Home / Forum / Liebe & Beziehung / Irgendwie ist mir wohl nicht mehr zu helfen...

Irgendwie ist mir wohl nicht mehr zu helfen...

25. Januar 2009 um 18:44 Letzte Antwort: 27. Januar 2009 um 8:43

Hallo Ihr Lieben!
Hab mich ja schon eine ganze Weile nicht wirklich gemeldet....Ich hoffe euch geht es allen soweit gut?!
Mich hat heute wieder dieses ganze verdammte Männerthema wieder eingeholt Bescheuert wie ich bin, habe ich ab und zu mal auf der Plattform wo mein "Affäre" von Anfang letzten Jahres unterwegs ist geguckt und heute festgestellt, dass er da was geändert hat. Und zwar ist er jetzt vergeben. Ich könnte mich selbst dafür in den Arsch treten, aber das war wie ein Schlag ins Gesicht Warum nimmt mich das gerade so mit??? Ich WILL das gar nicht! Ich weiß, dass der es gar nicht verdient hat usw. und sofort und trotzdem....Man, bei meinem Noch Mann stört mich das knapp die Hälfte was der macht und bei ihm schon, obwohl es auch schon ein Jahr her ist, dass ich ihn das letzte Mal gesehen habe und schon 3 Monate dass ich überhaupt was von ihm gehört / gelesen habe. Ich komme mir schon dämlich vor. Warum kriege ich den Kerl nicht aus dem Kopf? Was hab ich an mir, dass der erst Feuer und Flamme war und dann doch nicht wollte? Wieder diese Grübeleien ob an einem selbst etwas nicht in Ordnung ist
Eigentlich sollte ich froh sein, dass er nun vergeben ist, weil ich mir jetzt den letzen kleinen Funken Hoffnung auch abschminken kann, aber trotzdem tut es weh . Und das obwohl da gar nicht lange was war.
Man, es war eben einfach so ein verdammter Zufall, dass ich ihn wiedergetroffen habe ( hatte ihn ja schon vor mittlerweile 14 Jahren getroffen). Ich hatte einfach den Eindruck das war Schicksal ....Und jetzt zu wissen dass er ne Freundin hat tut weh obwohl es mir längst Schnuppe sein sollte.Warum habe ich den Menschen überhaupt nach so langer Zeit wiedergetroffen, gerade in der Situation in der ich war? Was ist mit mir nicht in Ordnung, dass ich so dran klebe , obwohl ich doch merke, dass er keinen Gedanken mehr an mich verschwendet?
Zu allem Überfluss gab es heute auch noch richtig Ärger wegen den Kindern und Besuchswochenende bei Papa.
Ich fühl mich seit längerem wieder total hilflos, ungeliebt....und hab den Eindruck ich werd diesen Kerl nie aus meinem Kopf kriegen obwohl ich weiß dass das Quatsch ist ( hab schließlich den Mann mit dem ich 13 Jahre zusammen war , verheiratet war und 2 Kinder mit ihm habe auch rausgekriegt).
Man, verdammter Mist, ich schreib mir hier wieder einen Dünnsinn zusammen. Ich weiß nicht wirklich wie ich das beschrieben soll, was gerade in mir vorgeht. Musste es einfach mal loswerden hier, weil mich meine Umgebung eh für total durchgeknallt hält, wenn ich denen jetzt vorjammere, dass xy eine Freundin hat. Die denken hier schließlich alle an den Mann denke ich schon lange nicht mehr.


Lg
Melli

Mehr lesen

27. Januar 2009 um 8:43

Melli...
... wie geht es dir? Besser?

Hat die Woche gut angefangen?

Liebe Grüße

Anke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
3 Antworten 3
|
26. Januar 2009 um 23:55
1 Antworten 1
|
26. Januar 2009 um 23:52
9 Antworten 9
|
26. Januar 2009 um 23:24
Von: radha_12635313
11 Antworten 11
|
26. Januar 2009 um 22:08
Von: liska_12743302
3 Antworten 3
|
26. Januar 2009 um 21:12
Teste die neusten Trends!
experts-club