Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist Eifersucht in diesem Fall angebracht?

Ist Eifersucht in diesem Fall angebracht?

4. Juni 2008 um 15:29 Letzte Antwort: 6. Juni 2008 um 12:30

Hallo an alle,

ich brauche bitte Mal eure Meinung.

Ich habe seit Anfang diesen Jahres eien Affaire mit einem tollen Mann, der allerdings eine Beziehung hat. Wir verstehen uns wahnsinnig gut und zwischen uns gibt es eine unglaublich starke körperliche Anziehung.

Ich habe aber keine Ahnung was genau zwischen uns läuft und wenn ich ihn darauf anspreche kann er es mir auch nicht sagen.
Wir sehen uns so ca. zwei mal pro Woche (entweder beim Fortgehen oder bei ihm) und obwohl wir jedesmal im Bett (oder auf der Couch, unter der Dusche... *g*) landen geht es nicht nur ums körperliche. Meistens quatschen wir vorher stundenlang, oder es kommen auch Freunde von ihm vorbei usw. Zwischen uns gibt es eine totale Nähe und Vertrautheit und ich fühle mich auch sehr wohl.
Soweit ich es mitbekommen habe, ist es für ihn absolut kein Thema seine Freundin zu verlassen und ich würde es auch nicht verlangem, da ich selbst nicht weiß, was das für mich ist bzw. ob ich eine "richtige Beziehung" mit ihm wollen würde.

So, zum eigentlichen Thema: er ist total eifersüchtig! Letztes Monat hat er die Sache mit mir beendet, nachdem ich beim Fortgehen mal heftiger mit seinen Freunden geflirtet habe (er hatte seine Freundin dabei). Für mich war das aber reines Spaß haben ohne irgendwelche Hintergedanken. Obwohl er es nicht dezitiert verlangt hat und in seiner Situation verlangen dürfte, habe ich mit keinem anderen Mann mehr geschlafen seit das zwischen uns läuft. Interessiert mich momentan auch nicht, da ich noch nie so geküßt, angefasst,... wurde wie von ihm. Da könnte mmentan ohnehin keiner mithalten - und das hat jetzt nichts damit zu tun, dass ich sonderlich unerfahren wäre...
Er hat nach dem Streit sogar seinen Freunden verboten mit mir zu reden!!!!

Auf alle Fälle hat er sich mittleirweilen wieder beruhigt und wir haben ein paar mal sehr nett telefoniert. Am Montag war ich dann bei ihm und es war, als hätten wir nie miteinander gestritten. Im Gegenteil, er war sogar mit seinen Gesprächen noch offener und in der Art und Weise mit mir umzugehen fast schon liebevoll. Selbst als ein Freund von ihm vorbei kam hat er sich mir gegenüber sehr nett verhalten obwohl er normalerweise eher den Macho raushängen lässt, wenn seine Freunde dabei sind.

Meine konkrete Frage nun an euch: hat er überhaupt ein Recht eifersüchtig zu sein, oder sollte ich ihm gleich sagen, dass es so nicht funktioniert wenn das weiter laufen soll?? Ich fahre Freitag Nachmittag wieder zu ihm und möchte da sGanze schon genießen, aber ich überlege ob es nicht einfacher wäre mal ein paar grundlegende Dinge klarzustellen...

Liebe Grüße vom Krebsal

Mehr lesen

5. Juni 2008 um 21:55

Aaaaalso
Wo soll ich da anfangen...Ich versuche es mal so
1.Weiß seine Freundin davon?Weiß er/wisst ihr,was erihr ihr damit antut?
2.Du kannst doch nicht ernsthaft glauben,dass er eifersüchtig sein darf...Hallo,er betrügt lustig seine Freundin und du darfst nicht flirten...und das,wenn er MIT seiner Freundin dabei ist??Was erwartet er denn??
3.Ich versteh dich,es gibt manchmal slche Typen,da würde man alles für tun und man denkt,alles ist super.Aber ist es das wirklich.Sex ist toll,verbotener Sex wohl noch besser und wenn du deine Gefühle im Griff hast ist es vielleicht noch okay...aber irgendwas stimmt da nicht so wirklich.Ich hoffe,du hast niemanden,den du unglücjklich machen könntest,nimm es mir bittebitte nicht krum aber sowas tut verdammt weh.
Vielleicht schaust du dir diesen traumtypen mal ganz sachlich an.Ich weiß,ist schwer
Viel Erfolg













Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 11:00

Da ihr nicht zusammen seid
hat er kein recht darauf eifersüchtig zu sein!
klar wirds so sein, wenn er dich am liebsten für sich alleine haben will...aber ihr seid eben nicht zusammen!

und das solltets du ihm auch klar machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 12:30
In Antwort auf marika_12938702

Aaaaalso
Wo soll ich da anfangen...Ich versuche es mal so
1.Weiß seine Freundin davon?Weiß er/wisst ihr,was erihr ihr damit antut?
2.Du kannst doch nicht ernsthaft glauben,dass er eifersüchtig sein darf...Hallo,er betrügt lustig seine Freundin und du darfst nicht flirten...und das,wenn er MIT seiner Freundin dabei ist??Was erwartet er denn??
3.Ich versteh dich,es gibt manchmal slche Typen,da würde man alles für tun und man denkt,alles ist super.Aber ist es das wirklich.Sex ist toll,verbotener Sex wohl noch besser und wenn du deine Gefühle im Griff hast ist es vielleicht noch okay...aber irgendwas stimmt da nicht so wirklich.Ich hoffe,du hast niemanden,den du unglücjklich machen könntest,nimm es mir bittebitte nicht krum aber sowas tut verdammt weh.
Vielleicht schaust du dir diesen traumtypen mal ganz sachlich an.Ich weiß,ist schwer
Viel Erfolg













...alles nicht so einfach...
Hallo,

erstmal danke für die Antworten, ich denke mir ja auch, dass diese ganze Situation total absurd ist Ich glaube das eigentliche Problem ist, dass wir beide nicht wissen was genau das zwischen uns ist. Wenn ich jetzt aus tiefster Überzeugung sagen könnte ich will ihn für mich haben wüsste ich wie ich damit umgehen sollte, aber so

1. Seine Freundin weiß natürlich nichts davon. Sie ist zwar sehr eifersüchtig, hat aber absolut keinen Verdacht. Sie ist auch ein Thema, das ich bei unseren Gesprächen bewusst vermeide wirklich wohl ist mir dabei natürlich auch nicht, dass da jemand ist, der verletzt werden könnte. Aber ich bin jetzt mittlerweile auf dem Standpunkt, dass das sein Problem ist und nicht meines.

2. Er ist ein Mann der von "nur Sex" nichts hält. Und er hat mir auch von Anfang an gesagt, dass er auf keinen Fall möchte, dass ich nur scharf auf den Sex mit ihm bin und ihn rein zur Befriedigung benutze. Er hat mir auch mal gesagt, dass das zwischen uns für ihn mehr als nur Sex ist und dass es auch viel um Vertrauen geht Wie gesagt, er hat nie verlangt, dass ich mit keinem anderen was habe und ich denke er geht auch davon aus, dass er nicht der Einzige ist, aber anscheinend flippt er eben total aus, wenn er es mitbekommt bzw. sieht. Vielleicht war das Problem auch, dass es seine Freunde waren ich weiß es nicht so genau. Aber teilweise hab ich wirklich das Gefühl, dass er in diese Richtung sehr verletzbar ist und deshalb weiß ich nicht was ich tun soll.
Ich habe keine Ahnung ob ich jemandem sagen kann, dass er kein Recht auf Eifersucht hat, wenn er es nun mal so empfindet

3. Ich denke es ist nicht unbedingt er der so toll ist (obwohl er natürlich ein toller Typ ist) sondern eher wie ich mich fühle wenn ich bei ihm bin. Es ist auch nicht unbedingt nur der wirklich tolle Sex. Es ist einfach soviel Nähe und Zärtlichkeit da genau das was einer Singlefrau im allgemeinen fehlt Im Moment versuche ich eben herauszufinden wie viel das wert ist und in welchem Rahmen es einen Sinn macht und ob es überhaupt einen macht
Von meiner Seite gibt es niemanden den es verletzen könnte außer eventuell mich, wenn es ganz blöd läuft *g* Ich bescheiß ja noch nicht mal ihn, obwohl wir nicht zusammen sind *lol*

Ich hab ihm jetzt mal für heute abgesagt und werde einfach mal in mich gehen und überlegen wie und ob das laufen soll aber ich glaube im Moment will ich einfach nicht auf das verzichten was er mir gibt

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest