Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist er mir untreu ???

Ist er mir untreu ???

28. August 2008 um 11:06

Langsam weiß ich dann schon nicht mehr was ich noch machen soll, bzw. wie ich mich verhalten soll. Wir sind nun 6 Jahre verheiratet und irgendwie ist die Luft raus, im Moment zumindest. Irgendwie hatten wir die letzten 5 Jahre nur Streß, wir haben sein Haus aus 1. Ehe verkauft und dann zusammen neu gebaut, ich habe sehr an dem Haus gehangen. Dann hat er nochmal ein Abendstudium zum Wirtschaftsingenieur gemacht, 2 1/2 Jahre lang. Zwischendurch haben wir unsere Tochter bekommen, sie ist nun 3 Jahre. Als mein Mann mit dem Studium fertig war, hat er eine neue Stelle angenommen, 200 km von unserem zu Hause entfernt. Er ist fast ein Jahr lang nur am Wochenende nach Hause gekommen. Die Woche über hat er an seinem Arbeitsort in einer kleinen Wohnung gewohnt. Wir haben uns dann entschlossen unser Haus zu verkaufen und gemeinsam in die Nähe seiner neuen Arbeitsstelle zu ziehen. Ich mußte notgedrungen meinen Job aufgeben, den ich über alles geliebt habe. Wir haben dann unser Haus verkauft an dem ich sehr hing und haben hier ein neues gekauft. Seit April diesen Jahres wohnen wir nun hier. Der Anfang war sehr schlimm, habe sehr viel geweint. Unsere Tochter hat mir den nötigen Halt gegeben. Ich habe jetzt gott sei Dank eine Stelle gefunden, sonst wäre ich hier versauert. Mir ist dann sehr schnell aufgefallen, dass mein Mann sich verändert hat. Unsere Beziehung hat sich verändert. Er legt Dinge an den Tag, die hätte es früher so nie gegeben. Achso, sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich meinen Mann vor ca. 2 Jahre mal dabei erwischt habe, dass er sich im Internet nackte Frauen angeschaut hat. Er hat es abgestritten auf Teufel komm raus. Erst als ich ihm sagte, dass er mir jetzt und hier die Wahrheit sagen soll, sonst würde ich mit unserer Tochter gehen, hat er es zugegeben. Er hat eine Arbeitskollegin, die sich mir gegenüber immmer sehr merkwürdig verhält. Bestes Beispiel: Als wir kurz nach dem Umzug meinen Mann in der Firma besucht haben, ist sie mir auf dem Parkplatz über die Füße gelaufen und hat mich empfangen mit den Worten :"Ich bin die Frau die am meisten Zeit mit deinem Papi verbringt". Solche komischen Dinge sagt sie ständig wenn ich sie mal sehe. Sie spricht auch komischerweise nicht mit mir sondern spricht immer unsere Tochter an. Habe das meinem Mann neulich gesagt, dass ich das unmöglich finde, aber er sagte nur, dass die das bestimmt nicht so meint, sie sei halt sehr engagiert in der Arbeit und alles andere sei egal. Sie selbst hat wohl auch Familie, die aber nie mal auf irgendeiner Veranstaltung dabei ist. Mein Mann arbeitet sehr viel, kommt oft später nach Hause. Neulich hatten wir Hochzeitstag, morgens war ich bei Aldi einkaufen und habe mir dort einen Strauß rote Rosen gekauft. Als er nach Hause kam, ist ihm dann eingefallen, dass er es vergessen hat mir Blumen zu schenken. Er hat dann nachträglich im Restaurant (wo wir abends essen waren) angerufen und dort noch Rosen geordert. Habe ihn drauf angesprochen, aber er hat es abgestritten. Ich weiß, dass er es vergessen hat, mir direkt welche zu schenken. Er gibt es nicht zu. Überhaupt ist er immer sehr darauf bedacht, dass zu Hause alles in Ordnung ist-wenn das mal nicht so ist und ich es ihm sage, dann sagt er: "Sag mir was ich machen soll, dann mache ich das". Manchmal frage ich mich was das soll. Und dann kommen wieder Zweifel, warum er sich da so komisch verhält. Habe ihn auch schon drauf angesprochen ob er eine andere hat, er sagt nein. Ich glaube er würde es nie zugeben, weil er genau weiß, dass ich dann gehen würde.

Mehr lesen

28. August 2008 um 11:40

Also für mich klingt das...
mehr als merkwürdig.
Ich finde, das schlimme ist, dass man zuerst lange Zeit nur Vermutungen anstellen kann und irgendwelche Bauchgefühle hat, dass was nicht stimmt. Nur man muss auch aussagekräftige Beweise finden, anders bekommt man niemals die Wahrheit aus einem Kerl heraus. Ich habe die Erfahrung vor zwei Jahren machen müssen (mein Freund, mit dem ich seit 9 Jahren zusammen bin, 1 Kind) hatte bereits wochenlang ein Verhältnis mit einer anderen Frau. Ich fand es nur heraus, da ich sein Handy durchsucht und sehr verdächtige SMS fand. Damit konnte ich ihn dann konfrontieren. Vorher hatte er vehement alles abgestritten, womit ich ihn konfrontiert hatte. Wahrscheinlich würde das heute noch laufen, wenn ich es damals nicht zufällig herausgefunden hätte.
Fremdgeher sind leider sehr sehr erfinderisch, wenn es darum geht, Lügen und Betrug zu vertuschen.

Ich finde es schon merkwürdig, dass dich diese Kollegin nicht anspricht, sondern eure Tochter. Das würde ich mir verbitten. Dies zeugt wohl in allererster Linie davon, was das für eine Person sein muss. Die soll dein Kind in Ruhe lassen! Frechheit!
Dein Mann war ein Jahr lang nur am Wochenende zu Hause? Das sagt auch einiges. Gerade solche Jobs verleiten gerade zu dazu, auf dumme GEdanken zu kommen, finde ich. Mein Freund arbeitet im Außendienst, ist unter der Woche von morgens bis abends unterwegs, fährt oft auch auf Übernachtungstouren und schläft dann im Hotel. Ich hab zu Hause keine ruhige Minute, dass kann ich dir versprechen. Aber was bleibt einem anderes übrig, als zu glauben bzw. wieder und wieder Anzeichen oder Beweise für ein Fremdgehen zu suchen?

Ich wünsche dir Kraft!! Ich fühle mit dir. Aber alles Reden mit den Männern nützt nichts, wenn sie wirklich fremdgehen, dann würden sie es wohl nur unter Folter zugeben, oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 14:47
In Antwort auf shawn_12067217

Also für mich klingt das...
mehr als merkwürdig.
Ich finde, das schlimme ist, dass man zuerst lange Zeit nur Vermutungen anstellen kann und irgendwelche Bauchgefühle hat, dass was nicht stimmt. Nur man muss auch aussagekräftige Beweise finden, anders bekommt man niemals die Wahrheit aus einem Kerl heraus. Ich habe die Erfahrung vor zwei Jahren machen müssen (mein Freund, mit dem ich seit 9 Jahren zusammen bin, 1 Kind) hatte bereits wochenlang ein Verhältnis mit einer anderen Frau. Ich fand es nur heraus, da ich sein Handy durchsucht und sehr verdächtige SMS fand. Damit konnte ich ihn dann konfrontieren. Vorher hatte er vehement alles abgestritten, womit ich ihn konfrontiert hatte. Wahrscheinlich würde das heute noch laufen, wenn ich es damals nicht zufällig herausgefunden hätte.
Fremdgeher sind leider sehr sehr erfinderisch, wenn es darum geht, Lügen und Betrug zu vertuschen.

Ich finde es schon merkwürdig, dass dich diese Kollegin nicht anspricht, sondern eure Tochter. Das würde ich mir verbitten. Dies zeugt wohl in allererster Linie davon, was das für eine Person sein muss. Die soll dein Kind in Ruhe lassen! Frechheit!
Dein Mann war ein Jahr lang nur am Wochenende zu Hause? Das sagt auch einiges. Gerade solche Jobs verleiten gerade zu dazu, auf dumme GEdanken zu kommen, finde ich. Mein Freund arbeitet im Außendienst, ist unter der Woche von morgens bis abends unterwegs, fährt oft auch auf Übernachtungstouren und schläft dann im Hotel. Ich hab zu Hause keine ruhige Minute, dass kann ich dir versprechen. Aber was bleibt einem anderes übrig, als zu glauben bzw. wieder und wieder Anzeichen oder Beweise für ein Fremdgehen zu suchen?

Ich wünsche dir Kraft!! Ich fühle mit dir. Aber alles Reden mit den Männern nützt nichts, wenn sie wirklich fremdgehen, dann würden sie es wohl nur unter Folter zugeben, oder??

Wirklich merkwürdig....
Tja, das mit dem Handy habe ich auch schon durch, aber nichts gefunden. Allerdings hat er noch ein Firmenhandy wo ich nicht so wirklich drankomme. Es wist wohl wirklich so, dass man erst handfeste Beweise haben muss, mit dem Bauchgefühl da kommt man nicht weit. Mal schauen was noch kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 12:38
In Antwort auf bryana_12853805

Wirklich merkwürdig....
Tja, das mit dem Handy habe ich auch schon durch, aber nichts gefunden. Allerdings hat er noch ein Firmenhandy wo ich nicht so wirklich drankomme. Es wist wohl wirklich so, dass man erst handfeste Beweise haben muss, mit dem Bauchgefühl da kommt man nicht weit. Mal schauen was noch kommt.

Das Bauchgefühl
hatte ich auch schon öfter nachdem er sich mein Mann ein,zwei Mal was geleistet hat.Hatte mich dann aber auch schon mal getäuscht,da mein Mann beruflich und auch ortsmäßig sich überhaupt nicht wohl fühlt(wegen mir indiesen Ort gezogen und nun am Arbeiten bei einer Firma,wo er unter Tarif bezahlt wird und Scheißkollegen hat (
Ich konnte mich aber überwiegend auf mein Bauchgefühl verlassen.Tut mnchmal weh,aber ich bin froh über diesen Sinn )
Ich denke,wenn sie mit Dir nicht spricht,zeugt das von einem schlechten Gewissen und mit den Gesprächen zu Deiner Tochter,will sie vielleicht genau das überbrücken(weißt,wie ich meine?)
Ja,das ist Scheiße,dass Du zu dem anderen Handy kaum Zugang hast,aber aus Erfahrung kann ich Dir sagen, die Männer mögen "es"vielleicht abstreiten bis der Arzt kommt und "wir machen uns ja sowieso viiiile zu viele Gedanken und so weiter...."aber ich sag Dir, irgendwann macht JEDER Kerl mal Fehler,ist unvorsichtig und vergißt mal was.
Bei meinem Kerl paßt nur ein Spruch besonders gut: Wer viel lügt, sollte auch ein gutes Gedächtnis haben!(das hat meiner nämlich überhaupt nicht ;oP
Ich wünsch Dir dennoch viel Kraft für alles.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 14:56

Mmmh,
schwer zu beurteilen.
Mein Mann hatte ebenfalls eine Affäre mit einer Arbeitskollegin.
Auch ich hatte zwischendrin immer mal wieder eine Vermutung, weil Dinge passiert sind, die einen sowas vermuten lassen.
Aber mein Mann hat mich auch immer besämftig und natürlich alles abgestritten.
Heute weiß ich ich hätte mehr auf mein gefühl vertrauen sollen.

Als Tipp von mir :
Natürlich wird er aud direkte Fragen mit NEIN antworten, deshalb versuch es anders.
Versuch sein Diensthandy in die Finger zu bekommen. Wenn er schläft, duscht, oder was weiß ich.
Löscht er die SMS ( wenn er schlau ist ) , schau in den Sendebericht und Mitteilungsempfänger des Handys.
Versuch so oft auf der Arbeit zu erscheinen wie es Dir möglich ist. Einfach so, besuch deinen Mann.
Macht er Überstunden ? Besuch ihn gerade dann !!! Auch wenn es spät Abends ist.

Ich kann Dich sehr gut verstehen, und aus Erfahrung weiß ich leider, dass es auf der Arbeit tausend Möglichkeiten gibt in Kontakt zu kommen und sich zu verabreden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen