Home / Forum / Liebe & Beziehung / Interesse/Eifersucht?

Interesse/Eifersucht?

27. Juni 2007 um 1:32

Hi,
wen der lange Text langweilt bitte umschalten, wobei man aus dem folgenden Gemüse bestimmt eine 0815-Soap für's Nachmittagsfernsehen drehen könnte .
Ich bin übrigens männlich so ca. Mitte 20, schüchtern und absolut kein Frauen-/Beziehungsexperte und Single. Sie ist etwas jünger und hat einen Freund, der aber wohl irgendwie weiter weg wohnt.
Ich erzähle erst mal den kompletten Tathergang:

Vor ein paar Wochen Habe ich durch einen Kumpel ein Mädchen kennengelernt. Gesehen/ein paar Worte gewechselt hatte ich mit ihr schon mal vor ca. 22 Monaten flüchtig. Kurz darauf bin ich ihr noch zwei Mal begegnet. Ich war dabei eher zurückhaltend und hab sie nicht gleich in den Arm genomen. Das fand sie wohl, wie sich später herausstellen sollte, etwas frostig.

Am folgenden Wochendene wollten wir (Freunde von ihr und mir) n8s in eine Disko und haben uns vorher noch bei ihr zum Vorglühen getroffen. Da hat sie mir dann ständig vorgehalten, ich würde sie nicht mögen und nie mit ihr sprechen. Sie tat dies auf eine relativ übertriebene/jammernde Art, die man auch nicht gant ernst nehmen konnte. Die Anschuldigung war auch recht absurd. Ich habe ihr daraufhin immer wieder versichert, dass ich sie mögen würde, was auch der Wahrheit entspricht. Ich kann bei sowas immer nicht ganz ernst bleiben und bin auch ansonsten recht humorig.
Nun, im Laufe des Abends haben wir auch einiges an Alkohol konsumiert und sie hat mir ständig die angebissenen Muffins aus der Hand weggefuttert und meinen Schnaps getrunken, wenn ich nicht schnell genug/abgelenkt war.
Das tat sie nur bei mir, obwohl ich dazu sagen muss, dass sie mit allen Männern relativ offen umgeht und sie in ihrem Bekanntenkreis, branchenbedingt, fast ausschliesslich mit Männern zu tun hat.
Naja, zumindest fand ich ihr Verhalten schon etwas auffällig. Als ich dann das eine Mal aus dem Badezimmer kommen wollte, kam sie zu mir reingestürmt, hat die Tür geschlossen und mich noch einmal "verhört", warum ich sie denn nicht mögen würde. Ich war schon relativ angetrunken und fand die Situation ziemlich witzig. (Jeden, der an dieser Stelle nun gern eine Schmuddelgeschichte gehört hätte, muss ich leider enttäuschen). Der weitere Abend verlief nett, ohne nähere Vorkommnisse und sie hat mich ganz normal behandelt. Ich hatte auch nicht so direkt Interesse an ihr, da sie ja, wie bereits erwähnt, in einer Beziehung steckt. Außerdem vermute ich von zwei Freunden, die auch an dem Abend dabei waren, dass sie Interesse haben und ich schon seit längerem in jemand anderes verliebt bin.

In dem folgenden Zeitraum (ca. 2 Wochen) haben wir (für meine Verhältnisse) relativ viel gechattet und uns auch, zusammen mit anderen, im Kino/Kneipe gesehen.
In Gesprächen, bei denen es über alles mögliche ging, vielen von ihrer Seite immer wieder Sätze wie: "Ich mag dich sehr gerne", "Ich kann dich gut leiden", "Ich finde dich toll" und "wir sind uns sehr ähnlich" und dass sie meine schüchterne Art mag und dass ich ein nettes Lächeln hätte. Sie hat erwähnt, dass sie es gut findet, dass ich groß bin (1,9m), ihr wäre mein geringes Übergewicht nicht aufgefallen und dass ich mir auf keinen Fall die Haare färben sollte. Des weiteren hat sie mir erzählt, dass sie sich mit mir anderes unterhalten kann, als mit den anderen und dass denen wohl auch schon aufgefallen wäre, dass sie mit mir anderes umgeht.
Außerdem hatte ein männlicher Freund von ihr, der ebenfalls an dem Party-Abend anwesend war, gemeint, sie wäre mir an diesem Abend zu nahe gekommen und ob sie sich eine Beziehung mit mir vorstellen könnte.
Hm....als sie mir das alles so erzählt hat, bin ich schon stutzig geworden. Warum erzählt sie mir das bloß alles, wenn nicht mehr dahinter steckt. Sie hat zwar eine offene Art, aber das wunderte mich schon. Naja, ich bin dann natürlich neugierig geworden, was sie auf die Frage zu der Beziehung geantwortet hat. Sie sagte nur, dass sie mich ja an dem Abend noch kaum kannte. Dann fügte sie auch mir gegenüber noch hinzu, dass sie ja in einer Beziehung ist und nicht "kann". Damit war für mich die Sache erst einmal klar.

Ein paar Tage später kam sie irgenwie ohne überleitung auf das Thema, wann ich denn das letzte Mal verliebt gewesen sei.
Ich druckste erst ein wenig herum, da ich ja, wie anfang erwähnt, tatsächlich und schon seit sehr langer Zeit in ein und dieselbe Frau verliebt bin. Sie ließ aber nicht locker und so erzählte ich ihr davon (eine längere Geschichte). Sie hörte auch aufmerksam zu, hat mir Tips gegeben, da ich ja so schüchtern bin, und hat mich aufgebaut. Ich weiß gar nicht genau, warum ich ihr das alles erzählt hatte, aber es tat gut mit jemandem darüber zu sprechen, da ich auch das Gefühl absoluter Vertrautheit hatte.

Am folgenden Tag verhielt sie sich völlig merkwürdig. Ansonsten, wenn sie online kam, hat sie mich gleich begrüßt und wir haben ein paar nette Worte gewechselt. Doch nicht an diesem Tag. Sie kam nur ein paar Mal ganz kurz online, obwohl sie die meiste Zeit am PC saß und gewöhnlich immer etwas Zeit hatte. Außerdem meinte sie, sie müsse arbeiten und hat mich immer ganz kurz abgefertigt. Völlig distanziert und kühl, was ich bei ihr noch nie erlebt habe. Sie ist überhaupt nicht der Typ dafür.

So, nun noch die Schlußfolgerungen. Ich habe mir zwei Möglichkeiten überlegt:
1) Sie hatte wohl doch Interesse an mir und ist irgendwie eifersüchtig/traurig wegen der Geschichte, die ich ihr erzählte, obwohl sie mich in meinem Vorhaben noch unterstützt hatte.
2) Da ich ja wohl anscheinend nicht an ihr interessiert bin, spiele ich für sie keine Rolle mehr. Das würde mich allerdings zutiefst bestürzen, da wir sehr gut klargekommen sind und sie wirklich eine tolle Art besitzt.

Das lustige an der Sache ist, dass ich, seid wir vor einigen Tagen angefangen hatten, über etwas heiklere Dinge zu sprechen, bzw. kurz davor, an mir selber ein gewisses Gefühl der Eifersucht festgestellt habe, wenn bspw. jemand den ich auch kenne etwas mit ihr unternimmt. Nun ja, es ist ja auch Frühling und sie versteht es Männer verrückt werden zu lassen. Zudem kam noch dieses verdächtige Drücken/Beklemmung in der Brust-/Magengegend. Angenommen ich wäre nun doch irgendwie und völlig überraschenderweise ein wenig in sie verliebt, nach der Geschichte, die ich ihr über meine "eigentliche" Liebe erzählt habe, würde ich mich nur völlig lächerlich machen bzw. sie würde mir das auf keinen Fall abnehmen.

Nun ja, ich bin völlig verwirrt und hoffe auf brauchbare Anregungen, wobei ich nicht vermute, dass sich jemand den gesamten Text antut um am Ende zu sagen: "du bist aber kindisch", "bist doch schon Mitte 20, komm mal klar"
Und ich hoffe natürlich, dass sie diesen Text nicht in die Finger bekommt.

Vielen Dank und gute n8 Fred

Mehr lesen

27. Juni 2007 um 1:55

AHA
Hi fred,
also ich HAB mir deinen ganzen Text reingezogen, is ein bisschen verwirrend geschrieben. aber so wie sich das für mich anhört war bzw. ist die schon in dich verliebt. wenn du voll mutig bist sprichst du sie darauf an und fragst sie einfach. ansonsten musst du jetz wahrscheinlich n bissl warten bis sie sich von deiner sozusagen indirekten abfuhr erholt hat. is wahrscheinlich enttäuscht wird aber -denke ich mal so wie du das beschrieben hast mit eurer vorgeschichte- einfach versuchen dich als kumpel zu behalten.
hoff ich konnte dir helfen.
was war denn das letzt was du von ihr gehört hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 6:53

Fertig!
Sie hat sich verliebt, denkt aber wegen deiner älteren Liebe keine Chance bei dir zu haben und weil es weh tut, wenn man jemanden liebt, der selbst nicht will, ist man eben vorsichtiger.
Sie möchte sich ja auch nicht lächerlich machen und hinter jemandem herlaufen, dessen Herz längst oder noch immer ganz woanders ist.

Bei dir zieht es im Magen?
Dann entwickelt sich da was, aber ob das reicht, mußt du wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 7:15
In Antwort auf lenchen00

AHA
Hi fred,
also ich HAB mir deinen ganzen Text reingezogen, is ein bisschen verwirrend geschrieben. aber so wie sich das für mich anhört war bzw. ist die schon in dich verliebt. wenn du voll mutig bist sprichst du sie darauf an und fragst sie einfach. ansonsten musst du jetz wahrscheinlich n bissl warten bis sie sich von deiner sozusagen indirekten abfuhr erholt hat. is wahrscheinlich enttäuscht wird aber -denke ich mal so wie du das beschrieben hast mit eurer vorgeschichte- einfach versuchen dich als kumpel zu behalten.
hoff ich konnte dir helfen.
was war denn das letzt was du von ihr gehört hast?

Danke
Vielen dank für eure Beiträge.
Also das mit der kühlen, kurz angebundenen Art war gestern, also der status quo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook