Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist der Zug mit 32 für die Liebe schon abgefahren?

Ist der Zug mit 32 für die Liebe schon abgefahren?

14. August um 1:10

Hallo ihr süßen und single Frauen in Deutschland,

ich möchte euch eine bewegende Geschichte erzählen: 

Ich hatte noch nie eine Freundin gehabt, weil ich mich früher gar nicht das Thema Liebe interessiert habe, weil mein Vater mich und meine Geschwister mit Gewalt gedroht hatte (war damals 6 Jahre alt gewesen). Hinzu kommt dass ich paar Jahre an Epilepsie gelitten habe und 2014 total kaputt war (ich habe mir psychologische Hilfe geholt) und in den letzten 6 Jahren 4 mal die Stelle gewechselt habe. Da kann man meinen, dass ich nicht wusste was ich wollte. Mein Selbstbewusstsein und Einstellung war ganz unten. 

Es nagt an mir, dass ich noch nie eine Freundin hatte und nie diese Zweisamkeit und die Liebe erlebt habe.

Wenn ich eine ex Freundin gehabt hätte, würde ich es heute nicht schreiben und heute anders denken.

Außen gebe ich mich sehr stark und zeige mich von meiner Schokoladenseite.Ich denke, dass ich ein toller Kerl bin und gut gekleidet bin.

Ich finde es schade, dass ich von den Frauen ignoriert (zumindest Online; draußen es ist besser geworden)werde, da ich nicht weiß was ich noch tun soll. Dass nur auf Aussehen geachtet wird, ist für mich nix neues.m, aber Zweifel gar nicht mehr an meinen Aussehen und der schönen braunen Hautfarbe (Wurzeln legen in Sri Lanka).
Ich denke nach und nach, mich mit dem Singleleben zufrieden zu geben und eine Eigentumswohnung mit 35 oder 40 zu holen.

Nun aber:
2009 habe ich den Schritt ins Ausland gewagt (habe zwei Jahre in London gelebt) und es hat mein Leben verändert. Heute habe ich den richtigen Job gefunden (ich arbeite als Finanzbuchhalter) und mache viel Sport, da ich auf eine gesunde Ernährung achten möchte in Zukunft. Ich bin viel selbstbewusster und humorvoller geworden und habe sehr viel an mir gearbeitet in den letzten Jahren und lasse mir von meinen Eltern nichts mehr sagen. Ich bin in den letzten 4 1/2 Jahren durch 15 Länder in Europa durchgereist und es wird in Zukunft weitergehen. 

Bin deutlich ruhiger und reagiere auf Geschehnisse deutlich gelassener. 

Um es zu Ende zu bringen: Ich bin mit mir ins Reine gekommen und merke, dass es mir deutlich besser steht und bin richtig stolz drauf. Ich habe endlich meine eigene Wohnung gefunden und wohne in der Nähe meiner Arbeitsstelle. Die Epilepsie habe ich besiegt. 
Ich will jetzt endlich den nur noch einzigen Fluch brechen und wünsche mir eine Freundin für die Zukunft. Da ich nicht mehr jünger werde (bin 32), stelle ich mir die richtungsweisende Frage:

Ist der Zug mit 32 für die Liebe schon abgefahren und wie bewertet ihr mein Aussehen?

 

Mehr lesen

14. August um 1:40
Beste Antwort

Stell mal das Foto andersrum ein.

Im Ernst: Du siehst gut aus.

Und alles andere (das Wichtigere...) hört sich ziemlich interessant an!

Ich würde mich an Deiner Stelle nicht krampfhaft auf "die Frau fürs Leben" focussieren, sondern es unbedingt lockerer angehen. - Eine kürzere Affäre kann auch sehr erfüllend sein - und wenn sich mehr daraus entwickelt - wunderbar. -Wenn nicht, war es eine gute Erfahrung, die Dich weiterbringt in Sachen Liebe.
Du wirst doch schließlich genügend Frauen kennenlernen auf Deinen Reisen - hm?

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 9:33
In Antwort auf arie0

Hallo ihr süßen und single Frauen in Deutschland,

ich möchte euch eine bewegende Geschichte erzählen: 

Ich hatte noch nie eine Freundin gehabt, weil ich mich früher gar nicht das Thema Liebe interessiert habe, weil mein Vater mich und meine Geschwister mit Gewalt gedroht hatte (war damals 6 Jahre alt gewesen). Hinzu kommt dass ich paar Jahre an Epilepsie gelitten habe und 2014 total kaputt war (ich habe mir psychologische Hilfe geholt) und in den letzten 6 Jahren 4 mal die Stelle gewechselt habe. Da kann man meinen, dass ich nicht wusste was ich wollte. Mein Selbstbewusstsein und Einstellung war ganz unten. 

Es nagt an mir, dass ich noch nie eine Freundin hatte und nie diese Zweisamkeit und die Liebe erlebt habe.

Wenn ich eine ex Freundin gehabt hätte, würde ich es heute nicht schreiben und heute anders denken.

Außen gebe ich mich sehr stark und zeige mich von meiner Schokoladenseite.Ich denke, dass ich ein toller Kerl bin und gut gekleidet bin.

Ich finde es schade, dass ich von den Frauen ignoriert (zumindest Online; draußen es ist besser geworden)werde, da ich nicht weiß was ich noch tun soll. Dass nur auf Aussehen geachtet wird, ist für mich nix neues.m, aber Zweifel gar nicht mehr an meinen Aussehen und der schönen braunen Hautfarbe (Wurzeln legen in Sri Lanka).
Ich denke nach und nach, mich mit dem Singleleben zufrieden zu geben und eine Eigentumswohnung mit 35 oder 40 zu holen.

Nun aber:
2009 habe ich den Schritt ins Ausland gewagt (habe zwei Jahre in London gelebt) und es hat mein Leben verändert. Heute habe ich den richtigen Job gefunden (ich arbeite als Finanzbuchhalter) und mache viel Sport, da ich auf eine gesunde Ernährung achten möchte in Zukunft. Ich bin viel selbstbewusster und humorvoller geworden und habe sehr viel an mir gearbeitet in den letzten Jahren und lasse mir von meinen Eltern nichts mehr sagen. Ich bin in den letzten 4 1/2 Jahren durch 15 Länder in Europa durchgereist und es wird in Zukunft weitergehen. 

Bin deutlich ruhiger und reagiere auf Geschehnisse deutlich gelassener. 

Um es zu Ende zu bringen: Ich bin mit mir ins Reine gekommen und merke, dass es mir deutlich besser steht und bin richtig stolz drauf. Ich habe endlich meine eigene Wohnung gefunden und wohne in der Nähe meiner Arbeitsstelle. Die Epilepsie habe ich besiegt. 
Ich will jetzt endlich den nur noch einzigen Fluch brechen und wünsche mir eine Freundin für die Zukunft. Da ich nicht mehr jünger werde (bin 32), stelle ich mir die richtungsweisende Frage:

Ist der Zug mit 32 für die Liebe schon abgefahren und wie bewertet ihr mein Aussehen?

 

du machst einen großen fehler, wenn du dich immer nur fragst, was mit deinem aussehen ist!!!

aussehen ist bei weitem nicht das wichtigste! klar, für den erstkontakt ist es natürlich schon hilfreich, wenn man kein rumpelstilzchen ist... aber darüber hinaus solltest du dich lieber mal fragen, warum sich keine für dich interessiert!?

in deinem beitrag wirkst du sehr ich-bezogen... mein aussehen, meine erfolge, meine reisen, mein leben... klar, das ist alles sehr spannend - aber um eine frau für dich zu begeistern, musst du dich vor allem auch mal für sie interessieren! frauen haben eine sehr feine antenne dafür, ob ein mann tatsächlich an ihr interessiert ist. oder ob er eher doch nur ein weiteres accessoire zur verschönerung seines lebens sucht. egal wen - hauptsache hübsch und unkompliziert... (auch dafür gibts kandidatinnen - aber dann musst du vermutlich mehr bieten als ne kleine eigentumswohnung )

demnach wäre deine strategie in den nächsten jahren eben nicht, irgend eine frau kennenzulernen - sondern möglichst viele frauen kennenzulernen, bis irgendwann die richtige dabei ist! damit du es dann nicht versemmelst, wäre es gut, wenn du bis dahin schon ein paar erfahrungen hinter dir hast! muss aber nicht sein. wichtig ist nur: denk bitte nicht bei jeder frau, die du ansprichst, oder mit der du dich verabredest, gleich daran, dass das jetzt die frau deines lebens sein könnte. damit setzt du dich selbst nur unnötig unter druck! geh es locker an, aber geh es endlich an!!!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 13:40
In Antwort auf arie0

Hallo ihr süßen und single Frauen in Deutschland,

ich möchte euch eine bewegende Geschichte erzählen: 

Ich hatte noch nie eine Freundin gehabt, weil ich mich früher gar nicht das Thema Liebe interessiert habe, weil mein Vater mich und meine Geschwister mit Gewalt gedroht hatte (war damals 6 Jahre alt gewesen). Hinzu kommt dass ich paar Jahre an Epilepsie gelitten habe und 2014 total kaputt war (ich habe mir psychologische Hilfe geholt) und in den letzten 6 Jahren 4 mal die Stelle gewechselt habe. Da kann man meinen, dass ich nicht wusste was ich wollte. Mein Selbstbewusstsein und Einstellung war ganz unten. 

Es nagt an mir, dass ich noch nie eine Freundin hatte und nie diese Zweisamkeit und die Liebe erlebt habe.

Wenn ich eine ex Freundin gehabt hätte, würde ich es heute nicht schreiben und heute anders denken.

Außen gebe ich mich sehr stark und zeige mich von meiner Schokoladenseite.Ich denke, dass ich ein toller Kerl bin und gut gekleidet bin.

Ich finde es schade, dass ich von den Frauen ignoriert (zumindest Online; draußen es ist besser geworden)werde, da ich nicht weiß was ich noch tun soll. Dass nur auf Aussehen geachtet wird, ist für mich nix neues.m, aber Zweifel gar nicht mehr an meinen Aussehen und der schönen braunen Hautfarbe (Wurzeln legen in Sri Lanka).
Ich denke nach und nach, mich mit dem Singleleben zufrieden zu geben und eine Eigentumswohnung mit 35 oder 40 zu holen.

Nun aber:
2009 habe ich den Schritt ins Ausland gewagt (habe zwei Jahre in London gelebt) und es hat mein Leben verändert. Heute habe ich den richtigen Job gefunden (ich arbeite als Finanzbuchhalter) und mache viel Sport, da ich auf eine gesunde Ernährung achten möchte in Zukunft. Ich bin viel selbstbewusster und humorvoller geworden und habe sehr viel an mir gearbeitet in den letzten Jahren und lasse mir von meinen Eltern nichts mehr sagen. Ich bin in den letzten 4 1/2 Jahren durch 15 Länder in Europa durchgereist und es wird in Zukunft weitergehen. 

Bin deutlich ruhiger und reagiere auf Geschehnisse deutlich gelassener. 

Um es zu Ende zu bringen: Ich bin mit mir ins Reine gekommen und merke, dass es mir deutlich besser steht und bin richtig stolz drauf. Ich habe endlich meine eigene Wohnung gefunden und wohne in der Nähe meiner Arbeitsstelle. Die Epilepsie habe ich besiegt. 
Ich will jetzt endlich den nur noch einzigen Fluch brechen und wünsche mir eine Freundin für die Zukunft. Da ich nicht mehr jünger werde (bin 32), stelle ich mir die richtungsweisende Frage:

Ist der Zug mit 32 für die Liebe schon abgefahren und wie bewertet ihr mein Aussehen?

 

den wichtigsten schritt hast du schon gemacht:

du bist mit dir im reinen
 Ich bin viel selbstbewusster und humorvoller geworden
das ist wichtig!
keine frau will einen mann kennenlernen der kein selbstbewusstsein hat

wirst sehen... da klappts auch mit den frauen gleich besser

nur eines:  (meine persönliche Meinung)
der Haarschnitt geht gar nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 17:12

da sind wir uns doch mal einig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:50
In Antwort auf mandarina235

Stell mal das Foto andersrum ein.

Im Ernst: Du siehst gut aus.

Und alles andere (das Wichtigere...) hört sich ziemlich interessant an!

Ich würde mich an Deiner Stelle nicht krampfhaft auf "die Frau fürs Leben" focussieren, sondern es unbedingt lockerer angehen. - Eine kürzere Affäre kann auch sehr erfüllend sein - und wenn sich mehr daraus entwickelt - wunderbar. -Wenn nicht, war es eine gute Erfahrung, die Dich weiterbringt in Sachen Liebe.
Du wirst doch schließlich genügend Frauen kennenlernen auf Deinen Reisen - hm?

 

Vielen lieben Dank. 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:51

Hallo Fresh, 

vielen Dank für diese Antwort. Es ist auch das letzte Mal dass ich irgendetwas hochlade bzw. die Frage stelle. 

Ich werde was die Zukunft bringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:52

Ja und es ist das letzte Mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:53
In Antwort auf ai_18454549

den wichtigsten schritt hast du schon gemacht:

du bist mit dir im reinen
 Ich bin viel selbstbewusster und humorvoller geworden
das ist wichtig!
keine frau will einen mann kennenlernen der kein selbstbewusstsein hat

wirst sehen... da klappts auch mit den frauen gleich besser

nur eines:  (meine persönliche Meinung)
der Haarschnitt geht gar nicht

Ich weiß dass der Haarschnitt nicht geht. 😁

ich habe jetzt eine bessere Frisur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:54

Ich weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 11:01
In Antwort auf batweazel

du machst einen großen fehler, wenn du dich immer nur fragst, was mit deinem aussehen ist!!!

aussehen ist bei weitem nicht das wichtigste! klar, für den erstkontakt ist es natürlich schon hilfreich, wenn man kein rumpelstilzchen ist... aber darüber hinaus solltest du dich lieber mal fragen, warum sich keine für dich interessiert!?

in deinem beitrag wirkst du sehr ich-bezogen... mein aussehen, meine erfolge, meine reisen, mein leben... klar, das ist alles sehr spannend - aber um eine frau für dich zu begeistern, musst du dich vor allem auch mal für sie interessieren! frauen haben eine sehr feine antenne dafür, ob ein mann tatsächlich an ihr interessiert ist. oder ob er eher doch nur ein weiteres accessoire zur verschönerung seines lebens sucht. egal wen - hauptsache hübsch und unkompliziert... (auch dafür gibts kandidatinnen - aber dann musst du vermutlich mehr bieten als ne kleine eigentumswohnung )

demnach wäre deine strategie in den nächsten jahren eben nicht, irgend eine frau kennenzulernen - sondern möglichst viele frauen kennenzulernen, bis irgendwann die richtige dabei ist! damit du es dann nicht versemmelst, wäre es gut, wenn du bis dahin schon ein paar erfahrungen hinter dir hast! muss aber nicht sein. wichtig ist nur: denk bitte nicht bei jeder frau, die du ansprichst, oder mit der du dich verabredest, gleich daran, dass das jetzt die frau deines lebens sein könnte. damit setzt du dich selbst nur unnötig unter druck! geh es locker an, aber geh es endlich an!!!

Das mit dem "Aussehen ist nicht das wichtigste" muss ich leider widersprechen.
Ich selbst bin 30 (fast 31) und hatte nur 2 Beziehungen die LDR für 3 Jahre und 3 Monatige IRL Beziehung war, wo ich sagen muss ich nicht wirklich das erlebt habe was die anderen erlebten wenn sie normal mit jemanden zusammenkommen. Also könnte man sagen ich hatte noch nie eine "richtige" freundin ebenso.
Problem an der Sache ist, dass mir öfters schon so vorgekommen ist als würde das Aussehen eine goße Rolle spielen.
Ich denke nicht dass ich schlecht aussehe, bin ganz normal.
Vielleicht suchen zu viele Frauen was "spezielles".

Die meiste Zeit wenn ich jemanden kennenlerne, merkte ich wie die Frauen mit mir sprachen, manche kannten mich wie ich bin bevor zu wissen wie ich aussah (Online), mochten mich sehr, sagten das auch, und wenn's Foto getauscht wurde, kam nie wieder eine Antwort.
Also ehrlich. Aussehen ist das wichtigste heutzutage.
Und zwar in NUR einem Punkt: Dass die Menschen es leider misinterpretieren und Aussehen = Persönlichkeit sehen.
Sprich wenn ich normal bin oder haare umgekämmt, bin ich gleich nicht der richtige Typ für die meisten bzw. unattraktive Person.

Einmal teuerer und mehr "aufgepeppt" angezogen, merkt man SOFORT wie die Menschen einen anschauen.

Es gab schon zigtausend Experimente wo ein reicher sich als Obdachlos verkleidet und wie die Menschen zu ihm sind, dann einmal ins stylisches Kostüm rein und alles drehte sich 180°...
Also doch schon, die meisten Menschen BEURTEILEN nach Aussehen, danach erst die Persönlichkeit, wenn das Aussehen nicht stimmt, möchten sie deine Persönlichkeit schonmal nicht wissen.

Face the truth. Stop lying to yourself.

Was ich dir allerdings raten würde, versuche mal weniger graue Klamotten zu tragen, du blendest nirgends raus, du bist wie ein leichter Schatten, schleierhaft, kaum sichtbar. Alles andere ist gut, und lache mehr falls du es nicht tuhst. (Ich spreche aus Erfahrung bei denen ich sofort den Unterschied merken konnte)

Leider müssen wir Männer uns "verkaufen" damit wir jemanden "einfacher" finden.
Ja es widerspricht vielen Sachen wie z.B "Was ist wenn ich eine total tolle person bin?"
Ja.. es stimmt schon, aber leider müssen wir uns auch durchkämpfen und durch mehrere "Anläufe" die richtige finden. Wir müssen schon "entscheiden" können ob die Frau uns für das Aussehen mag oder für wie wir wirklich sind.

Es geht natürlich auch ohne aber seeeehr mühselig.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 16:01
In Antwort auf uzziah_18522269

Das mit dem "Aussehen ist nicht das wichtigste" muss ich leider widersprechen.
Ich selbst bin 30 (fast 31) und hatte nur 2 Beziehungen die LDR für 3 Jahre und 3 Monatige IRL Beziehung war, wo ich sagen muss ich nicht wirklich das erlebt habe was die anderen erlebten wenn sie normal mit jemanden zusammenkommen. Also könnte man sagen ich hatte noch nie eine "richtige" freundin ebenso.
Problem an der Sache ist, dass mir öfters schon so vorgekommen ist als würde das Aussehen eine goße Rolle spielen.
Ich denke nicht dass ich schlecht aussehe, bin ganz normal.
Vielleicht suchen zu viele Frauen was "spezielles".

Die meiste Zeit wenn ich jemanden kennenlerne, merkte ich wie die Frauen mit mir sprachen, manche kannten mich wie ich bin bevor zu wissen wie ich aussah (Online), mochten mich sehr, sagten das auch, und wenn's Foto getauscht wurde, kam nie wieder eine Antwort.
Also ehrlich. Aussehen ist das wichtigste heutzutage.
Und zwar in NUR einem Punkt: Dass die Menschen es leider misinterpretieren und Aussehen = Persönlichkeit sehen.
Sprich wenn ich normal bin oder haare umgekämmt, bin ich gleich nicht der richtige Typ für die meisten bzw. unattraktive Person.

Einmal teuerer und mehr "aufgepeppt" angezogen, merkt man SOFORT wie die Menschen einen anschauen.

Es gab schon zigtausend Experimente wo ein reicher sich als Obdachlos verkleidet und wie die Menschen zu ihm sind, dann einmal ins stylisches Kostüm rein und alles drehte sich 180°...
Also doch schon, die meisten Menschen BEURTEILEN nach Aussehen, danach erst die Persönlichkeit, wenn das Aussehen nicht stimmt, möchten sie deine Persönlichkeit schonmal nicht wissen.

Face the truth. Stop lying to yourself.

Was ich dir allerdings raten würde, versuche mal weniger graue Klamotten zu tragen, du blendest nirgends raus, du bist wie ein leichter Schatten, schleierhaft, kaum sichtbar. Alles andere ist gut, und lache mehr falls du es nicht tuhst. (Ich spreche aus Erfahrung bei denen ich sofort den Unterschied merken konnte)

Leider müssen wir Männer uns "verkaufen" damit wir jemanden "einfacher" finden.
Ja es widerspricht vielen Sachen wie z.B "Was ist wenn ich eine total tolle person bin?"
Ja.. es stimmt schon, aber leider müssen wir uns auch durchkämpfen und durch mehrere "Anläufe" die richtige finden. Wir müssen schon "entscheiden" können ob die Frau uns für das Aussehen mag oder für wie wir wirklich sind.

Es geht natürlich auch ohne aber seeeehr mühselig.
 

volle Zustimmung!  die Optik, vor allem gepflegtes auftreten, ist das A&O beim Kennenlernen. danach muss der Charakter natürlich auch passen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie das zörgerliche Verhalten vor Frauen oder Mitarbeitern in den Griff bekommen?
Von: arie0
neu
5. März 2017 um 20:56
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper