Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ist er ein Muttersöhnchen?

Letzte Nachricht: 20. September 2009 um 12:11
S
stef_12358714
20.09.09 um 10:29

Guten Morgen zusammen!

Ich habe in letzter Zeit immer mehr das Empfinden, dass mein Freund ein Muttersöhnchen ist...wenn man aber das Thema anspricht reagiert er total gereizt.

Er ist fast 24...ein paar Beispiele:

* seine Mutter ruft dauernd an... Wenn wir abends unterwegs sind kllingelt jedes Mal das Handy. "Wo bist du? Was machst du? Wann kommst du nach Hause?" ... angeblich nervt es ihn selbst. trotzdem gibt er jeden Tag bereitwillig Auskunft anstatt einfach mal aufzulegen.
Die Mutter kann dann nicht schlafen bis er daheim ist - sie lässt ihre Schlafzimmertür offen und wenn er dann heim kommt, sagt er ihr, dass er da ist, wünscht ihr eine Gute Nacht und macht ihre Tür zu.
Fast als würde er sie ins Bett bringen...

* wir können nicht spontan sein. Wenn wir mal länger weg sind und er mich danach nach Hause bringt und eine gewisse Stimmung aufkommt, kann er die Nacht trotzdem nicht mit mir verbringen, weil "Mutter weiß ja dann nicht wo ich bin und um die Uhrzeit kann ich sie nicht anrufen, dann wecke ich sie ja auf" (dabei schläft sie ja eh nie bis er kommt...). Also fährt er dann natürlich heim zu ihr!

* seine Mutter macht ALLES. Er rührt keinen Finger. Sie putzt sogar immer noch sein Zimmer. Selbst wenn er 2 Wochen Urlaub hat und daheim ist wischt sie im hinterher, damit er ja nichts tun muss.
Und er genießt das natürlich in vollen Zügen.

* Manchmal setzt er sich zu seiner Mutter aufs Sofa und ich muss mich auf den Stuhl setzen, der neben dem Sofa steht und kann dann zusehen wie er seinen Oberkörper frei macht und von seiner Mutter gekrault und massiert wird.

* An Silvester kam er zu spät zur Feier, weil er erst noch mit seinen Eltern zu Abend essen musste, weil es ja nicht geht, dass der 24jährige Sohn nicht mit ihnen "vorfeiert" und ihnen isst...

Es tut mir leid, aber das nervt mich einfach langsam alles total und ich könnte ewig so weiter erzählen.
Aber er meint ich übertreibe..

Sehe ich das wirklich alles zu eng?

Mehr lesen

X
xylina_12338526
20.09.09 um 10:54


kenne das nur zu gut,aber so extrem nun auch wieder nicht...finde zum bsp.das mit dem oberkörper kraulen,das hat ja schon ihrgentwie was perverses an sich!!das geht gar nicht,sehr peinlich und beschämend.es wird eine zeit geben,in der er sich zwischen euch beiden entscheiden muss!! hoffe er trifft dann die richtige wahl.....viel glück

Gefällt mir

B
brady_12886583
20.09.09 um 10:54

Aberten würde ich das so nicht.
Guck mal, ich bin auch 24, wohne jetzt seit juni mit meinem Freund zusammen, also 20 Km von meiner Mama entfernt.
Ich selbst habe ein sehr gutes verhältnis zu meiner mutter. früher wollte sie auch immer bescheid wissen, wo ich bin und was ich mache, wann ich wieder zu hause bin. Habe ihr das auch immer brav gesagt, aber nur damit sie ihre klappe hält und zufrieden ist.

Bei einer Mama ist das immer so, dass sie angst hat ihren sohn an eine andere Frau zu verlieren, deswegen bemuttert sie ihn auch so, damit er nicht auf die idee kommt eventuell mal auszuziehen, da sie ihn ja von sich abhängig macht. er wird bestimmt nicht wissen, wie man richtig kocht oder die waschmaschiene bedient? richtig?!
Das ist aber nicht seine schuld, er kennt es eben nicht anders. und das ist so ein schweres thema! Manch Mütter sind eben so. da kann man nix machen. Und er sitzt dann ja auch zwischen zwei stühlen: Auf dem einen du, auf dem einen seine Mutter. Klar ist es albern sich von Mama mit 24 noch alles hinterher putzen zu lassen, aber man wäre ja auch dumm, das zu verhindern, denn es ist eine arbeit, die man selbst nicht gerne macht

Mein jetziger Freund durfte auch nikcht bei mir schlafen. Weißt du was ich einfach gemacht habe? Als wir am Sonntag bei seinen Eltern essen waren, da bin ich zu seiner Mam und hab gesagt: Du am Freitag kommt der nicht nach Hause, da hab ich eine mega mässige überraschung für ihn, wollte dir nur bescheid sagen, nicht dass du angst hast, dass was passiert ist, wenn er nach hause kommt.
Habs ihr auch erst gesagt, als wir uns schon von seinen eltern verabschiedet haben und bin dann einfach gegangen xD

ihr war ja klar, dass er bei mir pennt und von dem tag an durfte er es dann auch immer, wenn er ihr nur bescheid sagt. vielleicht wäre das auch ne idee für dich?
zeig der mama, dass was in dir steckt, mach sie zu deiner besten freundin und tu so, als ob du ihre bedenken verstehst.
glaub mir, das wird die toll finden und dir aus der hand fressen, sie braucht doch die bestätigung, das sie ne tolle mama ist =) und vielleicht machst du seine eltern mal mit deinen bekannt, das beruhigt nochmal zusätzlich!

Gefällt mir

R
riikka_12952477
20.09.09 um 11:38
In Antwort auf xylina_12338526


kenne das nur zu gut,aber so extrem nun auch wieder nicht...finde zum bsp.das mit dem oberkörper kraulen,das hat ja schon ihrgentwie was perverses an sich!!das geht gar nicht,sehr peinlich und beschämend.es wird eine zeit geben,in der er sich zwischen euch beiden entscheiden muss!! hoffe er trifft dann die richtige wahl.....viel glück

Auch wenn er sich entscheiden würde,
für sie..... Weia, das hört sich aber gar nicht gut an, denn dann müsste sie vermutlich immer hinter ihm herputzen und seinen Oberkörper kraulen - Na ja letzteres könnte angenehm sein, aber ich hätte die Riesenpanik, bei so einemunselbstständigen Mann, dann die Mutterrolle zugetauscht zu bekommen und da würd ich, denke ich lieber ne Staubwolke hinterlassen und rennen, was meine Beine hergeben.

Gefällt mir

Anzeige
S
stef_12358714
20.09.09 um 11:45
In Antwort auf brady_12886583

Aberten würde ich das so nicht.
Guck mal, ich bin auch 24, wohne jetzt seit juni mit meinem Freund zusammen, also 20 Km von meiner Mama entfernt.
Ich selbst habe ein sehr gutes verhältnis zu meiner mutter. früher wollte sie auch immer bescheid wissen, wo ich bin und was ich mache, wann ich wieder zu hause bin. Habe ihr das auch immer brav gesagt, aber nur damit sie ihre klappe hält und zufrieden ist.

Bei einer Mama ist das immer so, dass sie angst hat ihren sohn an eine andere Frau zu verlieren, deswegen bemuttert sie ihn auch so, damit er nicht auf die idee kommt eventuell mal auszuziehen, da sie ihn ja von sich abhängig macht. er wird bestimmt nicht wissen, wie man richtig kocht oder die waschmaschiene bedient? richtig?!
Das ist aber nicht seine schuld, er kennt es eben nicht anders. und das ist so ein schweres thema! Manch Mütter sind eben so. da kann man nix machen. Und er sitzt dann ja auch zwischen zwei stühlen: Auf dem einen du, auf dem einen seine Mutter. Klar ist es albern sich von Mama mit 24 noch alles hinterher putzen zu lassen, aber man wäre ja auch dumm, das zu verhindern, denn es ist eine arbeit, die man selbst nicht gerne macht

Mein jetziger Freund durfte auch nikcht bei mir schlafen. Weißt du was ich einfach gemacht habe? Als wir am Sonntag bei seinen Eltern essen waren, da bin ich zu seiner Mam und hab gesagt: Du am Freitag kommt der nicht nach Hause, da hab ich eine mega mässige überraschung für ihn, wollte dir nur bescheid sagen, nicht dass du angst hast, dass was passiert ist, wenn er nach hause kommt.
Habs ihr auch erst gesagt, als wir uns schon von seinen eltern verabschiedet haben und bin dann einfach gegangen xD

ihr war ja klar, dass er bei mir pennt und von dem tag an durfte er es dann auch immer, wenn er ihr nur bescheid sagt. vielleicht wäre das auch ne idee für dich?
zeig der mama, dass was in dir steckt, mach sie zu deiner besten freundin und tu so, als ob du ihre bedenken verstehst.
glaub mir, das wird die toll finden und dir aus der hand fressen, sie braucht doch die bestätigung, das sie ne tolle mama ist =) und vielleicht machst du seine eltern mal mit deinen bekannt, das beruhigt nochmal zusätzlich!

Aberwerten
will ich das eigentlich nicht...aber es nervt mich einfach mittlerweile extrem.

Früher hatten die Mutter und ich ein super Verhältnis. Aber selbst da war es genauso schlimm wie jetzt..
Mittlerweile ist das ganze ziemlich abgekühlt. Die Frau macht mich einfach wahnsinnig.

Dein Tip bezüglich so zu tun, als würde ich ihre Bedenken verstehen, habe ich sogar früher angewandt...hat aber leider auch nix gebracht Selbst wenn sie wusste WO wir waren und wir sagten wir kommen um 22 Uhr zurück..dann rief sie um 21:55 schon an wo wir sind.

Gefällt mir

S
stef_12358714
20.09.09 um 11:49
In Antwort auf riikka_12952477

Auch wenn er sich entscheiden würde,
für sie..... Weia, das hört sich aber gar nicht gut an, denn dann müsste sie vermutlich immer hinter ihm herputzen und seinen Oberkörper kraulen - Na ja letzteres könnte angenehm sein, aber ich hätte die Riesenpanik, bei so einemunselbstständigen Mann, dann die Mutterrolle zugetauscht zu bekommen und da würd ich, denke ich lieber ne Staubwolke hinterlassen und rennen, was meine Beine hergeben.

Ich hoffe
doch nicht Gegen das kraulen und massieren hätte ich nichts einzuwenden...
Ich glaube auch gar nicht unbedingt, dass er mich im Haushalt später alles alleine machen lassen würde.

Ich vermute aber eher, wenn er wirklich mal ausziehen sollte, wird dann die Mutter andauernd auf der Matte stehen...oder zumindest weiterhin andauernd anrufen.
Aber gut, dass muss man abwarten.
Momentan bringt mich das alles nur regelmäßig ziemlich auf die Palme.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
stef_12358714
20.09.09 um 11:53


Sie liebt ihren Sohn halt abgöttisch...
Seine Mutter ist zwar verheiratet, aber der Mann und sie haben nichts gemeinsam. Wirklich was unternehmen tun die beiden nie.

Ich komme mir eben einfach blöd vor wenn ich da daneben sitze. Meiner Meinung nach sollte ich mit ihm auf dem Sofa sitzen und kraulen / massieren.

Gefällt mir

Anzeige
S
stef_12358714
20.09.09 um 12:02

Ich
hätte nichts dagegen, wenn ICH den Part übernehmen müsste...
Das SIE es macht nervt.

Gefällt mir

D
dsra_12893878
20.09.09 um 12:04


Das mit dem Kraulen in deiner Anwesenheit finde ich auch abartig!
Ja, er ist ein Muttersöhnchen.
Mein Ex war zwar nicht so schlimm, hat aber auch keine Anstalten gemacht, zu Hause rauszukommen, immer brav alles gemacht, usw. Es war schon richtig Arbeit, dass er mal nicht mit ihnen in den Urlaub fahren musste....
Im Nachhinein denke ich, dass das mit einer der Trennungsgründe war - wir haben irgendwann nur noch in verschiedenen Welten gelebt.
Ab jetzt nur noch Männer, die ihr Leben (zumindest weitgehend) selbst leben können.

Gefällt mir

Anzeige
S
stef_12358714
20.09.09 um 12:11

Eigentlich nichts...
Kann mich nicht daran erinnern, dass er mal was dazu gesagt hat, zumal er glaube ich nie da war wenn so eine Situation war.
Aber ich denke auch nicht (so wie ich ihn einschätze) dass er dagegen was sagen würde.

Gefällt mir

Achtung! Das sind die sichersten Anzeichen, dass du ein Muttersöhnchen datest
Anzeige