Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist das ein Date?

Ist das ein Date?

23. Januar 2010 um 9:59

Hallo liebes Forum,

ich bin noch ganz neu hier und schreibe weil mich ein bevorstehendes Essen mit einem Arbeitskollegen nicht mehr schlafen lässt.
Ich habe schon länger Gefühle für diesen Mann und immer wenn wir uns sehen, flirten wir und schauen uns lang in die Augen. Nun wollte ich mich über etwas bei ihm informieren und hab ihm per E-Mail geschrieben. Er hat daraufhin geantwortet, dass wir uns doch einfach mal zusammensetzen können und zusammen Mittagessen. Und zwar nicht in der Kantine, wo ich ihn öfter sehe, sondern in einem Restaurant. Hat das etwas zu bedeuten, oder bin ich einfach von meinen Gefühlen geblendet?
Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass es sich bei dem Kollegen, nicht um jemanden aus meiner Abteilung handelt und er in der Rangstufe höher gestellt ist als ich. Er ist ein paar Jährchen älter als ich, aber beide unter 30.

Wäre wirklich sehr nett von euch, wenn ihr mir einen Rat geben könntet.

Mehr lesen

23. Januar 2010 um 10:12

Was ist nur der Grund dafür
dass Menschen keinerlei Geduld mehr haben und nicht mal mehr ein bisschen Ungewissheit aushalten können? Was hättest du nur in Vorinternetzeiten gemacht?

Wir können dir doch auch nicht mehr sagen, als geh hin und warte ab, was passiert. Wir KENNEN ihn nicht und die Glaskugeln sind mir gerade ausgegangen

Rat: Triff dich mit ihm und sei wie du bist. Und wenn du ihn nett findest und er Interesse zeigt redet über das Rangstufenproblem. Hat er 'Befehlsgewalt' über dich, wenn ihr nicht in einer Abteilung seid? Wenn nicht, wo ist das Problem, selbst wenn er höhergestellt ist?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Es ist doch erstmal nur ein Essen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 10:32
In Antwort auf kilie_12351775

Was ist nur der Grund dafür
dass Menschen keinerlei Geduld mehr haben und nicht mal mehr ein bisschen Ungewissheit aushalten können? Was hättest du nur in Vorinternetzeiten gemacht?

Wir können dir doch auch nicht mehr sagen, als geh hin und warte ab, was passiert. Wir KENNEN ihn nicht und die Glaskugeln sind mir gerade ausgegangen

Rat: Triff dich mit ihm und sei wie du bist. Und wenn du ihn nett findest und er Interesse zeigt redet über das Rangstufenproblem. Hat er 'Befehlsgewalt' über dich, wenn ihr nicht in einer Abteilung seid? Wenn nicht, wo ist das Problem, selbst wenn er höhergestellt ist?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Es ist doch erstmal nur ein Essen.

LG

Ich bin eben...
enorm ungewiss was das ganze angeht. Und ich schlage mich mit dieser Ungewissheit schon eine ganze Weile rum.

Er hat keine "Befehlsgewalt" über mich, aber er ist eben in der Führungsebene und ich nicht. Das kommt vielleicht bei den anderen Kollegen nicht so gut an. Ich hatte auch vergessen zu erwähnen, dass ich noch in gewisser Weise Auszubildende bin, ich studiere zwar und bin eben angestellt, aber noch keine volle Arbeitskraft.

Da ich eben in der Arbeitswelt noch nicht so viel Erfahrung habe, wollte ich eher wissen, ob so was "normal" zwischen Kollegen ist oder doch etwas ungewöhnlicher. Das ihr mir nicht sagen könnt, ob er sich für mich interessiert oder nicht, war mir schon klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 11:05
In Antwort auf reetta_12144233

Ich bin eben...
enorm ungewiss was das ganze angeht. Und ich schlage mich mit dieser Ungewissheit schon eine ganze Weile rum.

Er hat keine "Befehlsgewalt" über mich, aber er ist eben in der Führungsebene und ich nicht. Das kommt vielleicht bei den anderen Kollegen nicht so gut an. Ich hatte auch vergessen zu erwähnen, dass ich noch in gewisser Weise Auszubildende bin, ich studiere zwar und bin eben angestellt, aber noch keine volle Arbeitskraft.

Da ich eben in der Arbeitswelt noch nicht so viel Erfahrung habe, wollte ich eher wissen, ob so was "normal" zwischen Kollegen ist oder doch etwas ungewöhnlicher. Das ihr mir nicht sagen könnt, ob er sich für mich interessiert oder nicht, war mir schon klar.

Also

Normal zwischen Kollegen ist essen gehen schon. Ich würde mich aber auch wie du fragen, ob dann nicht auch die Kantine genügt hätte Also schon möglich, dass auch privates Interesse dahintersteckt.

Was die Führungsebene angeht und die lieben Kollegen, würde ich es tatsächlich nicht an die große Glocke hängen, sollte sich zwischen euch etwas entwickeln, auch wenn ihr nicht direkt etwas miteinander zu tun habt.
Ansonsten sind Beziehungen zwischen Kollegen normal, ich hatte irgendwo mal gelesen, die Hälfte aller Beziehungen entsteht im Kollegenkreis, weil man nunmal einen guten Teil seiner Zeit auf Arbeit verbringt und natürlich menschliche Sympathie oder Antpathie auch dort eine Rolle spielt. Ich selber habe ja meinen Schatz während eines Praktikums kennengelernt, nur dass das natürlich nicht so lange ging und wir dann unabhängig vom Kollegenkreis waren.

Also erstmal locker bleiben und sollte sich was entwickeln, es erst öffentlich machen, wenn ihr schon eine feste Basis habt. Viel Glück privat und beruflich.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 19:47

Das man
mit Kollegen essen geht ist schon normal, aber er hat mich ja ganz allein gefragt und wir hätten das auch mal kurz so zwischendrin besprechen können, was ich von ihm wissen wollte und hätten dafür nicht extra alleine zusammen auswärts essen gehen müssen.
Wäre das das einzige würde ich hier ja auch überhaupt nicht schreiben. Ich habe ja schon öfter darüber nachgedacht, ob er sich wohl für mich interessiert oder nicht. Ich habe eben Angst ihm mein Interesse ganz offen zu zeigen, weil er eben eine wichtige Position in dem Unternehmen hat, normalerweise würde mir das alles schon leichter fallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2010 um 9:18

Es verunsichert mich halt einfach nur...
die Art und Weise wie ich ihm entgegnen soll. Darf ich offensiv auf ihn zugehen oder verbaue ich mir damit alles?
Was wenn er einfach nur Essen gehen wollte und ich interpretiere so viel hinein.
Auf der anderen Seite habe ich Angst nur weil ich jetzt ein bisschen zurückhaltend bin, meine Chance mit ihm zu verpassen.
Ich weiß einfach nicht, was ich mir "erlauben" darf und was nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2010 um 13:50

Wäre voll nett, wenn...
noch ein paar Leute ihre Erfahrungen mit mir teilen würden. Auch mal mit Kollegen ausgegangen. Zu zweit. Oder sogar mal was mit einem Kollegen gehabt. Wie ist es ausgegangen? Noch zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2010 um 15:35

Ich kann mir gut vorstellen, dass für die meisten von euch...
mein Problem eher unwichtig erscheint. Aber ich komme aus dem Zweifeln einfach nicht mehr hinaus. Und es ist schon morgen. Es wäre wirklich megalieb, wenn mir noch der ein oder andere einen Rat hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 17:00

Heute war nun mein "Date"...
und ich bin mir kein bisschen sicherer, ob es nun ein Date war oder nicht. Wir haben uns sehr gut verstanden, rumgealbert, uns öfter tief und lang in die Augen geschaut, er hat gezahlt, aber ich kann es einfach nicht wirklich richtig einschätzen. Es kam mir schon so vor als ob er irgendwie darauf warten würde, dass ich ihm zeige, dass ich ihn auch mag, als wir beim Auto standen, haben wir uns kurz richtig innig angeschaut, aber vielleicht sehe ich das auch alles falsch. Was soll ich den nur machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2010 um 18:08

Bitte Leute,
hat niemand eine Idee oder kann mir sagen, wie ihr das interpretiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen