Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist das noch Liebe - oder ne Zumutung?

Ist das noch Liebe - oder ne Zumutung?

6. März 2010 um 12:34

Hallo. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen mein Seelenchaos aufzuräumen...vielleicht helfen mir eure Gedanken weiter....ich weiß auch nicht.
Ich bin mit meinem Mann seit 6 Jahren zusammen, seit 2 Jahren verheiratet. Wir haben ein Kind, es ist jetzt fast 2 Jahre alt. Und wir haben eine Eigentumswohnung, die wir grade verkaufen wollen, weil wir ein Haus kaufen wollen. Wir waren mal sehr sehr glücklich zusammen, haben die selben Wertvorstellungen, belügen und betrügen uns nicht. Und wir unternehmen viel zusammen. Für die Zukunft haben wir uns immer noch zwei oder drei weitere Kinder gewünscht. All diese Zukunftspläne klingen richtig märchenhaft. Genauso will ich meine Zukunft haben und er auch.
Was ist mit uns nur passiert?
Wir können einfach nicht mehr miteinander reden. Wir fauchen uns nur noch an, haben keinen Respekt mehr voreinander. Ich kann ihn irgendwie nicht mehr ernst nehmen in siener kindlichen Art. Es ist als ob ich erwachsen geworden wäre und er immer noch 16 Jahre alt wäre. Mittlerweile sind wir in total extreme Rollen geschlüpft. Ich bestimme unser Leben und er ruft mich an um mich zu fragen, ob er sich ein T-Shirt kaufen DARF. Also finanzielle Probleme haben wir nicht, wir sind beide berufstätig. Überhaupt fragt er mich wegen allem, ob er etwas darf. Wie konnte das so kommen? Ich bin doch kein Drache. Es ist als hätte er ständig Angst was falsch zu machen und ich sehe in ihm immer weniger einen "Mann".
Es reicht mittlerweile schon wenn wir uns uneinig sind, ob unser Kind nen Nachtisch bekommt oder nicht. Dann streiten wir uns schon so arg, dass ich am liebsten meine Sachen packen würde und mich trennen will. Erst wenn ich mich wieder beruhigt hab, denke ich an unsre "tolle märchenhafte Zukunft" und versuche mich wieder zusammenzureißen.
So eine Trennung ist ganz schöner Mist. Ich würde finanziell sehr schlecht dastehen, mein Mann könnte mir nicht helfen den Kleinen ins Bett zu bringen (oder andere Kleinigkeiten) und einsam wäre es auch. Und für meinen Mann wäre es auch nicht einfach alleine zu wohnen und den Kleinen nicht mehr so häufig um sich zu haben. So eine Trennung ist echt Mist!
Warum kann es nicht einfach so sein wie früher? Liebe ich meinen Mann überhaupt noch? Die meiste Zeit wünsche ich mir meine Ruhe vor ihm, aber wenn er mal richtig weg wäre....
Hab schon mal überlegt ne Beziehungspause einzulegen, aber da wir ne Eigentumswohnung haben, die wir teuer abbezahlen ist das finanziell fast nicht möglich. Müssten dann ja irgendwie noch die Miete aufbringen....Und dann steht dann immer mein guter Wille im Weg.
Also alles im allem sehr kompliziert.
Angefangen hat das Ganze schon vor über einem Jahr. Seit einem Jahr streiten wir uns nur noch, wegen jeder Kleinigkeit. Und ich hab schon so oft versucht die Streitereien zu lassen. Manchmal hatten wir ne gute Phase, dann kam wieder ein Tief. Und seit ein paar Monaten denke ich tag-täglich an Trennung.
Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

7. März 2010 um 22:48

Phasen der Liebe
Hallo Marina,
du schreibst ihr habt eigentlich die selben Vorstellungen was eure Zukunft anbelangt. Ist das denn noch so?
Es klingt so stupide zu schreiben ihr müsst miteinander reden und hinhören was der andere zu sagen hat ohne die eigene Verhaltensweise rechtfertigen zu wollen, aber anders kannst du keine Entscheidung treffen, die du nicht vielleicht im Nachhinhein bereust.

Ich trenne mich gerade von meinem Freund, jedoch sind wir finanziell nicht aneinander gebunden und haben auch keine Kinder. Die Entscheidung uns zu trennen war jedoch nicht schnell gefällt, denn wir haben viel miteinander geredet, vorallem darüber was genau den anderen jedesmal auf die Palme bringt und warum. Dann haben wir beide versucht unsere Verhaltensweise dem anderen gegenüber zu ändern, um eine veränderte Rückmeldung zu bekommen.
Das kostet Überwindung, denn es geht gegen deine natürliche oder auch gegen deine selbst angeeignete Reaktion. Wenn es euch jedoch nach zwei drei Wochen leichter fällt, dann seid ihr auf dem richtigen Weg.
Hast du schonmal was von cognitiver Verhaltenstherapie gehört, das kann helfen zu verstehen warum man so leicht verärgert reagiert, auch wenn es nur ne Kleinigkeit ist.

Ich hoffe ihr findet eine Lösung wieder glücklich zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 22:18

Verflixtes 7. Jahr...
Hallo Marina!
In meinen Augen hört sich deine Geschichte nach einer schwierigen Phase in der Liebe an. Solche Phasen kommen immer wieder (ob es nun genau im 7. Jahr sein muss, weiß ich nicht...) und sind nicht einfach, aber oft lohnt es sich auch, für die Liebe zu kämpfen und sie durchzustehen. Vielleicht kannst du rückblickend auf deine Beziehung auch feststellen, dass Ihr schonmal eine schwierige Phase hattet und es sich gelohnt hat , diese durchzustehen, weil danach wieder glückliche und schöne Momente kamen.
Wichtig ist, dir klar zu werden, ob Ihr noch eine gemeinsame Basis habt. D.h. gemeinsame Zukunftspläne, die gleichen Lebensansichten, eine feste Bindung aufgrund gemeinsamer Erlbenisse in den letzten Jahren...Wenn das so ist, dann REDE MIT IHM!!! In einem ruhigen Moment, ganz offen und ehrlich, aber ohne zu Motzen und Anzuklagen. Sag ihm, was dir auf der Seele brennt und frag ihn, wie er sich in der Beziehung fühlt. Wenn du danach das Gefühl hast, es besteht noch eine Chance für Euch, dann kämpfe! Vielleicht ziehst du ein paar Tage zu deinen Eltern oder einer Freundin, um mal den Kopf klar zu bekommen und zu sehen, wie es ohne ihn ist (oder du schickst ihn zu einem Kumpel, falls das einfacher geht).
Ich kann dir nur sagen, dass man eine so lange Beziehung nicht leichtfertig über Bord werfen sollte. Besonders dein Kind würde sehr und vorallem auch nachhaltig drunter leiden. Und: Alle Männer haben ihre Macken - wer weiß was mit dem Nächsten ist!!! Aber Quälen sollst du dich natürlich auch nicht. Deswegen schaffe dir und deinem Mann im ruhigen Gespräch Klarheit.
Ich wünsch Euch alles Gute und ganz viel Glück!!!
Diva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen