Forum / Liebe & Beziehung

Ist die Leidenschaft weg??

Letzte Nachricht: 2. August um 22:55
G
gulcan_28322650
31.07.22 um 16:17

Ich weiß nicht mehr weiter.

Ich habe das Internet mittlerweile zig Mal durchforstet und keine Antwort auf meine Frage erhalten oder zumindest keine die mich zufrieden stellt. 

Erstmal zu mir. Ich bin eine 20 jährige Frau der Sex und Leidenschaft in einer Beziehung sehr wichtig ist. Mein Freund hat mich sogar schon als Nymphomanin bezeichnet, was ich persönlich ein wenig übertrieben finde aber manche andere Freunde auch bestätigen bzw sich drüber lustig machen, es ist ein kleiner running Gag. Ich bin mittlerweile mit meinem Freund 7 Monate zusammen. 

WIr führen eine wirklich sehr schöne Beziehung. Streiten nie ( außer ab und zu kleine zickerein oder Diskussion, die aber nach ein paar Minuten wieder vergessen sind) 
wir sehen uns nur am Wochenende aus beruflichen Gründen, dies wird sich aber bald ändern. 

Wir haben uns damals auf Tinder kennengelernt und wollten beide eigentlich nur etwas lockeres, worüber wir heute lachen, da es ja offensichtlich nicht ganz nach Plan verlaufen ist. 

Als wir uns kennengelernt haben, hatten wir beide Urlaub, weshalb wir richtig aufeinander gehangen haben. 
Ich kann euch sagen das war definitiv die beste Phase in unserer Beziehung  ist aber ja meistens der Fall. 
Wir hatten bestimmt 4 oder 5 mal am Tag Sex  und Leidenschaft war definitiv vorhanden. Schon beim zweiten mal hatte er es geschafft mich zum Höhepunkt zu bringen und hatte dies auch fortgeführt. 

Unser sex war von anfang an sehr gut. 
Irgendwann fing es an, dass er weniger lust auf sex hatte als ich. Es sollte hier gesagt sein, dass mein Freund 25 ist, also fünf jahre älter als ich. Wir reden eigentlich ziemlich offen über diese Themen. Er sagt das er in meinem alter auch ständig bock auf sex hatte, dass aber jetzt nicht mehr so der fall ist. Mir ist klar das wir es nach einiger zeit nicht mehr wie die Kanickel machen, aber ich habe das Gefühl seine lust ist gänzlich vergangen. 
Ihm reicht es völlig einmal am Wochenende sex zu haben und wenn ich nicht auf ihn zu kommen würde, hätten wir wahrscheinlich erst am Sonntag sex kurz bevor ich gehe. (Nach dem Motto schnell noch bevor es die woche nix mehr gibt) 

Anfangs habe ich noch versucht in mamchmal rum zu bekomme aber ich kann machen was ich will der mann hat einfach keine lust und kommuniziert das auch ehrlich mit mir. 

Trotzdessen war unser sex weiterhin gut. Aber seit einiger zeit komme ich nicht mehr beim sex und er macht auch keine Anstalten irgendetwas danach zu tun. 
Ich soll auch meistens beim sex nach oben und wenn ich ihn dann mal dazu bekomme nach oben zu gehen, wird kurze zeit später wieder getauscht. Außerdem habe ich das Gefühl, dass es für ihn nur noch reiter oder normal gibt. Andere Stellungen werden nicht mehr ausprobiert. 

Ich habe das Gefühl die Leidenschaft in unserer Beziehung ist bereits verflogen. Gestern abend hatten wir dann sex. Natürlich war ich wieder die jenige die auf ihn zu kam  und es hat auch lange gedauert bis er verstanden hat was ich will. Es fing gut an aber das war auch schnell verflogen. 
Wir hatten gestern das erste mal ( nach meiner Meinung) schlechten sex. Das vorspiel gab es nicht wirklich, zwischendurch tat es mir weh ( kein wunder wenn ich nicht feucht genug bin) und als es vorbei war, schoss mir der gedanke in den Kopf ich hätte es besser sein gelassen und einfach geschlafen. 

So habe ich noch nie über unseren sex gedacht. Ich hatte immer meinen Spaß auch ohne großes O und ich hatte dennoch auch immer Lust auf ihn. Aber seit gestern Abend ist die Lust komplett verflogen. 
ich weiß einfach nicht weiter..

 

Mehr lesen

G
globetrotter
01.08.22 um 6:30
In Antwort auf gulcan_28322650

Ich weiß nicht mehr weiter.

Ich habe das Internet mittlerweile zig Mal durchforstet und keine Antwort auf meine Frage erhalten oder zumindest keine die mich zufrieden stellt. 

Erstmal zu mir. Ich bin eine 20 jährige Frau der Sex und Leidenschaft in einer Beziehung sehr wichtig ist. Mein Freund hat mich sogar schon als Nymphomanin bezeichnet, was ich persönlich ein wenig übertrieben finde aber manche andere Freunde auch bestätigen bzw sich drüber lustig machen, es ist ein kleiner running Gag. Ich bin mittlerweile mit meinem Freund 7 Monate zusammen. 

WIr führen eine wirklich sehr schöne Beziehung. Streiten nie ( außer ab und zu kleine zickerein oder Diskussion, die aber nach ein paar Minuten wieder vergessen sind) 
wir sehen uns nur am Wochenende aus beruflichen Gründen, dies wird sich aber bald ändern. 

Wir haben uns damals auf Tinder kennengelernt und wollten beide eigentlich nur etwas lockeres, worüber wir heute lachen, da es ja offensichtlich nicht ganz nach Plan verlaufen ist. 

Als wir uns kennengelernt haben, hatten wir beide Urlaub, weshalb wir richtig aufeinander gehangen haben. 
Ich kann euch sagen das war definitiv die beste Phase in unserer Beziehung  ist aber ja meistens der Fall. 
Wir hatten bestimmt 4 oder 5 mal am Tag Sex  und Leidenschaft war definitiv vorhanden. Schon beim zweiten mal hatte er es geschafft mich zum Höhepunkt zu bringen und hatte dies auch fortgeführt. 

Unser sex war von anfang an sehr gut. 
Irgendwann fing es an, dass er weniger lust auf sex hatte als ich. Es sollte hier gesagt sein, dass mein Freund 25 ist, also fünf jahre älter als ich. Wir reden eigentlich ziemlich offen über diese Themen. Er sagt das er in meinem alter auch ständig bock auf sex hatte, dass aber jetzt nicht mehr so der fall ist. Mir ist klar das wir es nach einiger zeit nicht mehr wie die Kanickel machen, aber ich habe das Gefühl seine lust ist gänzlich vergangen. 
Ihm reicht es völlig einmal am Wochenende sex zu haben und wenn ich nicht auf ihn zu kommen würde, hätten wir wahrscheinlich erst am Sonntag sex kurz bevor ich gehe. (Nach dem Motto schnell noch bevor es die woche nix mehr gibt) 

Anfangs habe ich noch versucht in mamchmal rum zu bekomme aber ich kann machen was ich will der mann hat einfach keine lust und kommuniziert das auch ehrlich mit mir. 

Trotzdessen war unser sex weiterhin gut. Aber seit einiger zeit komme ich nicht mehr beim sex und er macht auch keine Anstalten irgendetwas danach zu tun. 
Ich soll auch meistens beim sex nach oben und wenn ich ihn dann mal dazu bekomme nach oben zu gehen, wird kurze zeit später wieder getauscht. Außerdem habe ich das Gefühl, dass es für ihn nur noch reiter oder normal gibt. Andere Stellungen werden nicht mehr ausprobiert. 

Ich habe das Gefühl die Leidenschaft in unserer Beziehung ist bereits verflogen. Gestern abend hatten wir dann sex. Natürlich war ich wieder die jenige die auf ihn zu kam  und es hat auch lange gedauert bis er verstanden hat was ich will. Es fing gut an aber das war auch schnell verflogen. 
Wir hatten gestern das erste mal ( nach meiner Meinung) schlechten sex. Das vorspiel gab es nicht wirklich, zwischendurch tat es mir weh ( kein wunder wenn ich nicht feucht genug bin) und als es vorbei war, schoss mir der gedanke in den Kopf ich hätte es besser sein gelassen und einfach geschlafen. 

So habe ich noch nie über unseren sex gedacht. Ich hatte immer meinen Spaß auch ohne großes O und ich hatte dennoch auch immer Lust auf ihn. Aber seit gestern Abend ist die Lust komplett verflogen. 
ich weiß einfach nicht weiter..

 

Wenn du dein Lieblingsessen jeden Tag 5x isst, wie lange dauert es wohl bis du dein Lieblingsessen nicht mehr sehen kannst?

Natürlich geht die Leidenschaft flöten. Wer immer muss, muss, muss, hat irgendwann keine Lust mehr und fährt nur noch das Pflichtprogramm. Wenn du dein Freund nicht vergraulen willst, dann ändere etwas an DEINEM Verhalten.

Weniger ist oftmals mehr!

1 -Gefällt mir

P
peterlll
01.08.22 um 8:56

Du sagst euer Sex ist voller Leidenschaft und super.
Aber bist du dir sicher das dein Freund den Sex auch so toll mit dir findet?
Am Anfang wenn alles neu ist findet man alles super und sieht über viele Dinge hinweg.
Nun nach einer Weile gibt es vielleicht doch einige Punkte die er beim Sex weniger toll findet oder es gibt Dinge die er bei dir nicht bekommt? Auch das könnten Gründe sein das er das Interesse am Sex mit dir verliert.

Anonsten klingt das bei dir etwas nach Pflichtprogramm, ständig müsst Ihr Sex haben und es muss immer toll sein.
Und nachdem der Sex nun einmal nicht mehr so toll war ist deine komplette Leidenschaft auf Ihn verflogen?
Da stimmt doch bei dir was nicht.
Wenn ich einmal die Kartoffeln versalzen habe sage ich doch auch nicht, bäh Kartoffeln will ich nicht mehr.
 

Gefällt mir

G
gulcan_28322650
01.08.22 um 14:56

Erstmal danke für deine Nachricht. Ich hatte schonmal ein Gespräch mit einem Freund darüber und er meinte auch das ich ihm zu Anfang einfach zu viel von mir gegeben habe. Also bist du der Meinung ich sollte erstmal komplett zurück fahren und einfach warten bis er auf mich zukommt?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
maja99
02.08.22 um 7:58

Mit manchen Männer klappt es gut über Jahre, andere sind wie eine Tüte mit Luft, die irgendwann platt ist. Ich würde ihn durchtauschen, alles andere endet im Frist.
Du kennst ja die richtige App.

Gefällt mir

G
gulcan_28322650
02.08.22 um 8:27

Danke für deine Nachricht aber ich liebe meinen Freund und selbst wenn der Sex noch so schlecht wäre, würde ich bei ihm bleiben. 

Gefällt mir

E
ella71
02.08.22 um 22:55

Du bist ja ausschließlich auf den Sex fokussiert.
Mich wundert es überhaupt nicht, dass Dein Freund keine Lust mehr hat.

Vorsicht, dass er nicht ganz hinwirft, denn normal ist Dein Verhalten nicht.

Gefällt mir