Home / Forum / Liebe & Beziehung / Introvertiert auf der Suche nach einer Beziehung

Introvertiert auf der Suche nach einer Beziehung

29. August um 2:18 Letzte Antwort: 14. September um 8:34

Hallo, also ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Ich versuche es einfach mal, also ich bin 24 und männlich.

Ich bin überhaupt kein Partytyp. Mit Disko, Konzert oder der gleichen kann man mich jagen. Lieber gemütlich zuhause einen Film/Serie gucken oder ins Kino gehen.

Ich habe jetzt 2 Beziehungen hinter mir. Die erste war eine kürzere Fernbeziehung (ca.1Jahr) und die 2te eine längere Beziehung die im Guten beendet wurde. Inzwischen bin ich aber wieder offen für neues.

Ich bin anfangs eher ruhig und Introvertiert, aber das wird sich im Laufe der Zeit ändern ^^ Von vielen wird das als Schüchternheit interpretiert, aber das stimmt nicht. Denn wer schüchtern ist will ja viel mit anderen reden, traut sich aber nicht. Bei mir ist es eher so, dass ich gerne alleine bin und es auhh genießen kann meine ruhe zu haben. Ich mag auch eher Mauerblümchen, wenn man sie denn so nennen darf ^^ Frauen die immer im Mittelpunkt stehen wollen und zickig sind beziehungsweise Streit provozieren wollen kann ich überhaupt nicht leiden.

Meine Freunde und Familie sagen immer dass ich sehr hilfsbereit und zuvorkommend bin und ich würde es am liebsten jedem recht machen. Was zugegebenermassen leider nicht immer klappen kann.

Zu meinem Aussehen ich habe dunkelblonde kurze Haare, einen Bart, blaue Augen, bin 192 groß und schlank.

Oh das ist wirklich viel Text geworden 😅 Also falls es Jemand bis hier hin geschaft hat und sich angesprochen fühlt, ich würde mich sehr über eine Benachrichtigung freuen

Mehr lesen

29. August um 7:51

Das hier ist ein Frauenforum.

Hier gibt es nur zickig Frauen, die Streit provozieren.

Du solltest es lieber im realen Leben versuchen.

Frauen lernt man auch ohne Diskotheken kennen.

Gefällt mir
29. August um 9:26
In Antwort auf beautifulmind89

Das hier ist ein Frauenforum.

Hier gibt es nur zickig Frauen, die Streit provozieren.

Du solltest es lieber im realen Leben versuchen.

Frauen lernt man auch ohne Diskotheken kennen.

Ein Frauenforum und Unterhaltungsforum in Leseform. Ich lese schon immer viel bis mich eine zickige Phase hierher verschlug und ich 1 bis 2 vernünftige Lösungsansätze fand.

Ich will manchmal auch zickig sein, dann reiß ich mich doch  zusammen, weil es hier keine Löschfunktion gibt 

Gefällt mir
29. August um 10:56
In Antwort auf xwvwx

Hallo, also ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Ich versuche es einfach mal, also ich bin 24 und männlich.

Ich bin überhaupt kein Partytyp. Mit Disko, Konzert oder der gleichen kann man mich jagen. Lieber gemütlich zuhause einen Film/Serie gucken oder ins Kino gehen.

Ich habe jetzt 2 Beziehungen hinter mir. Die erste war eine kürzere Fernbeziehung (ca.1Jahr) und die 2te eine längere Beziehung die im Guten beendet wurde. Inzwischen bin ich aber wieder offen für neues.

Ich bin anfangs eher ruhig und Introvertiert, aber das wird sich im Laufe der Zeit ändern ^^ Von vielen wird das als Schüchternheit interpretiert, aber das stimmt nicht. Denn wer schüchtern ist will ja viel mit anderen reden, traut sich aber nicht. Bei mir ist es eher so, dass ich gerne alleine bin und es auhh genießen kann meine ruhe zu haben. Ich mag auch eher Mauerblümchen, wenn man sie denn so nennen darf ^^ Frauen die immer im Mittelpunkt stehen wollen und zickig sind beziehungsweise Streit provozieren wollen kann ich überhaupt nicht leiden.

Meine Freunde und Familie sagen immer dass ich sehr hilfsbereit und zuvorkommend bin und ich würde es am liebsten jedem recht machen. Was zugegebenermassen leider nicht immer klappen kann.

Zu meinem Aussehen ich habe dunkelblonde kurze Haare, einen Bart, blaue Augen, bin 192 groß und schlank.

Oh das ist wirklich viel Text geworden 😅 Also falls es Jemand bis hier hin geschaft hat und sich angesprochen fühlt, ich würde mich sehr über eine Benachrichtigung freuen

Du hast schonmal den Vorteil, dass du sehr groß bist Ich persönlich finde die meisten Männer ab einer gewissen Größe automatisch attraktiver.

Nun ja und zum Rest... natürlich lernt jemand mit deinen Eigenschaften und Vorlieben seltener andere Menschen kennen. Ich glaube aber, dass es für jemanden wie dich auch immens wichtig ist den passenden Partner zu finden und nicht irgendwen.

Hast du den aktuell eine Frau, die dein Interesse geweckt hat? Wo denkst du, würdest du Frauen treffen können, die deinem Geschmack entsprechen?

Gefällt mir
29. August um 11:27
In Antwort auf sonnenwind4

Ein Frauenforum und Unterhaltungsforum in Leseform. Ich lese schon immer viel bis mich eine zickige Phase hierher verschlug und ich 1 bis 2 vernünftige Lösungsansätze fand.

Ich will manchmal auch zickig sein, dann reiß ich mich doch  zusammen, weil es hier keine Löschfunktion gibt 

Naja natürlich darf man auch mal zickig sein. Aber auf Dauer wäre mir das dann zu anstrengend. Gibt doch auch einige liebevolle Frauen, hoffe ich zumindest 😅

Gefällt mir
29. August um 11:36
In Antwort auf painainlove

Du hast schonmal den Vorteil, dass du sehr groß bist Ich persönlich finde die meisten Männer ab einer gewissen Größe automatisch attraktiver.

Nun ja und zum Rest... natürlich lernt jemand mit deinen Eigenschaften und Vorlieben seltener andere Menschen kennen. Ich glaube aber, dass es für jemanden wie dich auch immens wichtig ist den passenden Partner zu finden und nicht irgendwen.

Hast du den aktuell eine Frau, die dein Interesse geweckt hat? Wo denkst du, würdest du Frauen treffen können, die deinem Geschmack entsprechen?

Genau ich finde wenn eine Beziehung schon mit starken Gegensätzen startet, wird es auch zwangsläufig irgendwann scheitern. Und wenn die Frau wirklich jedes Wochenende Party machen möchte statt sich einen schönen Abend zuhause zu machen, dann fände ich das nicht so toll. Und sie mich wahrscheinlich auch nicht 😂

Aktuell habe ich keine Frau im Auge, aber im realen Leben finde ich es aufgrund meiner ruhigen Persönlichkeit ohnehin sehr schwer Frauen kennenzulernen. Daher bin ich jetzt online auf der Suche. 
Ich möchte so gerne eine Frau mit einer ähnlichen Persönlichkeit finden. Klar gibt es da weniger Auswahl, aber eine reicht ja schon ^^

Gefällt mir
29. August um 11:42
In Antwort auf xwvwx

Genau ich finde wenn eine Beziehung schon mit starken Gegensätzen startet, wird es auch zwangsläufig irgendwann scheitern. Und wenn die Frau wirklich jedes Wochenende Party machen möchte statt sich einen schönen Abend zuhause zu machen, dann fände ich das nicht so toll. Und sie mich wahrscheinlich auch nicht 😂

Aktuell habe ich keine Frau im Auge, aber im realen Leben finde ich es aufgrund meiner ruhigen Persönlichkeit ohnehin sehr schwer Frauen kennenzulernen. Daher bin ich jetzt online auf der Suche. 
Ich möchte so gerne eine Frau mit einer ähnlichen Persönlichkeit finden. Klar gibt es da weniger Auswahl, aber eine reicht ja schon ^^

Wenn du ein Tinder Profil hast unbedingt die 1,92m dazu schreiben

Ansonsten raten auch viele, sich auf Social Media bestimmten Interessengruppen anzuschließen. Irgendeine Gruppe deiner City, deines Hobbies.. vielelicht kannst du ja auch mal auf Foren wie hier ein bisschen schauen, welche Threads dich ansprechen oder eröffnest mal selbst einen Introvertierten-Club. Aber natürlich muss man sagen, dass echte Leben findet draußen statt. Und es gibt noch vieles andere als Feste/Partys. Aber aus dem 3D Drucker kam halt auch noch nie eine lebendige Frau raus. Was fehlt dir denn im Singleleben? Körperlichkeiten, Gespräche... Gespräche worüber?

Gefällt mir
29. August um 14:15

Das ist jetzt schon dein 3. Thread in diesem Forum, ich glaube du verwechselst das mit einer Dating-Plattform.

Das reale Leben ist draußen. Wenn du so alles verweigerst, was Menschen ausmacht, wird es schwierig. Gerade wenn du stark auf der introvertierten Seite bist, rate ich dir sogar ab davon, eine ganz gleiche Frau kennen lernen zu wollen. Du musst aus deiner Komfortzone, ansonsten zementiert sich das so dermaßen ein, dass du als eigenbrödlerischer Spinner endest. Schlussendlich leidest du selbst darunter, aber wenn du dich nicht bewegst, läufst du Gefahr, die Schuld bei anderen zu suchen. 

Das heißt nicht, dass du dich verstellen musst. Versuche vielleicht ein bisschen offener durchs Leben zu gehen, und dich auf deine Stärken zu besinnen. 

Nicht jede extrovertierte Frau ist zickig oder bricht Streit vom Zaun, um im Mittelpunkt zu stehen. Nicht jede Frau, die mal gerne in die Disco geht, ist automatisch Partygirl und oberflächlich. Du musst aber die Augen aufmachen und dich auf andere und anders Seiende einlassen.

Ich schätze auch tiefgründige Gespräche und ruhige Abende und nicht jeder Ausgang muss in der wilden Party enden. Es gibt auch ruhige Musik oder Klassikkonzerte, die man besuchen kann. 

Das erweitert den Horizont und dann kann man wieder über etwas reden. Was einen bewegt. Vorlieben und Abneigungen. 

Mir wäre ein Leben auf der Couch tagein tagaus zu langweilig



 

Gefällt mir
29. August um 16:10
In Antwort auf frauevi

Das ist jetzt schon dein 3. Thread in diesem Forum, ich glaube du verwechselst das mit einer Dating-Plattform.

Das reale Leben ist draußen. Wenn du so alles verweigerst, was Menschen ausmacht, wird es schwierig. Gerade wenn du stark auf der introvertierten Seite bist, rate ich dir sogar ab davon, eine ganz gleiche Frau kennen lernen zu wollen. Du musst aus deiner Komfortzone, ansonsten zementiert sich das so dermaßen ein, dass du als eigenbrödlerischer Spinner endest. Schlussendlich leidest du selbst darunter, aber wenn du dich nicht bewegst, läufst du Gefahr, die Schuld bei anderen zu suchen. 

Das heißt nicht, dass du dich verstellen musst. Versuche vielleicht ein bisschen offener durchs Leben zu gehen, und dich auf deine Stärken zu besinnen. 

Nicht jede extrovertierte Frau ist zickig oder bricht Streit vom Zaun, um im Mittelpunkt zu stehen. Nicht jede Frau, die mal gerne in die Disco geht, ist automatisch Partygirl und oberflächlich. Du musst aber die Augen aufmachen und dich auf andere und anders Seiende einlassen.

Ich schätze auch tiefgründige Gespräche und ruhige Abende und nicht jeder Ausgang muss in der wilden Party enden. Es gibt auch ruhige Musik oder Klassikkonzerte, die man besuchen kann. 

Das erweitert den Horizont und dann kann man wieder über etwas reden. Was einen bewegt. Vorlieben und Abneigungen. 

Mir wäre ein Leben auf der Couch tagein tagaus zu langweilig



 

Also erstmal Danke für die Kritik, dafür bin ich immer offen. Das ist ein alter Acc und ja ich habe vor Jahren hier schonmal was geschrieben und auch wirklich nette Frauen kennengelernt, mit denen ich auch heute noch manchmal schreibe. Rein freundschaftlich und auch das finde ich schon wenn man gleichgesinnte über diesen Weg finden kann.

Mir ist auch klar dass das Leben draußen stattfindet, ich mache auch wirklich sehr sehr gerne Unternehmungen oder Reisen zu zweit oder zu dritt. In größeren Gruppen fühle ich mich einfach nicht wohl. Und ja auch das habe ich natürlich schon öfter probiert, aber ich bin immer zu dem gleichen Ergebnis gekommen.

Der Ansatz dass es vielleicht sogar besser ist wenn sie offener ist darüber habe ich auch schon nachgedacht. Man sagt ja Gegensätze ziehen sich an. Wobei ich es einfach nicht anziehend finde ständig zu diskutieren.

Das mit der Disko habe ich geschrieben, da das sonst immer das Hauptargument ist, weil man da leicht Frauen kennenlernt. Nur wie gesagt ich möchte eigentlich keine Partymaus. Aber will natürlich Niemandem zu nahe treten, wer das mag soll es machen. Jeder wie er will. Ich will es nicht

Gefällt mir
29. August um 16:21
In Antwort auf painainlove

Wenn du ein Tinder Profil hast unbedingt die 1,92m dazu schreiben

Ansonsten raten auch viele, sich auf Social Media bestimmten Interessengruppen anzuschließen. Irgendeine Gruppe deiner City, deines Hobbies.. vielelicht kannst du ja auch mal auf Foren wie hier ein bisschen schauen, welche Threads dich ansprechen oder eröffnest mal selbst einen Introvertierten-Club. Aber natürlich muss man sagen, dass echte Leben findet draußen statt. Und es gibt noch vieles andere als Feste/Partys. Aber aus dem 3D Drucker kam halt auch noch nie eine lebendige Frau raus. Was fehlt dir denn im Singleleben? Körperlichkeiten, Gespräche... Gespräche worüber?

Haha nee Tinder wäre nichts für mich. Trifft man sich da nicht auch nur zum f***en? 😅

Wenn ich in einer City leben würde hätte ich vermutlich auch nicht solche Probleme Jemanden zu finden. Ich wohne aber leider in einem 200 Seelendorf und selbst die nächste Stadt würden viele hier sicher als Dorf beschreiben. 

Ja klar findet das Leben draußen statt, deswegen will ich ja jemanden finden und gemeinsam die Welt entdecken zu können.

Was mir fehlt? Nähe, Vertrauen, gemeinsam Lachen und Spaß haben, sich stundenlang unterhalten und und und. Halt alles was zu einer Beziehung gehört.

Gefällt mir
12. September um 16:28
In Antwort auf xwvwx

Hallo, also ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Ich versuche es einfach mal, also ich bin 24 und männlich.

Ich bin überhaupt kein Partytyp. Mit Disko, Konzert oder der gleichen kann man mich jagen. Lieber gemütlich zuhause einen Film/Serie gucken oder ins Kino gehen.

Ich habe jetzt 2 Beziehungen hinter mir. Die erste war eine kürzere Fernbeziehung (ca.1Jahr) und die 2te eine längere Beziehung die im Guten beendet wurde. Inzwischen bin ich aber wieder offen für neues.

Ich bin anfangs eher ruhig und Introvertiert, aber das wird sich im Laufe der Zeit ändern ^^ Von vielen wird das als Schüchternheit interpretiert, aber das stimmt nicht. Denn wer schüchtern ist will ja viel mit anderen reden, traut sich aber nicht. Bei mir ist es eher so, dass ich gerne alleine bin und es auhh genießen kann meine ruhe zu haben. Ich mag auch eher Mauerblümchen, wenn man sie denn so nennen darf ^^ Frauen die immer im Mittelpunkt stehen wollen und zickig sind beziehungsweise Streit provozieren wollen kann ich überhaupt nicht leiden.

Meine Freunde und Familie sagen immer dass ich sehr hilfsbereit und zuvorkommend bin und ich würde es am liebsten jedem recht machen. Was zugegebenermassen leider nicht immer klappen kann.

Zu meinem Aussehen ich habe dunkelblonde kurze Haare, einen Bart, blaue Augen, bin 192 groß und schlank.

Oh das ist wirklich viel Text geworden 😅 Also falls es Jemand bis hier hin geschaft hat und sich angesprochen fühlt, ich würde mich sehr über eine Benachrichtigung freuen

Mir geht es gabz ähnlich wie dir, denn ich bin auch eher still, aber auch ich habe einen super lieben Freund gefunden.
Also mach dir nicht so viele Sorgen, eines Tages wirst auch du jemanden finden

Gefällt mir
14. September um 8:34
In Antwort auf xwvwx

Hallo, also ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Ich versuche es einfach mal, also ich bin 24 und männlich.

Ich bin überhaupt kein Partytyp. Mit Disko, Konzert oder der gleichen kann man mich jagen. Lieber gemütlich zuhause einen Film/Serie gucken oder ins Kino gehen.

Ich habe jetzt 2 Beziehungen hinter mir. Die erste war eine kürzere Fernbeziehung (ca.1Jahr) und die 2te eine längere Beziehung die im Guten beendet wurde. Inzwischen bin ich aber wieder offen für neues.

Ich bin anfangs eher ruhig und Introvertiert, aber das wird sich im Laufe der Zeit ändern ^^ Von vielen wird das als Schüchternheit interpretiert, aber das stimmt nicht. Denn wer schüchtern ist will ja viel mit anderen reden, traut sich aber nicht. Bei mir ist es eher so, dass ich gerne alleine bin und es auhh genießen kann meine ruhe zu haben. Ich mag auch eher Mauerblümchen, wenn man sie denn so nennen darf ^^ Frauen die immer im Mittelpunkt stehen wollen und zickig sind beziehungsweise Streit provozieren wollen kann ich überhaupt nicht leiden.

Meine Freunde und Familie sagen immer dass ich sehr hilfsbereit und zuvorkommend bin und ich würde es am liebsten jedem recht machen. Was zugegebenermassen leider nicht immer klappen kann.

Zu meinem Aussehen ich habe dunkelblonde kurze Haare, einen Bart, blaue Augen, bin 192 groß und schlank.

Oh das ist wirklich viel Text geworden 😅 Also falls es Jemand bis hier hin geschaft hat und sich angesprochen fühlt, ich würde mich sehr über eine Benachrichtigung freuen

Du bist hinsichtlich deines Alters noch sehr nahe an einer Jugendkultur, die sich vorallem über Kontakte, Nähe, Austausch, Ausprobieren und die Welt kennen lernen definiert. Hedonistisch, individualistisch, egoistisch, hier ausdrücklich positiv gewertet. Völlig normal somit all das, aber wenig passend zu dir und allen Menschen, die das gerne etwas anders sehen,  handhaben und erfahren wollen. Die positive Nachricht: Du bist nicht alleine. Die schlechte Nachricht: Die Masse derjenigen, die einfach normal sein will und nichts mehr fürchtet als sich aus der Masse heraus hervorzuheben oder anders zu sein, verstellt den Blick. In der Minderheit ist es nicht einfach, ähnlich funktionierende Menschen zu finden. Die Lösung: Bleib authentisch und in diesem Sinne dir treu. Verbiege dich nicht und schaffe nach Möglichkeit Orte und Begegnungen mit Gleichgesinnten. Kommuniziere klar. Auch wenn du damit viele abstösst, ziehst du damit die zu dir passenden an.
Und schliesslich: Nicht verzagen. Die meisten Menschen werden mit dem Alter reifer, erkennen andere Werte. Die Zeit, auch wenn es Gedud braucht, läuft für dich.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers