Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist der Tod eine Lösung?

Ist der Tod eine Lösung?

21. März 2008 um 11:32 Letzte Antwort: 21. März 2008 um 13:32

Meine Hände zittern und mir laufen in diesem Moment die Tränen über das Gesicht und tropfen auf die Tastatur. Ich liebe meine Nachbarin so sehr, das ich keinen Ausweg mehr weiß. Ich habe immer öfter den Gedanken mich um zu bringen. Letze Woche sagte ich in der Gegenwart meiner Frau zu meiner Geliebten: " Wenn du mich lassen würdest, dann werde ich dich lieben und ehren heute und auch noch in zwanzig Jahren". Sie ist auch verheiratet und traut sich wahrscheinlich nicht auf meine Gefühle einzugehen. Mehrmals sagte ich zu Ihr:" Ich habe dich so sehr lieb", doch sie reagiert einfach nicht darauf. Ich kann Ihr nicht aus dem Weg gehen weil ich gezwungenermaßen immer Kontakt mit Ihr habe. Sie ist so nett zu mir, aber mehr kann oder will sie nicht. Es geht seit einem Jahr so und ich bin in dieser Zeit ein seelisches Frack geworden. Ich befinde mich in Behandlung bei einem Psychologen (die Krankenkasse zahlt dafür) und nehme Tabletten die meinen Körper noch mehr entkräften. Bitte schimpft mich nicht und macht mit Mut! Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

21. März 2008 um 11:41

SIE ist nur das Abbild Deiner Sehnsüchte
Nicht die Frau die Du anhimmelst ist der Ausweg für Dich, denn sie ist vermutlich nur eine Projektionsfläche für all das was Du an Defiziten empfindest. Du legst all Deine Sehnsüchte in sie und denkst ... "SIE würde mich erlösen". Aber das ist ein Wunschtraum. Der Weg zur Erfüllung Deiner Bedürfnisse liegt in Dir selbst.

Wenn Dein Psychologe Dir nicht weiterhelfen kann, so wechsle mal zu einem anderen.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 11:48
In Antwort auf akeno_12890379

SIE ist nur das Abbild Deiner Sehnsüchte
Nicht die Frau die Du anhimmelst ist der Ausweg für Dich, denn sie ist vermutlich nur eine Projektionsfläche für all das was Du an Defiziten empfindest. Du legst all Deine Sehnsüchte in sie und denkst ... "SIE würde mich erlösen". Aber das ist ein Wunschtraum. Der Weg zur Erfüllung Deiner Bedürfnisse liegt in Dir selbst.

Wenn Dein Psychologe Dir nicht weiterhelfen kann, so wechsle mal zu einem anderen.

jaja

Die Probleme ...
sind erst durch Sie entstanden. Vorher war ich ein normaler Familienvater. Ich verbrachte sehr viel Zeit mit Ihr, weil Ihr Mann auf Montage arbeitet und sie lange Zeit allein ist. Sie lässt Sprüche los wie: "Mein Mann ist so fickfaul" Geht auf die Toilette, 4 Meter von mir weg, und schließt bewusst die Tür nicht. Sie bettelt das ich zu Ihr komme und schreibt SMS. Sie genießt meine Gegenwart und auch meine Liebe, doch sie lässt nicht mehr zu. Ich kann sie nicht durchschauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 11:51
In Antwort auf eugene_12737566

Die Probleme ...
sind erst durch Sie entstanden. Vorher war ich ein normaler Familienvater. Ich verbrachte sehr viel Zeit mit Ihr, weil Ihr Mann auf Montage arbeitet und sie lange Zeit allein ist. Sie lässt Sprüche los wie: "Mein Mann ist so fickfaul" Geht auf die Toilette, 4 Meter von mir weg, und schließt bewusst die Tür nicht. Sie bettelt das ich zu Ihr komme und schreibt SMS. Sie genießt meine Gegenwart und auch meine Liebe, doch sie lässt nicht mehr zu. Ich kann sie nicht durchschauen.

Sie spielt mit dir...
...mehr nicht!!

mensch, schau den tatsachen ins auge!

in deinem profil steht "meine familie steht im vordergrund". vielleicht solltest du da mal wieder dran erinnern, als jemandem nachzulaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 11:54

Ja du hadst recht...
Meine Frau weiß über alles bescheid.Ich habe Sie von Anfang an in die Sache mit einbezogen. Sie weiß wie es um mich steht. Ich habe keine Geheimnisse vor meiner Frau. Ich bin ein guter Mann und das weiß meine Frau. Sie hat mir vorgeschlagen mich zwischen Ihr und der Geliebten zu entscheiden. Sie will einfach nur das es endlich aufhört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 11:59

NEIN
Das ist sicher keine lösung ich weiß ja nicht ob kinder in deiner familie sind aber bitte denk auch andere menschen.

Der Tod ist nie eine lösung das ist eine flucht. Den tipp das zu die behandlung wechseln solltest finde ich auch sehr gut.

Ich war auch mal so weit unten und war kurz davor mein leben zu beenden das war vor einem jahr. aber es hat sich dann doch alles zum guten gewendet.

bitte bleib stark du schafst das und dann wir alles wieder werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 12:03
In Antwort auf eugene_12737566

Ja du hadst recht...
Meine Frau weiß über alles bescheid.Ich habe Sie von Anfang an in die Sache mit einbezogen. Sie weiß wie es um mich steht. Ich habe keine Geheimnisse vor meiner Frau. Ich bin ein guter Mann und das weiß meine Frau. Sie hat mir vorgeschlagen mich zwischen Ihr und der Geliebten zu entscheiden. Sie will einfach nur das es endlich aufhört.

Hast
du mit dieser nachbarrin eine affäire ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 12:10

Sie hat...
in mir ein Hochgefühl ausgelöst welches ich seit Jahren nicht mehr kannte. Ich sehe in Ihr Engelsgesicht und will Sie nur noch knuddeln. Ich bin mir 100% sicher, solche Gefühle noch niemals für jemand empfunden zu haben.Auch nicht für meine Frau. Ich bin bald 40 Jahre und kein dummer Teenager mehr. Die Geliebte könnte es jeder Zeit beenden, indem Sie es Ihrem Mann sagt. Der hat nicht so viel Verständnis wie meine Frau und ist sehr gewalttätig. Ich würde es besser ertragen wenn Sie mir wenigstens das Gefühl gibt, mich zu lieben. Ich will Ihre Ehe nicht gefährden! Sie hat das Recht so zu leben wie sie will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 12:12
In Antwort auf an0N_1192493099z

Hast
du mit dieser nachbarrin eine affäire ???

Wie soll ich es sagen?
Ich habe Ihr gesagt das ich nicht Ihren Körper will. Ich bat sie um ein Stück von Ihrem Herz. Ich sagte: Ich will dir nicht das Höschen ausziehen, so lange du es auch nicht willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 13:09
In Antwort auf eugene_12737566

Die Probleme ...
sind erst durch Sie entstanden. Vorher war ich ein normaler Familienvater. Ich verbrachte sehr viel Zeit mit Ihr, weil Ihr Mann auf Montage arbeitet und sie lange Zeit allein ist. Sie lässt Sprüche los wie: "Mein Mann ist so fickfaul" Geht auf die Toilette, 4 Meter von mir weg, und schließt bewusst die Tür nicht. Sie bettelt das ich zu Ihr komme und schreibt SMS. Sie genießt meine Gegenwart und auch meine Liebe, doch sie lässt nicht mehr zu. Ich kann sie nicht durchschauen.

Die Probleme
Nein, sie sind vielleicht sichtbar geworden, die Ursachen liegen in DIR.

Wenn sie Dich nur in die Nähe läßt aber auch nicht näher ranläßt, so ist sie die perfekte Projektionsfläche. Das Spiel beherrscht sie offenbar.

Für Dich ist hier nichts zu gewinnen. Setz Du die Grenzen indem Du siehst, dass Du ewig in der Halbdistanz verharren würdest, den Blick Hypnotisiert gerichtet in den Spiegel Deiner Dir vielleicht bislang verborgenen Sehnsüchte. Du siehst ein Spiegelbild, nicht sie.

Setz die Grenzen indem Du auf Abstand gehst oder wechselt die Wohnung, wenn Du das nicht schaffst. Such Dir einen besseren Psychologen.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2008 um 13:32

Hallo Barde..
kann mich nur der Sagma anschliessen, finde ihren thread am sinnvollsten für dich und deine Lage...

aber ich möchte dir ein gegenbeispiel(frage)schildern:
Weiß du wieviele Kinder unglücklich sind, verhungert oder Eltern oder Mütter die aussichtslos sind? - die Gesselschaft ist voll von Problemen, aber dafür haben wir die Möglichkeit auf diese Erde zu sein, um es uns um diesen Problemen zu kümmern.

An Liebe kann man leiden aber man stirbt nicht davon.

Also lieber Barde, lass dich nicht hängen und hab Mut diese Gesselschaft braucht Menschen die wissen was heisst Liebe zu empfinden und die es auch zu geben.

Lächele und weine und lerne mitzuwachsen..

und vergiess nicht: fachlich hat dir die sagma sehr guten rat gegeben. hör auf sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook