Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist er noch ganz dicht?

Ist er noch ganz dicht?

13. Oktober 2003 um 12:04

hallo ihr lieben,

wie ich versprochen habe, halte ich euch auf dem laufenden...
gestern nachmittag war ich mit meinem neuen schatz auf einer eröffnungsfeier und es waren noch ein paar freunde dabei.
auf einmal kam mein ex herein, der extra dieses wochenende
aus seiner 70km entfernten stadt anrückte. ich hatte ja schon
mal gepostet, dass er hier dauernd aufkreuzt.
jedenfalls habe ich kurz mit ihm gesprochen, er wußte natürlich
schon über mein liebesleben bescheid und sprach mich in
einem ziemlich rüden ton darauf an. habe ihm wahrheitsgemäß
und nicht ohne ein grinsen auskunft gegeben und fragte ihn
dann nach seiner freundin. er meinte, es würde nicht gut laufen
und sie hätten eine krise. ich fragte ihn, ob er deshalb hier sei
und auf einmal fuhr er mich an und meinte, warum ich das denn
noch fragen würde. wir redeten weiter über seine freundin und
ihn und auf einmal sagte er, er könne da nicht mit mir drüber
reden, er könne mir ja nun nicht mehr vertrauen.
???? kommt der noch klar?
ich habe mich wortlos umgedreht und ihn stehengelassen. ich
habe ihn bis zur verabschiedung komplett ignoriert und das
werde ich zumindest eine weile lang noch tun. ich verstehe ihn
nicht und habe auch keine lust mir weiter meinen kopf zu zer-
brechen. mein schatz weiß nichts von ihm und das ist gut so,
weil es nebensächlich ist

alles liebe und einen schönen tag
solveig

Mehr lesen

13. Oktober 2003 um 12:53

Hi Solveig...
...was Deinen Ex angeht...richtige Reaktion von Deiner Seite aus..

Ich freu mich aber sehr über die Info, daß Du einen neuen Schatz hast, das habe ich irgendwie garnicht mitbekommen!!! *freu*
Hoffentlich seid Ihr fein happy miteinander!!
Wünsche Dir viel Glück und Liebe und Ruhe und Zufriedenheit!!!

Liebe Grüße!

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 13:30

Hi solveig....
hast super reagiert, lass dich nicht beirren, da muss dein ex nun durch, denn wer nicht weiß, was er will, den bestraft halt irgendwann das leben.
scheint ja bei ihm schneller gegangen zu sein (mit dem bestrafen), als er "pap" sagen konnte.

ich gönns dir von herzen, genieße dein glück--alles liebe--kitty

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 14:41

Vielleicht...
... weiss ich einfach nicht alles oder habe etwas missverstanden.

ich finde es ja auch schön, dass hier soviele verständnissvolle reaktionen kommen

ABER ich finde es schon hart den ex einen abend vor seiner abreise mit so "geständnissen" zu überfallen. und bei deiner ach so grossen liebe zu ihm, dann alles nach einem monat nicht mehr so wichtig zu finden.

in meinem augen macht das einen oberflächlichen und egoistischen eindruck.

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:05
In Antwort auf nonsparkling

Vielleicht...
... weiss ich einfach nicht alles oder habe etwas missverstanden.

ich finde es ja auch schön, dass hier soviele verständnissvolle reaktionen kommen

ABER ich finde es schon hart den ex einen abend vor seiner abreise mit so "geständnissen" zu überfallen. und bei deiner ach so grossen liebe zu ihm, dann alles nach einem monat nicht mehr so wichtig zu finden.

in meinem augen macht das einen oberflächlichen und egoistischen eindruck.

Hallo nonsparkling...

muß glaube ich ein paar sachen erklären: mein ex
reist nicht ab, er wohnt schon gar nicht mehr hier
punkt 1:
und warum sollte ich ihn anlügen, wenn er schon
durch andere mitbekommen hat, dass es jemand neuen
gibt? ich habe keine fahne geschwungen, auf der
mit der aufschrift "ich habe einen neuen" - aber
wenn er mich fragt, dann habe ich keinen grund es
zu verschweigen, gerade weil er mir wichtig ist.

punkt 2:
muß ich mich jetzt in sack und asche hüllen, weil
meine große liebe nicht weiß was sie will? ich habe
EIN ganzes beschissenes jahr darum gekämpft, ich
hab wirklich alles gegeben und das ist mir verdammt
nochmal nicht leichtgefallen, weil ich so oft über
meinen schatten springen mußte und meinen stolz
sonstwo hingesteckt habe. und jetzt darf ich nicht
glücklich sein, nur weil mir jemand begegnet ist,
mit dem ich glücklich sein kann? ich bin meinem ex
nichts schuldig und die tatsache, dass ich einen
neuen freund habe, ändert nichts daran, dass mein
ex ein sehr wichtiger mensch für mich war und immer
seinen platz bei mir haben wird.

punkt3: der einzige, der sich oberflächlich und
egoistisch verhält ist mein ex, der mich monatelang
hingehalten hat und mich so oft verletzt hat. und
auch sein verhalten im moment ist egoistisch. ich
kann nichts dafür, dass er nicht weiß was er will
und dass es mit seiner freundin nicht klappt. ich
bin kein märtyrer, der sich für ihn aufgeben muß.

viele grüße
solveig

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:34
In Antwort auf solveig3

Hallo nonsparkling...

muß glaube ich ein paar sachen erklären: mein ex
reist nicht ab, er wohnt schon gar nicht mehr hier
punkt 1:
und warum sollte ich ihn anlügen, wenn er schon
durch andere mitbekommen hat, dass es jemand neuen
gibt? ich habe keine fahne geschwungen, auf der
mit der aufschrift "ich habe einen neuen" - aber
wenn er mich fragt, dann habe ich keinen grund es
zu verschweigen, gerade weil er mir wichtig ist.

punkt 2:
muß ich mich jetzt in sack und asche hüllen, weil
meine große liebe nicht weiß was sie will? ich habe
EIN ganzes beschissenes jahr darum gekämpft, ich
hab wirklich alles gegeben und das ist mir verdammt
nochmal nicht leichtgefallen, weil ich so oft über
meinen schatten springen mußte und meinen stolz
sonstwo hingesteckt habe. und jetzt darf ich nicht
glücklich sein, nur weil mir jemand begegnet ist,
mit dem ich glücklich sein kann? ich bin meinem ex
nichts schuldig und die tatsache, dass ich einen
neuen freund habe, ändert nichts daran, dass mein
ex ein sehr wichtiger mensch für mich war und immer
seinen platz bei mir haben wird.

punkt3: der einzige, der sich oberflächlich und
egoistisch verhält ist mein ex, der mich monatelang
hingehalten hat und mich so oft verletzt hat. und
auch sein verhalten im moment ist egoistisch. ich
kann nichts dafür, dass er nicht weiß was er will
und dass es mit seiner freundin nicht klappt. ich
bin kein märtyrer, der sich für ihn aufgeben muß.

viele grüße
solveig

Nun,
grundsätzich magst du recht haben.

aber ich finde es sehr zweifelhaft wenn du ihm einen abend bevor er quasi ein neues leben anfangen will alles schwerer machst.
wenn du sagst er sei deine grosse liebe.
und einen monat später mit einem neuen lover alles vergessen und nicht mehr so schlimm ist.
und wenn du dann fragst ob dein ex nicht ganz dicht ist.

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:39
In Antwort auf nonsparkling

Nun,
grundsätzich magst du recht haben.

aber ich finde es sehr zweifelhaft wenn du ihm einen abend bevor er quasi ein neues leben anfangen will alles schwerer machst.
wenn du sagst er sei deine grosse liebe.
und einen monat später mit einem neuen lover alles vergessen und nicht mehr so schlimm ist.
und wenn du dann fragst ob dein ex nicht ganz dicht ist.

Wie lange
sollte denn die trauerzeit für so etwas sein?
Außerdem hatte er ja schon viel länger ne Freundin für die er sich entschieden hat. Dann braucht er sich auch nicht zu wundern, wenn sie jemad neuen finden.

Viele Leute stolpern gleich von einer anderen Beziehung in die nächste. Solveig hatte doch gar keine Beziehung mehr zu ihm. Wie lange soll man vergeblichen Hoffnungen nachhängen.

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:44
In Antwort auf nonsparkling

Nun,
grundsätzich magst du recht haben.

aber ich finde es sehr zweifelhaft wenn du ihm einen abend bevor er quasi ein neues leben anfangen will alles schwerer machst.
wenn du sagst er sei deine grosse liebe.
und einen monat später mit einem neuen lover alles vergessen und nicht mehr so schlimm ist.
und wenn du dann fragst ob dein ex nicht ganz dicht ist.

Versteh ich nicht

sein neues leben hat er doch schon angefangen! er
hat sich für seine neue stadt und seinen job ent-
schieden und für seine freundin. du verstehst da
was falsch, das war nicht ein abend vorher, er ist
schon seit anderthalb monaten weggezogen und war
nur zu besuch. und inwiefern mache ich es ihm denn
schwer? das es nicht mehr geklappt hat lag doch an
IHM - also ist er SELBST schuld.
natürlich war eine meine große liebe aber das hat
doch mit der situation heute nichts zu tun!!

die frage "ist er nicht ganz dicht" bezog sich da-
rauf, dass ich nicht verstehen kann, dass er mir
ein "nein" gibt, sich mir gegenüber nicht ganz fair
verhält und mir sehr weh getan hat und jetzt trotz-
dem immer wieder auftaucht und mich anpflaumt, nur
weil es mir gut geht. man kann nicht alles haben,
wenn er sich gegen mich entscheidet, dann
muß er aber akzeptieren, dass es jemand neues gibt
und dass ich deswegen nicht mein leben lang allein
bleiben werde.

"vergessen" habe ich ihn nicht und er wird mir
immer wichtig bleiben und das weiß er denke ich auch.
vergessen werde ich unsere schöne zeit sicher nicht,
und ich werde immer für ihn da sein, wenn er mich
braucht.

aber ich bin froh, dass es meinen schatz gibt und
warum sollte ICH rücksicht auf meinen ex nehmen??

ich kann dich da echt nicht ganz verstehen...

LG
solveig

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:46
In Antwort auf RedDevil1

Wie lange
sollte denn die trauerzeit für so etwas sein?
Außerdem hatte er ja schon viel länger ne Freundin für die er sich entschieden hat. Dann braucht er sich auch nicht zu wundern, wenn sie jemad neuen finden.

Viele Leute stolpern gleich von einer anderen Beziehung in die nächste. Solveig hatte doch gar keine Beziehung mehr zu ihm. Wie lange soll man vergeblichen Hoffnungen nachhängen.

Danke.

du verstehst mich und ich hätte jetzt sonst beinahe angefangen, mich schäbig zu fühlen.
und so kurz war meine trauerzeit nun wirklich nicht,
das war doch immerhin ein ganzes jahr...

alles liebe
solveig

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:46

Tja
ich denke es war für ihn ein toller Zustand, einerseits eine Freundin und andererseits, die immernoch in ihn verliebte Exfreundin in der Hinderhand.
Das ist Balsam fürs Ego, dafühlt man sich wie ein toller Hecht.

Nun hast du jemand neuen gefunden und er hat gleichzeitig Probleme mit seiner Freundin. Das ist ganz schlecht fürs Ego, ihr habt sozusagen die Rollen getauscht.

Was hat er denn erwartet? Daß Du ihm ewig nachhängst?

Leb dein Leben weiter, genieße Deine neue Liebe. Er hat schon viel eher beschlossen, seinen Weg ohne Dich zu gehen. Dasselbe Recht hast Du auch.

LG

reddevil

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:47
In Antwort auf RedDevil1

Wie lange
sollte denn die trauerzeit für so etwas sein?
Außerdem hatte er ja schon viel länger ne Freundin für die er sich entschieden hat. Dann braucht er sich auch nicht zu wundern, wenn sie jemad neuen finden.

Viele Leute stolpern gleich von einer anderen Beziehung in die nächste. Solveig hatte doch gar keine Beziehung mehr zu ihm. Wie lange soll man vergeblichen Hoffnungen nachhängen.

Darum ging es mir nicht.
ich kann nur nicht verstehen, dass man jemanden die liebe gesteht, kurz darauf alles nicht mehr schlimm ist, und man sich dann noch wundert wenn derjenige nicht alles locker lässig nimmt.

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:54
In Antwort auf solveig3

Versteh ich nicht

sein neues leben hat er doch schon angefangen! er
hat sich für seine neue stadt und seinen job ent-
schieden und für seine freundin. du verstehst da
was falsch, das war nicht ein abend vorher, er ist
schon seit anderthalb monaten weggezogen und war
nur zu besuch. und inwiefern mache ich es ihm denn
schwer? das es nicht mehr geklappt hat lag doch an
IHM - also ist er SELBST schuld.
natürlich war eine meine große liebe aber das hat
doch mit der situation heute nichts zu tun!!

die frage "ist er nicht ganz dicht" bezog sich da-
rauf, dass ich nicht verstehen kann, dass er mir
ein "nein" gibt, sich mir gegenüber nicht ganz fair
verhält und mir sehr weh getan hat und jetzt trotz-
dem immer wieder auftaucht und mich anpflaumt, nur
weil es mir gut geht. man kann nicht alles haben,
wenn er sich gegen mich entscheidet, dann
muß er aber akzeptieren, dass es jemand neues gibt
und dass ich deswegen nicht mein leben lang allein
bleiben werde.

"vergessen" habe ich ihn nicht und er wird mir
immer wichtig bleiben und das weiß er denke ich auch.
vergessen werde ich unsere schöne zeit sicher nicht,
und ich werde immer für ihn da sein, wenn er mich
braucht.

aber ich bin froh, dass es meinen schatz gibt und
warum sollte ICH rücksicht auf meinen ex nehmen??

ich kann dich da echt nicht ganz verstehen...

LG
solveig

*seufz*
tja ich versteh dich eben auch nicht ganz...

aber das macht ja auch nichts
schönen abend wünsch ich dir.

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:55
In Antwort auf nonsparkling

Darum ging es mir nicht.
ich kann nur nicht verstehen, dass man jemanden die liebe gesteht, kurz darauf alles nicht mehr schlimm ist, und man sich dann noch wundert wenn derjenige nicht alles locker lässig nimmt.

Er

wollte keine Beziehung mit ihr. dann darf man sich nicht wundern, wenn der andere sich anders orientiert. Er verhält sich, als hätte er ein Anrecht auf sie und das hat er defnitiv nicht.

Wenn jemand, der mich erst nicht wollte auf einmal beleidigt ist, weil ich jemand neuen gefunden habe, würde ich mich auch wundern.

Un zu diesem großen Liebesgeständnis, manchmal ist genau sowas nötig, um mit einer Sache abzuschließen, wobei sein Umzug wahrscheinlich geholfen hat . "Aus den augen aus dem Sinn" funktioniert of recht gut.

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:56
In Antwort auf nonsparkling

Darum ging es mir nicht.
ich kann nur nicht verstehen, dass man jemanden die liebe gesteht, kurz darauf alles nicht mehr schlimm ist, und man sich dann noch wundert wenn derjenige nicht alles locker lässig nimmt.

Ok
wenn du das so siehst, dann kann ich dich ein bißchen
mehr verstehen - vielleicht hätte ich an seiner stelle
auch ein bißchen daran zu knabbern, zumal er ja auch
noch gefühle hatte.
aber das ist keine entschuldigung dass er sich des-
wegen mir gegenüber so verhalten darf.

aber was an meiner haltung egoistisch und oberflächlich ist, sorry, dass verstehe ich immer noch nicht. und wann habe ich denn gesagt, dass es nicht
"mehr schlimm" ist? klar, tut es noch weh ihn zu
sehen. ich glaube du hast meine ganzen postings das
ganze letzte jahr über nicht gelesen, sonst wüßtest
du jetzt, dass ich das bestimmt nicht leicht genommen
habe.

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 17:58
In Antwort auf solveig3

Danke.

du verstehst mich und ich hätte jetzt sonst beinahe angefangen, mich schäbig zu fühlen.
und so kurz war meine trauerzeit nun wirklich nicht,
das war doch immerhin ein ganzes jahr...

alles liebe
solveig

Ne
brauchst Dich nicht schäbig füheln.
Du bist deinem Ex nichts schuldig und hast dir Dein neues Glück redlich verdient.

Alles Gute!

LG

reddevil

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 18:00
In Antwort auf nonsparkling

*seufz*
tja ich versteh dich eben auch nicht ganz...

aber das macht ja auch nichts
schönen abend wünsch ich dir.



wünsch ich dir auch

Gefällt mir

13. Oktober 2003 um 23:17

ENDLICH
Hi liebe solveigh

habe die letzten monate durch abwesenheit geglänzt und dann schaue ich mal wieder rein und es hat sich soviel positives zumindest bei dir getan

freue mich das du langsam wieder vorwärts gehst ...

wünsch dir echt alles gute

Gefällt mir

14. Oktober 2003 um 0:35
In Antwort auf fragen2

ENDLICH
Hi liebe solveigh

habe die letzten monate durch abwesenheit geglänzt und dann schaue ich mal wieder rein und es hat sich soviel positives zumindest bei dir getan

freue mich das du langsam wieder vorwärts gehst ...

wünsch dir echt alles gute

Oh

dankeschön! das ist aber lieb von dir
hoffe es geht dir auch so gut!? schön, dass
du wieder da bist!

alles liebe
solveig

Gefällt mir

14. Oktober 2003 um 0:35

Wirklich?
wenn es so nebensächlich ist, warum erzählst du es dann hier im Forum? Für mich klingt das eher nach Rache oder Genugtuung. Mag ja berechtigt sein, aber dann steh dazu.

Ophelia

Gefällt mir

14. Oktober 2003 um 0:39
In Antwort auf ophelia41

Wirklich?
wenn es so nebensächlich ist, warum erzählst du es dann hier im Forum? Für mich klingt das eher nach Rache oder Genugtuung. Mag ja berechtigt sein, aber dann steh dazu.

Ophelia

Rache ist...
das keine. wie kommst du denn darauf? ich habe das
gepostet, weil hier viele leute sind, die mir die
ganze beschissene zeit über echt geholfen haben und
mich persönlich würde es dann auch interessieren,
wie die geschichte weiter oder zu ende geht.
wieso sollte ich rache üben? dann würde ich das ja
wohl eher in unserem bekanntenkreis rumposaunen und
nicht hier, wo uns niemand kennt.
ich habe mir einfach die frage gestellt, was in ihm
wohl vorgeht, dass er sich so verhält. ich muß zu
gar nichts stehen und wen es nicht interessiert, der
braucht es auch nicht zu lesen.

solveig

Gefällt mir

14. Oktober 2003 um 0:42
In Antwort auf solveig3

Rache ist...
das keine. wie kommst du denn darauf? ich habe das
gepostet, weil hier viele leute sind, die mir die
ganze beschissene zeit über echt geholfen haben und
mich persönlich würde es dann auch interessieren,
wie die geschichte weiter oder zu ende geht.
wieso sollte ich rache üben? dann würde ich das ja
wohl eher in unserem bekanntenkreis rumposaunen und
nicht hier, wo uns niemand kennt.
ich habe mir einfach die frage gestellt, was in ihm
wohl vorgeht, dass er sich so verhält. ich muß zu
gar nichts stehen und wen es nicht interessiert, der
braucht es auch nicht zu lesen.

solveig

Nachtrag
und das mit dem nebensächlich war auf meinen neuen
schatz bezogen, denn für unsere beziehung soll es
hoffentlich nebensächlich sein, was ich mit meinem
ex durchgemacht habe bzw. was da noch ist, denn ich
schau mit meinem freund nach vorne und möchte diese
beziehung nicht mit altlasten beschweren. so war
das gemeint.

Gefällt mir

14. Oktober 2003 um 11:32

Oje...
...man kann aber auch in alles etwas reininterpretieren
natürlich ist er mir noch wichtig, habe ich ja auch
nie abgestritten. aber mir geht es gut und ich bin
glücklich und das soll so bleiben.
ich hab das geschrieben, weil es zu meiner geschichte dazugehört...

lieber gruß
solveig

Gefällt mir

8. November 2003 um 9:47
In Antwort auf solveig3

Oh

dankeschön! das ist aber lieb von dir
hoffe es geht dir auch so gut!? schön, dass
du wieder da bist!

alles liebe
solveig

Hi
ne alles ein bissel XXXXX bei mir

mal schaun vielleicht schaue ich mal wieder öfter rein

Gefällt mir

8. November 2003 um 10:13
In Antwort auf fragen2

Hi
ne alles ein bissel XXXXX bei mir

mal schaun vielleicht schaue ich mal wieder öfter rein


hallo fragen *freu*

ich wunder mich schon, warum man von dir nix mehr liest... hörst dich ja nicht so gut an...?
kannst auch mailen, wenn du willst
solveig3@gofeminin.de

wünsch dir trotzdem ein schönes WE!

Gefällt mir

8. November 2003 um 18:33
In Antwort auf solveig3


hallo fragen *freu*

ich wunder mich schon, warum man von dir nix mehr liest... hörst dich ja nicht so gut an...?
kannst auch mailen, wenn du willst
solveig3@gofeminin.de

wünsch dir trotzdem ein schönes WE!

Huhu solveigh
ein bissel stressig das leben wo dann kaum zeit für forum schreiben bleibt

schönes we wünsch ich dir natürlich auch

danke für deine mail adresse weis halt nur nit was ich schreiben soll *gg*

bis bald

Gefällt mir

9. November 2003 um 1:35

Hak es ab,nicht mehr kopf zerbrechen wäre
eine gute Idee.

Das "nebensächlich"nehme ich Dir nicht ab, sonst hättest Du es uns nicht erzählt, oder?

Es ist seine Sache, wie es läuft mit der Neuen.
Und Deine, was Du jetzt machst.
Man war mal zusammen, man sieht sich,hallo und tschüss, als Grundstock verbliebener Höflichkeit.

Ist mir so eingefallen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen