Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist er das warten wert????

Ist er das warten wert????

27. Juli um 9:48 Letzte Antwort: 9. August um 22:05

Hallo, ich brauche hilfe da ich wohl die rosarote Brille anhabe anscheinend. Oder auch nicht???
es geht darum das ich als ich in seine strasse gezogen bin und ihn 3, 4 mal gesehen habe eine extreme Verbindung hatte....ich sah ihn mein blut stockte, konnte nicht mal hallo sagen es war extrem...er sah irgendwann immer schlimmer aus...krankenwagen kam usw. Ich machte mir solche Sorgen um ihn obwohl ich ihn nicht kannte plötzlichwar er weg...Monate lang....da lernte ich seine Mutter kennen fragte wo er ist was passiert ist, sie meinte er sitzt im Knast...der schock war gross 😖 sie erzählte mir so in etwa warum....Drogen und dann um diese zu bezahlen mehrere Diebstähle.....ich sagte dennoch sie solle ihm mal liebe Grüße ausrichten....paar Wochen später kam ein Brief von ihm...ich freute mich total war ja alles so aufregend und das erste mal das ich kontakt zu ihm hatte ....war ja meinerseits trotzdem diese starke Verbindung da zu ihm...naja wir schrieben 2 bis 3 mal die woche je mindestens 20 seiten.....er war sofort ehrlich mit allem und hielt je noch so kleinstes Versprechen das von dort aus möglich war..wir telefonierten ..chemie stimmte einfach zu hundert Prozent...wir verliebten uns und kamen zusammen...immer hieß es in paar Monaten kann er raus...er müsse ne Therapie machen von 3 Monaten dann sei er endlich da....und wir litten jeden tag so sehr vor Sehnsucht..sowas schlimmes hatte ich noch nie...dann nach 4 Monaten schreiben die verhandlung....das Urteil war....1 bis 1,5 jahre Merzig in die Forensik da er paragraph 64 bekommen hatte... psychiatrie für straffällige gefangene wegen suchtproblemen. Ich wusste das ja alles aber der schock war dennoch gross....nun weiss ich nicht wie dieser Mensch wirklich tickt...denn geschrieben hat er soooo schön und ehrlich und romantisch und liebevoll und ja der beste Mann den man sich vorstellen kann so aufmerksam usw....aber in echt kenn ich ihn nicht....meine frage die mich quält...soll ich so lange auf jemand warten den ich nur durchs schreiben kenne..der solch eine Vergangenheit hat...ich fühle sehr stark für ihn und umgekehrt genau so...aber ja die Realität sieht nun so aus....zur Anmerkung ich habe noch einen Sohn  von 10...wie wäre es für ihn wenn er wüsste was mit meinem Mann wäre... würde mich über vernünftige hilfe freuen...lg 

Mehr lesen

27. Juli um 10:31

Du kennst ihn nicht.
Nette Worte schreiben kann jeder.
Du hast dich in deine Phantasie von ihm verliebt.
Klar das er viel schreibt.. Hat ja nix anderes zu tun.
Ich würde den Kontakt abbrechen.. Und hoffen das er sich nicht plötzlich blicken lässt.. Nachdem er frei gekommen ist 🤔

Gefällt mir
27. Juli um 10:47
In Antwort auf user283817146

Hallo, ich brauche hilfe da ich wohl die rosarote Brille anhabe anscheinend. Oder auch nicht???
es geht darum das ich als ich in seine strasse gezogen bin und ihn 3, 4 mal gesehen habe eine extreme Verbindung hatte....ich sah ihn mein blut stockte, konnte nicht mal hallo sagen es war extrem...er sah irgendwann immer schlimmer aus...krankenwagen kam usw. Ich machte mir solche Sorgen um ihn obwohl ich ihn nicht kannte plötzlichwar er weg...Monate lang....da lernte ich seine Mutter kennen fragte wo er ist was passiert ist, sie meinte er sitzt im Knast...der schock war gross 😖 sie erzählte mir so in etwa warum....Drogen und dann um diese zu bezahlen mehrere Diebstähle.....ich sagte dennoch sie solle ihm mal liebe Grüße ausrichten....paar Wochen später kam ein Brief von ihm...ich freute mich total war ja alles so aufregend und das erste mal das ich kontakt zu ihm hatte ....war ja meinerseits trotzdem diese starke Verbindung da zu ihm...naja wir schrieben 2 bis 3 mal die woche je mindestens 20 seiten.....er war sofort ehrlich mit allem und hielt je noch so kleinstes Versprechen das von dort aus möglich war..wir telefonierten ..chemie stimmte einfach zu hundert Prozent...wir verliebten uns und kamen zusammen...immer hieß es in paar Monaten kann er raus...er müsse ne Therapie machen von 3 Monaten dann sei er endlich da....und wir litten jeden tag so sehr vor Sehnsucht..sowas schlimmes hatte ich noch nie...dann nach 4 Monaten schreiben die verhandlung....das Urteil war....1 bis 1,5 jahre Merzig in die Forensik da er paragraph 64 bekommen hatte... psychiatrie für straffällige gefangene wegen suchtproblemen. Ich wusste das ja alles aber der schock war dennoch gross....nun weiss ich nicht wie dieser Mensch wirklich tickt...denn geschrieben hat er soooo schön und ehrlich und romantisch und liebevoll und ja der beste Mann den man sich vorstellen kann so aufmerksam usw....aber in echt kenn ich ihn nicht....meine frage die mich quält...soll ich so lange auf jemand warten den ich nur durchs schreiben kenne..der solch eine Vergangenheit hat...ich fühle sehr stark für ihn und umgekehrt genau so...aber ja die Realität sieht nun so aus....zur Anmerkung ich habe noch einen Sohn  von 10...wie wäre es für ihn wenn er wüsste was mit meinem Mann wäre... würde mich über vernünftige hilfe freuen...lg 

Hättest du kein Kind, könntest du machen, wie dir beliebt. Es ist aber nun mal so, dass du für das Kind VERANTWORTUNG trägst. Und da ist ein Mann mit einer Drogen-Vergangenheit und labiler Persönlichkeit wirklich kein Vorbild. 

Lass´ die Beziehung langsam auslaufen, so dass du dich nach seiner Entlassung nicht verstecken musst; aus Angst vor seiner Rache.

2 LikesGefällt mir
27. Juli um 16:41

Vielen dank für eure Antworten.  Genau so denkt mein verstand auch...nur sobald ich was von ihm höre ist es wieder um mich geschehen...dachte eigentlich da er ja in Therapie geht für so lange zeit das er dann geheilt ist....also denkt ihr auch das ist nur die traumvorstellung durchs schreiben...? Psychische Probleme hat er ja sonst würde er ja nicht da hin müssen 😔 versuche immer ins gute am Menschen zu glauben und was sie mir erzählen 😒

Gefällt mir
27. Juli um 16:44

Habe ihm auch nun geschrieben das ich damit nicht gerechnet hätte das er doch so lange in Therapie muss und das ich nicht weiss ob ich das kann... ja muss wohl mal die rosane Brille absetzen.....mann mann😔

1 LikesGefällt mir
27. Juli um 17:44
In Antwort auf user283817146

Hallo, ich brauche hilfe da ich wohl die rosarote Brille anhabe anscheinend. Oder auch nicht???
es geht darum das ich als ich in seine strasse gezogen bin und ihn 3, 4 mal gesehen habe eine extreme Verbindung hatte....ich sah ihn mein blut stockte, konnte nicht mal hallo sagen es war extrem...er sah irgendwann immer schlimmer aus...krankenwagen kam usw. Ich machte mir solche Sorgen um ihn obwohl ich ihn nicht kannte plötzlichwar er weg...Monate lang....da lernte ich seine Mutter kennen fragte wo er ist was passiert ist, sie meinte er sitzt im Knast...der schock war gross 😖 sie erzählte mir so in etwa warum....Drogen und dann um diese zu bezahlen mehrere Diebstähle.....ich sagte dennoch sie solle ihm mal liebe Grüße ausrichten....paar Wochen später kam ein Brief von ihm...ich freute mich total war ja alles so aufregend und das erste mal das ich kontakt zu ihm hatte ....war ja meinerseits trotzdem diese starke Verbindung da zu ihm...naja wir schrieben 2 bis 3 mal die woche je mindestens 20 seiten.....er war sofort ehrlich mit allem und hielt je noch so kleinstes Versprechen das von dort aus möglich war..wir telefonierten ..chemie stimmte einfach zu hundert Prozent...wir verliebten uns und kamen zusammen...immer hieß es in paar Monaten kann er raus...er müsse ne Therapie machen von 3 Monaten dann sei er endlich da....und wir litten jeden tag so sehr vor Sehnsucht..sowas schlimmes hatte ich noch nie...dann nach 4 Monaten schreiben die verhandlung....das Urteil war....1 bis 1,5 jahre Merzig in die Forensik da er paragraph 64 bekommen hatte... psychiatrie für straffällige gefangene wegen suchtproblemen. Ich wusste das ja alles aber der schock war dennoch gross....nun weiss ich nicht wie dieser Mensch wirklich tickt...denn geschrieben hat er soooo schön und ehrlich und romantisch und liebevoll und ja der beste Mann den man sich vorstellen kann so aufmerksam usw....aber in echt kenn ich ihn nicht....meine frage die mich quält...soll ich so lange auf jemand warten den ich nur durchs schreiben kenne..der solch eine Vergangenheit hat...ich fühle sehr stark für ihn und umgekehrt genau so...aber ja die Realität sieht nun so aus....zur Anmerkung ich habe noch einen Sohn  von 10...wie wäre es für ihn wenn er wüsste was mit meinem Mann wäre... würde mich über vernünftige hilfe freuen...lg 

Tu es nicht. Ich habe einen Kerl kennengelernt, im Internet. 10 Jahre hat es gedauert, bevor wir uns das erste Mal treffen konnten. Hatte vielerlei Gründe.

Das schreiben und Telefonieren war jedes Mal ein Traum. Die ersten Wochen waren der Himmel auf Erden. Irgendwann rückte er damit raus, dass er sehr starke psychische Probleme hat.

Ich versuchte natürlich mich darauf einzustellen. Das darauffolgende halbe/ dreivirtel Jahr war eine Qual. Ich durfte nichts mehr außerhalb meiner Arbeit machen (Freunde, Feiern...) alles tabu, weil sein Kopf sich Dinge einbildete. Ich versuchte es ihm leichter zu machen und spielte die ersten Wochen/ Monate mit, dachte es legt sich. Nein.

Nach 9 Monaten hab ich ihn zur Seite genommen, gesagt, dass das so nicht weiter geht, dass ich eine Beziehung und kein Gefängnis haben möchte. Abgesehen davon, sexuell lief absolut nichts. Ein Bussi am Morgen und eins am Abend. Der Horror für mich.

Seine Reaktion? Sachen gepackt und tschüß. Er dacht ich mach schluss. Ich habe noch monatelang Vorwürfe bekommen, was ich für eine Hure sei, bla bla bla.

Tut es einfach nicht. Lerne ihn kennen, sollte er jemals wieder raus kommen, aber lass die Finger von einer Beziehung.

Wenn er schon in psychatische Behandlung muss, sollten alle Alarmglocken angehen. Da kann man noch so schön schreiben und sich dabei verstellen.

Wenn ich will, kann ich dir auch einen von der Bank weg dichten, das ändert jedoch nichts an meinem Charakter (Ich denke du weißt was ich meine)

Gefällt mir
27. Juli um 18:01
In Antwort auf liene-24

Tu es nicht. Ich habe einen Kerl kennengelernt, im Internet. 10 Jahre hat es gedauert, bevor wir uns das erste Mal treffen konnten. Hatte vielerlei Gründe.

Das schreiben und Telefonieren war jedes Mal ein Traum. Die ersten Wochen waren der Himmel auf Erden. Irgendwann rückte er damit raus, dass er sehr starke psychische Probleme hat.

Ich versuchte natürlich mich darauf einzustellen. Das darauffolgende halbe/ dreivirtel Jahr war eine Qual. Ich durfte nichts mehr außerhalb meiner Arbeit machen (Freunde, Feiern...) alles tabu, weil sein Kopf sich Dinge einbildete. Ich versuchte es ihm leichter zu machen und spielte die ersten Wochen/ Monate mit, dachte es legt sich. Nein.

Nach 9 Monaten hab ich ihn zur Seite genommen, gesagt, dass das so nicht weiter geht, dass ich eine Beziehung und kein Gefängnis haben möchte. Abgesehen davon, sexuell lief absolut nichts. Ein Bussi am Morgen und eins am Abend. Der Horror für mich.

Seine Reaktion? Sachen gepackt und tschüß. Er dacht ich mach schluss. Ich habe noch monatelang Vorwürfe bekommen, was ich für eine Hure sei, bla bla bla.

Tut es einfach nicht. Lerne ihn kennen, sollte er jemals wieder raus kommen, aber lass die Finger von einer Beziehung.

Wenn er schon in psychatische Behandlung muss, sollten alle Alarmglocken angehen. Da kann man noch so schön schreiben und sich dabei verstellen.

Wenn ich will, kann ich dir auch einen von der Bank weg dichten, das ändert jedoch nichts an meinem Charakter (Ich denke du weißt was ich meine)

Oh je...10 Jahre ist stramm....warst du ihm solange treu bis ihr euch gesehen habt? Also ich kenne seine Mutter sehr gut..und weiss das er zu seiner Tochter immer super war und auch seine es würde sich wünschen wieder mit ihm zusammen zu sein...er würde alles für seine frau machen...das ist das ganze Problem...er hängt sich zu sehr an seine Partnerin...seine andere ex ging fremd und er kommt mit sowas nicht klar und stürzte ab..erneut....er ist sehr labil was das angeht aber das lernt er ja in der Therapie denk ich....

Gefällt mir
7. August um 16:44
In Antwort auf user283817146

Oh je...10 Jahre ist stramm....warst du ihm solange treu bis ihr euch gesehen habt? Also ich kenne seine Mutter sehr gut..und weiss das er zu seiner Tochter immer super war und auch seine es würde sich wünschen wieder mit ihm zusammen zu sein...er würde alles für seine frau machen...das ist das ganze Problem...er hängt sich zu sehr an seine Partnerin...seine andere ex ging fremd und er kommt mit sowas nicht klar und stürzte ab..erneut....er ist sehr labil was das angeht aber das lernt er ja in der Therapie denk ich....

Treu? Nein. Eine Beziehung kam erst zur Sprache, als wir uns das erste Mal gesehen haben. Ab dem Tag war ich treu, vorher habe ich nicht wirklich dran geglaubt ihm jemals zu begegnen.

Nunja, das klingt alles schön und gut. Aber du bist frei, er hats verbockt (auch wenns hart klingt). Genieß dein Leben, du hast nur eins. Wenn ihr euch irgendwann trefft und es macht bei euch *bähm* und alles läuft super, dann versuch es, wieso nicht? Aber lerne ihn unbeding richtig >persönlich> kennen, bevor du was ernstes draus machst.

Und nicht wie ich, die nach 2 Wochen alles so rosarot gesehen hat, das er bei mir eingezogen ist. Naja, nachher ist man ja immer schlauer

Wenn ihm die Therapie hilft, wirst du das denke ich merken. Aber eben auch nur nach einer gewissen Zeit, die ihr euch persönlich kennt.

Solange in der Hinsicht nichts läuft, würde ich es lassen.

Stell dir mal vor: Dein ABSOLUTER Traummann steht ganz plötzlich vor dir, lädt dich zum Kaffee ein. Du sagst nein, weil du einem (sorry - aber zur Zeit ist es so) Hirngespenst treu sein möchtest.

Der Typ kommt ausm Knast, ihr habt ein paar schöne Wochen und zack, das wars. 2 Jahre (glaub ich?) weggeworfen, DEN Mann verpasst und du bist sterbensunglücklich.

Wie gesagt, ich lass mich gern eines besseren belehren, Wunder gibt es immer wieder Aber ich bin da sehr skeptisch geworden

Gefällt mir
7. August um 20:22
In Antwort auf liene-24

Treu? Nein. Eine Beziehung kam erst zur Sprache, als wir uns das erste Mal gesehen haben. Ab dem Tag war ich treu, vorher habe ich nicht wirklich dran geglaubt ihm jemals zu begegnen.

Nunja, das klingt alles schön und gut. Aber du bist frei, er hats verbockt (auch wenns hart klingt). Genieß dein Leben, du hast nur eins. Wenn ihr euch irgendwann trefft und es macht bei euch *bähm* und alles läuft super, dann versuch es, wieso nicht? Aber lerne ihn unbeding richtig >persönlich> kennen, bevor du was ernstes draus machst.

Und nicht wie ich, die nach 2 Wochen alles so rosarot gesehen hat, das er bei mir eingezogen ist. Naja, nachher ist man ja immer schlauer

Wenn ihm die Therapie hilft, wirst du das denke ich merken. Aber eben auch nur nach einer gewissen Zeit, die ihr euch persönlich kennt.

Solange in der Hinsicht nichts läuft, würde ich es lassen.

Stell dir mal vor: Dein ABSOLUTER Traummann steht ganz plötzlich vor dir, lädt dich zum Kaffee ein. Du sagst nein, weil du einem (sorry - aber zur Zeit ist es so) Hirngespenst treu sein möchtest.

Der Typ kommt ausm Knast, ihr habt ein paar schöne Wochen und zack, das wars. 2 Jahre (glaub ich?) weggeworfen, DEN Mann verpasst und du bist sterbensunglücklich.

Wie gesagt, ich lass mich gern eines besseren belehren, Wunder gibt es immer wieder Aber ich bin da sehr skeptisch geworden

Aber bei so einer Horrorgeschichte ist ja auch klar, dass du da skeptisch bist.
Wieso gabs eigentlich nur ein Bussi am Morgen und ein Bussi am Abend? Fand ich irgendwie niedlich. 

Gefällt mir
7. August um 20:24
In Antwort auf user283817146

Hallo, ich brauche hilfe da ich wohl die rosarote Brille anhabe anscheinend. Oder auch nicht???
es geht darum das ich als ich in seine strasse gezogen bin und ihn 3, 4 mal gesehen habe eine extreme Verbindung hatte....ich sah ihn mein blut stockte, konnte nicht mal hallo sagen es war extrem...er sah irgendwann immer schlimmer aus...krankenwagen kam usw. Ich machte mir solche Sorgen um ihn obwohl ich ihn nicht kannte plötzlichwar er weg...Monate lang....da lernte ich seine Mutter kennen fragte wo er ist was passiert ist, sie meinte er sitzt im Knast...der schock war gross 😖 sie erzählte mir so in etwa warum....Drogen und dann um diese zu bezahlen mehrere Diebstähle.....ich sagte dennoch sie solle ihm mal liebe Grüße ausrichten....paar Wochen später kam ein Brief von ihm...ich freute mich total war ja alles so aufregend und das erste mal das ich kontakt zu ihm hatte ....war ja meinerseits trotzdem diese starke Verbindung da zu ihm...naja wir schrieben 2 bis 3 mal die woche je mindestens 20 seiten.....er war sofort ehrlich mit allem und hielt je noch so kleinstes Versprechen das von dort aus möglich war..wir telefonierten ..chemie stimmte einfach zu hundert Prozent...wir verliebten uns und kamen zusammen...immer hieß es in paar Monaten kann er raus...er müsse ne Therapie machen von 3 Monaten dann sei er endlich da....und wir litten jeden tag so sehr vor Sehnsucht..sowas schlimmes hatte ich noch nie...dann nach 4 Monaten schreiben die verhandlung....das Urteil war....1 bis 1,5 jahre Merzig in die Forensik da er paragraph 64 bekommen hatte... psychiatrie für straffällige gefangene wegen suchtproblemen. Ich wusste das ja alles aber der schock war dennoch gross....nun weiss ich nicht wie dieser Mensch wirklich tickt...denn geschrieben hat er soooo schön und ehrlich und romantisch und liebevoll und ja der beste Mann den man sich vorstellen kann so aufmerksam usw....aber in echt kenn ich ihn nicht....meine frage die mich quält...soll ich so lange auf jemand warten den ich nur durchs schreiben kenne..der solch eine Vergangenheit hat...ich fühle sehr stark für ihn und umgekehrt genau so...aber ja die Realität sieht nun so aus....zur Anmerkung ich habe noch einen Sohn  von 10...wie wäre es für ihn wenn er wüsste was mit meinem Mann wäre... würde mich über vernünftige hilfe freuen...lg 

Kannst du ihn eigentlich nicht besuchen oder geht da sowas nicht?

Zumindest gabs eine vernünftige Vorgeschichte, warum er überhaupt so labil wurde oder?

Ich würde zumindest keine Vorurteile haben wollen, bevor ich jemanden abserviere.
 

Gefällt mir
7. August um 22:17
In Antwort auf user283817146

Vielen dank für eure Antworten.  Genau so denkt mein verstand auch...nur sobald ich was von ihm höre ist es wieder um mich geschehen...dachte eigentlich da er ja in Therapie geht für so lange zeit das er dann geheilt ist....also denkt ihr auch das ist nur die traumvorstellung durchs schreiben...? Psychische Probleme hat er ja sonst würde er ja nicht da hin müssen 😔 versuche immer ins gute am Menschen zu glauben und was sie mir erzählen 😒

Nope, Therapie heilt den nicht "mal eben" und um in der Forensik zu landen muss da schon einiges gewesen sein.

Aber ich frag mich wie er dir schreiben kann, wenn du ihn nur wenige Male auf der Straße gesehen hattest? Woher kanntest du ihre Mutter und warum gibt sie einer Wildfremden solche Infos?

Gefällt mir
7. August um 22:17
In Antwort auf user283817146

Vielen dank für eure Antworten.  Genau so denkt mein verstand auch...nur sobald ich was von ihm höre ist es wieder um mich geschehen...dachte eigentlich da er ja in Therapie geht für so lange zeit das er dann geheilt ist....also denkt ihr auch das ist nur die traumvorstellung durchs schreiben...? Psychische Probleme hat er ja sonst würde er ja nicht da hin müssen 😔 versuche immer ins gute am Menschen zu glauben und was sie mir erzählen 😒

Nope, Therapie heilt den nicht "mal eben" und um in der Forensik zu landen muss da schon einiges gewesen sein.

Aber ich frag mich wie er dir schreiben kann, wenn du ihn nur wenige Male auf der Straße gesehen hattest? Woher kanntest du ihre Mutter und warum gibt sie einer Wildfremden solche Infos?

Gefällt mir
7. August um 22:18
In Antwort auf rabenschwarz

Nope, Therapie heilt den nicht "mal eben" und um in der Forensik zu landen muss da schon einiges gewesen sein.

Aber ich frag mich wie er dir schreiben kann, wenn du ihn nur wenige Male auf der Straße gesehen hattest? Woher kanntest du ihre Mutter und warum gibt sie einer Wildfremden solche Infos?

*seine Mutter

Gefällt mir
7. August um 22:18
In Antwort auf rabenschwarz

Nope, Therapie heilt den nicht "mal eben" und um in der Forensik zu landen muss da schon einiges gewesen sein.

Aber ich frag mich wie er dir schreiben kann, wenn du ihn nur wenige Male auf der Straße gesehen hattest? Woher kanntest du ihre Mutter und warum gibt sie einer Wildfremden solche Infos?

*seine Mutter

Gefällt mir
9. August um 2:42

Hey also ich war am Dienstag zu besuch bei ihm...ein bis 2 mal sehen wir uns im Monat und telefonieren 4 bis 5 mal. Also beim besuch habe ich am schluss nur noch geweint weil ichs nicht mehr ertrage ihn nicht bei mir zu haben. Er hat sich solche Sorgen gemacht das er vorgeschlagen hat wir trennen uns bis er raus kommt.. so macht er einen super Eindruck und beim schreiben ist er mehr als liebevoll....aber ja....ich hab gesagt das ich es versuche so lange ich kann... warum habe ich diese extreme Sehnsucht nach jemanden den ich live nicht kenne....???? Und zu Rabenschwarz....seine Mutter hatte ich ja vorher schon kennengelernt und sie ist auch einfach froh wenn er mal eine anständige Frau hat weil sie meint Beziehungen haben ihn da hin gebracht...er ist extrem eifersüchtig...und die Freundin ging halt fremd...2 mal schon was ja kein Grund ist in Drogen zu versinken aber er ist wohl sehr emotional...und durchs schreiben hat sich das so extrem entwickelt. Und line 24 da hast du absolut recht, vom Verstand her denk ich genau so..bin auch sehr oft hin und her gerissen mit meinen Gefühlen..4 monate müsse ich nur warten hiess es anfangs und nun 1,5 jahre sind es doch höchstens....alles spricht dagegen es zu  wagen ausser seine Worte die ich ihm auch glaube....aber ja...keine Ahnung 😭😭😭

Gefällt mir
9. August um 7:16

Was ich nicht ganz verstehe, du sagst, du siehst ihn mehrfach ,aber dann sagst du ihr kennt euch nicht live. Also nur über telefon?

Vielleicht hast du kein Vergleich.
Ich hatte jetzt Jahrelang keine Freundin (6 Jahre oder so) und vorher Jahrelang ständig eine Beziehung. So schlimm ist das nicht die Zeit zu warten, wenn du auch noch andere Dinge im Kopf hast.
Momentan muss ich immer noch arbeiten und hab immer noch keine zeit für eine Freundin, weils immer noch zu stressig ist.
Bei meinen Eltern damals in der DDR musste meine Mutter 4 Jahre warten bis sie zu meinem Vater konnte wegen Ausreise Antrag.
Nur so als Beispiel vielleicht brauchst du einfach ein paar Beispiele um zu sehen, dass manchmal die Zeit im Flug vergehen kann, wenn man sein Leben nicht zu sehr auf seinen Partner fixiert.
 

Gefällt mir
9. August um 10:30
In Antwort auf dawn

Was ich nicht ganz verstehe, du sagst, du siehst ihn mehrfach ,aber dann sagst du ihr kennt euch nicht live. Also nur über telefon?

Vielleicht hast du kein Vergleich.
Ich hatte jetzt Jahrelang keine Freundin (6 Jahre oder so) und vorher Jahrelang ständig eine Beziehung. So schlimm ist das nicht die Zeit zu warten, wenn du auch noch andere Dinge im Kopf hast.
Momentan muss ich immer noch arbeiten und hab immer noch keine zeit für eine Freundin, weils immer noch zu stressig ist.
Bei meinen Eltern damals in der DDR musste meine Mutter 4 Jahre warten bis sie zu meinem Vater konnte wegen Ausreise Antrag.
Nur so als Beispiel vielleicht brauchst du einfach ein paar Beispiele um zu sehen, dass manchmal die Zeit im Flug vergehen kann, wenn man sein Leben nicht zu sehr auf seinen Partner fixiert.
 

Vielen dank ja das tat mal gut solche Beispiele zu hören.  Wenn ich mit ihm vorher wenigstens mal etwas zeit verbracht hätte würde ich die frage ob es sich lohnt zu warten nicht stellen dann wüsste ich es.... aber so stelle ich sie lir manchmal da ich ihn ja nur für eine stunde 1 mal im Monat sehen darf hinter ner glasscheibe...und telen halt. Ja aber ich lerne ihn immer besser kennen und werde wohl warten. 1,5 jahre sind ja dann da nix dagegen 😅 und vorallem hanen wir so viel schon in diesen 5 Monaten mit gemacht und ich denke das wir wirklich seelenpartner sind....also....vielen Dank schon mal. 6 Jahre allein ist ja schon ne Hausnummer.  Ich war vorher in einer langen Beziehung glaube mir fällt das allein sein manchmal schwer vorallem weil ich weiss da ist jemand der hier ist und doch nicht ist...

Gefällt mir
9. August um 15:54
In Antwort auf user283817146

Vielen dank ja das tat mal gut solche Beispiele zu hören.  Wenn ich mit ihm vorher wenigstens mal etwas zeit verbracht hätte würde ich die frage ob es sich lohnt zu warten nicht stellen dann wüsste ich es.... aber so stelle ich sie lir manchmal da ich ihn ja nur für eine stunde 1 mal im Monat sehen darf hinter ner glasscheibe...und telen halt. Ja aber ich lerne ihn immer besser kennen und werde wohl warten. 1,5 jahre sind ja dann da nix dagegen 😅 und vorallem hanen wir so viel schon in diesen 5 Monaten mit gemacht und ich denke das wir wirklich seelenpartner sind....also....vielen Dank schon mal. 6 Jahre allein ist ja schon ne Hausnummer.  Ich war vorher in einer langen Beziehung glaube mir fällt das allein sein manchmal schwer vorallem weil ich weiss da ist jemand der hier ist und doch nicht ist...

Ich hab sehr viele Indizien im Leben kennengelernt, dass es tatsächlich Seelenpartner gibt. Natürlich wirst du die Entscheidung allein treffen und vielleicht ergibt sich in den nächsten Monaten noch etwas anderes, aber ich wollte dir nur mal ein paar positive Beispiele schildern, so dass es nicht mehr ganz so dramatisch wirkt.

Ich glaube ob man jemanden sympathisch findet oder nicht hat man direkt schon innerhalb einiger Sekunden geklärt, der Rest ergibt sich mit der Zeit, aber das schreiben kann dabei sehr viel herausfinden, ob man kompatibel ist.

Ich schreibe sehr gerne und bei mir lief das oft so auf diese Weise ab, hab mich nur selten getäuscht dabei, wenn ich jemanden richtig sympathisch fand beim schreiben.

Also viel Glück dabei!

Gefällt mir
9. August um 16:07
In Antwort auf dawn

Ich hab sehr viele Indizien im Leben kennengelernt, dass es tatsächlich Seelenpartner gibt. Natürlich wirst du die Entscheidung allein treffen und vielleicht ergibt sich in den nächsten Monaten noch etwas anderes, aber ich wollte dir nur mal ein paar positive Beispiele schildern, so dass es nicht mehr ganz so dramatisch wirkt.

Ich glaube ob man jemanden sympathisch findet oder nicht hat man direkt schon innerhalb einiger Sekunden geklärt, der Rest ergibt sich mit der Zeit, aber das schreiben kann dabei sehr viel herausfinden, ob man kompatibel ist.

Ich schreibe sehr gerne und bei mir lief das oft so auf diese Weise ab, hab mich nur selten getäuscht dabei, wenn ich jemanden richtig sympathisch fand beim schreiben.

Also viel Glück dabei!

Lieber dawn ich danke dir für deine mutmachenden Worte. Und versuche es einfach locker laufen zu lassen und die zeit der Distanz vielleicht auch zu genießen. Wünsche dir weiterhin alles gute und das du mal Zeit findest irgendwann für eine Partnerin wenn die richtige da ist. Lg Sunny 

Gefällt mir
9. August um 22:05

also kurz zusammengefasst: nur paar mal gesehen, er ist im Knast inklusive psychische Probleme. Die Frage ist dann doch: Wieso machst du dir da so einen Kopf über das hätte würde könnte. Und gerade Deutschland ist schon sehr liberal und Fair was die Justiz angeht. man geht mal nicht eben so 1 jahr in den Knast, weil man die Oma im Park beklaut hat xD.

zum Thema Seelenverwandtschaft. Ja, ich glaube auch das so etwas existiert. Dennoch denke ich gibt es mehrere kompatible Seelen auf der welt, nicht viele vllt aber dennoch mehrere. Es müssen eben einige Bio-chemische Dinge aufeinander treffen die zu diesem Gefühl führen bei der ersten Begegnung.

Du solltest vllt bisschen drauf achten, dich dort nicht so rein zu steigern, weil dies könnte eben auch dazu führen das du auf einem Auge blind für andere potenzielle Partner wirst.

Gefällt mir