Home / Forum / Liebe & Beziehung / Inkonsequenz

Inkonsequenz

10. November 2006 um 17:08

Seit fast neun Monaten bin ich mit einem Mann zusammen.
Es ist eine schier unerträgliche Situation.
Das mag jetzt alles sehr idiotisch klingen, aber ich kann irgendwie nicht anders. Ich hasse mich selbst dafür.

Dieser mann ist knapp zehn Jahre älter, als ich.
Am Anfang verschweig er mir sehr viele dinge, stellte sich mir als absoluten gentleman und traummann vor, bis ich nach und nach erfahren habe, was er eigentlich für ein Unmensch ist. Er beleidigt mich, meine Familie, meine Freunde, ist agressiv, manchmal sogar gewalttätig, sehr eifersüchtig und belügt mich sogar im thema frauen. Ich weiß nicht, ob er fremd geht. eigentlich ist es mir auch schon fast egal.
Das allerschlimmste ist, dass er eine extrm drogenreiche vergangenheit hat, vorbestraft ist (was ich als selbstverständlichkeit nach knapp sechs monaten erfuhr) und eigentlich nichts kann und gelernt hat. Zudem kommt, dass er wieder drogen genommen hat und wieder dealt (was absolut gegen meine Prinzipien ist) Er ist arbeitslos und bemüht sich kaum, sein leben zu ändern. Dieser Mann treibt sich mit zwielichitgen gestalten herum, die für mich der abschaum der menschheit sind. Er betreibt mit mir regelrechte gehirnwäsche. Er weiß immer alles besser, er stellt sich immer als besser dar, nur weil er eben älter ist, als ich. Zudem hält er sich für einen unheimlich kulturreichen menschen, dabei schafft er es noch nicht einmal, einer aufnaheme von mir zuzuhören, während ich ein konzert spiele oder mal ein buch anzurühren. Er sagt, er habe keine Zeit. Er verbringt seinen Tag mit rumsitzen, rumliegen und fernsehen und hält sich für unglaublich gebildet, nur weil er den ganzen tag irgendwelche blöden berichte glotzt und ich nicht, weil ich immer mit studieren und arbeiten beschäftigt bin.
Wenn ich um die Mittagszeit bei ihm anrufe und selbst schon seit stunden unterwegs bin, schläft er noch. Wenn ich dann sagen würde, dass er sich in keinster weise von diesem assozialen gesox, das in seinem haus lebt, unterscheidet, würde er mich wahrscheinlich in grund und boden schreien und sogar schlagen. Er selbst hält sich für unwiderstehlich, für einen "echten Kerl". Diesses Gefühl kann ich ihm selbstverständlich nicht geben. Er ist der Meinung, er müsse mich "beschützen". Aber womit denn? Wie denn? Er ist nichts. Ein einfaches nichts.
Ich hasse ihn aus tiefstem herzen, für mich ist das kein mensch mehr, sondern ein monster. Und noch mehr hasse ich mich dafür, dass ich es mir nicht wage, mich endgültig von ihm zu trennen und ihm die Meinung endlich zu sagen.
Alle meine Freunde betrachten mich nur noch mit Unverständnis, da ich eigentlich eine sehr willensstarke und selbstbewusste frau aus gutem elternhaus bin.
Ich traue mich einfach nicht. Ich kann nicht mehr. Bitte um Rat und Hilfe.

Mehr lesen

10. November 2006 um 17:47

....!!!
ich verstehe nicht warum du so lang zögerst...bist du es dir wert dich so behandeln zu lassen?Nein ich denke nicht...wenn er so mit dir umspringt hat er kein respekt vor dir und auch nicht vorm Leben.Ich würde dir gerne helfen aber in der situation war ich noch nicht..Ich kann nur sagen geh tief in dir und denke mal nach was du willst und dann entscheide dich notfalls rede mal mit deinen eltern egal wie das jetzt klingt eventuell können sie dir mehr helfen als du denkst...ich denke du hast mehr verdient als dich belügen zulassen und dich so behandeln zulassen..ich glaube zwar daran das sich ein mensch ändern kann aber wie du das schilderst wird er sich bestimmt nicht ändern können.. nein ehrlich überleg dir was am besten für dich ist und sei konsequent und zieh es durch bevor es zu spät ist...zeige wie selbstbewußt du bist und voralledem laß es dir nicht gefallen.außerdem sehe ich das er dir keine interesse zeigt und sich um dich bemüht.. sorry aber ich denke nicht das er gut für dich ist.
lg Lightofsoul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 19:36

Wenn ich das so lese,
habe ich nur einen Rat: Hau sofort ab, in einer Nacht und Nebel-Aktion. Hinterlasse keine Spuren und ziehe weit weg.

Wenn meine Vermutung stimmt, dann wird er Dich suchen, zu mindest in der ersten Zeit.

Warum ich das denke? Ich kenne verschiednde Situation, die so anfingen wie Deine. Zwei Frauen konnten ausbrechen und eine lebt nun seit 21 Jahre mit einem solchen Mann zusammen. Die zwei Ausbrecherinnen konnten sich verstecken und er hat aufgegeben. Aber die Frau, die seit 21 Jahren mit dem Spinner zusammen ist, durchlebt die Hölle. Und nicht nur sie, auch die Kinder wurden geschlagen, erniedrigt und mussten für ihn arbeiten. Sie leben in einer Wohnung ohne Tapete und Teppich. Strom und Gas wird nur bezahlt, wenn Geld da ist. Gegessen wird Toast mit Ketschhup darauf. Aber er spricht davon, dass er Millionen macht. Seit Jahren.

Er selbst liegt bis um 15 Uhr (!) im Bett, steht dann auf und schaut fern. Dabei sinniert er, dass er "Big Business" machen muss und seine Gauner-Kollegen kommen zu Besuch. Ab und an verdient er mal 5.000 EUR (durch Drogen, Waffen, was weiß ich) und die gibt er innerhalb drei Tagen (!) aus: Für Lotto-Scheine, Huren, Party und Schmuck. Frau kriegt Schmuck, immer noch keinen Teppich, aber alles wieder super. NAch einer Woche wird realisiert, dass das Geld weg ist, Frau ist schuld und wird dafür bestraft - natürlich ordentlich vermöbelt. Die Frau selbst ist heute sehr krank, anfällig und nervlich so weit, dass sie als Insassin einer Nervenheilanstallt nicht auffallen würde.

Diese Frau ist meine Schiegermutter und lebt nun seit einem halben Jahr bei uns im Haus. So lange ich hier lebe, traut er sich nicht an sie heran. Sie kümmert sich um die Enkel (wirklich toll!) und kann nun durchatmen. Aber sobald sie etwas von ihm hört oder sieht, fängt sie sofort an zu zittern.

Hilfe will sie nicht. Sie hat sich so in die Angst gesteigert, dass sie keine Hilfe will. Keine Polizei. Die Polizei hat ihn schon x-mal verhaftet, er hat schon gesessen, aber gegen ihn ist kein Kraut gewachsen.

Mein Appel an Dich: Hau ab, so lange Du kannst. Sofort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 19:50

Raus!!!
Hallo,
erstmal, Du mußt da raus. Ich kenne mich aus eigener Erfahrung mit diesem Milieu aus; z.T. aus beruflichen und leider auch aus privaten Gründen. Es gibt Menschen, die können sich ändern, aber bei ihm sehe ich aktuell schwarz. Er wird Dich weiterhin belügen und betrügen. Auf irgendeine Art scheint Dich dieser Mann zu faszinieren? Evtl. lebt, weil er eben eine ganz andere Vergangenheit hat als Du. Was hat er, was Dich davon abhält ihn zu verlassen? Er macht Dich evtl. von sich abhängig, aber auf subtile Art. Wovor hast Du Angst?
gruss
cosima

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen