Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ist da noch was zu retten oder hab ich es versaut? ( sorry, lang )

Ist da noch was zu retten oder hab ich es versaut? ( sorry, lang )

30. Mai 2007 um 23:08

Hallo ihr lieben,
ich danke schon mal im voraus für eure meinung..
nun zu meiner geschichte:
ich habe vor 3 monaten einen wahnsinnig tollen mann kennengelernt.seit 2 monaten treffen wir uns; wir besuchen dieselbe universität..
zu beginn unserer treffen hatte ich noch meinen freund, den ich jedoch nach dem 2. treffen verließ, weil das nicht meine art ist.
ich habe gemerkt, dass dieser ,,neue'' etwas ganz besonderes hat und ich konnte mir mehr vorstellen.. nun ja,wir hatten schöne treffen, waren verliebt ineinander und er hat mir viele hoffnungen gemacht,indem er von der zukunft gesprochen hat, gesagt hat ich werde ihm immer wichtiger etc. wir sagten beide, dass wir nichts überstürzen und schauen möchten was die zukunft bringt.
naja..ich bin leider ein sehr schwieriger mensch,da ich jahrelang von meinem ex freund belogen und betrogen wurde..ich bin sehr anhänglich und habe angst davor,verlassen zu werden.
eines tages war ich ,,emotional überreizt'' und ich bin leicht ausgerastet,weil es mir nie genug ist,was er mir zeigt; ich benötige irgendwo eine sicherheit. und obwohl er gut zu mir war und in der uni kontakt zu mir sucht etc. war mir das nie genug, weil es für mich eindeutig sein muss. ich habe starke selbstzweifel...
ich stieg aus dem auto und sagte ich könne das nicht und dass wir uns weiterhin nicht sehen könnten weil ich angst davor habe,verletzt zu werden.. 2 tage später meldete er sich dann, sagte er fand das ziemlich krass und es fällt ihm schwer damit umzugehen,aber er möchte mich auf jeden fall weitrhin sehen wenn ich das denn möchte,weil er mir auf keinen fall weh tun möchte..
und so trafen wir uns weiter. letztes wochenende aber versetzte er mich an 2 aufeinander folgenden tagen, und auch wenn es missliche umstände waren, gingen bei mir die alarmglocken und ich wurde sauer und sagte ich fühle mich total verarscht und er solle sich erst dann wieder melden wenn er wüsste was er will..-worauf er leicht erbost reagiert hat.er fragte wie ich darauf käme dass er nicht wüsste was er wolle..
ende vom lied war, dass er sich danach 2 tage nicht mehr gemeldet hat; am 3. tag,habe ich mich gemeldet, weil ich es nicht mehr aushielt und wollte die sache mit ihm klären.er wirkte aber zum 1. mal sehr kalt zu beginn des gespräches.. er sagte mir,dass ich zu extrem sei und er nicht verstehen könne warum ich so ausraste und er das bisher noch nicht erlebt hatte.er könne momentan damit nicht umgehen weil er momentan nicht den kopf für sowas hat und alles um ihn herum stressig genug sei. es hätte nichts mit mir zu tun, er hätte mich gern aber er könne das momentan einfach nicht.vor allem weil ich mich so verhalten würde wie in einer beziehung ( was ich nicht finde ) und dass er mir eine rechenschaft ablegen müsse.dann sagte er er könne mir keine sicherheit geben weil er ja nicht wisse ob wir zusammen kommen würden oder nicht und ständig redete er davon,dass ich angeblich jetzt mit ihm zusammen sein will.aber ich wollte lediglich eine sicherheit haben,dass ich ihm etwas wert bin.. desweiteren sagte er, dass er mich auf keinen fall verarschen wollte.
ich habe damit gar nicht gerechnet und fand es auch nicht gut, dass er still und heimlich seine konsequenzen gezogen hat(er ist so ein typ ),ohne mich vorher darauf hinzuweisen, dass ihn etwas an meiner art stört.
ich fing an zu weinen und sagte ihm dass es mir wahnsinnig weh tut und dass ich es nicht verstehen kann..
jetzt geht es mir schlecht, ich hätte mir so viel mit ihm vorstellen können und die zeit war wunderschön. es kam auch alles von ihm mit dem treffen etc.
es tut mir auch sehr leid,ich weiß ich bin ein extremer mensch,aber ich arbeite gerade an mir und war eigentlich sehr stolz auf mich,weil ich mich im vergleich zu vorherigen erlebnissen mit männern sehr gebessert habe.
das kam alles so unerwartet, der auslöser war mein ausraster am wochenende, einen tag davor saßen wir noch in der uni und hatten ständig augenkontakt und er hatte den ganzen tag meine nähe gesucht.ich verstehe das nicht

denkt ihr, ich habe noch eine chance?
oder habe ich es versaut? oder hat er mich vllt. erst gar nicht verdient, weil er direkt geht wenn er merkt es wird schwierig?
wenn ja, wie stelle ich das an?
ganz liebe grüße..

Mehr lesen

30. Mai 2007 um 23:17

Er hat deutlich gemacht
daß ihm etwas nicht gepaßt hatte.
Ich meine, wenn er versucht, Dich als Partnerin zu bekommen und er gibt sich Mühe und kann dann irgendwie nichts richtig machen, dann frustriert das sehr.
Hat er denn was richtig gemacht?
Irgendwas wenigstens.
Sicherheit hast Du gewollt, aber er sagte ja selbst, er konnte sie Dir erst geben, wenn ihr auch zusammen seid.

Da frag ich Dich schon, was genau Du von ihm verlangt hast.
Ich denke, da gibt es noch einiges zu klären und erklären bei euch.

Gefällt mir

30. Mai 2007 um 23:27
In Antwort auf gertie_12764127

Er hat deutlich gemacht
daß ihm etwas nicht gepaßt hatte.
Ich meine, wenn er versucht, Dich als Partnerin zu bekommen und er gibt sich Mühe und kann dann irgendwie nichts richtig machen, dann frustriert das sehr.
Hat er denn was richtig gemacht?
Irgendwas wenigstens.
Sicherheit hast Du gewollt, aber er sagte ja selbst, er konnte sie Dir erst geben, wenn ihr auch zusammen seid.

Da frag ich Dich schon, was genau Du von ihm verlangt hast.
Ich denke, da gibt es noch einiges zu klären und erklären bei euch.

...
hallo,
ich weiß selbst nicht, was genau ich hören wollte, zumal ich mir mit dem eventuellen zusammenkommen auch zeit lassen wollte.ich wollte vllt. irgendwie etwas ,,eindeutigerer'' hören, sodass ich weiß ich kann mich ihm öffnen ohne verletzt zu werden.

ja,er hat vieles richtig gemacht.er hat mich sehr respektvoll behandelt und ich habe mich sehr wohl gefühlt in seiner gegenwart.aber es fällt mir ein wenig schwer gefühle zu zeigen und er sagte öfters er könne mich nicht einschätzen.ich konnte ihn trotz der lieben worte aber genausowenig einschätzen.meine freundin, die ihn auch kennt, sagte immer, dass es für sie eindeutig sei und dass er einfach nicht der typ sei ,,total offen'' zu sein, sondern dass er die richtigen worte sucht und das dann so verpackt.. ich weiß nicht warum es für mich nicht so ist.
einmal sagte er sogar, er könne das nicht verstehen, der gemeinsame tag sei perfekt verlaufen und er hätte sich sehr große mühe mit mir gegeben..
denkst du,ich sollte noch einmal auf ihn zugehen oder soll ich erst mal abstand zu ihm halten?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen