Home / Forum / Liebe & Beziehung / ist er interessiert??

ist er interessiert??

10. August um 11:03

hallo zusammen,

vielleicht hat hier jemand einen rat für mich.
ich versuche mich kurz zu fassen.
ich habe vor ein paar wochen den arbeitsplatz gewechselt und traf dort jemanden, den ich auf anhieb toll fand.
wir sind also arbeitskollegen, er küchenchef, ich im service.
nach der anfänglichen beschnupperungsphase, wie das so ist, wenn jemand neu ist, verstanden wir uns auch ganz super.
irgendwann meinte er dann mal zu mir, ich wußte garnicht, das du alleinerziehend bist.
dann erzählte er mir, er wäre auch getrennt und hätte 2 kinder, die er regelmäßig sieht.
irgendwie kam es mir da schon vor, das er interessiert sein könnte an mir.
dann planten ein paar kollegen mal einen kleinen betriebsausflug an unserem ruhetag.
ich wollte erst nicht, aber dann sprach er mich an, "und DU kommst ja wohl auch mit"
klar bin ich das.

man unterhielt sich und irgendwann an dem besagten tag verschwanden alle anderen kollegen, und wir blieben übrig.
wir hatten beide was getrunken
irgendwann küssten wir uns und dann sind wir angehalten worden zugehen, da der laden schließen wollte.
wir fuhren trotz alkohol, (ja, schimpft ruhig, es war falsch), weg.
es kam, wie es kommen musste, wir wurden angehalten, er wurde mit genommen und der FS ist nun weg.
am anderen tag rief er mich an und wir redeten über die scheiße, die gelaufen ist.
er meldete sich 2 tage krank und in den 2 tagen hatten wir sehr regen kontakt.
whatsapp und anrufe.
als er seinen ersten arbeitstag hatte, hatte ich frei.
er schrieb mir dann,wo bist du und ich sagte ihm, ich habe frei.
darauf schrieb er dann, schade, ich dachte, wir sehen uns.
ich antwortete, ja schade, aber wir sehen uns ja morgen.

dann kam ich wieder zur arbeit und ich wußte nicht so recht, wie ich mich verhalten sollte.
ich habe niemanden etwas erzählt, es ist quasi unser geheimnis.
irgendwie gingen wir beide auf abstand zueinander.
alles war wie vorher, ich himmelte ihn heimlich an, ohne das jemand ,und auch er nicht, es bemerkten.
eine woche verging und wir flachsten ein bischen rum, ist halt seine art.
dann meinte er , als ich sonntag abends feierabend hatte, ich meld mich morgen bei dir, ich ruf dich an.
das tat er nicht.
ich hielt es abends nicht mehr aus und schickte ihm ganz unverbindlich eine nachricht, das ich dachte, er wolle anrufen.
darauf kam dann eine ellenlange WA, er hätte seine kinder den ganzen tag gehabt und hätte sie immer noch und er würde sich melden, wenn er es schaffe, wenn er sie weg gebracht hat.
das tat er dann aber auch nicht.
am anderen tag hab ich ihn dann ignoriert
(nicht das ihr meint, ich hätte kein verständnis wegen seinen kindern, nein, zeit für ne nachricht hat man wohl immer denke ich.)

er bekam auch ein paar doofe sprüche von mir und er fragte dann, alles gut bei dir??
ich antwortete knapp mit einem jaja.
am anderen tag fragte er dann gleich zu beginn meiner schicht, ob ich heute bessere laune hätte.
ich war dann auch etwas netter zu ihm und jeder machte an dem tag seine arbeit.
letzte woche hatte ich dann einen tag frei, irgendwann nachmittags kam ne WA, "wollte dir mal einen lieben gruß schicken und nett winken. was machst du schönes?"
ich antwortete, das ich mal nett zurück winke und das ich im kochprogramm wäre.
fragte dann, wie es auf der arbeit läuft, kam aber keine antwort.
da hab ich mich schon wieder geärgert, das ich zurück geschrieben habe, weil keine antwort kam.
am anderen tag war ich mal wieder nicht so nett zu ihm, mich werfen solche kleinigkeiten immer sofort zurück, ich bin nicht unbedingt die selbstbewußte in solchen dingen.
und ich bin mir total unsicher, was er nun letztendlich empfindet.

am nächsten tag schrieb ich ihm dann abends, oh, du hast morgen frei, schade.
das war schon recht mutig von mir.
was schreibt er zurück??? "ja, zum glück"
ich hätte kotzen können, gerne hätte ich eine andere antwort bekommen.
dann schrieb ich nur noch, pass bitte gut auf dich auf und komm gut nach hause (er muß ja jetzt mit öffis fahren)
auch das war für meine verhältnisse recht mutig.
da schreibt er zurück, klar, bin ja schon groß......
grrrrrrr!
als wir beide wieder schicht hatten, meinte er dann, als er ging abends, dir nachher einen schönen feierabend, und KOMM GUT NACH HAUSE, und grinste dabei.
er benutze also die worte, die ich ihm ein paar tage zuvor schrieb.
da kam ich mir in dem moment sogar noch ein bissl verarscht vor.

paar tage später lief in der küche böhse onkelz und einer meinte, na, ist doch deine musik.
meinte ich so, joah, ab und zu nicht verkehrt.
auf einmal kam die stimme aus dem hintergrund, oh, ich wußte nicht, das du sowas hörst. gehst du auch auf das konzert?
da meinte ich, nee, keine karte.
da sagte er dann, wenn ich noch eine besorgt bekomme, gehst du dann mit?
aber mit gesenktem blick und jeder hats gehört.
ich meinte dann ganz cool, na klar, sag bescheid, wenn es soweit ist.
bis jetzt habe ich nichts mehr davon gehört.
und ich werde ihn sicher nicht darauf ansprechen.

nun hatten wir dienstag wieder beide schicht und mir fiel auf, er geht auf tuchfühlung.
er kam immer nahe zu mir ran, berührte mich am arm, wenn er mir was erzählte, oder meine schulter, als ich vor ihm ging.
das stimmte mich wieder zuversichtlich.
dann hatte ich jetzt 2 tage frei.
trotzdem ich mir selbst verboten hatte, mich bei ihm zu melden, schickte ich ihm gestern nachmittag einen gruß von der kirmes, wo ich mit meiner jüngsten hin bin.
kam auch gleich antwort, er schrieb, du hast noch was vom leben, viel spass euch.
ich bedankte mich und wünschte ihm eine angenehme schicht.
später schickte ich ihm noch ein bild von einem fahrgerät, aber da kam keine antwort mehr.

ich bin völlig überfragt, hat er vielleicht kein interesse an mir, oder doch?
braucht er zeit?
bereitet es ihm vielleicht unbehagen, weil wir arbeitskollegen sind?
fragen über fragen und ich weis nicht, wie ich das alles deuten soll.
was meint ihr, als außenstehende betrachtet, ohne uns zu kennen.

er kommt auch oft in meinem arbeitsbereich und kommt auch immer recht nah.
und manchmal beobachtet er mich vom fenster aus und wenn ich es merke und hin sehe, dann winkt er schnell.
dienstag saßen wir zusammen und besprachen die anschließende veranstaltung.
er schrieb mir dann auf, was alles am buffet stehen muß und gab mir den zettel.
dann schrieb er weiter und gab mir einen zettel wo drauf stand, dankeschön, lach mal und malte einen smiley drauf.
den zettel behalte ich natürlich

er läßt mich ran kommen und schiebt mich wieder weg.
so empfinde ich das.
das ist ja kein zustand.
wenn ich nur wüßte, ob er es freundschaftlich meint, oder ob da doch mehr ist.
ich zermartere mir tagtäglich den kopf darüber.
ich weis auch nicht, was ich tun kann, tun soll.
ich dachte, man könnte sich ein bischen über WA austauschen, das wäre mir angenehmer, zumal ich auch total schüchtern bin, in diesen dingen.
aber da hab ich falsch gedacht.
vielleichthat ja jemand einen rat für mich.
lieben dank an alle, die sich die mühe gemacht haben, diesen sehr langen text zu lesen

habt alle einen schönen tag

Mehr lesen

10. August um 11:44

Hallo meine Liebe!

als Außenstehende vermute ich mal... er hat schon irgendwie Interesse an dir, aber er weiß anscheinend selbst nicht, was er will, er weiß nur, dass er dich immer haben könnte, wenn er will. Und das stimmt auch, oder? Wir Frauen haben immer mit so einer kacke zu arbeiten!
Ich an deiner Stelle würde ab sofort weniger Interesse zeigen und mich viel ablenken und zumindest versuchen, weniger an ihn zu denken. Zeig ihm, dass du eine unabhängige Frau bist und dein Leben alleine genießt. Wenn er dann kein Interesse mehr zeigt, dann weist du Bescheid aber kannst dein Leben weitermachen ohne dich zu sehr in etwas hineingesteigert zu haben. Aber wenn er dann wieder ankommt, dann ist ja gut! Sei selbstbewusst, nur wer schüchtern ist ist nicht gleichzeitig unselbstbewusst. Ich kenne sowas, kann sehr die Nerven zermürben und entweder hat jemand Interesse oder nicht, der Rest ist wirklich Zeitverschwendung!

liebe Grüße 

Gefällt mir

10. August um 12:06
In Antwort auf johemian

Hallo meine Liebe!

als Außenstehende vermute ich mal... er hat schon irgendwie Interesse an dir, aber er weiß anscheinend selbst nicht, was er will, er weiß nur, dass er dich immer haben könnte, wenn er will. Und das stimmt auch, oder? Wir Frauen haben immer mit so einer kacke zu arbeiten!
Ich an deiner Stelle würde ab sofort weniger Interesse zeigen und mich viel ablenken und zumindest versuchen, weniger an ihn zu denken. Zeig ihm, dass du eine unabhängige Frau bist und dein Leben alleine genießt. Wenn er dann kein Interesse mehr zeigt, dann weist du Bescheid aber kannst dein Leben weitermachen ohne dich zu sehr in etwas hineingesteigert zu haben. Aber wenn er dann wieder ankommt, dann ist ja gut! Sei selbstbewusst, nur wer schüchtern ist ist nicht gleichzeitig unselbstbewusst. Ich kenne sowas, kann sehr die Nerven zermürben und entweder hat jemand Interesse oder nicht, der Rest ist wirklich Zeitverschwendung!

liebe Grüße 

danke für deine antwort.
also, ich hab ihn ja schon ein paar mal ignoriert oder ihm einen doofen spruch gedrückt.
er kommt dann auch nach kurzer zeit wieder ran und ist recht nett zu mir.
ignorieren klappt halt nicht immer, weil wir ja zusammen arbeiten müssen.
aber du hast recht, im eigentlichen sinne bin ich stets verfügbar.
mir fällt auch grade ein, unser 2. koch ist jetzt in urlaub und er meinte beim verabschieden von mir, und lass dir nicht zu viel von ihm auf der nase rum tanzen.
keine ahnung, ob die 2 zusammen über mich gesprochen haben und was genau damit gemeint sein könnte.
liebe grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Jemanden übers Interner kennengelernt, dazu ist er noch 13 Jahre älter als ich....
Von: johemian
neu
10. August um 11:30
Kennengelernt, verguckt und zu wenig Zeit gehabt lang
Von: bbs
neu
9. August um 17:52

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen