Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist dieser Mann der Richtige? Dringender Rat erbeten

Ist dieser Mann der Richtige? Dringender Rat erbeten

6. Januar 2012 um 23:52

Hallo alle zusammen,
brauche dringend einen Rat von Euch.
Ich bin 42 Jahre alt, habe mich vor 2 Jahren von meinem langjährigen Partner (Sandkistenliebe sozusagen) getrennt und lebe mit meinem 8 jährigen Sohn nun allein.
Vor etwas über einem Jahr habe ich einen Mann (49 Jahre) übers Internet kennengelernt. Als erstes war er gar nicht so mein Fall, aber über unser gemeinsames Hobby (Gitarre spielen) sind wir uns dann doch näher gekommen. Seine männliche Art hatte mir gut gefallen. Etwas schroff und direkt aber doch herzlich. Dann habe ich mich in ihn verliebt.
Nach und nach bin ich dann dahinter gekommen, dass er mit kleinen Kindern nichts anfangen kann. Sie gehen ihm schnell auf die Nerven und er fühlt sich gestört. Das war der Grund, warum wir nur etwas unternahmen, wenn mein Sohn bei seinem Vater war. Am Anfang habe ich gedacht, dass mein Freund vielleicht etwas mehr Zeit braucht, erst mal prüfen will, wie wir beide miteinander auskommen, bevor die Kinder mit ins Spiel kommen. Er selbst hat eine Tochter, 14 Jahre alt, die bei ihm lebt.
Dann habe ich mitbekommen, dass seine Tochter ihm genauso auf die Nerven geht. Er unternimmt so gut wie nie etwas mit ihr; sie ist sehr viel allein, da er Vollzeit arbeitet und muss alles allein erledigen z.B. Arztbesuche etc. Er ist nervlich manchmal richtig am Ende, da sie zur Zeit aufgrund ihres Alters etwas anstrengend ist und natürlich seine Aufmerksamkeit haben will.
Ich finde sie völlig normal für das Alter und sehr aufgeweckt und komme super mit ihr klar, merke aber, dass sie unter seiner Distanz leidet und sich auch oft unangenehm in Szene setzt. Ich habe auch schon mit ihm darüber gesprochen aber meine Worte kommen nicht an bei ihm. Nun ist geplant, dass sie zu ihrer Mutter zieh oder sogar in ein betreutes Wohnen, weil er nicht mehr mit ihr leben will. Ich bin wahnsinnig enttäuscht darüber...
Dann fing er an, meinen Sohn vor mir verbal anzugreifen, dass er verhätschelt sei, besserwisserisch und nervig, und dass er bisher kein anderes Kind kennengelernt hätte, das so fürchterlich gewesen sei.
Mir wurde klar, dass unsere Beziehung keine Zukunft hat mit seiner Einstellung, da mir mein Kind am allerwichtigsten ist und habe mich deshalb von ihm getrennt.
Nachdem er nicht locker gelassen hat und ich merkte, wie sehr er sich selber quälte, weil er mich liebt, er aber mit Kindern nicht kann oder vielleicht später, wenn mein Sohn älter ist, habe ich mich wieder auf eine Beziehung mit ihm eingelassen (wenn mein Sohn nicht da ist). Sein Interesse gegenüber meinem Sohn ist allerdings gleich Null. Ich leide sehr darunter und wünsche mir eigentlich nichts Sehnlicheres als eine Familie mit allem drum und dran. Er meint, er könnte mir das nicht bieten, und wenn ich das nicht akzeptiere, dann muss er allein bleiben.
Je näher wir uns sind, desto mehr fängt er nun auch an mich zurückzuweisen oder mir vor den Kopf zu stoßen. Immer wieder muss er mir mitteilen, dass es noch wichtigere Dinge in seinem Leben gibt, als mich (z.b. Gitarre spielen) und auch hübschere Frauen. Und eigentlich müsste ich froh sein, dass er seine kostbare Zeit mit mir verbringt...
Ich habe mich nun schon mehrmals zurückgezogen und mein Ding gemacht, weil das alles keinen Sinn für mich ergibt, aber immer wieder kommt er an und will es einfach nicht akzeptieren.
Was ratet ihr mir?

Liebe Grüsse
HimmelblauesWunder

Mehr lesen

7. Januar 2012 um 0:07

Kopf hoch
Du solltest dich von ihm trennen, das wird auf die Dauer nicht gut gehen. Einer der wichtigsten Dinge einer Beziehung ist Respekt, und wenn er schon angefangen hat dich zu beleidigen, tut es dir nivht gut. Ich spreche aus eigener Erfahrung, Männer ändern sivh leider nicht. Mein Freund hat auch immer zu mir gesagt das ich fett sei obeohl ich 57 Kg wiege bei ner Größe von 1,63 m, oder noch ganz andere Dinge, nach einer Weile verlierst du Selbstvertrauen, fällts langsam in ne Depression
und sowas kann sich sehr negativ auf dein
Sohn auswirken. Es gibt bessere Männer, welche die ihre Frauen wertschätzen etc.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram