Home / Forum / Liebe & Beziehung / Indirekt fremdgegangen & ich berreue es - was nun?

Indirekt fremdgegangen & ich berreue es - was nun?

19. Juli 2008 um 13:42

Meine Freundin hat sich schon seit längerer Zeit von mir getrennt weil sie meinte sie kann irgendwie nicht mehr mit mir zusammen sein im Moment aber sie sagt noch dass sie mich liebt etc.
Jedenfalls habe ich etwas mit einer Freundin unternommen und nach einer Flasche Rotwein sind wir irgendwie im Bett gelandet.. Ich fühle mich jetzt so scheiße und weiß nicht was ich tun soll.. Soll ich es ihr sagen? Ich hab so Angst dass wenn ich ihr es sage, dass wir dann gar nicht mehr zusammenkommen.. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen

Mehr lesen

20. Juli 2008 um 20:50

Ja ich bereue es aber..
..es war nicht schlecht aber ich fühl mich einfach beschissen jetzt hinterher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 21:36

Nicht fremd gegangen
In meinen Augen bist Du nicht fremdgegangen.
Das hab ich doch richtig verstanden, dass Du mit deiner Freundin nicht mehr zusammen bist?
Weißt Du denn ob sie nicht mittlerweile auch einen anderen Partner hat? Ihr seid doch getrennt, da kann jeder neue Beziehungen eingehen, egal ob nüchtern, betrunken, ONS oder längerfristig.

Offensichtlich liebst Du deine Freundin noch und fühlst dich deswegen so übel. Ich würde es ihr nicht sagen, denn es geht sie nichts an. Ein schlechtes Gewissen wegen eines Betruges brauchst Du in meinen Augen nicht haben, denn der war nicht da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 21:54
In Antwort auf oleanna2

Nicht fremd gegangen
In meinen Augen bist Du nicht fremdgegangen.
Das hab ich doch richtig verstanden, dass Du mit deiner Freundin nicht mehr zusammen bist?
Weißt Du denn ob sie nicht mittlerweile auch einen anderen Partner hat? Ihr seid doch getrennt, da kann jeder neue Beziehungen eingehen, egal ob nüchtern, betrunken, ONS oder längerfristig.

Offensichtlich liebst Du deine Freundin noch und fühlst dich deswegen so übel. Ich würde es ihr nicht sagen, denn es geht sie nichts an. Ein schlechtes Gewissen wegen eines Betruges brauchst Du in meinen Augen nicht haben, denn der war nicht da.

Hm..
Ja das hast du richtig verstanden, dass wir nicht mehr zusammen sind!
Ich bin mir zu 99% sicher, dass sie keinen anderen Partner hat weil sie ja auch sagt dass sie mich liebt und wir 'irgendwann' egtl. wieder zusammen kommen wollten.. :S
Ja ich denke schon, dass ich sie liebe und mich deswegen so fühle! Ich bin einfach total durcheinander und fertig wegen der ganzen Sache..
Danke für deine Antwort hat mich schon ein wenig erleichtert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 22:00
In Antwort auf jirtme_12446725

Hm..
Ja das hast du richtig verstanden, dass wir nicht mehr zusammen sind!
Ich bin mir zu 99% sicher, dass sie keinen anderen Partner hat weil sie ja auch sagt dass sie mich liebt und wir 'irgendwann' egtl. wieder zusammen kommen wollten.. :S
Ja ich denke schon, dass ich sie liebe und mich deswegen so fühle! Ich bin einfach total durcheinander und fertig wegen der ganzen Sache..
Danke für deine Antwort hat mich schon ein wenig erleichtert..

Mach Dir nicht so viele Gedanken
Ich glaube der Betrug ist nur für dich sichtbar. Eine Art moralischer Betrug, weil du sie noch liebst.

Schau, Du hast nur 99% Sicherheit, dass sie keinen anderen Mann hat (was ich dir wünsche, dann kommt sie vielleicht wieder), aber 1% reicht um einmal schwach zu werden, genau wie Du es geworden bist.
Wenn Du beichtest, dann um dein Gewissen zu erleichtern, macht es sie dadurch glücklicher? Wird es dich bei ihr wieder auf den TOP Nr. 1 Platz bringen, den Du gerne wieder inne haben würdest? Wohl eher nicht, oder was meinst Du?

Hey, Kopf hoch, Du bist eigentlich Single (auch wenn Du sie noch immer willst) und hast NIX falsch gemacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen