Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist das schon Stalking?/Cyberstalking

Ist das schon Stalking?/Cyberstalking

26. September 2014 um 22:15

Hallo,

Da ich mich derzeit nur schwer an jemanden wenden kann (Auslandsstudium hat gerade begonnen...) und ich von einem Freund gewarnt wurde, berichte ich euch mal von meinem Schlamassel:
Im Juli hab ich einen Mann via Internet kennengelernt, haben des öfteren geskyped, soweit so gut. Bis er anfing, mir ständig Fragen zu stellen wo ich bin und mit wem, ob ein Mann dabei ist etc.
Schon bald wollte er, dass ich auf Facebook Fotos lösche wo ich mit männlichen Freunden abgebildet bin - und ja, ich hab es auch tatsächlich getan. Irgendwie imponierte mir das ganze auch, aber dann wurde es immer unheimlicher. Schon bald kam er mit "Ich liebe dich", ich dachte mir immer nur, das ist ja wohl nicht ernst gemeint, da man das einer Person, die man nie live gesehen hat, nicht sagen kann. Er wollte mich dann unbedingt besuchen - ich mache mein Studium in seinem Heimatland, das er ja hin und wieder im Jahr zwecks Familie besucht. Ich dachte mir, okay, warum nicht, schauen wir mal, vielleicht ergibt sich etwas. Also alles ganz locker.
Dann fing es wieder mit der Eifersucht an, er tat so als ob wir zusammen wären, wobei ich ihm immer gesagt hatte, ich bin ihm zu absolut gar nichts verpflichtet. - ja, er akzeptiere das.
Gut. Er wurde wütend, als bald ich jene Kommunikation (z.B. aufgrund von Zeitmangel) ablehnte. Ja, er hat einen Job, wo man monatelang alleine bzw. nur unter denselben Kollegen ist, das ist schwer, man sucht den Kontakt nach außen. Ich bin immer so, versuche die Menschen aufgrund ihrer Situation zu verstehen, vielleicht ist das auch zu gutmütig.
Nach einem Monat nur schreiben wurde er langsam ungeduldig. Die Anrufe auf Skype sowie auf dem Mobiltelefon häuften sich. Wieder, gutgläubig wie ich bin, dachte ich mir nicht wesentlich viel davon, auch wenn ich mich tatsächlich hin und wieder schon gestört fühlte.
Nach meiner Ankunft in meinem Gastland hatte ich natürlich viel zu tun, wenig Zeit, um überhaupt mit Familie oder Freunden zu telefonieren, das traf bei ihm schon auf Unverständnis, ich dachte mir immer nur und sagte ihm es auch geradeaus, halloooo wir kennen uns nur übers Internet, natürlich bevorzuge ich meine Familie und Freunde. Er sagte mir schließlich, wann er in seinem Heimatland ist und er mich besuchen würde. Ich sagte okay, wir sehen uns dann. Dann wurde er wieder so was von aufdringlich, rief mich am Tag 10x an und auf Skype, obwohl ich nicht mal sichtbar war. Er sagte, da ich ja nie Zeit für ihn hätte (sorry aber 10x am Tag telefonieren ist auch mir zu viel) sollte ich ihn löschen und ich lüge ja nur etc. Ja, ich löschte und blockierte ihn, danach versuchte er mich mit Fake-Accounts zu kontaktieren, rief mich an einem Tag 74 x (!!!!) an, auch wenn ich ranging und sagte, lass mich in Ruhe.
Er schrieb mir auch sämtliche SMS, die mit ich komme und finde dich endeten. Er weiß, dass ich gerade bei Freunden wohne, jetzt habe ich Angst dass er sie kontaktiert, da er schon einmal meine Freunde kontaktierte. Und, immerhin weiß er in welcher Stadt ich mich befinde.
Ich habe jetzt sämtlichen Kontakt zu ihm abgebrochen, wie es auch auf diversen Seiten für Stalking-Opfer empfohlen wird.
Mach ich mir denn umsonst Sorgen oder ist das berechtigt? Wie sollte ich als nächstes vorgehen, da er trotz dem Ignorieren immer noch anruft.
Und irgendwie habe ich ein ganz unangenehmes Gefühl bei der ganzen Sache.
Danke.

Mehr lesen

26. September 2014 um 22:20

Also da
würde ich mir auch Sorgen machen!

Ich würde jetzt erst einmal abwarten und vielleicht ein paar Tage einen Freund bei mir übernachten lassen. Wenn er dann Ruhe gibt ist gut, wenn nicht geh mal mit den "Beweisen" zur Polizei.

Gefällt mir

26. September 2014 um 22:26

Nein
Nein, ich hab mich nie mit ihm getroffen. Sorry, konnte missverstanden werden.

Gefällt mir

26. September 2014 um 22:28
In Antwort auf pantoeffelchen87

Also da
würde ich mir auch Sorgen machen!

Ich würde jetzt erst einmal abwarten und vielleicht ein paar Tage einen Freund bei mir übernachten lassen. Wenn er dann Ruhe gibt ist gut, wenn nicht geh mal mit den "Beweisen" zur Polizei.

Das problem ist..
bei den Leuten wo ich wohne mach ich mir keine Sorgen, immerhin kommt man in diesem Land nur mit einem Code durch die Eingangstür, und die Haustüren sind noch mit 3 Schlössern verriegelt.
Was die Polizei angeht, das ist eher schlecht, da in diesem Land glaube ich nicht nach Stalking-Tätern gefahndet wird wie in Deutschland... Naja, ich mach mich mal schlau, aber wie du gesagt hast, werde erst mal ein paar Tage abwarten.

Gefällt mir

27. September 2014 um 8:26

Ich verstehe das Problem nicht recht...
Du hast dich in den Mist reingeritten - sieh halt zu, wie du da wieder rauskommst.
Wer meint, sich mit so einem Idioten (und sei es nur virtuell) "abgeben" zu müssen, hat es doch nicht besser verdient, als jetzt ein schlechtes Gefühl zu haben.

Ich meine... Wer nicht mal auf die absolut geniale Idee kommt, seine Nummer (temporär?) zu wechseln, dem ist eh nicht zu helfen.

Gefällt mir

27. September 2014 um 10:13

...
kontakt abbrechen ist schon mal super. mehr kannste eigtl nicht tun. ich hoffe, du hast ihn überall blockiert und dein fb-profil ist nicht öffentlich.
sind deine gastleute informiert?

Gefällt mir

27. September 2014 um 11:26
In Antwort auf heiligeburma

...
kontakt abbrechen ist schon mal super. mehr kannste eigtl nicht tun. ich hoffe, du hast ihn überall blockiert und dein fb-profil ist nicht öffentlich.
sind deine gastleute informiert?

...
Ja genau. Ne ich hab ihnen noch nichts gesagt, werde noch abwarten, wenn der Telefon-Terror die nächsten Tage bzw heute und morgen weitergeht, muss ich sie einweihen. Ich wohne ja ab Montag alleine

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen