Home / Forum / Liebe & Beziehung / Internet-sexportale-datingportale-s...

Internet-sexportale-datingportale-s...

9. Februar 2016 um 4:45

Hallo zusammen,

ich schreibe meine Geschichte heute hier, weil ich einfach nicht so wirklich mit der Situation klar komme.
Also: mein Partner und ich sind seit 4 Jahren zusammen, seit 3 Jahren haben wir eine gemeinsame Wohnung. Eigentlich läuft alles gut. Er ist selbständig, ich bin bei ihm angestellt - habe aber auch noch einen Teilzeitjob.
Im ersten Jahr unserer Beziehung habe ich bemerkt, dass er sich immer wieder Pornos im Internet ansieht - das allein wäre kein Problem, aber er war auch auf der Seite "my dirty hobby " angemeldet. Hier guckt man nicht nur die Filme, sondern kann auch mit den Armateuren chatten und auch Dates vereinbaren. Das alles kostet Geld. Wir hatten zu der Zeit aber eh nicht viel , weshalb mich das umso mehr sauer machte. Wir redeten ausgiebig darüber und ich dachte , das Thema wär erledigt. ......
Bis September 2015 war es so, dass er immer 3 Mailadressen hatte, auf die ich immer zugreifen konnte. Ab September waren es plötzlich nur noch 2. Na ja, sagte ich mir dann wird er die wo sowieso nie was wichtiges ankam, gelöscht haben.
Im Dezember hat er sich dann selbst verraten. Wir hatten etwas bestellt und er sagte dann, dass die Bestätigung auf diese Mailadresse kommt. Ich nickte nur. Ein paar Tage später musste ich noch Weihnachtsgeschenke bestellen. Suchte bei amazon und co, öffnete in google eine weitere Seite und mir wurde bei den meist besuchten Seiten plötzlich dieser Mailanbieter - von der ich glaubte, er hat sie gelöscht - angezeigt. Nun wurde ich misstrauisch. Ich ging auf den Account und was ich da an Mails sah, hat mich fast erstarren lassen. Immer wieder Mails von "secret.de" (Seitensprungagentur) , fetisch.de (Name ist selbsterklärend ), reife frauen.com ()
Dann saß ich erstmal da.....
Ich erinnerte mich, dass er mal zu mir sagte, dass er immer ein bestimmtes Passwort für alle Accounts benutzen würde. Ich versuchte mich also auf diese Seiten, wo er sich angemeldet hat, einzuloggen - es funktionierte.
In den Profilen hat er eingegeben, dass er in einer offenen Beziehung lebt oder, dass er eine dauerhafte Beziehung sucht und und und.... Das hat richtig wehgetan !!!
Tja, da aber Weihnachten, mein Geburtstag und Silvester vor der Tür stand, habe ich es mir verkniffen, ihn drauf anzusprechen. Fragt mich nicht, wie es mir damit ging....
Im Januar fiel mir dann wieder die Seite von damals "my dirty hobby " ein....Er wollte sich doch damals abmelden. ... Aber auch mit den bekannten Daten konnte ich mich einloggen. Hier musste ich lesen, dass er bis zum Frühjahr letzten Jahres mit mehreren Frauen geschrieben hat, von denen er zuvor wirklich ALLES gesehen hatte. Frei nach dem Motto : ich würde Dich gern kennen lernen usw.........Mit einer schrieb er aucv ausführlich, was sie denn alles miteinander machen würden und "wir hätten sicher unseren Spaß zusammen. Uns würde es sicher nicht langweilig werden ".
Ich wusste nicht mehr, wo oben und unten war....
Vor ca 3 Wochen hab ich ihn dann Sonntags drauf angesprochen - ihm so einen Newsletter von einer seiner Datingseiten unter die Nase gehalten und ihn gefragt, wie lange er denn schon plant mich zu betrügen. ...???
Die Antworten waren: er hat sich da nicht angemeldet bis hin zu märchenhaften Geschichten.
Nichts hat er zugegeben. Er wurde sogar noch sauer . Als ich ihm sagte, wie weh mir das tut , kam noch nicht mal ein Wort der Entschuldigung - bis heute übrigens nicht. ...
Er saß dann dort und hat diese Accounts gelöscht. Leider nicht alle - denn my dirty hobby gibt es immer noch. ....
Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Das ist für mich ein riesen Vertrauensbruch. Von ihm kommt nichts. Kein vernünftiges Gespräch. Keine Entschuldigung. Kein in Arm nehmen. Kein bisschen Reue.
Ich gehöre halt nicht zu den Menschen, die gleich die Flinte ins Korn werfen. Wir haben uns ja auch was aufgebaut. ...
Wie kann es sein, dass ein Mensch aber überhaupt in keinster Weise zu dem steht, was er gemacht hat? Er ist sonst von seiner Art her überhaupt nicht so. Deswegen schockt mich das auch so enorm....
Was meint Ihr dazu?
DANKE für's Lesen! !!

Mehr lesen

9. Februar 2016 um 6:33

Hallo femina73,
leider muss ich dir sagen, dass diese Art von Kontaktpflege bei vielen Männern normal ist und sie sich noch nicht mal großartig was dabei denken. Wenn du nicht klar kommst damit (mir ginge es da übrigens gleich), solltest du die Beziehung beenden. Ich kann dir allerdings jetzt schon verraten, dass er angewinselt kommen wird und was von neuem Versuch und ewiger Treue labern wird. Natürlich nur solange bis du seinen nächsten Betrug aufdeckst.

Wenn du mich fragst: vergiss es! Und falls du ihm Schmerzen bereiten möchtest (wofür ich großes Verständnis hätte), solltest du vielleicht einfach sein Geschwätz von der offenen Beziehung für bare Münze nehmen und dir selber einen Lover suchen, wirst sehen, das geht blitzartig.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 12:06
In Antwort auf py158

Hallo femina73,
leider muss ich dir sagen, dass diese Art von Kontaktpflege bei vielen Männern normal ist und sie sich noch nicht mal großartig was dabei denken. Wenn du nicht klar kommst damit (mir ginge es da übrigens gleich), solltest du die Beziehung beenden. Ich kann dir allerdings jetzt schon verraten, dass er angewinselt kommen wird und was von neuem Versuch und ewiger Treue labern wird. Natürlich nur solange bis du seinen nächsten Betrug aufdeckst.

Wenn du mich fragst: vergiss es! Und falls du ihm Schmerzen bereiten möchtest (wofür ich großes Verständnis hätte), solltest du vielleicht einfach sein Geschwätz von der offenen Beziehung für bare Münze nehmen und dir selber einen Lover suchen, wirst sehen, das geht blitzartig.

Freundliche Grüße,
Christoph

Hab ich mir auch schon überlegt....
....das mit der offenen Beziehung. Aber dann wär ich doch nicht besser....
Außerdem ist es nicht das was ich will.
Mich macht es halt kaputt, dass er nie drüber redet. Selbst wenn er bereits fremdgegangen ist, werde ich es nie erfahren. Ich kann nicht verstehen, wie man seinen Partner so anlügen kann. Ohne rot zu werden. Ohne schlechtes Gewissen. .. Scheinbar.
Das Gefühl, da könnte noch irgendwo was sein, wovon ich nichts mitkriege, begleitet mich jeden Tag.
Diese Art, die er an den Tag legt, möchte ich schon fast als krankhaft bezeichnen. Lieg ich da falsch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 12:44

Ken ich
Mein Ex war auch so. Du heißt nicht zufällig Anke?

Genau das selbe machte mein Ex, nur auf anderen Portale. Von Singlebörse über Erotikportal bis hin zur Fremdgehkaschemme. Er hat alles geleugnet, sich die dollsten Ausreden und Lügen ausgedacht. Er wurde auch schnell sauer, beschimpfte mich als krank und bekloppt, bat mich einen Arzt aufzusuchen, weil ich wohl Wahnvorstellungen hätte. Bis ich den Scheiß (Profil und Nachrichtenverläufe) ausgedruckt und ihm vor die Füße geworfen habe. Erst dann hat er es knirschend zugegeben - natürlich garniert mit weiteren Lügen. Ich hatte nämlich alle Frauen noch vor der Konfrontation mit ihm angeschrieben und gefragt, ob er bei ihnen war. Einige antworteten nett, andere unmöglich, manche auch gar nicht. Fakt war dann aber, dass zwei Frauen mir bestätigten, dass er bei ihnen war und sie Sex hatten. Mein damaliger Freund hat es natürlich geleugnet. Er hat ein paar dämliche Ausreden erfunden und schon war das Thema für ihn erledigt.

Ich habe es damals leider nicht geschafft mich zu trennen. Ich war jung und naiv. Ich blieb bei ihm, womit ich jeden Tag litt. Ich hatte keinerlei Vertrauen mehr zu ihm und vermutete in jedem zu-spät-Kommen, in jeder Überstunde und jedem Rreffen mit Kumpels einen Betrug. Ich bekam körperliche Probleme, magerte ab und war nur noch ein Nervenwrack. Ich habe kontrolliert und spioniert. Bis die Bombe platzte und es - zum Glück (!) - endlich aus war.

Ich kann dir nur empfehlen: Trenne dich. Mit diesem Mann wirst du nicht glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 17:20
In Antwort auf feminina73

Hab ich mir auch schon überlegt....
....das mit der offenen Beziehung. Aber dann wär ich doch nicht besser....
Außerdem ist es nicht das was ich will.
Mich macht es halt kaputt, dass er nie drüber redet. Selbst wenn er bereits fremdgegangen ist, werde ich es nie erfahren. Ich kann nicht verstehen, wie man seinen Partner so anlügen kann. Ohne rot zu werden. Ohne schlechtes Gewissen. .. Scheinbar.
Das Gefühl, da könnte noch irgendwo was sein, wovon ich nichts mitkriege, begleitet mich jeden Tag.
Diese Art, die er an den Tag legt, möchte ich schon fast als krankhaft bezeichnen. Lieg ich da falsch ?

Nein, du liegst nicht falsch,
denn dieses Verhalten trägt wirklich einige krankhafte Züge. Aber es ist halt weiter verbreitet, als man sich eingestehen möchte. Deinen Partner kannst du zu Offenheit und Ehrlichkeit nicht verpflichten, aber du kannst deine persönlichen Konsequenzen daraus ziehen und so wie dich sein Verhalten stört, sehe ich eigentlich wenig Alternative zur Trennung. Es ist hart sich das klar machen zu müssen, aber wenn du eure Beziehung jetzt irgendwie kitten möchtest und dir das eventuell sogar gelingen sollte, dann werden sich ähnliche Situationen später wiederholen.

Trotzdem freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:24

Wenn ich das nur wüsste....
dann würde ich auch wissen, was ich ändern kann.
Wenn ich auf das Thema "uns" komme, beteuert er immer wieder, dass alles in Ordnung sei und, wenn etwas nicht stimmen würde, er es mir ganz bestimmt sagen wird. Ich hab zwar feine Fühler, aber Gedanken lesen kann ich nun mal auch nicht. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:26

Sehe ich auch so
Und da wir keinen Blümchensex pflegen, sondern immer mal wieder was neues ausprobieren, bin ich etwas ratlos. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:32

So etwas
Kann nur jemand sagen, der nicht in so einer Situation ist. Und, das es blöd ist bei ihm zu arbeiten, ist typisches Gelaber von jemandem, der keine Ahnung hat. Wie wär's denn mal mit Sätzen mit Sinn und Hirn ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:41

DANKE für den Respekt
Was will ich tun? Gute Frage...
Alles stehen und liegen lassen? Geht nicht - mein Sohn steht kurz vor der Prüfung. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt.
Geld sollte man auch auf der Kante haben und eine Wohnung bekommt man heute auch nicht mehr so einfach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:47
In Antwort auf py158

Nein, du liegst nicht falsch,
denn dieses Verhalten trägt wirklich einige krankhafte Züge. Aber es ist halt weiter verbreitet, als man sich eingestehen möchte. Deinen Partner kannst du zu Offenheit und Ehrlichkeit nicht verpflichten, aber du kannst deine persönlichen Konsequenzen daraus ziehen und so wie dich sein Verhalten stört, sehe ich eigentlich wenig Alternative zur Trennung. Es ist hart sich das klar machen zu müssen, aber wenn du eure Beziehung jetzt irgendwie kitten möchtest und dir das eventuell sogar gelingen sollte, dann werden sich ähnliche Situationen später wiederholen.

Trotzdem freundliche Grüße,
Christoph

Was macht Dich da so sicher?
Hast Du es selbst erlebt? Hast Du beruflich damit zu tun ?
Ich finde es sehr interessant, dass ein Mann so über dieses Thema schreibt. Hat man selten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:59

@ eintony
Der Grund war Narzissmus. Er war Narzisst.

Und Sex hatten wir zur Genüge, wir waren erst 10 Monate zusammen, als er mit dem Scheiß begann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 21:26

Ja, das weiß ich wohl
Aber das wäre nicht das erste Mal......
Hab schon 2-mal alles verloren.....
Ich weiß schon wie hart man dann arbeiten muss....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 21:44

Also das ist so
Die Wohnung läuft auf ihn - deswegen könnte ich wieder schauen, wo ich bleib - die Miete zahl aber ich, weil er Probleme im Geschäft hatte.
Mein Sohn ist 16.
Warum fragst Du ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 21:54

Nee, das muss ich nicht
der Gedanke Trennung ist bei mir allerdings (noch) nicht unbedingt Thema. Glaube immer noch, dass das aufhört / aufgehört hat und er versteht, was wir haben....
Warum sollte er das wegwerfen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 23:27

Gaaaaaanz einfach:
Du guckst sicherlich hin und wieder rtl2? mach es nach!
So dämlich das auch klingt, setzte eine freundin auf ihn an ( am besten eine, die er nicht kennt). Sie soll sich dort anmelden, das spielchen mitspielen und wenn er fragt ob sie sich mit ihm treffen will, sagt sie natürlich ja. Wenn es soweit ist und die beiden sich treffen gehst du mit, versteckst dich und schaust dir das ganze an. Wenn er vorschlägt irgendwo hinzugehen wo sie "ungestört sein können" willigt sie ein, schreibt dir eine sms wohin es geht und du wartest dort auf sie! Ab da musst du dann selbst entscheiden wieves weiter geht. Ob du dich dann eben trennst oder nicht, ist deine sache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 23:40

Nein,
Ich finde es asi, was er abzieht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 23:42

Hihi,
Sowas muss ja bestraft werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 23:45

Gebe zu,...
Das war vielleicht ein blödes besispiel, aber es war das erste das mir eingefallen ist. Und ob sie es nun so oder anders macht bleibt ihr überlassen.

(Nicht persönlich nehmen: wer diesen vorschlag asi findet, findet sein verhalten also nicht asi oder wie? Ich finde er verhält sich schlimmer als jemand der meinen vorschlag annehmen und ausführen würde)

Lg eskimo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 23:49

Nein
Wir haben uns ganz normal auf einem Fest kennengelernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 9:19

Ich
Könnte es definitiv nicht. Ich würde mir schnellstmöglich andere Arbeit suchen.
Pornos anschauen ist ok. Ich glaub das machen fast alle Menschen mal. Aber mit Frauen ausführlich über sex zu schreiben oder wie heul sie doch sind ist noch viel schlimmer. Das alles wird jedoch noch von deinem lügen getopt.
Es wird ihm auch nicht leid tun, da ihr bestimmt beide wisst, das du relativ abhängig von ihm bist.
Es ist unwahrscheinlich das er das aufgibt. Horch tief in dich hinein und schau, ob du mit sowas dein Leben lang klarkommen kannst.
Es tut mir leid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 21:10

Das ist total unlogisch. Er registriert sich bei typischen Sex-Date Seiten, also Fetisch Seiten oder schnelle Nummer Seiten und sucht dort in seinen Profilen nach "etwas Festem" oder seiner "Liebe des Lebens"? Und das obwohl das Verhältnis zwischen Männern und Frauen auf diesen Seiten um das zigfache übersteigt.

Irgendetwas stimmt doch da nicht.

Naja, tun wir mal so als sei des ein ernster Thread:

Versuch nocheinmal mit ihm zu sprechen, geht auf seine Bedürfnisse ein, es kann unterschiedliche Gründe haben, wieso er dort ist. Männer wollen oft nur den Nervenkitzel, genannte Seiten sind ja Semipro-Pornoseiten, wo sich vermeintliche Amateure in der Freizeit angeblich ein "Taschengeld" dazuverdienen wollen. Andere Sexdate Seiten werden von "Moderatoren" überschwemmt, die tolle weibliche Userinnen imitieren, die den Chat am laufen halten, aber alle Versuche Frauen zu Treffen mit Ausreden hinauszögern. Wird so ein Moderator durchschaut, macht er sich einen neuen Account und nutzt sein Wissen um da weiterzumachen, wo die beiden aufgehört haben.

Also im Grunde genommen klingt das harmlos. Nur dass er abblockt und nicht mit dir redet, ist besorgniserregend. Nötigenfalls trenn dich ohne viel Aufhebens und Drama von ihm - gib ihm etwas Zeit, dann siehst du, ob eure Beziehung noch eine Chance hat. Denn wer nicht will, der hat schon.

Noch eines möchte ich loswerden: Vielleicht hat er nur dein Vertrauen getestet und deswegen seine Profile nicht gelöscht. Sich in private Profile des Partners einzuloggen ist ebensfalls ein riesiger Vertrauensbruch in der Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 21:20

Du hast doch gesagt deine Familie sei sehr vermögend...

"Bei 0 anfangen" ist also leicht gesagt mit goldenem Löffel im Mund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er brauch noch ein wenig Zeit! Ausrede? Wie soll ich mich verhalten?
Von: iole_12888212
neu
11. Februar 2016 um 16:29
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook