Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist eine Ohrfeige ok?

Ist eine Ohrfeige ok?

22. Juni 2006 um 10:27

Hallo habe mich gestern furchtbar mit meinem Freund gestritten und so schlimm war es noch nie. Wir sind dieses Jahr 5Jahre zusammen und nach dem Vorfall gestern, weiß ich einfach nicht was ich machen soll.

Es fing alles ganz harmlos an, man schaukelte sich gegenseitig hoch, danach hat er mich provoziert in dem er anfing etwas cola über mich zu schütten, dass ließ ich mir aber nicht gefallen, arf die Flasche zurück und meinte so "ok, ist ok das kriegst du wieder" setzte mich wieder hin und beschäftigte mich mit meinen Sachen, er kam wieder an und provozierte mich in dem er anfing mich zu kneifen und zu pieksen, dass ganze schaukelte sich dann soweit hoch das er mir eine Ohrfeige verpasste. Die war nich doll aber es ist ebende passiert. Naja ich bin leider auch so ein Temperamentsbolzen und wollte mir das nicht gefallen lassen und so hab ich ihn sehr doll in die Hände gekniffen, danach flippte er aus warf mich aufs Bett, schrie "du sollst mir nicht weh tun" und kniff mir so doll in den Oberschenkel das ich einen Bluterguß bekam.

Naja die ganze Sache ist mir sehr unangenehm und peinlich ich traue mich niemanden was davon zu erzählen.
So doll hatten wir noch nie gestritten, ich meine er wurde immer etwas laut,aber das er so die Fassung verliert hatte ich noch nie erlebt. Ich weiß ncih was ich machen soll! so einfach verlassen kann ich ihn nicht, weil wir gerade vor 3 Monaten zusammen gezogen sind, jedoch sagt mein Verstand was anderes, mein Herz allerdings sagt das ich ihn liebe!

Was soll ich nun tun?

Mehr lesen

22. Juni 2006 um 10:37

Hallo!
Hallo!

Ich finde keine, nicht die kleinste Ohrfeige in Ordnung!
Ich glaube zu wissen, dass es so anfängt und sich steigert mit der Zeit. Habe auch schon eine ohrfeige kassiert, mehr sogar weil ich es verpasst habe den Typ gleich vor die Tür zu setzen!!!
Klar, man redet sich das dann selbst schön, .....habe ihn ja provoziert, ihm ist einfach die Hand ausgerutscht, jetzt tut es ihm leid, er wollte das ja nicht.
Hätte er es nicht gewollt, hätte er es nicht getan, oder?
Für mich ist es schon ein unterschied ob ich jemanden verbal oder körperlich angreife.
Allerdings ist mir auch schon die Hand ausgerutscht bei genau dem oben beschriebenen Typ, nach sowas ist einfach jeglicher Respekt weg und gefallen lassen tu ich mir sowas nicht. Jedenfalls ist meine Erfahrung, wenn das einmal passiert ist, passiert es nochmal. Vielleicht nicht gleich aber mit jeder ohrfeige wird der Respekt kleiner (auch auf der Gegenseite)und irgendwann wird es "normal".
Überleg Dir gut was Du tust!

LG WEBIW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 10:44

Nein,
eine Ohrfeige ist nicht ok.

Und bitte verteidige deinen Freund nicht damit, du hättest ihn ja provoziert. Keine Provokation rechtfertigt körperliche Gewalt. Und das ist eine Ohrfeige, selbst wenn sie nicht besonders schmerzhaft war. Darum geht es auch gar nicht. Ich denke auch, dass dein Freund damit eine sehr wichtige Grenze überschritten hat. Ich sehe es genauso, dass jemand, der einmal schlägt, es auf jeden Fall wieder tun wird. Die Hemmschwelle ist einfach gefallen und der Respekt dem anderen gegenüber gesunken.

Auch wenn es schwer fällt und du noch am ihm hängst, würde ich dir raten, die Beziehung zu beenden. Ich würde auf jeden Fall gehen!

Ich hoffe, du triffst die für dich richtige Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 10:54

Manchmal
haben frauen etwas haue gern

er muss sich ja auch irgendwie wehren und wenn du handgreiflich wirst, dann hat er ja wohl auch das recht darauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 10:57
In Antwort auf pene_12485985

Hallo!
Hallo!

Ich finde keine, nicht die kleinste Ohrfeige in Ordnung!
Ich glaube zu wissen, dass es so anfängt und sich steigert mit der Zeit. Habe auch schon eine ohrfeige kassiert, mehr sogar weil ich es verpasst habe den Typ gleich vor die Tür zu setzen!!!
Klar, man redet sich das dann selbst schön, .....habe ihn ja provoziert, ihm ist einfach die Hand ausgerutscht, jetzt tut es ihm leid, er wollte das ja nicht.
Hätte er es nicht gewollt, hätte er es nicht getan, oder?
Für mich ist es schon ein unterschied ob ich jemanden verbal oder körperlich angreife.
Allerdings ist mir auch schon die Hand ausgerutscht bei genau dem oben beschriebenen Typ, nach sowas ist einfach jeglicher Respekt weg und gefallen lassen tu ich mir sowas nicht. Jedenfalls ist meine Erfahrung, wenn das einmal passiert ist, passiert es nochmal. Vielleicht nicht gleich aber mit jeder ohrfeige wird der Respekt kleiner (auch auf der Gegenseite)und irgendwann wird es "normal".
Überleg Dir gut was Du tust!

LG WEBIW

Ja..
naja jetzt winselt er und weint es täte ihm leid er würde das nie weider machen und wie es nur soweit kommen konnte usw...tja ist alles nicht so leicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 10:59

Ich finde
diese Ohrfeige steht zu sehr zur Debatte. Dies, denke ich, nur weil in der Öffentlichkeit eigentlich nur immer das Schlagen verurteilt wird.

Aber dieses Cola über Dich schütten, finde ich genauso schlimm - das hat die Eskalation doch erst initiiert.

Du schreibst, Du liebst ihn. Das ist jetzt ein Drama, weil immer wenn Frauen schreiben: ich liebe ihn, dann gehen sie alle lieber durch die Hölle, als das Drama zu beenden. Ich glaube, bei Dir wird es ähnlich sein und sehe schone viele viele weitere blaue Flecke an Deinem Körper. Willst Du Dir das wirklich antun?

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:01

..
na das lass ich mir mal durch den Kopf gehen und du hast ja nicht unrecht ich bin ja nicht unschuldig daran. Ich muss auch zugeben ich bin ziemlich dominant und es ist oft schwer mit mir...aber wie gesagt ich lass mir das durch den kopf gehen und eine Chance hat ja jeder verdient oder? ich denke beim nächsten mal besitze ich immer noch die Kraft ihn zu verlassen sollte(was ich nicht hoffe) es nochmal passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:02
In Antwort auf lahja_12453487

Ja..
naja jetzt winselt er und weint es täte ihm leid er würde das nie weider machen und wie es nur soweit kommen konnte usw...tja ist alles nicht so leicht

War ja klar.....!
Jetzt tut es ihm also leid.......! Immer erst denken, dann handeln. Ich finde nicht das es normal ist seinem Partner eine zu klatschen, egal aus welchem Grund!!!
In Zukunft müßtest Du ja immer die Angst haben das Du ihn evtl. provozierst und kannst nicht mehr frei sagen was Du denkst oder einfach mal ausflippen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:05
In Antwort auf lahja_12453487

Ja..
naja jetzt winselt er und weint es täte ihm leid er würde das nie weider machen und wie es nur soweit kommen konnte usw...tja ist alles nicht so leicht

Siehst Du, was ich weiter oben gemeint habe?
Er sagt, er macht es nie wieder - schon gehst Du wieder auf ihn ein.

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

Wenn es zur nächsten Eskalation kommt, dann lies Dir diesen Thread durch und erwarte nicht wieder neue Antworten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:07
In Antwort auf myf_11895328

Siehst Du, was ich weiter oben gemeint habe?
Er sagt, er macht es nie wieder - schon gehst Du wieder auf ihn ein.

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

Wenn es zur nächsten Eskalation kommt, dann lies Dir diesen Thread durch und erwarte nicht wieder neue Antworten...

Ich geh ja nicht auf ihn ein...
aber man muss ja beide Seiten sehen oder nicht, ich weiß das ich nicht ganz unschuldig bin und dieser thread hilft mir bei einer pro und contra Aufstellung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:08
In Antwort auf lahja_12453487

Ja..
naja jetzt winselt er und weint es täte ihm leid er würde das nie weider machen und wie es nur soweit kommen konnte usw...tja ist alles nicht so leicht

Das
wort *respekt* sollte bei euch mehr anklang finden. was ist das denn für ein zustand wenn man mit cola überschüttet wird von dem anderen? macht euch doch gegenseitig nicht so kaputt! ich denke ihr steht euch beide in nichts nach und das ist gefährlich. wenn ihr euch gegenseitig so hoch schaukelt dann kann das auch schon mal eskalieren. ihr solltet versuchen wieder respekt vor dem anderen zu haben und nicht dieses "wie-du-mir-so-ich-dir" verhalten an den tag zu legen. das geht gar nicht. ich weiss wovon ich spreche, ich war 9 jahre in so einer beziehung und am ende hat es doch nicht geklappt. es kann nicht sein dass ihr euch gegenseitig so erniedrigt. versuch es wieder in den griff zu bekommen, ihr müsst drüber sprechen und beide an euch arbeiten. aber so kann das nicht laufen. auch wenns in italien oder sonst wo so geht, hier bitte nicht... streit kann auch im normalen bereich passieren. streit ist gut und reinigt die luft, aber in normalen bereichen und nicht in dem bereich wo ihr euch befindet. versucht wieder runter zu kommen und sprecht vernünftig darüber
glg
lilith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:09

..äh....
ihr habt euch beide wie kleine Kinder benommen. Kneifen, Getränke überschütten usw....

Prinzipiell gehört ihr beide in die "Denk-noch-mal-drüber-nach" Ecke gestellt und hinterher dazu animiert, euch wie erwachsene Menschen zu unterhalten und zu diskutieren.

Da ich das schlecht machen kann bei euch....geht zu ProFamilia oder kauft euch einen Ratgeber!

Wendandie
(die sowas nicht mal bei ihren Kindern dulden würde)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:12

Ach, hat der Typ
auch welche? Hab ich gar nicht mitbekommen.

Vielleicht passen die doch ganz gut zusammen... ist mir, ehrlich gesagt, jetzt auch egal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:17
In Antwort auf pene_12485985

Hallo!
Hallo!

Ich finde keine, nicht die kleinste Ohrfeige in Ordnung!
Ich glaube zu wissen, dass es so anfängt und sich steigert mit der Zeit. Habe auch schon eine ohrfeige kassiert, mehr sogar weil ich es verpasst habe den Typ gleich vor die Tür zu setzen!!!
Klar, man redet sich das dann selbst schön, .....habe ihn ja provoziert, ihm ist einfach die Hand ausgerutscht, jetzt tut es ihm leid, er wollte das ja nicht.
Hätte er es nicht gewollt, hätte er es nicht getan, oder?
Für mich ist es schon ein unterschied ob ich jemanden verbal oder körperlich angreife.
Allerdings ist mir auch schon die Hand ausgerutscht bei genau dem oben beschriebenen Typ, nach sowas ist einfach jeglicher Respekt weg und gefallen lassen tu ich mir sowas nicht. Jedenfalls ist meine Erfahrung, wenn das einmal passiert ist, passiert es nochmal. Vielleicht nicht gleich aber mit jeder ohrfeige wird der Respekt kleiner (auch auf der Gegenseite)und irgendwann wird es "normal".
Überleg Dir gut was Du tust!

LG WEBIW

Bei mir wars anders wind...
...bin auch mal mit einem "blauen" auge davongekommen vor ein paar Jahren mit meinem damaligen Freund (das war das erste, einzige und letzte Mal, dass er bei mir Gewalt angewendet hat)... Entschuldigungen und Erklärungen gab es im Nachhinein natürlich.. und natürlich habe ich verziehen... Es gibt ja Frauen, die sagen, dass wenn ein Mann sie einmal schlägt, sie dann die Koffer packen und auf nimmer wiedersehen verschwinden.. Habe ich nicht getan... Wer einmal schlägt, wird es wieder tun? Davor hatte ich null Angst, denn er war echt kein gewalttätiger Typ... Auch bei späteren Auseinandersetzungen hatte ich nie Angst, dass es wieder passiert... Ich denke auch nicht mit Hass zurück, boah hey, ein Typ hat mich mal geschlagen und vielleicht wird es ein anderer wieder tun... Hey, ich steh aber auch nicht drauf, ok? Das war wirklich eine einmalige Geschichte... Die Frage, was ich bei einem 2. Veillchen getan hätte, stellte sich mir nie und kann sie daher auch nicht beantworten...

Aber woran ich mich sehr gut zurückerinnere, sind all die Blicke auf der Straße, da ich ein ziemliches Veillchen hatte... Sogar ein Vorstellgespräch für einen Job hatte ich und die haben mich trotzdem genommen (wer weiß, vielleicht aus Mitleid Naja, wäre es ein Job als Nichrichtensprecherin im TV gewesen, wohl eher nicht...


Ich denke aber, es muss wirklich schlimm sein, sich dafür zu entscheiden, in Angst und blauen Flecken zu leben...

Denn auch das ist eine Entscheidung, nicht wahr?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:34

@Gestagen
Ähm.....versteh ich Dich richtig? Er sehnt sich nach aufmerksamkeit, ihm fehlt evtl. etwas bei ihr, er fühlt sich nicht ernst genommen und ist zu oft der Verlierer?
Dashalb gibt er ihr ne Ohrfeige aus seiner Ohnmacht raus...und das ist legitim???
Muss ich mir merken..............!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:40

Das hört..
sich für mich nach einer Kebbelei an die etwas ausgeartet ist. Ihr habt beide nicht gemerkt wo Spass oder Ernst ist. Das solltet ihr vielleicht demnächst abklären. Wenn er oder Du ihm weh tust, dann muss einer sagen bis hier hin und nicht weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2006 um 11:46

Mit allem was du hier schreibst...
hast du vollkommen recht! Das ist ein sehr weiser Beitrag den ich durchaus zu schätzen weiß! Ich werde ihm klar machen,dass es so nicht weitergehen kann und wir beide zukünftig einen anderen Weg einschlagen müssen damit die Beziehung Bestand hat, das so etwas von beiden Seiten nicht nochmal vorkommen darf, weil es unsinnig, kindisch und dumm von beiden war!

So werde ich es machen, denke ich! Nein und wirklich trennen will ich mich nicht unbedingt, nur das dies ebend einer der Gründe für mich wäre, er ist ja kein gewalttätiger Mensch und hat ja sowas in den ganzen 5Jahren noch nicht anklingen lassen.

Aber danke nochmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram