Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist die Ehe zum Scheitern verurteilt?

Ist die Ehe zum Scheitern verurteilt?

8. Februar um 6:12

Grüßt euch, Ich bin mittlerweile mit meiner (jungen) Weisheit am Ende. Vielleicht haben andere Frauen auch solche Probleme wie ich oder sogar Männer?? Ich bin 23 Jahre alt und seit 08/18 Verheiratet mein Mann ist 35 (wir haben keine Kinder) Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. aber mit der Zeit hat sich das alles gelegt.. er wurde mit einem Schlag zu einem richtigen "Sex Muffel" und ich wusste einfach nicht warum.. seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen. Als ich dann Beschlossen habe ein paar Kilo abzunehmen um wieder in meine Lieblings Klamotten rein zu passen (und auch meinen Mann wieder etwas zu gefallen) wirft er mir an den Kopf ich hätte wegen meiner Diät vor Fremdzugehen... nach diesem Satz bin ich dann etwas aus der Fassung geraten und fragte ihn was mit ihm los sei und warum wir seid unserer Hochzeit nicht mehr mit einander geschlafen haben... er meinte die Arbeit stesst ihn und das es nicht an mir liegt.. Ich habe ihm das natürlich geglaubt... es gab aber dann leider weitere Raufereien zwischen uns in dem er wieder sagte ich soll meine Sachen packen und ausziehen (das hat er mir schon öfter gesagt) und bei unserem letzten Streit 02/19 wollte er sogar die Scheidung... seid dem ist mein Vertrauen zu ihm extrem eingebrochen... Aber zwecks dem Thema Sex wurde ich neugierig weil ich mir einfach dachte " es bleibt trotz allem ein Mann" also setzte ich mich an seinen Laptop und habe mir seinen Internet Verlauf angesehen... Und da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Er ist Täglich auf Pornoseiten unterwegs und sogar auf Dating Seiten und LiveCams... Da war ich echt schockiert und auch irgendwo sauer... mich lässt er all die Monate auf dem Trockenen Sitzen und unterstellt mir ich würde Fremdgehen und er vergnügt sich jeden Tag auf solchen Seiten Wie würdet ihr damit umgehen ??? Ich bin Ratlos

Mehr lesen

Top 3 Antworten

8. Februar um 6:38

Es tut mir leid sowas lesen zu müssen. Bei meinem Mann und mir wurde die Beziehung nach der Hochzeit noch intensiver, aber so wie sich dein Mann verhält, ist absolut unter aller sau.

- keinen Sex
- Drohungen
- er ist auf Dating Seiten unterwegs 

alles Gründe diese unglaublich ungesunde Beziehung zu beenden. Pornos sind nicht schlimm, solange sich der Konsum in grenzen hält und besonders das Sexleben nicht darunter leidet, ich würde mein Augenmerk auf die Datingseiten richten, scheinbar holt er sich da seinen Spaß und dich macht er nur fertig.

Du willst einen Rat? Trenn dich, denn bei sowas sehe ich keine Chance es zu kitten, der Typ (in meinen Augen kein Mann!) Wird sich nicht ändern.

Ist es eure gemeinsame Wohnung, kannst du ihn rauswerfen? Wenn nicht, guck dass du solange woanders unter kommst und sich dir währenddessen eine eigene Wohnung. Zum Glück braucht man keine Männer um glücklich zu sein, und mit dieser Respektlosigkeit bist du es garantiert nicht. 

6 LikesGefällt mir

8. Februar um 7:53
In Antwort auf t.franzi

Grüßt euch, Ich bin mittlerweile mit meiner (jungen) Weisheit am Ende. Vielleicht haben andere Frauen auch solche Probleme wie ich oder sogar Männer?? Ich bin 23 Jahre alt und seit 08/18 Verheiratet mein Mann ist 35 (wir haben keine Kinder) Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. aber mit der Zeit hat sich das alles gelegt.. er wurde mit einem Schlag zu einem richtigen "Sex Muffel" und ich wusste einfach nicht warum.. seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen. Als ich dann Beschlossen habe ein paar Kilo abzunehmen um wieder in meine Lieblings Klamotten rein zu passen (und auch meinen Mann wieder etwas zu gefallen) wirft er mir an den Kopf ich hätte wegen meiner Diät vor Fremdzugehen... nach diesem Satz bin ich dann etwas aus der Fassung geraten und fragte ihn was mit ihm los sei und warum wir seid unserer Hochzeit nicht mehr mit einander geschlafen haben... er meinte die Arbeit stesst ihn und das es nicht an mir liegt.. Ich habe ihm das natürlich geglaubt... es gab aber dann leider weitere Raufereien zwischen uns in dem er wieder sagte ich soll meine Sachen packen und ausziehen (das hat er mir schon öfter gesagt) und bei unserem letzten Streit 02/19 wollte er sogar die Scheidung... seid dem ist mein Vertrauen zu ihm extrem eingebrochen... Aber zwecks dem Thema Sex wurde ich neugierig weil ich mir einfach dachte " es bleibt trotz allem ein Mann" also setzte ich mich an seinen Laptop und habe mir seinen Internet Verlauf angesehen... Und da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Er ist Täglich auf Pornoseiten unterwegs und sogar auf Dating Seiten und LiveCams... Da war ich echt schockiert und auch irgendwo sauer... mich lässt er all die Monate auf dem Trockenen Sitzen und unterstellt mir ich würde Fremdgehen und er vergnügt sich jeden Tag auf solchen Seiten Wie würdet ihr damit umgehen ??? Ich bin Ratlos

Nein, diese Ehe ist bereits gescheitert .

Du solltest die Reißleine ziehen . Der wird sich nicht ändern !

5 LikesGefällt mir

8. Februar um 6:38

Es tut mir leid sowas lesen zu müssen. Bei meinem Mann und mir wurde die Beziehung nach der Hochzeit noch intensiver, aber so wie sich dein Mann verhält, ist absolut unter aller sau.

- keinen Sex
- Drohungen
- er ist auf Dating Seiten unterwegs 

alles Gründe diese unglaublich ungesunde Beziehung zu beenden. Pornos sind nicht schlimm, solange sich der Konsum in grenzen hält und besonders das Sexleben nicht darunter leidet, ich würde mein Augenmerk auf die Datingseiten richten, scheinbar holt er sich da seinen Spaß und dich macht er nur fertig.

Du willst einen Rat? Trenn dich, denn bei sowas sehe ich keine Chance es zu kitten, der Typ (in meinen Augen kein Mann!) Wird sich nicht ändern.

Ist es eure gemeinsame Wohnung, kannst du ihn rauswerfen? Wenn nicht, guck dass du solange woanders unter kommst und sich dir währenddessen eine eigene Wohnung. Zum Glück braucht man keine Männer um glücklich zu sein, und mit dieser Respektlosigkeit bist du es garantiert nicht. 

6 LikesGefällt mir

8. Februar um 7:53
In Antwort auf t.franzi

Grüßt euch, Ich bin mittlerweile mit meiner (jungen) Weisheit am Ende. Vielleicht haben andere Frauen auch solche Probleme wie ich oder sogar Männer?? Ich bin 23 Jahre alt und seit 08/18 Verheiratet mein Mann ist 35 (wir haben keine Kinder) Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. aber mit der Zeit hat sich das alles gelegt.. er wurde mit einem Schlag zu einem richtigen "Sex Muffel" und ich wusste einfach nicht warum.. seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen. Als ich dann Beschlossen habe ein paar Kilo abzunehmen um wieder in meine Lieblings Klamotten rein zu passen (und auch meinen Mann wieder etwas zu gefallen) wirft er mir an den Kopf ich hätte wegen meiner Diät vor Fremdzugehen... nach diesem Satz bin ich dann etwas aus der Fassung geraten und fragte ihn was mit ihm los sei und warum wir seid unserer Hochzeit nicht mehr mit einander geschlafen haben... er meinte die Arbeit stesst ihn und das es nicht an mir liegt.. Ich habe ihm das natürlich geglaubt... es gab aber dann leider weitere Raufereien zwischen uns in dem er wieder sagte ich soll meine Sachen packen und ausziehen (das hat er mir schon öfter gesagt) und bei unserem letzten Streit 02/19 wollte er sogar die Scheidung... seid dem ist mein Vertrauen zu ihm extrem eingebrochen... Aber zwecks dem Thema Sex wurde ich neugierig weil ich mir einfach dachte " es bleibt trotz allem ein Mann" also setzte ich mich an seinen Laptop und habe mir seinen Internet Verlauf angesehen... Und da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Er ist Täglich auf Pornoseiten unterwegs und sogar auf Dating Seiten und LiveCams... Da war ich echt schockiert und auch irgendwo sauer... mich lässt er all die Monate auf dem Trockenen Sitzen und unterstellt mir ich würde Fremdgehen und er vergnügt sich jeden Tag auf solchen Seiten Wie würdet ihr damit umgehen ??? Ich bin Ratlos

Nein, diese Ehe ist bereits gescheitert .

Du solltest die Reißleine ziehen . Der wird sich nicht ändern !

5 LikesGefällt mir

8. Februar um 10:19
In Antwort auf t.franzi

Grüßt euch, Ich bin mittlerweile mit meiner (jungen) Weisheit am Ende. Vielleicht haben andere Frauen auch solche Probleme wie ich oder sogar Männer?? Ich bin 23 Jahre alt und seit 08/18 Verheiratet mein Mann ist 35 (wir haben keine Kinder) Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. aber mit der Zeit hat sich das alles gelegt.. er wurde mit einem Schlag zu einem richtigen "Sex Muffel" und ich wusste einfach nicht warum.. seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen. Als ich dann Beschlossen habe ein paar Kilo abzunehmen um wieder in meine Lieblings Klamotten rein zu passen (und auch meinen Mann wieder etwas zu gefallen) wirft er mir an den Kopf ich hätte wegen meiner Diät vor Fremdzugehen... nach diesem Satz bin ich dann etwas aus der Fassung geraten und fragte ihn was mit ihm los sei und warum wir seid unserer Hochzeit nicht mehr mit einander geschlafen haben... er meinte die Arbeit stesst ihn und das es nicht an mir liegt.. Ich habe ihm das natürlich geglaubt... es gab aber dann leider weitere Raufereien zwischen uns in dem er wieder sagte ich soll meine Sachen packen und ausziehen (das hat er mir schon öfter gesagt) und bei unserem letzten Streit 02/19 wollte er sogar die Scheidung... seid dem ist mein Vertrauen zu ihm extrem eingebrochen... Aber zwecks dem Thema Sex wurde ich neugierig weil ich mir einfach dachte " es bleibt trotz allem ein Mann" also setzte ich mich an seinen Laptop und habe mir seinen Internet Verlauf angesehen... Und da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Er ist Täglich auf Pornoseiten unterwegs und sogar auf Dating Seiten und LiveCams... Da war ich echt schockiert und auch irgendwo sauer... mich lässt er all die Monate auf dem Trockenen Sitzen und unterstellt mir ich würde Fremdgehen und er vergnügt sich jeden Tag auf solchen Seiten Wie würdet ihr damit umgehen ??? Ich bin Ratlos

NEIN
die ist bereits gescheitert!

und das mit der respektlosigkeit und kein sex ist erst seit der hochzeit so??

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 13:39

Die Frage habe ich mir mittlerweile auch oft gestellt 
Ja er war auch schon vor der Ehe immer etwas schlecht drauf aber nicht jeden Tag, es gab dann auch Tage wo er mich in den Arm genommen hat und sagte "Ich liebe dich" aber für sein Verhalten hatte er sich nie Entschuldigt 

Gefällt mir

8. Februar um 13:50
In Antwort auf t.franzi

Grüßt euch, Ich bin mittlerweile mit meiner (jungen) Weisheit am Ende. Vielleicht haben andere Frauen auch solche Probleme wie ich oder sogar Männer?? Ich bin 23 Jahre alt und seit 08/18 Verheiratet mein Mann ist 35 (wir haben keine Kinder) Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. aber mit der Zeit hat sich das alles gelegt.. er wurde mit einem Schlag zu einem richtigen "Sex Muffel" und ich wusste einfach nicht warum.. seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen. Als ich dann Beschlossen habe ein paar Kilo abzunehmen um wieder in meine Lieblings Klamotten rein zu passen (und auch meinen Mann wieder etwas zu gefallen) wirft er mir an den Kopf ich hätte wegen meiner Diät vor Fremdzugehen... nach diesem Satz bin ich dann etwas aus der Fassung geraten und fragte ihn was mit ihm los sei und warum wir seid unserer Hochzeit nicht mehr mit einander geschlafen haben... er meinte die Arbeit stesst ihn und das es nicht an mir liegt.. Ich habe ihm das natürlich geglaubt... es gab aber dann leider weitere Raufereien zwischen uns in dem er wieder sagte ich soll meine Sachen packen und ausziehen (das hat er mir schon öfter gesagt) und bei unserem letzten Streit 02/19 wollte er sogar die Scheidung... seid dem ist mein Vertrauen zu ihm extrem eingebrochen... Aber zwecks dem Thema Sex wurde ich neugierig weil ich mir einfach dachte " es bleibt trotz allem ein Mann" also setzte ich mich an seinen Laptop und habe mir seinen Internet Verlauf angesehen... Und da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Er ist Täglich auf Pornoseiten unterwegs und sogar auf Dating Seiten und LiveCams... Da war ich echt schockiert und auch irgendwo sauer... mich lässt er all die Monate auf dem Trockenen Sitzen und unterstellt mir ich würde Fremdgehen und er vergnügt sich jeden Tag auf solchen Seiten Wie würdet ihr damit umgehen ??? Ich bin Ratlos

Die sexuelle Abneigung deines Mannes dir gegenüber liegt an deiner mangelhaften Körperlichen Attraktivität 

Es
 nutz nur einen attraktiven Körper zu haben, denn dein Ehemann leidet an sexuelle Frustrationen 

gerne kann jeder an sich selber denken, ü100 kg wegen, aber bitte nicht wenn man eine Beziehung gehen will, wo 2 dazu gehören körperlich geistig und psychisch 

Gefällt mir

8. Februar um 14:13

Lieber Himmel und das nach einem halben Jahr!!

Wohnung suchen, Ausziehen, Scheidung einreichen!
Sowas muss sich niemand antun!
 

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 14:14

Seine Eltern wohnen ja ebenfalls mit im Haus (2 Familien Haus) Und mittlerweile merke ich wie sehr er noch von denen abhängig ist (größtenteils die Mutter) Sie ruft ihn Frühs an (Als Wecker), sie schmiert ihm seine Pausenbrote für die Arbeit(hier möchte ich euch den Weg ersparen noch mal nachzusehen wie alt er den gleich war... ja er ist 35...), wenn wir beide auf Arbeit sind räumt sie unsere Wohnung auf und macht sogar die Wäsche und das ist mir ja ehrlich gesagt zu viel.... Ich bin mit 18 zuhause ausgezogen und habe mein eigenes Leben geführt, es ging zwar ganz schön drunter und drüber aber ich habe dennoch alles geschafft. Und bei unseren Streitigkeiten mischen sie sich ebenfalls jetzt mit ein Mutter: ich soll ihn wenn er schlechte Laune hat einfach in Ruhe lassen und nicht erst noch dumme Antworten geben und ihn damit noch Reizen. Vater: wir sollen uns doch nicht so anstellen und einmal vernünftig mit einander reden das wird schon wieder! Allerdings macht sein Vater mir schon die Vorwürfe "Mich wundert es nicht wenn es mir demnächst wieder Schlecht geht und ich ins Krankenhaus muss bei dem ganzen Stress hier" und er und seine Frau würden darunter ja mehr leiden war wir. Ich fühle mich wirklich so als würde man mich zwingen in eine Sackgasse zu laufen Er hackt ja auch ständig auf meiner Familie und meinen Freunden rum... Die paar Freunde die ich habe sind alle Dumm und Können nix und Meine Mutter und meine Schwester seien 2 extrem Falsche Menschen... ich habe auch noch 4 weitere Geschwister nur leider habe ich zu denen keinen Kontakt und mein Vater habe ich leider vor 3 Jahren an den Krebs verloren... wenn er noch am Leben wäre hätte er meinem "Mann" für sein Verhalten mal ordentlich in den A.... getreten. 

Gefällt mir

8. Februar um 14:19
In Antwort auf seelsemiotiker1

Die sexuelle Abneigung deines Mannes dir gegenüber liegt an deiner mangelhaften Körperlichen Attraktivität 

Es
 nutz nur einen attraktiven Körper zu haben, denn dein Ehemann leidet an sexuelle Frustrationen 

gerne kann jeder an sich selber denken, ü100 kg wegen, aber bitte nicht wenn man eine Beziehung gehen will, wo 2 dazu gehören körperlich geistig und psychisch 

Wie gesagt ich habe keine Kinder! 
Ich habe vorher immer zwischen 76-78 Kilo gewogen und durch die Diät bin ich jetzt bei 70 Kilo angelangt und bin 166cm groß
Ich hoffe das reicht dir 

Gefällt mir

8. Februar um 14:30
In Antwort auf t.franzi

Wie gesagt ich habe keine Kinder! 
Ich habe vorher immer zwischen 76-78 Kilo gewogen und durch die Diät bin ich jetzt bei 70 Kilo angelangt und bin 166cm groß
Ich hoffe das reicht dir 

Aus welcher Kultur kommt ihr?

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 14:30

sei ehrlich zu Dir selbst!! Du weißt doch das dieses ganze Konstellation NICHT funktionieren kann!
Das Benehmen, Schwiegereltern usw. das sind doch 25 Baustellen auf einmal!!

Das PASST EINFACH NICHT!!

Man kann Feheler machen, falsche Entscheidungen treffen alles OK gehört zum Leben, aber an was falschem festhalten... da gehst Du nur kaputt daran!

Es ist DEIN Leben!! Mach was draus!

4 LikesGefällt mir

8. Februar um 14:33

Wir haben wirklich sehr zeitig geheiratet das geb ich zu wir waren grade mal 1 Jahr zusammen als er mich gefragt hat
Das haben mir auch schon meine Mutter, Schwester und einige Freunde gesagt
Allerdings hatte es ja wirklich richtig Harmoniert zwischen uns er hat sich auch für die Beziehung richtig ins Zeug gelegt und haben auch sehr viel zusammen unternommen
den Antrag machte er mir als er vom Arzt ins Krankenhaus geschickt wurde mit dem Verdacht auf Darmkrebs... Ich hatte zu dieser Zeit einfach wirklch Angst das ich ihn daran verlieren könnte 

Gefällt mir

8. Februar um 16:09
In Antwort auf t.franzi

Grüßt euch, Ich bin mittlerweile mit meiner (jungen) Weisheit am Ende. Vielleicht haben andere Frauen auch solche Probleme wie ich oder sogar Männer?? Ich bin 23 Jahre alt und seit 08/18 Verheiratet mein Mann ist 35 (wir haben keine Kinder) Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. aber mit der Zeit hat sich das alles gelegt.. er wurde mit einem Schlag zu einem richtigen "Sex Muffel" und ich wusste einfach nicht warum.. seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen. Als ich dann Beschlossen habe ein paar Kilo abzunehmen um wieder in meine Lieblings Klamotten rein zu passen (und auch meinen Mann wieder etwas zu gefallen) wirft er mir an den Kopf ich hätte wegen meiner Diät vor Fremdzugehen... nach diesem Satz bin ich dann etwas aus der Fassung geraten und fragte ihn was mit ihm los sei und warum wir seid unserer Hochzeit nicht mehr mit einander geschlafen haben... er meinte die Arbeit stesst ihn und das es nicht an mir liegt.. Ich habe ihm das natürlich geglaubt... es gab aber dann leider weitere Raufereien zwischen uns in dem er wieder sagte ich soll meine Sachen packen und ausziehen (das hat er mir schon öfter gesagt) und bei unserem letzten Streit 02/19 wollte er sogar die Scheidung... seid dem ist mein Vertrauen zu ihm extrem eingebrochen... Aber zwecks dem Thema Sex wurde ich neugierig weil ich mir einfach dachte " es bleibt trotz allem ein Mann" also setzte ich mich an seinen Laptop und habe mir seinen Internet Verlauf angesehen... Und da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Er ist Täglich auf Pornoseiten unterwegs und sogar auf Dating Seiten und LiveCams... Da war ich echt schockiert und auch irgendwo sauer... mich lässt er all die Monate auf dem Trockenen Sitzen und unterstellt mir ich würde Fremdgehen und er vergnügt sich jeden Tag auf solchen Seiten Wie würdet ihr damit umgehen ??? Ich bin Ratlos

seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen

Mädchen, nicht heulen und denken es ändert sich für ein paar Tränen - Hau auf den Tisch! Das deine Gefühle ihm aktuell am Arsch vorbei gehen hat er doch schon bewiesen.

Ich würde zudem auf eine Eheberatung bestehen, klappt das nicht, trenne dich und such dir einen der kein mürrischer Knallkopf ist

Gefällt mir

8. Februar um 16:10
In Antwort auf t.franzi

Die Frage habe ich mir mittlerweile auch oft gestellt 
Ja er war auch schon vor der Ehe immer etwas schlecht drauf aber nicht jeden Tag, es gab dann auch Tage wo er mich in den Arm genommen hat und sagte "Ich liebe dich" aber für sein Verhalten hatte er sich nie Entschuldigt 

wieso heiratet man wenn die Beziehung nicht rund läuft??  und wieso zieht man zu den Schwiegereltern?   

sorry aber die Lage in der du jetzt bist war von dir ja so gewollt... 

wieso jetzt jammern???

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 16:16
In Antwort auf theola

wieso heiratet man wenn die Beziehung nicht rund läuft??  und wieso zieht man zu den Schwiegereltern?   

sorry aber die Lage in der du jetzt bist war von dir ja so gewollt... 

wieso jetzt jammern???

"Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. "

Scheint als wäre es  einer dieser Menschen, welcher sich anfangs nur von bester Seite zeigt und dann, wenn Dinge "sicher" sind müssen sie sich für nichts mehr bemühen/Die Spannung ist weg.

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 16:19
In Antwort auf FlorenceFox

seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen

Mädchen, nicht heulen und denken es ändert sich für ein paar Tränen - Hau auf den Tisch! Das deine Gefühle ihm aktuell am Arsch vorbei gehen hat er doch schon bewiesen.

Ich würde zudem auf eine Eheberatung bestehen, klappt das nicht, trenne dich und such dir einen der kein mürrischer Knallkopf ist

Eheberatung täte ich mir bei der Konstellation sparen.

Die beiden sind relativ kurz zusammen, da lohnt sich der Aufwand doch nicht. Es hat wie es klingt doch nie gepasst. In der ersten Verliebtheit gereheiratet - noch dazu aus falschen Motiven heraus, wenn man hier so liest.

Also man kann nur raten, das alles möglichst rasch zu beenden.

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 16:33
In Antwort auf FlorenceFox

"Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. "

Scheint als wäre es  einer dieser Menschen, welcher sich anfangs nur von bester Seite zeigt und dann, wenn Dinge "sicher" sind müssen sie sich für nichts mehr bemühen/Die Spannung ist weg.

ja aber sie sagt selbst  dass er davor auch schon zeitweise komisch war!  wäre Grund genug für mich erstmal nicht zu heiraten.  

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 16:34

tja sie hätte wissen müssen worauf sie sich einlässt wenn sie zu den Schwiegereltern zieht....

Gefällt mir

8. Februar um 16:45
In Antwort auf theola

tja sie hätte wissen müssen worauf sie sich einlässt wenn sie zu den Schwiegereltern zieht....

Fehler kann man ja machen, aber dann eben bei sowas die Konsequenzen ziehen und ! Eheberatung würde ich mir auch schenken, denn wirklich gepasst hat es ja nie, wurde wahrscheinlich schön geredet. Schluss machen, ausziehen und gut ist. 

4 LikesGefällt mir

8. Februar um 16:54

Ja, sie ist immerhin noch jung, sie hat eben einen Fehler gemacht. Normalerweise rate ich nicht zu so drastischen Schritten, aber hier: nix wie weg da, TE.

2 LikesGefällt mir

8. Februar um 17:21
In Antwort auf t.franzi

Grüßt euch, Ich bin mittlerweile mit meiner (jungen) Weisheit am Ende. Vielleicht haben andere Frauen auch solche Probleme wie ich oder sogar Männer?? Ich bin 23 Jahre alt und seit 08/18 Verheiratet mein Mann ist 35 (wir haben keine Kinder) Am Anfang der Beziehung lief es prima, er war aufmerksam und konnten auch die Finger nicht von einander lassen.. aber mit der Zeit hat sich das alles gelegt.. er wurde mit einem Schlag zu einem richtigen "Sex Muffel" und ich wusste einfach nicht warum.. seine Laune wurde auch ziemlich übel, aber das schlimmste daran ist das er sich oft mir gegenüber extrem Respektlos verhält... Mir ging es damit von Tag zu Tag schlechter und habe meist Abends im Bett oder im Badezimmer die ein oder andere Träne vergossen. Als ich dann Beschlossen habe ein paar Kilo abzunehmen um wieder in meine Lieblings Klamotten rein zu passen (und auch meinen Mann wieder etwas zu gefallen) wirft er mir an den Kopf ich hätte wegen meiner Diät vor Fremdzugehen... nach diesem Satz bin ich dann etwas aus der Fassung geraten und fragte ihn was mit ihm los sei und warum wir seid unserer Hochzeit nicht mehr mit einander geschlafen haben... er meinte die Arbeit stesst ihn und das es nicht an mir liegt.. Ich habe ihm das natürlich geglaubt... es gab aber dann leider weitere Raufereien zwischen uns in dem er wieder sagte ich soll meine Sachen packen und ausziehen (das hat er mir schon öfter gesagt) und bei unserem letzten Streit 02/19 wollte er sogar die Scheidung... seid dem ist mein Vertrauen zu ihm extrem eingebrochen... Aber zwecks dem Thema Sex wurde ich neugierig weil ich mir einfach dachte " es bleibt trotz allem ein Mann" also setzte ich mich an seinen Laptop und habe mir seinen Internet Verlauf angesehen... Und da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Er ist Täglich auf Pornoseiten unterwegs und sogar auf Dating Seiten und LiveCams... Da war ich echt schockiert und auch irgendwo sauer... mich lässt er all die Monate auf dem Trockenen Sitzen und unterstellt mir ich würde Fremdgehen und er vergnügt sich jeden Tag auf solchen Seiten Wie würdet ihr damit umgehen ??? Ich bin Ratlos

Ich würde dir auch erstmal raten geh auf Abstand und mach dein Sport nimm ab und zwar für DICH! 

Das er dich mit sem fremdgehen wollwb beschuldigt hat ist klar weil er eben selbst sowas ähnlich getan hat und die Schuld dir zu weisen will.

nachdem du dir die Zeit für dich selbst genommen hast und du es für dein Gewissen brauchst rede ein letztes Mal mit ihm bleib dann aber konsequent.

nach 1 Jahr heiraten ist schon riskant aber in der Hinsicht kann ich dir nichts vorwerfen, da es für nichts im Leben eine Garantie gibt.

3 LikesGefällt mir

8. Februar um 19:21

Zu dir einen Gefallen und pack Deine Sachen und geh so schnell Du kannst. Verschwende nicht noch mehr Zeit mit diesem Unmensch

1 LikesGefällt mir

8. Februar um 23:27

Ich danke euch für die Vielen Antworten! 
Und ich weiß auch in was für eine Scheiß Lage ich mich da gebracht habe aber meinen Kopf muss ich aus dieser Schlinge echt so schnell wie möglich raus ziehen es wird mir immer mehr bewusst! 
seine Eltern haben ja auch heute mit meiner Mutter telefoniert
sie hat mich dann umgehend angerufen und mir erzählt das meine Schwiegereltern schon beschlossen haben das wenn ich mich Trenne/Ausziehe sie mir für die Hochzeit 2500€ in Rechnung stellen wollen und mir mein Auto weg nehmen wollen
Das Auto können sie haben es gehört ja eh meinem Mann aber das neue Auto was auf dem Hof steht nehm ich dann allerdings mit (weil Meins!) Spätestens da werde ich sehen ob er mir mein Auto freiwillig gibt 
Aber ich finde es dreist das sie sowas meiner Mutter sagen und dann echt glauben das sie mir das nicht erzählt 

1 LikesGefällt mir

9. Februar um 7:12
In Antwort auf t.franzi

Ich danke euch für die Vielen Antworten! 
Und ich weiß auch in was für eine Scheiß Lage ich mich da gebracht habe aber meinen Kopf muss ich aus dieser Schlinge echt so schnell wie möglich raus ziehen es wird mir immer mehr bewusst! 
seine Eltern haben ja auch heute mit meiner Mutter telefoniert
sie hat mich dann umgehend angerufen und mir erzählt das meine Schwiegereltern schon beschlossen haben das wenn ich mich Trenne/Ausziehe sie mir für die Hochzeit 2500€ in Rechnung stellen wollen und mir mein Auto weg nehmen wollen
Das Auto können sie haben es gehört ja eh meinem Mann aber das neue Auto was auf dem Hof steht nehm ich dann allerdings mit (weil Meins!) Spätestens da werde ich sehen ob er mir mein Auto freiwillig gibt 
Aber ich finde es dreist das sie sowas meiner Mutter sagen und dann echt glauben das sie mir das nicht erzählt 

Die Schwiegereltern haben mit deiner Mutter telefoniert ?
Das ist ein Witz oder ?

Daran erkennnst du den wahren Charakter - auch den deines werten Ehemannes . Unglaublich so etwas - sich in solchen Belangen einzumischen geht doch nur die beiden etwas an die verheiratet sind . Dass man heute mit seinem Kind unter 4 Augen über seine Beziehung/die Ehe spricht ist vollkommen normal - aber das geht überhaupt nicht .

Sie können dir gar nichts in Rechnung stellen, so schaut es aus !

 

1 LikesGefällt mir

9. Februar um 9:25
In Antwort auf t.franzi

Ich danke euch für die Vielen Antworten! 
Und ich weiß auch in was für eine Scheiß Lage ich mich da gebracht habe aber meinen Kopf muss ich aus dieser Schlinge echt so schnell wie möglich raus ziehen es wird mir immer mehr bewusst! 
seine Eltern haben ja auch heute mit meiner Mutter telefoniert
sie hat mich dann umgehend angerufen und mir erzählt das meine Schwiegereltern schon beschlossen haben das wenn ich mich Trenne/Ausziehe sie mir für die Hochzeit 2500€ in Rechnung stellen wollen und mir mein Auto weg nehmen wollen
Das Auto können sie haben es gehört ja eh meinem Mann aber das neue Auto was auf dem Hof steht nehm ich dann allerdings mit (weil Meins!) Spätestens da werde ich sehen ob er mir mein Auto freiwillig gibt 
Aber ich finde es dreist das sie sowas meiner Mutter sagen und dann echt glauben das sie mir das nicht erzählt 

und dein Partner sagt da nix zu?   schau dass du bloß schnell weg kommst

Gefällt mir

9. Februar um 11:23
In Antwort auf t.franzi

Ich danke euch für die Vielen Antworten! 
Und ich weiß auch in was für eine Scheiß Lage ich mich da gebracht habe aber meinen Kopf muss ich aus dieser Schlinge echt so schnell wie möglich raus ziehen es wird mir immer mehr bewusst! 
seine Eltern haben ja auch heute mit meiner Mutter telefoniert
sie hat mich dann umgehend angerufen und mir erzählt das meine Schwiegereltern schon beschlossen haben das wenn ich mich Trenne/Ausziehe sie mir für die Hochzeit 2500€ in Rechnung stellen wollen und mir mein Auto weg nehmen wollen
Das Auto können sie haben es gehört ja eh meinem Mann aber das neue Auto was auf dem Hof steht nehm ich dann allerdings mit (weil Meins!) Spätestens da werde ich sehen ob er mir mein Auto freiwillig gibt 
Aber ich finde es dreist das sie sowas meiner Mutter sagen und dann echt glauben das sie mir das nicht erzählt 

Na und?
Dein Anwalt wird schon alles regeln. Was die sagen/androhen, kann dir wurst sein. Es zählt nur, was das Gericht entscheidet. 

Ich denke nicht, dass man heute noch eine Mitgift oder ähnliches rückfordern kann. Das war eben ein Geschenk von denen und fertig - vorbei.
Und dein Auto ist auch deines.

1 LikesGefällt mir

9. Februar um 11:48

Naja kein großes Drama, habt ja keine Kinder und keinen gemeinsamen Besitz der euch bindet. Einfach Wohnung suchen, ausziehen und fertig, so ein riesen Hindernis und Aufriss ist das jetzt auch nicht.

Ja im ersten Jahr harmonieren die meisten Beziehungen gut aber heiraten tun trotzdem die wenigsten. Gott sei Dank, sonst hätten unsere Gerichte echt nichts anderes zu tun außer naive Menschen zu scheiden, die sollen sich eigentlich um die richtigen Probleme kümmern. Sieh es als Lebenserfahrung, nun weißt du wie man es nicht macht.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 11:31
In Antwort auf t.franzi

Ich danke euch für die Vielen Antworten! 
Und ich weiß auch in was für eine Scheiß Lage ich mich da gebracht habe aber meinen Kopf muss ich aus dieser Schlinge echt so schnell wie möglich raus ziehen es wird mir immer mehr bewusst! 
seine Eltern haben ja auch heute mit meiner Mutter telefoniert
sie hat mich dann umgehend angerufen und mir erzählt das meine Schwiegereltern schon beschlossen haben das wenn ich mich Trenne/Ausziehe sie mir für die Hochzeit 2500€ in Rechnung stellen wollen und mir mein Auto weg nehmen wollen
Das Auto können sie haben es gehört ja eh meinem Mann aber das neue Auto was auf dem Hof steht nehm ich dann allerdings mit (weil Meins!) Spätestens da werde ich sehen ob er mir mein Auto freiwillig gibt 
Aber ich finde es dreist das sie sowas meiner Mutter sagen und dann echt glauben das sie mir das nicht erzählt 

Deine Schwiegereltern können dir garkeine Rechnungen stellen, und weg nehmen auch nichts. Du brauchst definitiv einen guten  Scheidungsanwalt wenn das schon so los geht,  und mit den Eltern würde ich mal garnichts klärem - Das geht nur dich und deinen Noch-Ehemann etwas an.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen