Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist das das Ende

Ist das das Ende

17. Januar um 19:44

Hey Liebe Leute ich muss mich mal auskotzen und würde neutrale Meinungen benötigen: Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen haben eine gemeinsame Tochter 22 Monate ( Wunschind) von beiden Seiten. Also seit der Geburt unserer Tochter läuft es einfach nicht mehr bei uns. Wir haben kaum noch Sex 1 mal im Monat ( ich möchte nicht) er beschwert sich andauernd das ich seit die kleine auf der Welt ist ihm vernachlässige nicht nur was Sex angeht sondern allgemein. Er fühlt sich wie Luft sagt er , er möchte immer kuscheln oder Sex. Ich kann mit ihm auch nicht sprechen über normale Dinge wir haben uns einfach nichts mehr zu sagen. Er hat mir sehr viel verschwiegen und mich angelogen er hat Schulden die ich selber in der ss rausgefunden habe er möchte nicht darüber sprechen er hat mir nur gesagt das er welche hat nach dem ich es rausgefunden habe!! Noch dazu kümmert er sich um nichts bezahlt die Rechnungen zu spät oder gar nicht ein kümmert sich um das Auto nicht Auto hätte fast einen Motor schaden da zu wenig Öl enthalten war. Ich könnt noch 100 Beispiele nennen er kümmert sich einfach um gar nix im Haushalt hilft er mir auch nicht erst nach 100 mal sagen... um seine Tochter hat er sich bis vor kurzem auch nicht gekümmert nach langen reden beschäftigt er sich ein wenig mit ihr und kümmert sich !!

Ich weiß echt nicht ob die Beziehung noch viel Sinn macht reden hilft nicht viel er ändert es einfach nicht ich bin so unglücklich.
Er wundert sich das ich ihm keine Liebe zeige und kein Sex obwohl er stink faul ist sich um nichts kümmert mich andauernd belügt ( Hab die Rechnung bezahlt und im Endeffekt hat er sie nicht bezahlt) Oder er macht ständig leere Versprechungen: Ich bringe morgen den Müll raus ich putze morgen das Auto und im Endeffekt kann ich ihm wieder nach laufen bis er es macht!! ( aber das findet er nicht schlimm weil dann sagt er ist es nicht egal ob ich es heute oder morgen machen)

Was würdest ihr an meiner Stelle tun ?
Ich merke wie meine Gefühle immer mehr und mehr verschwinden ich will gar nicht mehr mit ihm kuscheln oder Sex haben ich habe dann immer im Hintergedanken wie er zu mir ist bzw wie er generell ist und mir vergeht es. Im Endeffekt weiß ich das Trennung die Beste Entscheidung wäre aber ich möchte nicht das meine Tochter ohne Vater aufwächst.
Noch dazu hab ich Angst vor den alleine sein
Was würdest ihr tun ??
Übertreibe ich das ich deswegen keinen Sex will und ihm keine Aufmerksamkeit schenke weil er einfach stink faul ist ( Er geht arbeiten 40 Stunden die Woche)
Zurzeit ist er zu Hause von 20 Dezember bis 1 März da er auf der Baustelle nicht arbeiten kann ( Wintersperre)
Ich weiß nicht wie ich die Zeit bis März überstehen soll er nervt mich einfach da er so faul ist und den ganzen Tag nur kuscheln oder Sex will und mich gefummelt und dann angefressen ist wenn ich sage er soll es lassen

Mehr lesen

17. Januar um 19:50

Und das war vor der Schwangerschaft alles überhaupt nicht so? Da hat er alles pünktlich gezahlt, den haushalt geschmissen und dich auf händen getragen? 
gut, nach 1,5 Jahren beziehung schwanger werden, ist halt auch sehr früh. Da ist man wohl noch nicht so zusammen gewachsen.

Gefällt mir

17. Januar um 20:05

Naja vor der Schwangerschaft hat er mir alles verheimlicht ( Rechnungen nicht zahlen ) und Haushalt hat er vor der Schwangerschaft natürlich auch nicht gemacht aber ich muss ehrlich sagen ich war vor der ss auch nicht zu gründlich wie seit der ss

Gefällt mir

17. Januar um 20:58
In Antwort auf lisalisalissss

Naja vor der Schwangerschaft hat er mir alles verheimlicht ( Rechnungen nicht zahlen ) und Haushalt hat er vor der Schwangerschaft natürlich auch nicht gemacht aber ich muss ehrlich sagen ich war vor der ss auch nicht zu gründlich wie seit der ss

Das ist die Sache mit der rosaroten Brille in der anfangszeit. Da stört einen viel noch nicht und man kann noch was hinterm Berg halten. Irgendwann ist die runter und dann zeigt sich, ob man wirklich miteinander glücklich wird. 

Gefällt mir

18. Januar um 8:27
In Antwort auf coquette164

Das ist die Sache mit der rosaroten Brille in der anfangszeit. Da stört einen viel noch nicht und man kann noch was hinterm Berg halten. Irgendwann ist die runter und dann zeigt sich, ob man wirklich miteinander glücklich wird. 

Ja danke das weiß ich nur bringt mich das jetzt auch nicht weiter 

Gefällt mir

18. Januar um 9:21

Sorry dass ich diesen Vergleich ziehe aber das erinnert mich stark an einige Menschen die doch sehr überrumpelt werden vom Winter... jedes Jahr erneut...

Seit. 4 Jahren führt ihr eine Beziehungen... was zum Teufel...

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 10:21

ich weiß auch nicht wieso man immer so schnell kinder in die welt setzen muss....

und wieso willst du keinen s*x??

sorry... aber da kann ich ihn schon verstehen!

klar... er sollte im haushalt mithelfen + sich vor allem ums kind kümmern...

aber von deiner seite muss halt auch was kommen...

Gefällt mir

18. Januar um 18:30
In Antwort auf lisalisalissss

Ja danke das weiß ich nur bringt mich das jetzt auch nicht weiter 

Naja, was soll man dir auch groß raten: sag ihm was dich stört! Wenn du Glück hast, ändert er es. Wenn du sehr viel Glück hast, bleibt er auch langfristig so. Wenn du Pech hast, ändert sich nichts oder nur kurzfristig und dann musst du halt die konsequenzen daraus ziehen. Dass man nicht zusammen passt, merkt man oft erst nach einer gewissen Zeit. Das ist auch eigentlich nicht schlimm. Du warst nur zu dieser Zeit schon schwanger und dass macht die trennung sehr viel schwieriger, aber dass ihr noch frisch zusammen seid und damit ein gewisses risiko eingeht, wenn ihr so schnell ein Baby bekommt, war euch ja bestimmt bewusst. Dieses risiko realisiert sich jetzt. Hätte natürlich auch gut gehen können. 

Gefällt mir

18. Januar um 19:20
In Antwort auf lisalisalissss

Hey Liebe Leute ich muss mich mal auskotzen und würde neutrale Meinungen benötigen: Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen haben eine gemeinsame Tochter 22 Monate ( Wunschind) von beiden Seiten. Also seit der Geburt unserer Tochter läuft es einfach nicht mehr bei uns. Wir haben kaum noch Sex 1 mal im Monat ( ich möchte nicht) er beschwert sich andauernd das ich seit die kleine auf der Welt ist ihm vernachlässige nicht nur was Sex angeht sondern allgemein. Er fühlt sich wie Luft sagt er , er möchte immer kuscheln oder Sex. Ich kann mit ihm auch nicht sprechen über normale Dinge wir haben uns einfach nichts mehr zu sagen. Er hat mir sehr viel verschwiegen und mich angelogen er hat Schulden die ich selber in der ss rausgefunden habe er möchte nicht darüber sprechen er hat mir nur gesagt das er welche hat nach dem ich es rausgefunden habe!! Noch dazu kümmert er sich um nichts bezahlt die Rechnungen zu spät oder gar nicht ein kümmert sich um das Auto nicht Auto hätte fast einen Motor schaden da zu wenig Öl enthalten war. Ich könnt noch 100 Beispiele nennen er kümmert sich einfach um gar nix im Haushalt hilft er mir auch nicht erst nach 100 mal sagen... um seine Tochter hat er sich bis vor kurzem auch nicht gekümmert nach langen reden beschäftigt er sich ein wenig mit ihr und kümmert sich !!

Ich weiß echt nicht ob die Beziehung noch viel Sinn macht reden hilft nicht viel er ändert es einfach nicht ich bin so unglücklich.
Er wundert sich das ich ihm keine Liebe zeige und kein Sex obwohl er stink faul ist sich um nichts kümmert mich andauernd belügt ( Hab die Rechnung bezahlt und im Endeffekt hat er sie nicht bezahlt) Oder er macht ständig leere Versprechungen: Ich bringe morgen den Müll raus ich putze morgen das Auto und im Endeffekt kann ich ihm wieder nach laufen bis er es macht!! ( aber das findet er nicht schlimm weil dann sagt er ist es nicht egal ob ich es heute oder morgen machen)

Was würdest ihr an meiner Stelle tun ? 
Ich merke wie meine Gefühle immer mehr und mehr verschwinden ich will gar nicht mehr mit ihm kuscheln oder Sex haben ich habe dann immer im Hintergedanken wie er zu mir ist bzw wie er generell ist und mir vergeht es. Im Endeffekt weiß ich das Trennung die Beste Entscheidung wäre aber ich möchte nicht das meine Tochter ohne Vater aufwächst.
Noch dazu hab ich Angst vor den alleine sein 
Was würdest ihr tun ??
Übertreibe ich das ich deswegen keinen Sex will und ihm keine Aufmerksamkeit schenke weil er einfach stink faul ist ( Er geht arbeiten 40 Stunden die Woche)
Zurzeit ist er zu Hause von 20 Dezember bis 1 März da er auf der Baustelle nicht arbeiten kann ( Wintersperre) 
Ich weiß nicht wie ich die Zeit bis März überstehen soll er nervt mich einfach da er so faul ist und den ganzen Tag nur kuscheln oder Sex will und mich gefummelt und dann angefressen ist wenn ich sage er soll es lassen 
 

Nun, wenn er nur Sex will und sich sonst um nix kümmern möchte, dann musst du eben die Reißleine ziehen . Ob du nun nicht gerne alleine bist, sollte nicht das Problem sein, das kann man lernen .

Jemand der nur arbeiten geht, Schulden macht und sonst keine Verantwortung übernehmen möchte - kannst du getrost in die Tonne kippen . Euer Zustand wird nicht besser - sondern du lehnst ihn körperlich ab - weil er lügt, dich bedrängt usw. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen