Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist das eine richtige Beziehung?

Ist das eine richtige Beziehung?

15. September um 16:16

Hallo zusammen,

ich weiß, jeder sieht eine Beziehung anders. Aber trotzdem möchte ich von meiner "Beziehung" erzählen.

Kennen gelernt haben mein Freund (24) und ich (21) uns letzten Jahr im Juni über lovoo. Wir sind dann Tatsächlich zusammen gekommen und haben auch relativ schnell miteinander geschlafen. Wir haben aber nie gesagt, dass wir uns lieben etc. Nach ca. 3 Monaten im September hat er Schluss gemacht weil er keine Gefühle entwickelt hat. Ich war schon ziemlich fertig, da er meine erste richtige Beziehung war. Wir haben trotzdem weiter Kontakt gehalten. Von ihm ging dann irgendwie aus, dass er trotzdem noch den Sex wollte. Also hab ich mich auf Freunschaft + eingelassen. Das ging dann so bis Mai diesen Jahres, als ich die Freundschaft + beendet habe, weil ich mich mit jemand anderem gut verstanden hatte und ich dachte, dass es eventuell mehr werden könnte. Das war nicht der Fall und kurz danach fragte er, ob ich mir vorstellen könnte, wieder mit ihm eine Beziehung zu führen. Als ich nachfragte sagte er, dass er das schon blöd fand, dass ich mich mit dem anderen getroffen habe. Wir sind dann wieder zusammen gekommen und versuchen es jetzt seit Anfang Juni wieder.
Allerdings ist es komisch. Wir halten in der Öffentlichkeit kein Händchen, wir küssen uns nicht, wir berühren uns nicht mal. Selbst wenn ich mal den Arm um ihn lege ist es ihm unangenehm. Wir waren auf einer Hochzeit eingeladen wo wir ein Foto machen sollten, wo er den Arm um mich legen sollte. Er hat den Arm so schnell weg gezogen das ich das Gefühl hatte, dass er richtig geekelt war...
Er ist sehr unordentlich, seine Wohnung sieht echt schlimm aus. Mir ist das vollkommen egal, seine Wohnung kann aussehen wie sie will aber er benimmt sich hier auch so. Dauernd räume ich ihm hinterher. Wenn ich ihn darauf anspreche grinst er nur blöd und nickt. Ändern tut er nichts.
Er verdient viel mehr als ich und lässt es auch sehr raus hängen. Er ist ausgebildeter Feuerwehrmann, ich bin noch in der Ausbildung und im Januar erst fertig. Es kommen dann Kommentare wie "Dein Staubsauger ist mega laut, du musst dir mal einen richtigen kaufen!" und "Kauf doch nicht das Billigwasser, du musst Gerolsteiner kaufen!" obwohl er genau weiß, dass ich Miete und Auto etc bezahle und ich schwer im Monat mit dem Geld auskomme.
Heute ist er auf einer Hochzeit von einem Kollegen. Obwohl er wusste, dass ich super gerne mitgegangen wäre hat er schlicht und einfach vergessen, mich auf der ausgehangenen Liste einzutragen. Bis heute hat er nicht gesagt, dass er mich liebt. Er meinte sogar, dass er gar nicht weiß, ob es Liebe überhaupt gibt. Wenn er hier ist, will er jedes Mal Sex, wenn ich aber mal keine Lust habe, ist er fast beleidigt. Wir küssen uns aber viel.
Anders rum redet er schon von zusammen ziehen, Haus kaufen etc.
Als ich nach Kinder fragte meinte er: "Klar, aber dann bin ich die ersten 5 Jahre weg, bis das Kind zu was zu gebrauchen ist und nicht nur sabbernd im Bett liegt und stinkt."
Er will einen Hund haben, aber Mitbestimmungsrecht habe ich nicht, weil es ja sein Hund ist.
Meine drei Katzen hasst er über alles... (was auch okay ist, jeder wie er mag aber ich finde manchmal übertreibt er)
Trotzdem ist er in stillen Momenten sehr mitfühlend. Als mein Opa vor knapp 2 Monaten gestorben ist war er für mich und hat mich getröstet, auch wenn er echt sehr auf dem Schlauch gestanden hat und verzeifelt versucht hat, mich zu trösten, was mich gerade echt zum schmunzeln bringt. Wir waren zusammen im Urlaub in Österreich was echt toll war.
Morgens und abends schreiben wir uns manchmal, dann setzt er sogar einen Kussmiley hinter das "Guten Morgen" oder "Gute Nacht", obwohl er gar nicht der Typ dafür ist.
Andersrum denkt er in den einfachsten Moment nicht an mich, beispielsweise morgens beim frühstück. Er nimmt sich eine Schale für das Müsli, aber eine für mich holt er nicht raus.
Wenn wir abends auf der Couch liegen und sagen, dass wir ins Bett gehen, steht er auf, geht duschen und legt sich alleine ins Bett und fängt an, YouTube Videos zu schauen obwohl er weiß, dass ich das auch sehr gerne mitschaue. Warten tut er trotzdem nicht... Die Türe schließt er ebenfalls wegen den Katzen. Er liegt also schon geduscht im Bett und schaut Videos hinter verschlossener Tür und ich gehe duschen.
Letzte Woche ist er aus der Kirche ausgetreten ohen sich darüber zu informieren, ob wir dann noch kirchlich heiraten könnten (er weiß, dass ich es mir wünschen würde) und meinte, dass er das Geld lieber für ein neues Auto spart und das ja seine eigene Entscheidung ist.
Er ist aber auch sehr spontan. Einfach mal ins Auto setzen und in der Eifel rum fahren. Es sind einige Dinge, die ich an im mag aber viele Dinge, die ich hasse, trotzdem möchte ich es vermeiden, mich zu trennen.
Seine Eltern sind unglaublich süß, seine Mutter hat mir schon oft gesagt dass sie sich sehr freut, dass wir wieder zusammen sind.
Sein Vater hat mich schon als Schwiegertochter in spe bezeichnet, aber weiß einfach nicht, wie das alles werden soll, wenn ich doch eigentlich so unglücklich bin...

Reagiere ich über?

Mehr lesen

15. September um 17:06
In Antwort auf soul_1

Hallo zusammen,

ich weiß, jeder sieht eine Beziehung anders. Aber trotzdem möchte ich von meiner "Beziehung" erzählen.

Kennen gelernt haben mein Freund (24) und ich (21) uns letzten Jahr im Juni über lovoo. Wir sind dann Tatsächlich zusammen gekommen und haben auch relativ schnell miteinander geschlafen. Wir haben aber nie gesagt, dass wir uns lieben etc. Nach ca. 3 Monaten im September hat er Schluss gemacht weil er keine Gefühle entwickelt hat. Ich war schon ziemlich fertig, da er meine erste richtige Beziehung war. Wir haben trotzdem weiter Kontakt gehalten. Von ihm ging dann irgendwie aus, dass er trotzdem noch den Sex wollte. Also hab ich mich auf Freunschaft + eingelassen. Das ging dann so bis Mai diesen Jahres, als ich die Freundschaft + beendet habe, weil ich mich mit jemand anderem gut verstanden hatte und ich dachte, dass es eventuell mehr werden könnte. Das war nicht der Fall und kurz danach fragte er, ob ich mir vorstellen könnte, wieder mit ihm eine Beziehung zu führen. Als ich nachfragte sagte er, dass er das schon blöd fand, dass ich mich mit dem anderen getroffen habe. Wir sind dann wieder zusammen gekommen und versuchen es jetzt seit Anfang Juni wieder.
Allerdings ist es komisch. Wir halten in der Öffentlichkeit kein Händchen, wir küssen uns nicht, wir berühren uns nicht mal. Selbst wenn ich mal den Arm um ihn lege ist es ihm unangenehm. Wir waren auf einer Hochzeit eingeladen wo wir ein Foto machen sollten, wo er den Arm um mich legen sollte. Er hat den Arm so schnell weg gezogen das ich das Gefühl hatte, dass er richtig geekelt war...
Er ist sehr unordentlich, seine Wohnung sieht echt schlimm aus. Mir ist das vollkommen egal, seine Wohnung kann aussehen wie sie will aber er benimmt sich hier auch so. Dauernd räume ich ihm hinterher. Wenn ich ihn darauf anspreche grinst er nur blöd und nickt. Ändern tut er nichts.
Er verdient viel mehr als ich und lässt es auch sehr raus hängen. Er ist ausgebildeter Feuerwehrmann, ich bin noch in der Ausbildung und im Januar erst fertig. Es kommen dann Kommentare wie "Dein Staubsauger ist mega laut, du musst dir mal einen richtigen kaufen!" und "Kauf doch nicht das Billigwasser, du musst Gerolsteiner kaufen!" obwohl er genau weiß, dass ich Miete und Auto etc bezahle und ich schwer im Monat mit dem Geld auskomme.
Heute ist er auf einer Hochzeit von einem Kollegen. Obwohl er wusste, dass ich super gerne mitgegangen wäre hat er schlicht und einfach vergessen, mich auf der ausgehangenen Liste einzutragen. Bis heute hat er nicht gesagt, dass er mich liebt. Er meinte sogar, dass er gar nicht weiß, ob es Liebe überhaupt gibt. Wenn er hier ist, will er jedes Mal Sex, wenn ich aber mal keine Lust habe, ist er fast beleidigt. Wir küssen uns aber viel.
Anders rum redet er schon von zusammen ziehen, Haus kaufen etc.
Als ich nach Kinder fragte meinte er: "Klar, aber dann bin ich die ersten 5 Jahre weg, bis das Kind zu was zu gebrauchen ist und nicht nur sabbernd im Bett liegt und stinkt."
Er will einen Hund haben, aber Mitbestimmungsrecht habe ich nicht, weil es ja sein Hund ist.
Meine drei Katzen hasst er über alles... (was auch okay ist, jeder wie er mag aber ich finde manchmal übertreibt er)
Trotzdem ist er in stillen Momenten sehr mitfühlend. Als mein Opa vor knapp 2 Monaten gestorben ist war er für mich und hat mich getröstet, auch wenn er echt sehr auf dem Schlauch gestanden hat und verzeifelt versucht hat, mich zu trösten, was mich gerade echt zum schmunzeln bringt. Wir waren zusammen im Urlaub in Österreich was echt toll war.
Morgens und abends schreiben wir uns manchmal, dann setzt er sogar einen Kussmiley hinter das "Guten Morgen" oder "Gute Nacht", obwohl er gar nicht der Typ dafür ist.
Andersrum denkt er in den einfachsten Moment nicht an mich, beispielsweise morgens beim frühstück. Er nimmt sich eine Schale für das Müsli, aber eine für mich holt er nicht raus.
Wenn wir abends auf der Couch liegen und sagen, dass wir ins Bett gehen, steht er auf, geht duschen und legt sich alleine ins Bett und fängt an, YouTube Videos zu schauen obwohl er weiß, dass ich das auch sehr gerne mitschaue. Warten tut er trotzdem nicht... Die Türe schließt er ebenfalls wegen den Katzen. Er liegt also schon geduscht im Bett und schaut Videos hinter verschlossener Tür und ich gehe duschen.
Letzte Woche ist er aus der Kirche ausgetreten ohen sich darüber zu informieren, ob wir dann noch kirchlich heiraten könnten (er weiß, dass ich es mir wünschen würde) und meinte, dass er das Geld lieber für ein neues Auto spart und das ja seine eigene Entscheidung ist.
Er ist aber auch sehr spontan. Einfach mal ins Auto setzen und in der Eifel rum fahren. Es sind einige Dinge, die ich an im mag aber viele Dinge, die ich hasse, trotzdem möchte ich es vermeiden, mich zu trennen.
Seine Eltern sind unglaublich süß, seine Mutter hat mir schon oft gesagt dass sie sich sehr freut, dass wir wieder zusammen sind.
Sein Vater hat mich schon als Schwiegertochter in spe bezeichnet, aber weiß einfach nicht, wie das alles werden soll, wenn ich doch eigentlich so unglücklich bin...

Reagiere ich über?

 

Nein das ist keine Beziehung... Oder doch. Es wie die Beziehung zwischen Hammer und Amboss.

Su dir jemanden, der dich zu schätzen weiß und schick diesen Egoisten in den Wind. Du bis viel zu jung um dich an so eine hohle Nuss zu binden. 

PS mit der Dauer der Beziehung wird es nicht besser, sondern schlechter. 

3 LikesGefällt mir

15. September um 17:45

Ja, jeder kennt mich, die Hochzeit auf der wir waren war die von seinem Bruder.
Wir sollen auch nächstes Jahr in den Ferien mit den Eltern weg fahren, die haben da zwei kleine Ferienhäuser gemietet...

Gefällt mir

15. September um 21:33

Du müsst dich selbst respektieren. Das ist keine richtige Beziehung.

1 LikesGefällt mir

16. September um 9:28

Danke für eure Antworten.
Gerade ist er auf der Arbeit und fragt, ob ich schon meine Urlaubsplanung für nächstes Jahr festgelegt habe, weil er seine nächste Woche abgeben muss... Also anscheinend geht er nicht davon aus, dass die Beziehung bald zuende sein könnte.

Gefällt mir

16. September um 20:03

Er hält dich bei sich, weil er dich nicht mit einem anderen sehen möchte. Definiere „Beziehung“! Liebe ist das jedenfalls nicht.

1 LikesGefällt mir

16. September um 21:45

Irgendwie klingt das so, als wäre er davon desillusioniert, weil er glaubt, nicht lieben zu können. Und da nimmt er halt dich, weil er halt nicht alleine sein will und du lieb zu ihm bist. Er ist gern mit dir zusammen, aber er liebt dich nunmal nicht. Das geht aus seinen Aussagen und aus seinem Verhalten schon ziemlich deutlich hervor.

Hast du ihn schonmal gefragt, warum ihm deine Berührungen unangenehm sind?

Für mich wäre das nicht, mir wäre das zu einseitig. Ich möchte schon einen Mann, der mich genauso liebt wie ich ihn. Überleg dich halt, ob du das weiter so haben möchtest. Besser wird es vermutlich nicht. Entweder, es bleibt so lauwarm, wie es ist oder er täuscht sich mit dem nicht lieben Können und ist spätestens dann weg, wenn es ihn so richtig erwischt.

Eine gemeinsame Zukunft sehe ich da nicht.

3 LikesGefällt mir

16. September um 21:48

Nachtrag: wenn er deine Katzen hasst, solltest du auf keinen Fall mit ihm zusammenziehen, auch wenn er davon spricht. Wie soll das denn klappen? Katzen können bis zu 20 Jahre alt werden, willst du dir so lange dieses Genöle anhören? Und die Haustiere für einen Partner weggeben kommt ja schonmal überhaupt nicht infrage.

Mal abgesehen davon ist er ja auch ziemlich unordentlich. Willst du die ganze Zeit putzen und aufräumen?

Also was Lockeres in getrennten Wohnungen mag ja für eine Zeit ganz nett sein, aber für Ehe und Familie taugt dieser Man defiitiv nicht.

3 LikesGefällt mir

17. September um 16:08

Nein, das ist keine Beziehung und schon gar keine Liebe.

Dieser Mann pickt sich die sogenannten Rosinen raus. Er hält Dich fest, weil Du im Moment eine bequeme Option für ihn bist. Du gibst ihm, was er will und braucht, aber bekommst nichts von ihm. Und sobald er eine, aus seiner Sicht, bessere findet, ist er weg.

Dieser Mann will nur Sex von Dir. Wenn Dir das ebenfalls reicht, dann ist ja alles gut. Aber wenn Du Gefühle für ihn hast, dann wirst Du an solch einer "Beziehung" irgendwann zerbrechen - spätestens wenn er Dich irgendwann fallen lässt.

Überleg mal einfach selber... Alleine seine Aussage zu Kindern:

"Klar, aber dann bin ich die ersten 5 Jahre weg, bis das Kind zu was zu gebrauchen ist und nicht nur sabbernd im Bett liegt und stinkt."

Willst Du mit so einem Mann eine Zukunft planen und aufbauen? Er sagt Dir doch jetzt schon klar und deutlich, dass Du nicht auf ihn oder seine Unterstützung bauen brauchst. Wenn es drauf ankommt, dann ist dieser Mann schneller weg als Du "Tschüß" sagen kannst...

1 LikesGefällt mir

17. September um 18:56
In Antwort auf soul_1

Hallo zusammen,

ich weiß, jeder sieht eine Beziehung anders. Aber trotzdem möchte ich von meiner "Beziehung" erzählen.

Kennen gelernt haben mein Freund (24) und ich (21) uns letzten Jahr im Juni über lovoo. Wir sind dann Tatsächlich zusammen gekommen und haben auch relativ schnell miteinander geschlafen. Wir haben aber nie gesagt, dass wir uns lieben etc. Nach ca. 3 Monaten im September hat er Schluss gemacht weil er keine Gefühle entwickelt hat. Ich war schon ziemlich fertig, da er meine erste richtige Beziehung war. Wir haben trotzdem weiter Kontakt gehalten. Von ihm ging dann irgendwie aus, dass er trotzdem noch den Sex wollte. Also hab ich mich auf Freunschaft + eingelassen. Das ging dann so bis Mai diesen Jahres, als ich die Freundschaft + beendet habe, weil ich mich mit jemand anderem gut verstanden hatte und ich dachte, dass es eventuell mehr werden könnte. Das war nicht der Fall und kurz danach fragte er, ob ich mir vorstellen könnte, wieder mit ihm eine Beziehung zu führen. Als ich nachfragte sagte er, dass er das schon blöd fand, dass ich mich mit dem anderen getroffen habe. Wir sind dann wieder zusammen gekommen und versuchen es jetzt seit Anfang Juni wieder.
Allerdings ist es komisch. Wir halten in der Öffentlichkeit kein Händchen, wir küssen uns nicht, wir berühren uns nicht mal. Selbst wenn ich mal den Arm um ihn lege ist es ihm unangenehm. Wir waren auf einer Hochzeit eingeladen wo wir ein Foto machen sollten, wo er den Arm um mich legen sollte. Er hat den Arm so schnell weg gezogen das ich das Gefühl hatte, dass er richtig geekelt war...
Er ist sehr unordentlich, seine Wohnung sieht echt schlimm aus. Mir ist das vollkommen egal, seine Wohnung kann aussehen wie sie will aber er benimmt sich hier auch so. Dauernd räume ich ihm hinterher. Wenn ich ihn darauf anspreche grinst er nur blöd und nickt. Ändern tut er nichts.
Er verdient viel mehr als ich und lässt es auch sehr raus hängen. Er ist ausgebildeter Feuerwehrmann, ich bin noch in der Ausbildung und im Januar erst fertig. Es kommen dann Kommentare wie "Dein Staubsauger ist mega laut, du musst dir mal einen richtigen kaufen!" und "Kauf doch nicht das Billigwasser, du musst Gerolsteiner kaufen!" obwohl er genau weiß, dass ich Miete und Auto etc bezahle und ich schwer im Monat mit dem Geld auskomme.
Heute ist er auf einer Hochzeit von einem Kollegen. Obwohl er wusste, dass ich super gerne mitgegangen wäre hat er schlicht und einfach vergessen, mich auf der ausgehangenen Liste einzutragen. Bis heute hat er nicht gesagt, dass er mich liebt. Er meinte sogar, dass er gar nicht weiß, ob es Liebe überhaupt gibt. Wenn er hier ist, will er jedes Mal Sex, wenn ich aber mal keine Lust habe, ist er fast beleidigt. Wir küssen uns aber viel.
Anders rum redet er schon von zusammen ziehen, Haus kaufen etc.
Als ich nach Kinder fragte meinte er: "Klar, aber dann bin ich die ersten 5 Jahre weg, bis das Kind zu was zu gebrauchen ist und nicht nur sabbernd im Bett liegt und stinkt."
Er will einen Hund haben, aber Mitbestimmungsrecht habe ich nicht, weil es ja sein Hund ist.
Meine drei Katzen hasst er über alles... (was auch okay ist, jeder wie er mag aber ich finde manchmal übertreibt er)
Trotzdem ist er in stillen Momenten sehr mitfühlend. Als mein Opa vor knapp 2 Monaten gestorben ist war er für mich und hat mich getröstet, auch wenn er echt sehr auf dem Schlauch gestanden hat und verzeifelt versucht hat, mich zu trösten, was mich gerade echt zum schmunzeln bringt. Wir waren zusammen im Urlaub in Österreich was echt toll war.
Morgens und abends schreiben wir uns manchmal, dann setzt er sogar einen Kussmiley hinter das "Guten Morgen" oder "Gute Nacht", obwohl er gar nicht der Typ dafür ist.
Andersrum denkt er in den einfachsten Moment nicht an mich, beispielsweise morgens beim frühstück. Er nimmt sich eine Schale für das Müsli, aber eine für mich holt er nicht raus.
Wenn wir abends auf der Couch liegen und sagen, dass wir ins Bett gehen, steht er auf, geht duschen und legt sich alleine ins Bett und fängt an, YouTube Videos zu schauen obwohl er weiß, dass ich das auch sehr gerne mitschaue. Warten tut er trotzdem nicht... Die Türe schließt er ebenfalls wegen den Katzen. Er liegt also schon geduscht im Bett und schaut Videos hinter verschlossener Tür und ich gehe duschen.
Letzte Woche ist er aus der Kirche ausgetreten ohen sich darüber zu informieren, ob wir dann noch kirchlich heiraten könnten (er weiß, dass ich es mir wünschen würde) und meinte, dass er das Geld lieber für ein neues Auto spart und das ja seine eigene Entscheidung ist.
Er ist aber auch sehr spontan. Einfach mal ins Auto setzen und in der Eifel rum fahren. Es sind einige Dinge, die ich an im mag aber viele Dinge, die ich hasse, trotzdem möchte ich es vermeiden, mich zu trennen.
Seine Eltern sind unglaublich süß, seine Mutter hat mir schon oft gesagt dass sie sich sehr freut, dass wir wieder zusammen sind.
Sein Vater hat mich schon als Schwiegertochter in spe bezeichnet, aber weiß einfach nicht, wie das alles werden soll, wenn ich doch eigentlich so unglücklich bin...

Reagiere ich über?

 

Ach du meine Güte! Das nenne ich keine Beziehung.. wenn ich du wäre hätte ich mich getrennt.. Ich habe sowas auch durch .. bin dann gegangen. Viel zu einseitig.. es wird schlimmer wenn du dich nicht trennst, es hört sich an als wäre er ein richtiger narzisst. 

Gefällt mir

18. September um 10:01

Vielen Dank für deine Antwort. Leider macht mich diese traurig und gleichzeitig auch etwas wütend. Wie kommst du auf die Idee, dass ich meine Katzen für einen Menschen abgeben würde? Bis auf meine Eltern war niemals ein Mensch so treu. Bevor ich meine Katzen abgebe, sterbe ich lieber unverheiratet. 

1 LikesGefällt mir

18. September um 10:04

Er hat nie gesagt, dass er Tiere hasst, nur Katzen. Er möchte auch einen Hund haben, wenn wir zusammen ziehen, dass das wegen den Katzen nicht geht, interessiert ihn nicht. Ich habe in den letzten Tagen viel nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass diese Beziehung wirklich nicht das ist, was ich mir wünsche und das ich mich in den nächsten Tagen, sobald wir uns wieder sehen, trennen werde, auch wenn es hart wird... 

1 LikesGefällt mir

18. September um 10:11
In Antwort auf lunaviolet99

Irgendwie klingt das so, als wäre er davon desillusioniert, weil er glaubt, nicht lieben zu können. Und da nimmt er halt dich, weil er halt nicht alleine sein will und du lieb zu ihm bist. Er ist gern mit dir zusammen, aber er liebt dich nunmal nicht. Das geht aus seinen Aussagen und aus seinem Verhalten schon ziemlich deutlich hervor.

Hast du ihn schonmal gefragt, warum ihm deine Berührungen unangenehm sind?

Für mich wäre das nicht, mir wäre das zu einseitig. Ich möchte schon einen Mann, der mich genauso liebt wie ich ihn. Überleg dich halt, ob du das weiter so haben möchtest. Besser wird es vermutlich nicht. Entweder, es bleibt so lauwarm, wie es ist oder er täuscht sich mit dem nicht lieben Können und ist spätestens dann weg, wenn es ihn so richtig erwischt.

Eine gemeinsame Zukunft sehe ich da nicht.

Gefragt habe ich ihn schon, aber es kam keine Antwort. Ich habe dann gefragt, ob ich ihm peinlich bin. Er hat nur sarkastisch "Ja klar!" gesagt und das war es dann... Wir waren auf einem Geburtstag eingeladen, ein paar Wochen später haben wir uns mit den gleichen Leuten zu einem Spieleabend verabredet. Wir wurden da ziemlich offen darauf angesprochen, dass man gar nicht merkt, dass wir zusammen sind. Das war mir echt mega unangenehm weil eigentlich will ich ja stolz in der Öffentlichkeit zeigen, dass er mein Freund ist, aber er will nicht. Wobei, wir waren letztens schwimmen und da hat er mich auch geküsst und umarmt etc. Und da waren auch andere Leute... 

Gefällt mir

18. September um 11:54
In Antwort auf soul_1

Gefragt habe ich ihn schon, aber es kam keine Antwort. Ich habe dann gefragt, ob ich ihm peinlich bin. Er hat nur sarkastisch "Ja klar!" gesagt und das war es dann... Wir waren auf einem Geburtstag eingeladen, ein paar Wochen später haben wir uns mit den gleichen Leuten zu einem Spieleabend verabredet. Wir wurden da ziemlich offen darauf angesprochen, dass man gar nicht merkt, dass wir zusammen sind. Das war mir echt mega unangenehm weil eigentlich will ich ja stolz in der Öffentlichkeit zeigen, dass er mein Freund ist, aber er will nicht. Wobei, wir waren letztens schwimmen und da hat er mich auch geküsst und umarmt etc. Und da waren auch andere Leute... 

"Und da waren auch andere Leute... "

Aber das waren für ihn Fremde und keine Freunde oder Bekannte...

"Ich habe dann gefragt, ob ich ihm peinlich bin. Er hat nur sarkastisch "Ja klar!" gesagt und das war es dann... "

Mehr muss man dazu wohl nicht mehr sagen... Ich glaube mindestens jede zweite Frau hätte diesen Mann bei dem Spruch auf der Stelle stehen gelassen und wäre gegangen... Wäre ich eine Frau, hätte ich ihm davor aber noch eine gelangt ...

1 LikesGefällt mir

18. September um 14:22

Du tust mir richtig leid ehrlich gesagt.. scheinst zu gutmütig zu sein und siehst nur das gute obwohl er dich mies und respektlos behandelt!! Trenn dich so schnell es geht .. Ich würde nicht mehr warten den wenn du jetzt gehst muss er nicht mal wissen wieso , weshalb und warum .. er weist es auch so glaub mir !!! 

1 LikesGefällt mir

18. September um 14:24

Du tust mir richtig leid ehrlich gesagt.. scheinst zu gutmütig zu sein und siehst nur das gute obwohl er dich mies und respektlos behandelt!! Trenn dich so schnell es geht .. Ich würde nicht mehr warten den wenn du jetzt gehst muss er nicht mal wissen wieso , weshalb und warum .. er weist es auch so glaub mir !!!

Gefällt mir

18. September um 14:25

Du tust mir richtig leid ehrlich gesagt.. scheinst zu gutmütig zu sein und siehst nur das gute obwohl er dich mies und respektlos behandelt!! Trenn dich so schnell es geht .. Ich würde nicht mehr warten den wenn du jetzt gehst muss er nicht mal wissen wieso , weshalb und warum .. er weist es auch so glaub mir !!

Gefällt mir

18. September um 16:55

Ich hatte eigentlich gehofft, dass das mehr als Spaß gemeint war, als aber seine Cousine (1) letztens da war, hat er auch immer nur "das" und "das Baby" gesagt statt ihrem Namen... 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Von heiß zu kalt und wieder von vorne...
Von: voegi
neu
18. September um 12:50

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen