziehung sein sollte.
Er sagt mir z. B. auch das er seit 3 Jahren auf dem Sofa schläft und das er die ganze Zeit nichts mehr mit ihr hat. Und ich wäre seit 3 Jahren die erste Frau wieder für ihn gewesen. Er würde mit ihr wegen dem Kind zusammen wohnen und weil sie sich alleine keine Wohnung leisten könnte. Nun geht sie aber seit 2 Monaten wieder arbeiten und er will ab März sich auf Wohnungssuche machen.
Er ist ein sehr zurückgezogener und stiller Mensch, der nicht vielen Leute einblick in sein Leben gewährt.
Nun, ist mein Problem nicht die Situation zwischen uns. Ich habe ein Problem damit das ich nicht weiß welche Rolle diese "Ex" spielt. Und zwar nicht von meiner Seite aus, sondern von ihrer Seite aus. Ich möchte nicht die Frau sein, die eine andere Frau in die Rolle einer Betrogenen bringt. Ich selber möchte NIE von meinem Partner betrogen werden und ich möchte dies auch nie einer anderen Frau antun. Wenn ich wüßte, zwischen den beiden läuft noch etwas würde ich sofort den Rückzug antreten. Doch wie soll ich es rausbekommen?
Ich habe mit ihm darüber gesprochen und er hat gesagt dass er mir dies dann ehrlich sagen würde, weil er weiß wie ich darüber denke und das er da wirklich ehrlich zu mir gewesen wäre und auch ist. Doch warum sollte er etwas anderes behaupten?
Für ihn ist es doch toll jemanden zu haben wo er die Seele baumeln lassen kann, wo es ihm gut geht und wo jemand voll auf ihn eingeht, wobei zu Hause der Alltag ist und sich alles um Haushalt und Kinder dreht. Und so ein neues Sexabenteuer hat doch auch etwas für sich.
Ausserdem leide ich seit September immer wieder unter einem Scheidenpilz.Ich habe ihn drauf angesprochen und ihn gebeten dass auch bei sich abchecken zu lassen, da ich einen Pingpongeffekt vermute. Da erzählt er mir, dass seine "Ex" das auch immer wieder hätte..........Komisch?!Wie geht so etwas?
Was soll ich nun tun?

Mehr lesen

25. Dezember 2007 um 17:31

Klingeln
reingehen, fragen und dann weisst du es.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram