Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist der Gedanke an das "Schluss" machen normal???

Ist der Gedanke an das "Schluss" machen normal???

14. Januar 2010 um 12:49 Letzte Antwort: 14. Januar 2010 um 15:51

Ich habe des öfteren schon mit dem Gedanken gespielt mit meiner Freundin schluss zu machen, wobei es zu den Zeitpunkten keine gravierende Ereignisse gab die das begründen würden. Es gibt Grundsatz Differenzen, wie die Politische Meinung, einige Geschmäcker von Film, Musik, Kleidung und das Sie Vegetarierin ist stört mich etwas (ich zwinge Sie aber nicht Fleisch zu essen) Seid wir zusammen sind hat sich der Kleidungsstiel verbessert, die Politische Meinung hat sich meine Freundin mir zu liebe etwas angepasst (Ich habe Sie aber definitiv nicht gezwungen, aber es deutlich gemacht das ich so nicht mit Ihrer Meinung klar komme)

Aber von der Erziehung, Anstant, Benehmen her passen wir gut zusammen, das mir auch sehr wichtig ist.

Über meine Person kurz, ich bin auf kein Fall ein ... war immer treu und behandle Sie gut. NIcht das jemand denkt ich möchte Sie total ändern und ich wäre ein Ego oder sonstiges.

Meine Frage, ist es berechtigt das ich übers Schluss machen nachdenke oder ist es normal das man mal darüber nachdenkt? Wie gehts euch damit?

Mehr lesen

14. Januar 2010 um 15:07

Also
, ich habe mir vorhin schon gedacht, dass ich gerade nicht toll geschrieben habe und wollte etwas auch noch dazu fügen oder ändern, wie es halt immer so ist wenn man in die Tasten haut.

1. Zu ihr an meiner Seite: Sie fühlt sich sehr wohl mit mir und spricht auch offen darüber das Sie mit mir Kinder haben möchte und ein Haus bauen usw.

2. Ich mit Ihr: Sie ist solch eine Frau mit der ich später zusammen Leben, Kinder bekommen könnte sowie ein Haus bauen. Denn Kinder und ein schönes Haus möchte ich später schon mal haben. Ich habe auch schon mal dran gedacht falls Sie jetzt Schwanger werden würde, wäre es mit Ihr nicht "so schlimm" als mit gewissen anderen Frauen.

3. Liebe: Ich mag Sie sehr und hab Sie total lieb. Es ist liebe, ich denke aber nicht jeden Tag( in letzter Zeit eher weniger=

Der Schluss ist nicht gerade ideal, da ich mit etwas negativem aufhöre und das bekanntlich die Meinung vertritt, naja.

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2010 um 15:51
In Antwort auf reanna_11922606

Also
, ich habe mir vorhin schon gedacht, dass ich gerade nicht toll geschrieben habe und wollte etwas auch noch dazu fügen oder ändern, wie es halt immer so ist wenn man in die Tasten haut.

1. Zu ihr an meiner Seite: Sie fühlt sich sehr wohl mit mir und spricht auch offen darüber das Sie mit mir Kinder haben möchte und ein Haus bauen usw.

2. Ich mit Ihr: Sie ist solch eine Frau mit der ich später zusammen Leben, Kinder bekommen könnte sowie ein Haus bauen. Denn Kinder und ein schönes Haus möchte ich später schon mal haben. Ich habe auch schon mal dran gedacht falls Sie jetzt Schwanger werden würde, wäre es mit Ihr nicht "so schlimm" als mit gewissen anderen Frauen.

3. Liebe: Ich mag Sie sehr und hab Sie total lieb. Es ist liebe, ich denke aber nicht jeden Tag( in letzter Zeit eher weniger=

Der Schluss ist nicht gerade ideal, da ich mit etwas negativem aufhöre und das bekanntlich die Meinung vertritt, naja.

Tage wie diese
bringen mich manchmal zum grübeln

Ich lieb Sie auf jeden Fall, es kommt halt vor das ich mir gedanken darüber machen. Ich habe mit Ihr auf jeden Fall eine sehr schöne Zeit, die ich auch weiterhin haben möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen