Home / Forum / Liebe & Beziehung / Interesse/Verliebt- Ja/Nein?

Interesse/Verliebt- Ja/Nein?

16. September 2012 um 19:00

Hallo,

da mir das Forum hier schon einmal geholfen hat, dachte ich mir, dass ich mich mit meinem jetzigen "Problem" auch wieder hier mitteile und nach Meinungen frage.

Zu der Geschichte: Ich habe vor zwei Monaten einen Mann an einem Zeltwochenende kennengelernt und verguckt. Wir küssten uns auch noch an diesem Wochenende, obwohl er eine Freundin hatte (was mir wirklich schlechtes Gewissen bereitetet und mich nun auch zweifeln lässt). Ich dachte dann, dass es für ihn eine einmalige Fremdgeschichte gewesen sei, aber nach dem Wochenende meldete er sich noch Nachts bei mir und machte einen Tag später mit seiner Freundin schluss. Er meinte, dass es nicht nur an mir gelegen hätte, sondern daran, dass ihm die Beziehung schon vorher nicht mehr gefiel und die Tatsache, dass er nun schon andere Frauen interessant finde den Höhepunkt gesetzt habe, der zum Aus führte.

So weit so gut, wir haben dann begonnen uns öfter zu treffen, wobei es immer von ihm auskam. Wir haben auch erst nach ein paar Wochen miteinander geschlafen und tun dies nun sehr regelmäßig. Allerdings überkommt mich so langsam immer mehr das Gefühl, dass er das Interesse an mir verliert. Wie soll ich mich verhalten?

Er meldet sich von sich aus weniger und wenn, dann hat er nicht wirklich viel zu sagen. Wenn wir uns sehen ist er immer noch sehr nett und im Bett sucht er immer sehr Körperkontakt ohne direkt Sex zu wollen. Eben kuscheln, was mich dazu gebracht hat, mich zu verlieben.

Ich bin gerne in seine Armen, aber wenn ich nicht in seiner Nähe bin, denke ich oft, dass was nicht stimmt. Ich habe Hemmungen ihm zu schreiben oder zu fragen, ob er was machen will, da ich ihn nicht bedrängen oder hinterherlaufen möchte.

Ich habe ihm dann vor einigen Tagen geschrieben, dass ich hin und wieder nicht sicher bin, was er denkt und mich das beschäftigt - darauf kam keine Antwort, bis jetzt, wobei er immer wieder sagte, dass er es wissen will, wenn irgendwas ist.. Kann ich dann nicht das Selbe von ihm erwarten?

Meint ihr, ich war einfach eine Ablenkung, um die Ex zu vergessen und er verliert so langsam das Interesse? Vielleicht bilde ich mir ja nur ein, dass er den Körperkontakt (auch ohne Sex) sucht und schön findet.

Ich bin hin und hergerissen, ob ich für mich einfach einen Schlussstrich ziehen soll, da es mich wirklich belastet und ich mir oft Gedanken mache und dadurch eine negative Einstellung bekomme.
Dazu muss ich sagen, dass auch ich bis vor einigen Monaten eine lange, intensive Beziehung hatte, der ich erst seit ihm nicht mehr hinterher trauere. Dennoch versuche ich Fehler, die mir die letzte Beziehung vorgeworfen hat, bei ihm zu vermeiden.

Entschuldigt die lange Story. Ich würde mich über Meinungen freuen.

Mehr lesen

17. September 2012 um 13:13

Ohje.
Ja, da habe ich mir einfach ums für mich selbst zu klären gesagt "Okay, wenn ich gleich Nachhause komme und es ist keinerlei Nachricht von ihm, dann beendest du es heute noch für dich und Morgen offiziell vor ihm". Ich komme also Nachhause, sehe auf mein Handy und genau in dem Augenblick kommt eine Nachricht von ihm. Wenn es schon so ist, dass mir dieser Mann nicht vergönnt ist, warum schießt mir dann das Schicksal so quer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen