Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist er ein Player?

Ist er ein Player?

7. Februar 2017 um 0:19

Hey zusammen,
ich (w, 19) habe an Silvester einen Jungen (22) kennengelernt, beim Feiern. Wir waren beide betrunken, er hat mich und meine Freundin nachhause begleitet und hat mich dann geküsst und wir haben Nummern getauscht. Am selben Abend schrieb er mich an und schrieb allgemein sehr viel und interessiert, während ich eher genervt war, weil ich derzeit genug von Jungs hatte... er fragte in jeder zweiten Nachricht, wann wir uns wieder sehen.. ich zögerte das Ganze heraus, weil ich ziemlich schüchtern bin und bisher wenige Dates hatte... er wollte in ein Restaurant, ich schlug vor, dass wir ja mal abends weggehen können. Da fühl ich mich besser mit einer Freundin und Alkohol, danach könnte man ja immer noch mal was machen. Jedenfalls trafen wir uns dann und waren in zwei Bars, in einem Club und anschließend kam er noch zu mir nachhause. Wir verstanden uns super, er war sehr lieb zu mir, wir hielten Händchen und seine Aufmerksamkeit war die ganze zeit bei mir. Zuhause dann haben wir rumgemacht, aber er hat auch gefragt, ob er zu weit geht und hat sehr auf mich geachtet, meinte, dass meine Eltern ihn bestimmt mögen würden. Am Morgen dann musste er zu einer familienfeier, schrieb mir jedoch nachdem er weg war, dass er es toll fand und gerne noch länger hätte bleiben wollen. Es fühlte sich alles echt gut an und er fragte auch, ob wir uns am nächsten Tag wiedersehen wollen. Er wohnt etwa eine Stunde von mir entfernt..
Er hat mich eingeladen zu der Geburtstagsfeier seines besten Freundes. Ich war etwas skeptisch, weil ich eben sehr schüchtern bin, in Gruppen und bei fremden Jungs.. Aber ich wollte ihn gerne wiedersehen und mich meinen Ängsten stellen. Ich hab kein großes Selbstbewusstsein und wenig Erfahrungen mit Jungs, war noch nie verliebt... etc. Ich fuhr zu ihm und anfangs war es etwas angespannt, komisch. Weil es das erste Zusammentreffen war, wo wir beide nüchtern waren... bei ihm zuhause haben wir dann gekuschelt und er hat mich viel geküsst, konnte nicht aufhören. Ich habe richtig gemerkt, dass er es genießt und ich fand es extrem schön. Dann sind wir zu seinen Freunden und ab da an, ging die Stimmung abwärts. Ich beteiligte mich kaum an Gesprächen, bin da einfach nicht gut drin.. der Abend zog sich und ich hatte Angst, dass seine Freunde mich nicht mögen oder komisch finden .. Er war immer bei mir, hat sich bei mir eingehakt wenn wir gelaufen sind... bei ihm zuhause hab ich dann übernachtet, wir haben wieder viel rumgemacht, waren dann auch betrunken... ehrlich gesagt, hatte ich kein Verlangen nach "mehr", er allerdings schon. Wir hatten keinen Sex, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es ihm auch sehr darum ging.
Am Morgen haben wir kaum geredet, ich war sehr unsicher, was er von mir hält und seine Freunde waren dann auch wieder da, als er mich zum Zug gebracht hat. Es war eine lieblose Verabschiedung... im Zug war ich sehr traurig, hatte das Gefühl, es verbockt zu haben, irgendwas falsch gemacht zu haben. Es hat alles so schön angefangen.
er hatte mir dann nicht mehr geschrieben, ich machte mir tausend Gedanken. Am Abend schrieb ich ihm dann, dass ich es sehr schön fand und ob alles gut ist. Er antwortete nur knapp und dann gar nicht mehr, ich war sehr traurig. suchte die Fehler bei mir selber... ich schrieb ihm paar tage später nochmal eine sehr lange Nachricht. Er antwortete zu meiner Überraschung mti einer ebenso langen Nachricht. Er hatte wohl familiäre Probleme und es läge nicht an mir, dass er nicht mehr viel schreibt... er würde mich gerne wiedersehn und fand es mit mir sehr schön, meitne er...
als die Probleme überwunden waren, schrieb er auch wieder öfters und war lieb, aber es war nicht wieder so wie am Anfang. Das Interesse war einfach weniger, keine Ahnung ob ich mir das einbilde, ich komm damit auch klar, aber nicht mit der Ungewissheit! mich verunsichert das alles total. Er fragte nämlcih auch noch mehrfach nach Treffen und wollte mich wiedersehen, aber andererseits wirkte er nicht mehr interessiert. Dreimal klappten die Treffen wegen ihm nicht, die er immer vorgeschlagen hatte.
Nach vier Wochen klappte es dann - dieses Wochenende - wir wollten uns bei ihm treffen, er hatte den Tag vorgeschlagen, ich fragte nach einer Uhrzeit, er antwortete mehrer Tage nicht, bis ich am Freitag schließlich fragte, ob alles okay ist. Er meinte nur so geht so. Und ich fragte was denn los sei, wir wollten uns shcließlich an dem Tag treffen.. Er meinte, ob ich kommen will, er ist auf eine Feier mit Freunden eingeladen. Naja fand ich komisch, weil wir uns ursprünglich mal zu zweit treffen wollten, aber dann bin ich halt hin und die Feier war beschissen... 20 fremde Menschen, Karaoke Abend und er war komisch, hat mich kaum beachtet, ich saß mehrere stunden dumm rum, mir gings auch so dreckig.. als der Abend vorbei war und wir bei ihm waren, wurde es besser. Haben uns locker unerhalten und gekuschelt. Am nächsten Morgen rumgemacht, er wollte auch Sex, ich hab abgelehnt und er fand es okay. Der Samstag war echt schön ansonsten... Er hat mich zum Zug gebracht und seitdem nicht mehr geschrieben. Ich hab auch nicht mehr geschrieben. Will da nicht hinterher rennen und find es asozial, dass wir fast sex hatten und er sich nicht mal mehr meldet... ich hab das Gefühl, er meinte es nie ernst mit mir Der Gipfel war dann ja, deswegen meine Frage, ob er ein Player ist, dass er mit einer Freundin von mir schreibt. Er weiß zwar nicht, dass sie mit mir befreundet ist, das ist aber nicht der Punkt. Sie hat mir den Verlauf geschickt, und das war eben jetzt die letzten Tage, wo er mit mir nicht mehr schreibt. Er wollte Fotos von ihr und hat richtig lange Nachrichten geschickt und war total interessiert, wollte sie kennenlernen. Mir hat er erzählt, dass er grade eine stressige Phase durchmacht, zeit für sich gebraucht hat und so. Er ist auch oft mehrere Tage nicht online. Wenn das mit meiner Freundin nicht wäre, würde ich denken, er hat grad einfach ne Down Phase. Aber so denke ich, dass er nen Player ist und nur Spaß gesucht hat. Kein Interesse mehr hat oder nie hatte. Es fühlt sich alles so verletzend und falsch für mich an, weil ich die ganze Zeit über so ein richtiges Gefühl bei ihm hatte. Ich mochte ihn sehr. Sorry für den seeehr langen Text. aber so könnt ihr die Situation am besten beurteilen. Was denkt ihr? Hat er kein Interesse mehr und woran könnte das liegen - bin ich zu schüchtern/komisch? Ist er ein Player? :/ Am meisten verwirrt mich einfach sein anfängliches so großes Interesse. Ich hab mich beim ersten Treffen ja nicht großartig anders verhalten als jetzt beim letzten Treffen... hab ziemlich große Selbstzweifel leider.. hatte auch noch nie einen Freund, deshalb bin ich schon bisschen panisch wenn ich Jungs kennenlerne, weil es klappen "muss", mach mir da innerlich nen Druck...

Mehr lesen

7. Februar 2017 um 2:08

Er meints nicht ernst, definitiv nicht. Ein Mann der sich für dich interessiert, reagiert garantiert nicht so. Vielleicht hat er auch gemerkt, dass du nicht mit ihm in die kiste hüpfst und dann wurds ihm auf einmal zu doof. Hake den Typen ab, seie stolz auf dich dass du nicht mit ihm geschlafen hast, lösche seine Nummer und vergiss ihn..mehr Tipps kann ich nicht geben, so einer meints nicht ernst. Bei mir wärs spätestens danm vorbei gewesen wenn er sich einfach nicht mehr gemeldet hätte. 

Und vom Gipfel des Eisbergs wollen wir doch gar nicht anfangen zu reden. Als du uninteressant warst, hatte er eine andere am Start mit der er Kontakt hatte. Ganz einfach, so ein Typ meints GARANTIERT nicht ernst. Würde er dich von Herzen lieben hätte er gar nicht solche Spielchen mit dir abgezogen sondern wäre grad der glücklichste Mann auf der Erde..Nimms dir zu Herzen und hake diesen Typen ab aber für immer. 

Wünsche dir viel Kraft. Du verdienst 1000 mal was besseres. Gut hast du dich sexuell nicht auf diesen Lappen eingelassen.  und ich hoffe dass du bald den Mann kennenlernst, ders ernst meint. 

Und noch einen Tipp. Überwinde erstmal deine Scheu und triff in Zukunft die Männer nicht im Club etc. Sondern alleine oder mit Freunden und zwar NÜCHTERN. Wenn du nur mit Alkohol aus dir rauskommen kannst musst du, denke ich, ganz wo anders anfangen etwas zu ändern, nämlich bei dir selber 

Alles gute und du wirst dass packen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 14:50
In Antwort auf irina123451

Er meints nicht ernst, definitiv nicht. Ein Mann der sich für dich interessiert, reagiert garantiert nicht so. Vielleicht hat er auch gemerkt, dass du nicht mit ihm in die kiste hüpfst und dann wurds ihm auf einmal zu doof. Hake den Typen ab, seie stolz auf dich dass du nicht mit ihm geschlafen hast, lösche seine Nummer und vergiss ihn..mehr Tipps kann ich nicht geben, so einer meints nicht ernst. Bei mir wärs spätestens danm vorbei gewesen wenn er sich einfach nicht mehr gemeldet hätte. 

Und vom Gipfel des Eisbergs wollen wir doch gar nicht anfangen zu reden. Als du uninteressant warst, hatte er eine andere am Start mit der er Kontakt hatte. Ganz einfach, so ein Typ meints GARANTIERT nicht ernst. Würde er dich von Herzen lieben hätte er gar nicht solche Spielchen mit dir abgezogen sondern wäre grad der glücklichste Mann auf der Erde..Nimms dir zu Herzen und hake diesen Typen ab aber für immer. 

Wünsche dir viel Kraft. Du verdienst 1000 mal was besseres. Gut hast du dich sexuell nicht auf diesen Lappen eingelassen.  und ich hoffe dass du bald den Mann kennenlernst, ders ernst meint. 

Und noch einen Tipp. Überwinde erstmal deine Scheu und triff in Zukunft die Männer nicht im Club etc. Sondern alleine oder mit Freunden und zwar NÜCHTERN. Wenn du nur mit Alkohol aus dir rauskommen kannst musst du, denke ich, ganz wo anders anfangen etwas zu ändern, nämlich bei dir selber 

Alles gute und du wirst dass packen

Danke für deine lange Antwort
Ja ab da an, wo er sich nicht mehr gemeldet hatte, hab ich auch schon langsam angefangen, mir keine Hoffnungen mehr zu machen...
Ich verstehe nur nicht, warum er nicht einfach ehrlich ist. Ich hab ihn sogar darum gebeten, dass er ehrlich sein soll -.- Und er meinte auch so Sachen, wie dass er meine Eltern kennenlernen will, sie ihn bestimmt mögen würden, er angst hat, ob sie ihn akzeptieren.. er wollte mich besuchen kommen, hat für mich vegetarisch gekocht (bin Vegetarierin) und ich habe auch seinen Dad kennengelernt. Das macht man doch nicht, wenn einem gar nichts an der Person liegt, oder? Ich verstehs nicht
Solche Menschen sind denke ich ziemlich unsicher, wissen nicht was sie wollen... ich denke auch, dass er psychisch labil ist und Probleme hat. Aber das ist nicht mein Problem. Das beste wird wirklich sein, dass ich ihn abhake und daraus lerne. Leider hatte ich schon immer ein Vertrauensproblem, und das wird durch solche Sachen nur noch größer

Das ist lieb von dir! Ich hoffe es auch
Ja daran arbeite ich zurzeit. Ich glaube auch, dass ich bei mir anfangen muss, etwas zu ändern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 22:56

ja vermutlich.. was meinst du mit "noch nicht soweit"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 0:08
In Antwort auf leonie10kiss

Danke für deine lange Antwort
Ja ab da an, wo er sich nicht mehr gemeldet hatte, hab ich auch schon langsam angefangen, mir keine Hoffnungen mehr zu machen...
Ich verstehe nur nicht, warum er nicht einfach ehrlich ist. Ich hab ihn sogar darum gebeten, dass er ehrlich sein soll -.- Und er meinte auch so Sachen, wie dass er meine Eltern kennenlernen will, sie ihn bestimmt mögen würden, er angst hat, ob sie ihn akzeptieren.. er wollte mich besuchen kommen, hat für mich vegetarisch gekocht (bin Vegetarierin) und ich habe auch seinen Dad kennengelernt. Das macht man doch nicht, wenn einem gar nichts an der Person liegt, oder? Ich verstehs nicht
Solche Menschen sind denke ich ziemlich unsicher, wissen nicht was sie wollen... ich denke auch, dass er psychisch labil ist und Probleme hat. Aber das ist nicht mein Problem. Das beste wird wirklich sein, dass ich ihn abhake und daraus lerne. Leider hatte ich schon immer ein Vertrauensproblem, und das wird durch solche Sachen nur noch größer

Das ist lieb von dir! Ich hoffe es auch
Ja daran arbeite ich zurzeit. Ich glaube auch, dass ich bei mir anfangen muss, etwas zu ändern.

Kein Ding Natürlich ist ihm etwas an dir gelegen, aber nicht lange. Ein Mann der seine Freundin vorstellen will, tut dies, muss aber nicht gleich heissen, dass er nun damit meint ihr seit fest zusammen etc. Siehts halt jeder etwas anders. Ich denke eher dass er vielleicht eine Beziehung mit dir haben wollte, sich aber umentschlossen hat und deswegen sich auf einmal nicht mehr gemeldet hat. Würde ja auch die Sache begründen mit der Schreiberei an deine Kollegin.. und wenn er Psychisch sowiso labil ist dann lass ihn am besten wirklich nicht mehr auf deine Kontaktlist in deinem Phone. Glaube mir sowas kann anstrengend sein und du bist noch jung. 

Schau mal, weisst du wie toll es wäre, wenn du jemanden kennenlernst, mit diesem Herren mal etwas trinken gehst in der Stadt oder zusammen was essen, was auch immer. Weil da bist du alleine mit ihm und ihr könnt euch ( nüchtern) kennenlernen. Auf Partys Männer kennzulernen ist meist ein schuss in den Ofen. Die wollen Saufen und etwas spass, die meisten auf jedenfall.

Und lass dir dein Vertrauen nicht nehmen liebes.  Denn glaube mir, du wirst schnell merken was ein Mann will. U d wenn du auch scheu bist etc, egal, kannst ja trotzdem zum kaffee oder so jemanden Treffen und dann mal schauen wies wird. Sammle nun Erfahrungen und hake den Typen ab, glaune mir, besser für dich. Wünsche einen schönen abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 13:58
In Antwort auf irina123451

Kein Ding Natürlich ist ihm etwas an dir gelegen, aber nicht lange. Ein Mann der seine Freundin vorstellen will, tut dies, muss aber nicht gleich heissen, dass er nun damit meint ihr seit fest zusammen etc. Siehts halt jeder etwas anders. Ich denke eher dass er vielleicht eine Beziehung mit dir haben wollte, sich aber umentschlossen hat und deswegen sich auf einmal nicht mehr gemeldet hat. Würde ja auch die Sache begründen mit der Schreiberei an deine Kollegin.. und wenn er Psychisch sowiso labil ist dann lass ihn am besten wirklich nicht mehr auf deine Kontaktlist in deinem Phone. Glaube mir sowas kann anstrengend sein und du bist noch jung. 

Schau mal, weisst du wie toll es wäre, wenn du jemanden kennenlernst, mit diesem Herren mal etwas trinken gehst in der Stadt oder zusammen was essen, was auch immer. Weil da bist du alleine mit ihm und ihr könnt euch ( nüchtern) kennenlernen. Auf Partys Männer kennzulernen ist meist ein schuss in den Ofen. Die wollen Saufen und etwas spass, die meisten auf jedenfall.

Und lass dir dein Vertrauen nicht nehmen liebes.  Denn glaube mir, du wirst schnell merken was ein Mann will. U d wenn du auch scheu bist etc, egal, kannst ja trotzdem zum kaffee oder so jemanden Treffen und dann mal schauen wies wird. Sammle nun Erfahrungen und hake den Typen ab, glaune mir, besser für dich. Wünsche einen schönen abend

Ja denk ich auch. Wahrscheinlich war er am Anfang einfach nur geblendet von dem Wunsch ne Freundin zu kriegen und ich war sein Typ und dann hat er gemerkt, dass es doch nicht das Wahre ist und lässt es sein. Hundertprozentig sicher war er sich vielleicht aber auch nicht, weshalb er mir noch keinen Korb gegeben hat, sondern sich einfach nicht mehr meldet. Ich bin so schlecht darin, loszulassen Aber du hast schon Recht.. psychisch labil zu sein kann wirklich belasten mit der Zeit.

Ja auf Partys trifft man wirklich überwiegend Idioten.. Nur komme ich meistens nur dann unter Menschen, wenn ich mit Freunden abends weggehe... :/ D.h. es ist schwierig mal auf neutralem Boden wen kennenzulernen.

Woran merkt man, was ein Mann will? :0 Ja ich denke es ist wirklcih gut, sich mit Jungs zu treffen. Es lenkt von dem Typen ab und es ist auch eine gute Übung lockerer zu werden
Danke dir für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 21:32

Ja aber woran merke ich, was er von mir will? Also was seine Absichten sind? fragen kann man sowas ja nicht.. 
Hab ich gesagt, dass er Ablenkung sucht? Also eigentlich ist es eher das Gegenteil.. Also er hat stress auf arbeit,  ist selten online.. 

Also am handy war und ist er kaum 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 0:20

Menschenkenntnis erhält vermutlich nur durch Erfahrungen.. und die habe ich eben nicht was Jungs angeht. allgemein habe ich eigentlich eine recht gute Menschenkenntnis, aber was die Absichten von Jungs angeht überhaupt nicht. Man wird ja auch sehr stark negativ beeinflusst vom Umfeld..
Ja da hast du schon recht. Deshalb hab ich mich da wohl auch so unwohl gefühlt... Es war halt immer so, wenn er das Zimmer gewechselt hat, dass er mich gefragt hat, ob ich mitkomme, bin ihm dann immer hinterher. Kam mir aber eher so vor, dass er das aus Pflicht oder Höflichkeit gemacht hat. Nicht, weil er gern in meiner Nähe sein wollte... Ich bin ne stunde mit dem Zug zu ihm gefahren, seine Freunde sieht er ja ständig, die wohnen alle im selben Dorf, aber trotzdem waren die interessanter. Also eigentlich total naiv von mir, dass ich trotzdem Hoffnung hatte, dass er sich (noch) für mich interessiert...
Und haha ja Ausschau hält man natürlich immer irgendwie. Aber auf der Party waren nur Pärchen, also kein einziger Single Boy. Es ist aber echt immer so, dass genau das passiert, womit man überhaupt nicht rechnet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 0:23

Dass ich introvertiert bin, stimmt. Kam mir auch so vor, dass ihn das gestört hat bzw. hat er es irgendwie als negativ dastehen lassen..
Meinst du mit mehr zulassen jetzt sexuell oder beziehungsmäßig, generell sich zu öffnen und auf jemanden einlassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 6:53
In Antwort auf leonie10kiss

Hey zusammen,
ich (w, 19) habe an Silvester einen Jungen (22) kennengelernt, beim Feiern. Wir waren beide betrunken, er hat mich und meine Freundin nachhause begleitet und hat mich dann geküsst und wir haben Nummern getauscht. Am selben Abend schrieb er mich an und schrieb allgemein sehr viel und interessiert, während ich eher genervt war, weil ich derzeit genug von Jungs hatte... er fragte in jeder zweiten Nachricht, wann wir uns wieder sehen.. ich zögerte das Ganze heraus, weil ich ziemlich schüchtern bin und bisher wenige Dates hatte... er wollte in ein Restaurant, ich schlug vor, dass wir ja mal abends weggehen können. Da fühl ich mich besser mit einer Freundin und Alkohol, danach könnte man ja immer noch mal was machen. Jedenfalls trafen wir uns dann und waren in zwei Bars, in einem Club und anschließend kam er noch zu mir nachhause. Wir verstanden uns super, er war sehr lieb zu mir, wir hielten Händchen und seine Aufmerksamkeit war die ganze zeit bei mir. Zuhause dann haben wir rumgemacht, aber er hat auch gefragt, ob er zu weit geht und hat sehr auf mich geachtet, meinte, dass meine Eltern ihn bestimmt mögen würden. Am Morgen dann musste er zu einer familienfeier, schrieb mir jedoch nachdem er weg war, dass er es toll fand und gerne noch länger hätte bleiben wollen. Es fühlte sich alles echt gut an und er fragte auch, ob wir uns am nächsten Tag wiedersehen wollen. Er wohnt etwa eine Stunde von mir entfernt..
Er hat mich eingeladen zu der Geburtstagsfeier seines besten Freundes. Ich war etwas skeptisch, weil ich eben sehr schüchtern bin, in Gruppen und bei fremden Jungs.. Aber ich wollte ihn gerne wiedersehen und mich meinen Ängsten stellen. Ich hab kein großes Selbstbewusstsein und wenig Erfahrungen mit Jungs, war noch nie verliebt... etc. Ich fuhr zu ihm und anfangs war es etwas angespannt, komisch. Weil es das erste Zusammentreffen war, wo wir beide nüchtern waren... bei ihm zuhause haben wir dann gekuschelt und er hat mich viel geküsst, konnte nicht aufhören. Ich habe richtig gemerkt, dass er es genießt und ich fand es extrem schön. Dann sind wir zu seinen Freunden und ab da an, ging die Stimmung abwärts. Ich beteiligte mich kaum an Gesprächen, bin da einfach nicht gut drin.. der Abend zog sich und ich hatte Angst, dass seine Freunde mich nicht mögen oder komisch finden .. Er war immer bei mir, hat sich bei mir eingehakt wenn wir gelaufen sind...  bei ihm zuhause hab ich dann übernachtet, wir haben wieder viel rumgemacht, waren dann auch betrunken... ehrlich gesagt, hatte ich kein Verlangen nach "mehr", er allerdings schon. Wir hatten keinen Sex, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es ihm auch sehr darum ging.
Am Morgen haben wir kaum geredet, ich war sehr unsicher, was er von mir hält und seine Freunde waren dann auch wieder da, als er mich zum Zug gebracht hat. Es war eine lieblose Verabschiedung... im Zug war ich sehr traurig, hatte das Gefühl, es verbockt zu haben, irgendwas falsch gemacht zu haben. Es hat alles so schön angefangen.
er hatte mir dann nicht mehr geschrieben, ich machte mir tausend Gedanken. Am Abend schrieb ich ihm dann, dass ich es sehr schön fand und ob alles gut ist. Er antwortete nur knapp und dann gar nicht mehr, ich war sehr traurig. suchte die Fehler bei mir selber... ich schrieb ihm paar tage später nochmal eine sehr lange Nachricht. Er antwortete zu meiner Überraschung mti einer ebenso langen Nachricht. Er hatte wohl familiäre Probleme und es läge nicht an mir, dass er nicht mehr viel schreibt... er würde mich gerne wiedersehn und fand es mit mir sehr schön, meitne er...
als die Probleme überwunden waren, schrieb er auch wieder öfters und war lieb, aber es war nicht wieder so wie am Anfang. Das Interesse war einfach weniger, keine Ahnung ob ich mir das einbilde, ich komm damit auch klar, aber nicht mit der Ungewissheit! mich verunsichert das alles total. Er fragte nämlcih auch noch mehrfach nach Treffen und wollte mich wiedersehen, aber andererseits wirkte er nicht mehr interessiert. Dreimal klappten die Treffen wegen ihm nicht, die er immer vorgeschlagen hatte.
Nach vier Wochen klappte es dann - dieses Wochenende - wir wollten uns bei ihm treffen, er hatte den Tag vorgeschlagen, ich fragte nach einer Uhrzeit, er antwortete mehrer Tage nicht, bis ich am Freitag schließlich fragte, ob alles okay ist. Er meinte nur so geht so. Und ich fragte was denn los sei, wir wollten uns shcließlich an dem Tag treffen.. Er meinte, ob ich kommen will, er ist auf eine Feier mit Freunden eingeladen. Naja fand ich komisch, weil wir uns ursprünglich mal zu zweit treffen wollten, aber dann bin ich halt hin und die Feier war beschissen... 20 fremde Menschen, Karaoke Abend und er war komisch, hat mich kaum beachtet, ich saß mehrere stunden dumm rum, mir gings auch so dreckig.. als der Abend vorbei war und wir bei ihm waren, wurde es besser. Haben uns locker unerhalten und gekuschelt. Am nächsten Morgen rumgemacht, er wollte auch Sex, ich hab abgelehnt und er fand es okay. Der Samstag war echt schön ansonsten... Er hat mich zum Zug gebracht und seitdem nicht mehr geschrieben. Ich hab auch nicht mehr geschrieben. Will da nicht hinterher rennen und find es asozial, dass wir fast sex hatten und er sich nicht mal mehr meldet... ich hab das Gefühl, er meinte es nie ernst mit mir Der Gipfel war dann ja, deswegen meine Frage, ob er ein Player ist, dass er mit einer Freundin von mir schreibt. Er weiß zwar nicht, dass sie mit mir befreundet ist, das ist aber nicht der Punkt. Sie hat mir den Verlauf geschickt, und das war eben jetzt die letzten Tage, wo er mit mir nicht mehr schreibt. Er wollte Fotos von ihr und hat richtig lange Nachrichten geschickt und war total interessiert, wollte sie kennenlernen. Mir hat er erzählt, dass er grade eine stressige Phase durchmacht, zeit für sich gebraucht hat und so. Er ist auch oft mehrere Tage nicht online. Wenn das mit meiner Freundin nicht wäre, würde ich denken, er hat grad einfach ne Down Phase. Aber so denke ich, dass er nen Player ist und nur Spaß gesucht hat. Kein Interesse mehr hat oder nie hatte. Es fühlt sich alles so verletzend und falsch für mich an, weil ich die ganze Zeit über so ein richtiges Gefühl bei ihm hatte. Ich mochte ihn sehr. Sorry für den seeehr langen Text. aber so könnt ihr die Situation am besten beurteilen. Was denkt ihr? Hat er kein Interesse mehr und woran könnte das liegen - bin ich zu schüchtern/komisch? Ist er ein Player? :/ Am meisten verwirrt mich einfach sein anfängliches so großes Interesse. Ich hab mich beim ersten Treffen ja nicht großartig anders verhalten als jetzt beim letzten Treffen... hab ziemlich große Selbstzweifel leider.. hatte auch noch nie einen Freund, deshalb bin ich schon bisschen panisch wenn ich Jungs kennenlerne, weil es klappen "muss", mach mir da innerlich nen Druck...

ich habe zwar nicht dein ganzes Eröffnungsposting gelesen, aber:

ganz bestimmt ist er ein ganz schlimmer Finger. Wie kann er es nur wagen, mit seinem Heiratsantrag so lange zu warten, wo ihr euch doch schon mindestens 4 dreiviertel Tage lang kennt? Und dann auch noch mit dir rummachen...

​Die Welt ist schlecht, am besten du gehst ins Kino. Shades of Grey Teil 2 ist gerade angelaufen, da kannst du dir das echte Leben anschauen. Also schick den Kerl endlich in die Wüste, vor allem wenn er dich noch nichma im Aston Martin abholt.

so ein Schuft, aber wirklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 13:11

Und wenn ein Mann nicht warten kann bis du bereit bist, ist ers so oder so ganz einfach nicht Wert. Ich kann mich auch erst sexuell auf einen Mann einlassen wenn ich ihn richtig gut kenne und dies sind meist mehrere Wochen wenn nicht Monate. Ein Mann der dich wirklich will wartet, einer dem es nur ums Bett geht ist in meinen Augen sowiso kein Kandidat für die Zukunft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 13:17
In Antwort auf leonie10kiss

Ja denk ich auch. Wahrscheinlich war er am Anfang einfach nur geblendet von dem Wunsch ne Freundin zu kriegen und ich war sein Typ und dann hat er gemerkt, dass es doch nicht das Wahre ist und lässt es sein. Hundertprozentig sicher war er sich vielleicht aber auch nicht, weshalb er mir noch keinen Korb gegeben hat, sondern sich einfach nicht mehr meldet. Ich bin so schlecht darin, loszulassen Aber du hast schon Recht.. psychisch labil zu sein kann wirklich belasten mit der Zeit.

Ja auf Partys trifft man wirklich überwiegend Idioten.. Nur komme ich meistens nur dann unter Menschen, wenn ich mit Freunden abends weggehe... :/ D.h. es ist schwierig mal auf neutralem Boden wen kennenzulernen.

Woran merkt man, was ein Mann will? :0 Ja ich denke es ist wirklcih gut, sich mit Jungs zu treffen. Es lenkt von dem Typen ab und es ist auch eine gute Übung lockerer zu werden
Danke dir für deine Antwort

Du hast es richtig gemacht. Und wenn er sich nicht mehr meldet dann ist dies ja auch sozusagen eine klare Antwort von ihm. 

Ich hatte nach meiner langen Beziehung auch ein paar Dates. Wenn du interessiert bist an einem jungen dann triff dich mehrmals mit ihm auf neutralem Boden wie in der Stadt etc. Du merkst sehr schnell ob ein junge oder Mann nur dass eine will. Denn ein Junge der sich wirklich für dich interessiert, interessiert sich für deine Persönlichkeit, für dein Leben und nicht gleich nur für deinen Körper. Ein Mann der interessiert ist meldet sich meist auch von sich aus regelmässig und probiert nicht, dich nach dem 2ten mal sehen gleich ins Bett zu kriegen. Solls geben aber mein Fall wärs nicht. Seie einfach dich selber und verstelle dich nicht. Und auch wenn du schüchtern bist, was solls? Ist doch nicht so schlimm. Lieber etwas schüchtern als gleich in die vollen gehen. 

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 18:47
In Antwort auf irina123451

Du hast es richtig gemacht. Und wenn er sich nicht mehr meldet dann ist dies ja auch sozusagen eine klare Antwort von ihm. 

Ich hatte nach meiner langen Beziehung auch ein paar Dates. Wenn du interessiert bist an einem jungen dann triff dich mehrmals mit ihm auf neutralem Boden wie in der Stadt etc. Du merkst sehr schnell ob ein junge oder Mann nur dass eine will. Denn ein Junge der sich wirklich für dich interessiert, interessiert sich für deine Persönlichkeit, für dein Leben und nicht gleich nur für deinen Körper. Ein Mann der interessiert ist meldet sich meist auch von sich aus regelmässig und probiert nicht, dich nach dem 2ten mal sehen gleich ins Bett zu kriegen. Solls geben aber mein Fall wärs nicht. Seie einfach dich selber und verstelle dich nicht. Und auch wenn du schüchtern bist, was solls? Ist doch nicht so schlimm. Lieber etwas schüchtern als gleich in die vollen gehen. 

Lg

Ja da hast du schon Recht. Wobei ich es schon recht feige finde, wenn man sich einfach nicht mehr meldet, so macht man es sich ja einfach :/

Naja anfangs wollte er das ja auch, da war es mein Wunsch, dass wir lieber abends weggehen. Und danach wollte er auch am Tag was machen, dann war aber leider am selben Tag der Geburtstag seines Kumpels, weshalb er mich da dann mit hingenommen hat und dann fing das ganze Übel an... Ja stimmt, eigentlich hätten bei mir sofort die Alarmglocken klingeln sollen, dass wir am ersten Abend gleich im Bett gelandet sind, aber wir hatten ja keinen Sex und er hat auch gefragt, ob er zu weit geht und war sehr lieb, und wir waren ja auch besoffen... naja hinterher ist man immer schlauer.
Das Problem ist, dass als ich ihn getroffen hab am Wochenende, habe ich absolut nichts für ihn empfunden, es war mir so gleichgültig, auch beim Küssen und Kuscheln. Es war gut, ja, aber das lag nicht an ihm. Ich denke ihm ging es auch ähnlich. Deswegen versteh ich mich nicht, warum ich mir immer noch so den Kopf zerbreche, wie das alles seinen Lauf nehmen konnte... er ist ja nicht mal mein Typ, dass ich sagen könnte, ich wäre so sehr von seiner Attraktivität angezogen, ne... vielleicht wünsche ich mir auch so sehr nen Freund, dass ich langsam zum verzweifelten Single mutiere, die nehmen würde, was sie kriegt xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2017 um 0:31

Jah ist so. Mein Exfreund hat ( war aber meine erste Bez) fast 2 Jahre gewartet. Muss ja nicht jede Frau rum!@#*!en aber jede wie Sie will✌😂 Ich kann nicht einfach mit einem Mann in die Kiste hüpfen, da muss viel mehr stimmen vorher. Aber lach du nur😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen