Home / Forum / Liebe & Beziehung / Irgendwann kommt doch der Seitensprung !?!

Irgendwann kommt doch der Seitensprung !?!

29. August 2008 um 10:41 Letzte Antwort: 18. September 2011 um 12:48

Hallo Ihr Lieben !

Ich würde mal gerne wissen, wie Ihr darüber denkt:

Irgendwann kommt er doch einmal - der Seitensprung. Da
kann die Ehe noch so gut funktionieren- sich der Ehepartner noch so pflegen vom Äußerlichen her, oder?

Ich meine: Wir Menschen sind auch nur aus Fleisch und Blut. Wenn einem ein attraktiver Mensch über den Weg läuft und man versteht sich gut miteinander dann ist es doch wohl fast schon vorprogrammiert, daß da irgendwann mal etwas läuft. (Mich bitte nicht als Forenschlampe abstempeln !)


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Seerose

Mehr lesen

29. August 2008 um 10:51

Muss nicht sein....
...finde ich. Ich glaube, trotz schmerzlicher Erfahrungen, noch immer an die große Liebe und daran, dass man seinen Seelenpartner findet kann.
Wenn ich glücklich verliebt und in einer intakten Beziehung bin, dann kann sich Brad Pitt vor mir ausziehen und nackt Limbo tanzen und es interessiert mich nicht.

LG Hope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2008 um 11:03

Guten morgen seerose
Quatsch, warum forenschlampe??man stellt nun mal fragen, die einem durch den kopf geht!!
Also , ich muß dir ganz ehrlich sagen, das ich genau so denke wie du!!ich bin auch zieml. enttäuscht das so viele fremdgehen...mann sowie frau!doch die männer topen schon uns in sachen fremdgehen!! all meine freundinnen wurden betrogen und belogen auch ich!!ich finds ja garnicht mal so schlimm wenn man flirtet, doch man sollte wissen wo man hingehört und wie weit man gehen darf!!ich hab seit fast 3Jahren n freund und bin ihm nie fremd gegengen, doch ich hab auch männer kennengelernt, mit dennen ich getlt und gesimst habe , aber zum treffen kamm es nie, da ich eigentl kein intresse hatte, es war eher das reden, ich muß allesdings sagen das es nur vorgefallen ist wenn wir ne krise hatten.wenn ich jetzt so drüber nachdenke, denk ich mir warum kontakt (teln u simsen)mit anderen männern??wo soll das hin führen??irgendwie schon ne kl.vorstufe zum fremdgehen oder??ich meine schon allein wenn ich drüber nachdenke das mein freund sich mit anderen frauen kontaktiert würde, würde ich mich auch fragen warum!!und ich glaube so fängt doch auch alles an, nur man muß sich grenzen setzten, das was viele nicht können oder aber auch egal in diesen moment ist!!oder??was denkst du?? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2008 um 11:03

Nur weil...
... man sich mit einem Menschen gut versteht, dieser viellecht noch attraktiv ist heisst es doch noch lange nicht, dass man seinen Partner betrügt! Finde die Aussage ein wenig provokant.
Es kann schon sein, dass es Menschen gibt, die das als Grund sehen den Partner zu betrügen aber wo kämen wir denn hin, wenn wir mit allen Menschen, die wir nett finden, mit denen wir uns verstehen und die obendrein nicht hässlich sind in die Kiste hüpfen?

Finde auch den Männern wird in dieser Hinsicht etwas Unrecht getan. Klar gibt es sch...gesteuerte Typen, die nur an das eine denken, betrügen und keinerlei Skrupel haben die Partnerin zu betrügen aber es gibt auch viele Frauen die so ticken. Verallgemeinern wäre hier falsch.

Jede Beziehung ist anders. Es gibt offene, konservative, freundschaftliche..jeder muss für sich entscheiden was richtig und gut ist. Wenn beide sich für Treue entschieden haben sollte das auch so sein, klar, ob es dann so gelebt wird ist ne andere Sache, sicher gibt es Beziehungen in denen fremdgegangen wird, jedoch denke ich nicht, dass man davon ausgehen sollte, wenn man in einer Beziehung ist, dass "irgendwann ein Seitensprung kommt"! Warum dann überhaupt Beziehungen eingehen?
Meistens, wenn sich Menschen dazu hingerissen fühlen, den Partner zu betrügen, ist irgendetwas in der Beziehung nicht ok, oder wird vernachlässigt. Denke nur ein geringer Prozentsatz betrügt auch in einer intakten Beziehung mit Gefühlen, in der man glücklich ist und sich wohl fühlt und evtl sogar Kinder vorhanden sind.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2008 um 15:41

Ach Quark
Ich bin mit einigen attraktiven Männern befreundet und trotzdem läuft da nichts und soll auch nicht.

Ich hätte schon öfters die Gelegenheit aber nein danke...

Nur für einmal Sex die Beziehung aufs Spiel setzen und den Menschen den man liebt verletzen NO WAY^^
Ich denke mal der Kerl kann noch so gut aussehen, mir würds bestimmt nicht einmal Spass machen, ich hätte voll das schlechte Gewissen...

Ich hab den attraktivsten Mann sowieso Zuhause


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 13:22

Seh
das genauso wie rose



leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 14:00

Wo
du recht hast hast du recht

entgegen der vielen beteuerungen unten denk ich auch, dass fast jeder mensch in der geeigneten situation fremdgehen würde.
natürlich brauch ich sowas nicht, wenn ich in einer intakten beziehung stecke, meinen freund liebe & begehre.. aber das leben ist nicht immer rosa und jede langjährige beziehung/ehe hat auch ihre schwierigen phasen, in denen die partner sich nicht genug geliebt fühlen und/oder selbstbestätigung von aussen benötigen. genau in diesen phasen möchte ich eine frau (oder einen mann) sehen, der, wenn genau dann der/die richtige über den weg läuft (und dieser es auch noch geschickt anstellt) nicht doch irgenwann ja sagt.

so eine hohe moral, dass man dies kategorisch ausschliessen kann hat meines erachtens niemand. ich halte mich selber für einen sehr sehr treuen menschen aber könnte es für mich unter den oben beschriebenen umständen nie zu 100% ausschliessen.

ob man danach ein schlechtes gewissen bekommt ist natürlich eine andere frage..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 14:02

Nein das find ich nicht
Hallo,

das wäre ja schlimm wenn das jeder machen würde.Dann bräuchte sich keiner mehr feste binden.

Also bei meinem Mann und mir ist zwar zur Zeit auch ein bisschen der Wurm drinn aber trotzdem liebe ich meinen Mann und würde mich eher lieber selbst erschiessen bevor ich mich jetzt in die Arme eines anderen Mannes tröste.

Ich bin der Meinung das diese ganze Fremdgeherei eine Charaktersache ist.

Ein Mensch hat doch mehr Werte,die sind wichtig und nicht die Aktraktivität allein.

Gruß Vranja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 14:15
In Antwort auf nevil_11961815

Wo
du recht hast hast du recht

entgegen der vielen beteuerungen unten denk ich auch, dass fast jeder mensch in der geeigneten situation fremdgehen würde.
natürlich brauch ich sowas nicht, wenn ich in einer intakten beziehung stecke, meinen freund liebe & begehre.. aber das leben ist nicht immer rosa und jede langjährige beziehung/ehe hat auch ihre schwierigen phasen, in denen die partner sich nicht genug geliebt fühlen und/oder selbstbestätigung von aussen benötigen. genau in diesen phasen möchte ich eine frau (oder einen mann) sehen, der, wenn genau dann der/die richtige über den weg läuft (und dieser es auch noch geschickt anstellt) nicht doch irgenwann ja sagt.

so eine hohe moral, dass man dies kategorisch ausschliessen kann hat meines erachtens niemand. ich halte mich selber für einen sehr sehr treuen menschen aber könnte es für mich unter den oben beschriebenen umständen nie zu 100% ausschliessen.

ob man danach ein schlechtes gewissen bekommt ist natürlich eine andere frage..

Also
in schwierigen Zeiten ist mir gewiss nicht nach Sex mit anderen Männern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 14:30
In Antwort auf carlie_12074593

Also
in schwierigen Zeiten ist mir gewiss nicht nach Sex mit anderen Männern...

Definiere
schwierige zeiten..1?
ich spreche ja nicht von krankheit o.ä.

was wenn du z.b. entdeckst, dass dein mann ne affäre hat; die kinder ausm haus sind und/oder ihr in eine leere verfällt - aber ich weiss, könnt dir/euch natürlich niiiemals passieren.

theoretisch WILL eigentlich niemand fremdgehen, praktisch siehts aber leider anders aus (schaut doch mal einfach nur hier ins forum)

es ist aber sehr löblich, dass ihr so noble vorsätze wie die lebenslange treue pflegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 14:48
In Antwort auf nevil_11961815

Definiere
schwierige zeiten..1?
ich spreche ja nicht von krankheit o.ä.

was wenn du z.b. entdeckst, dass dein mann ne affäre hat; die kinder ausm haus sind und/oder ihr in eine leere verfällt - aber ich weiss, könnt dir/euch natürlich niiiemals passieren.

theoretisch WILL eigentlich niemand fremdgehen, praktisch siehts aber leider anders aus (schaut doch mal einfach nur hier ins forum)

es ist aber sehr löblich, dass ihr so noble vorsätze wie die lebenslange treue pflegt

Brauchst
mich nicht so schräg von der Seite anzufahren

Nee an Krankheiten habe ich auch nicht gedacht.

Das mir so etwas nicht passieren kann, schrieb ich auch nicht.

Ich schrieb lediglich das mir dann ganz gewiss nicht nach Sex ist und da brauchst du mir nicht rein zu reden das weiss ich ja wohl am besten

Wenn ich Beziehungsprobleme habe, habe ich überhaupt keine Lust .

Und wenn mein Mann eine Affäre hätte da beginnt für mich keine schwierige Zeit sondern ein neuer Lebensabschnitt weil ich mich trennen würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 16:27

Also ich
bin auch der Meinung das es wichtigere Dinge gibt als Sex! Es gehört natürlich in jeder Bezeihung dazu aber vorher müssen viel mehr Sachen stimmen!!

und wenn man schon soweit ist, seinen Partner zu betrügen dann stimmt was sowieso nicht und dann sollte man überlegen ob man schluss macht!
Den jemand der betrügt, kann mir nicht erzählen das er seinen Partner liebt bzw. das es ihm in der bezeihung passt usw.

für mich wäre eine Seitensprung meines Partners ein totales NoGo und ich würde sofort schluss machen - den damit könnte ich nicht klar kommen weil dann immer der gedanke da wäre, es ihm nicht recht machen zu können und das ihm was fehlt und ich glaube nicht das es in jeder bezeihung irgendwann zu einem Seitensprung kommt - das ist einstellungssache aber wenn man schon mit der einstellung in eine bezeihung geht dann strahlt man das auch aus und dann kommts bestimmt früher oder später dazu aber nicht wenn man eine richtig ernsthafte bezeihung führen will, denn für was haben wir einen Mund? zum Reden - eben und das hilft meistens, so das es nicht so weit kommen muss!!

Treue gehört einfach zu jeder Beziehung und zwar ohne Wenn und Aber....

ist zumindest meine Meinung

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 16:55
In Antwort auf rashmi_12486126

Seh
das genauso wie rose



leider.

Wie welche rose ?
wie Klatschrose oder wie Seerose ?

Ja gut: Meine "Behauptung/Theorie" wie auch immer ist vielleicht hoch gegriffen, wenn ich Eure Posts so anschaue aber irgendwann schaut doch mal ein Mann einer Frau hinterher - wenn sie noch so glücklich sein wollen oder noch so lange verheiratet sind.

Ich meine: Irgendwann kommt mal Langeweile in die Beziehung - muß ja dann nicht gleich ein Seitensprung darauf folgen. Aber irgendwan wird's in jeder Beziehung mal langweilig oder krieseln - ist doch voll normal !


LG Seerose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2011 um 20:19

Nö, bei mir nicht
ich verabscheue seitensprünge und menschen die sowas machen, sind für mich ganz arme würstchen. also mir wirds nie passieren....

Wenn einem ein attraktiver Mensch über den Weg läuft und man versteht sich gut miteinander dann ist es doch wohl fast schon vorprogrammiert, daß da irgendwann mal etwas läuft
nö, warum sollte dazu gehört viel viel mehr.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2011 um 12:03

Hallo seerose

fast schon vorprogrammiert würd ich nicht sagen, kommt ganz darauf an, an WAS man glaubt.

Ich könnte jetzt folgendes glauben:
Ein Mann der keinen Seitensprung in einer -sagen wi mal langjährigen Beziehung- wagt, hat entweder Mangel an Gelegenheit, er ist zu hässlich, dass er eine abkriegt oder er traut sich schlichtweg nicht. Dann gibts noch diejenigen die angeblich Charakter haben, von denen sprechen wir jetzt nicht.

Wenn ich mir einen Familienvater hernehme, der drei Kinder hat und eine unterhaltsberechtigte Frau, ein Haus, einen Hund und einen Garten, kann ich mir nicht vorstellen, dass von 100 einer wirklcih richtig riskiert, dass die Sache aufkommt.
Vor dem geistigen Auge müsste der ansich schon mal die Zahlungen der Euronen zusammenrechnen, seinen Kindern und dem Wau-Wau Adieu sagen und sich damit anfreunden, bei ihrer ganzen Verwandtschaft als letzter Arsch dazustehen. Das ist nicht leicht und man fragt sich schon auch männlicherseits obs das wert ist.

Andererseits paradox haben wir auch genau das Gegenteil. Da kommt vor, dass keine SMS gelöscht werden, dass Anrufe ausspioniert werden können, dass sie sich zu blöd benehmen, um darüber hinwegzusehen und dass sie einer Frau ganz offensichtlich deutlichst zeigen, was sie nicht sehen will.

Bezüglich FRAU ist Seitensprung-Technik nichts anderes als das Maß ihrer Intelligenz. Eine Frau vergisst ganz selten SMS zu löschen, sie möchte auch nicht, dass ständig Anrufe am Wochenende reinkommen. Sie kann Termine glaubhaft rüberbringen, sie spricht und lacht viel, versorgt ihre Familie und denkt nicht im Traum daran, diese wegen einem gut gebauten 10 Jahre jüngeren Italiener, der ihr alles zu Füssen legt, was sie schon seit Jahren vermisst hat, zu verlassen. Bevor sie die Annehmlichkeit und das ganze drum herum verlässt oder aufs Spiel setzt, macht sie Schluss mit dem Seitensprung oder mit der Affäre, von der jede intelligente Frau sowieso davon ausgeht, dass es nicht die grosse Liebe ist.
Sie kann besser terminisieren und sie kann besser lügen und zear so, dass es u.U. nur kleine Notlügen sind, nicht mal ausgefuchste Unwahrheiten.

Das ist der Unterschied, wohlgemerkt und das ist sicher kein Klischee oder eine Floskel, Viele Männer haben das Bedürfnis darüber zu reden. Glaubt man kaum, sonst so schweigsam, jedes Problem selbst lösend, aber da beisst sich der Hund in den Schwanz.
Und diese Spinner glauben im Ernst, dass man zuhört, versteht und es ehrlich toll findet, wenn er sagt, er war halt so gleil auf die Putzfrau im Büro weil die is so schön blond, dass sie tatsächlich davon ausgehen, dass man das nachvollziehen kann, vllt. auch dann noch was Gutes dran findet.

Ich persönlich glaube an das:
Entweder mann oder frau macht diese Dinge wie oben beschrieben oder nicht. Ganz einfach!












Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2011 um 12:37

Wieso?
Was gefällt Dir oder nicht daran?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2011 um 12:48

Fremdgehen eine Sache des frustrierten Lebens
auf der Suche nach mehr Erfüllung, nach den besonderen Momenten die einem fehlen, nach dem Unbekannten das mir den Sinn und das Schöne im Leben vermitteln soll, das sexuell neue, weil ich nie richtig erfüllt war in meinem Sexleben oder es langweilig wurde...

Ja. Meiner Meinung nach gehen solche fremd, die in ihrem Leben nie richtig glücklich sind, die die ständig die Angst haben etwas verpassen zu würden, nie zufrieden sind mit dem was sie haben und immer alles wieder erneut riskieren um dann doch wieder festzustellen, dass da einfach nicht mehr ist...

Fremdgeher, die die ihren Partner nie so wirklich 100% geliebt haben, weil sie einfach dem Schmerz und das Leid mit einem bisschen Nervenkitzel und Neugierde ausblenden können...

Meiner Meinung nach charakterschwache Verlierer des Lebens, die versuchen sollten glücklich mit sich selbst zu werden und aufhören sollten das Glück in anderen Menschen zu suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram