Forum / Liebe & Beziehung

Ist das normal? ICH BRAUCHE HILFE!!

Letzte Nachricht: 31. Mai 2005 um 14:02
S
santa_12954911
31.05.05 um 12:05

Hallo Ihr Lieben!!

Ich lebe im Moment mit einer Situation, die für mich so absurd und unerträglich geworden ist und ich hoffe auf Eure Anregungen und Beistand, da ich von so einer Situation noch nie gehört habe, weil Sie so weit ab vom normalen ist. Ich schilder Euch einmal meine jetztige Situation.

Ich bin 27 Jahre und lebe in einer wie ich immer meinte sehr glücklichen Ehe seid 4 Jahren. Mein Mann und ich haben einen 3 Jährigen süßen Sohn, den wir beide über alles lieben. Mein Mann und ich haben eigendlich bis das mein Mann sehr viel am PC sitzt die gleichen Interessen und den gleichen Humor. Wir streiten sehr selten und eigendlich ist alles tutti. Eigendlich ein Bilderbuchleben bis vor 2 Monaten.

Natürlich habe ich seid ich mit meinem Mann zusammen bin auch eine Schwiegermutter. Bis mein Mann zuhause auszog war unser Verhältnis ziehmlich ok. Danach wurde die Situation für mich über Jahre unerträglich, egal was ich tat ich bekam kein Bein bei Ihr auf den Boden und ich dachte schon oft mich wegen dem ganzen Psychoterror meines Schwiegerdrachens scheiden zu lassen. Da es immer schlimmer wurde und ich sehr unglücklich war, wobei ich sagen muss, das bei dem ganzen Ärger mein Mann immer zwischen den Stühlen stand aber eigendlich immer zu mir hielt, sonst wäre ich wohl heute schon geschieden. Bei meiner Schwiegermutter muss man erwähnen, das sie ein sehr Maskuliener und harter Mensch ist. Wir zogen da wir ein tolles Haus bekamen genau gegenüber meiner Schwiegermutter. Eigendlich hatte ich Angst das es spätestens jetzt eskalieren würde. Aber das war nicht der Fall.

Auf einmal wurde sie RELATIV nett und wir verstanden uns immer besser. Sie ist zwar immernoch nicht so herzlich wie man es sich wünschen würde aber es war schon anders, schön und entlastend. Vor zwei Monaten merkte ich ein sehr seltsames Gefühl in Ihrer Gegenward und es wurde immer schlimmer und unerträglich. Ich dachte ich bin krank bekloppt keine Ahnung was los war. Ich habe noch niemals in meinem Leben einer Frau grosse Beachtung geschenkt oder irgendetwas. Meine Gefühle für ich betone meine Schwiegermutter wurden immer stärker, ich hatte richtig Körperliche Schmerzen und musste mich wegen meiner Physischen und Psychischen Verfassung hinlegen und mein Mann wusste nicht was los ist.

Bis ich es nicht mehr ertragen konnte und ich als mein Mann bei einem Freund war mit Ihr reden wollte. Ich rief sie an und fragte als unser Sohn im Bett war ob sie kurz mal rüber kommmen könnte ich müsste mit Ihr reden. Jetzt kennt Ihr mich ja leider nicht, weil dann könntet Ihr verstehen wie hoch mein Leidensdruck war um soetwas gestehen zu können. Sie kam also rüber und mit einigem Stottern sagte ich Ihr das ich für sie mehr empfinde als ich eigendlich als Schwiegertochter dürfte. Ich dachte sie rennt davon und ich dachte aber dann ist es raus und es geht mir besser. Sie lief aber nicht weg war natürlich sprachlos aber verständnisvoll, womit ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Natürlich musste sie erst einmal alles sacken lassen. Wir sahen uns dann immer öfter da wir gemeinsam eine Wohnung Ihrer Verstorbenen Tante auflösen, wir können also bis heute oft ungestört reden bis ENDE JULI dann ist vorbei. Mein Schwiegervater ist dann Rentner und ich bin auch den ganzen Tag arbeiten.

Nach ein Paar Tagen als wir in der Wohnung der verstorbenen Tante aufräumten etc. küssten wir uns das erste Mal. Sie sträubte sich noch einige Tage gegen diese ganze Situation aber mit den Wochen wurden auch bei Ihr die Gefühle für mich immer stärker. Sie buchte spontan ein Wellness Wochenende für uns, das auch wunderschön war und mein Mann war der Meinung ich sollte mich mal endlich erholen. Wir fuhren beide mit schlechtem Gewissen und hatten ein Traum fünf Sterne Wochenende. Allerings machte sie zwischenzeitlich einmal an diesem Wochenende über 10 Stunden Schluss mit mir, weil sie ein viel zu schlechtes Gewissen Ihrem Sohn gegenüber hatte.

Wir fanden wieder zu einander und versuchen seid 2 Monaten unsere Gefühle die immer stärker werden zu verheimlichen. Ich bin ein sehr sensibler Typ und man sieht mir jede Laune an. Deshalb kann ich mit dieser ganzen Situation viel schlechter umgehen als sie. Wir fahren nächste Woche mit alle Mann in Urlaub. Mein Mann, mein Schwiegervater, meine Schwiegermutter und ich und unser Sohn und noch die pflegebedürftige Mutter meiner Schwiegermutter, die auch mit in Ihrem Haushalt lebt.

Wir wissen beide nicht wie wir den Urlaub überstehen sollen. Mein Mann weiss schon ein paar Dinge von mir, da ich keine Frau bin die irgendjemanden verarscht oder hintergeht. Erstaunlicher weise kommt mein Mann ganz gut klar aber er will immer vor seiner Mutter knutschen, fummeln etc. das ist mir so unangenehm. Ich weiss überhaupt nicht wie es weiter gehen soll. Zumal mein Schwiegervater jetzt bald zuhause ist und ich fast überahaupt keine Möglichkeit, auch durch die Pflegebedürftige Mutter meiner Schwiegermutter meine Süsse mal alleine zu sehen. Ich möchte diese Liebe eher öffentlich leben dürfen weil ich meine sonst daran zu zerbrechen. Wir wollen aber eigendlich beide unser Leben so weiter führen, da ich meinen Mann trotz dem ganzen Scheiss den ich gemacht habe sehr liebe und er mich auch sonst würde er sowas gar nicht mitmachen. Aber jede Minute die meine Süsse nicht bei mir ist leide ich. Aber auch die Verwandtschaft wittert langsam was, da wir uns ja sonst immer sooooooo gehasst haben und uns jetzt so lieben das es schmerzt.

Ich weiss auch nicht was ich tun soll ob ich mich terapieren lassen kann oder wie mein Leben weiter gehen soll. Ich will nichts zerstören oder so. Mein leiden sieht man mir so stark an, bei meiner Schwiegermutter ist das anders sie ist öffentlich hart wie immer deshalb zweifle ich immer wieder an Ihren Gefühlen, bis wir alleine sind und sie sich mir so zeigt wie sie wirklich ist. D.h. in der öffentlichkeit bin ich die dooofe Schwiegertochter auf die sie eh keinen Bock hat, (etwas überspitzt) und wenn wir in der Wohnung sauber machen und sie auflösen lieben wir uns ohne wenn und aber. Ich weiss aber nicht wie lange ich diese Situation die für alle unerträglich sein muss noch aushalten kann und wie man damit umgehen sollte.

KANN MIR IRGENDJEMAND HELFEN???

Mehr lesen

C
clelia_12508194
31.05.05 um 14:02

Normal???
also ich würde mal sagen NEIN, aber naja...

dein mann weiß es also konkret oder ahnt er es nur?

also auch wenn ich mir sowas nie vorstellen könnte, was jetzt hier aber gar nichts zur sache tut, finde ich, dass ihr reinen tisch machen solltet.

entweder ihr teilt eurer umwelt auch mit, was zwischen euch für gefühle herschen oder ihr lasst die ganze sache.

ich finde es nicht in ordnung, dass ihr mit den gefühlen zumindest dreier leute (schwiegervater, mann und kind) spielt. auch wenn es erstmal sehr sehr schmerzhaft für sie sein wird, ist es denke ich das beste, wenn sie wissen woran sie sind.

für euch beide ist das ja auf länger gesehen auch nichts...

denkst du denn, dass deine schwiegermutter richtig mit dir zusammen sein könnte?

läuft bei den beiden denn noch alles gut?


Marleen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?