Home / Forum / Liebe & Beziehung / In schwulen besten Freund verliebt

In schwulen besten Freund verliebt

11. Juni um 20:04

Hi....,

Ich bin jetzt seid guten 2 Jahren in meinen besten Freund verliebt. Er wohnt im selben Dorf wie ich und ich schlafe fast jedes Wochenende bei ihm und bin auch sehr gut mit seinen Geschwistern befreundet. Vor 3 Jahren hatten wir beide einen Freund/in. Während wir beide in einer Beziehung waren, habe ich bei ihm geschlafen. Ich weiß nicht wie es dazu gekommen ist aber wir haben uns in dieser Nacht mehrfach geküsst. Es war total schön, jedoch war ich zu diesem Zeitpunkt in meinen Freund verliebt. Wir haben es unseren Partnern gesagt und es hat sich keiner getrennt. Seid Dezember 2018 ist das Verhältnis zwischen uns beiden jedenfalls sehr intim geworden. Es war die schönste Zeit für mich Vor allem weil ich ja schon so lange in ihn verliebt bin. Wir haben die ganze Nacht lang gekuschelt und lagen wach und haben erzählt. Das lief ungefähr so bis April. Ich hab mich jedoch nicht getraut ihn nach einer Beziehung zu fragen, Weil ich Angst hatte dass unsere Beziehung kaputt geht. Jedoch hat er sich im Mai und Juni an meine Freundinnen "rangemacht".  Ich weiß nicht was es sollt, er hat sie die ganze Zeit umarmt, Den Kopf auf deren Schultern und so gelehnt. Ich habe es ihnen erzählt, weil es mich verdammt traurig gemacht hat und ich eifersüchtig würde. Es hat mich noch wütender gemacht, Weil ich auf meine Freundinnen eifersüchtig wurde. Im Mai hat er mir erzählt, dass er Bi ist. Das war für mich kein Problem, da ich es selber bin. Jedoch glaube ich, dass er schwul ist. So wie er mir es erzählt und so ist es ziemlich offensichtlich. Ich habe versucht mich ein bisschen von ihm der zu halten. Aber da wir in die gleiche Klasse gehen, unsere Eltern sehr gut befreundet sind und wir auch ein supergute Verhältnis haben, hat es nicht geklappt. Wir haben so eine Clique in der auch er drin ist und es weiß jeder außer er, dass ich in ihn bin. Es zerstört mich aber einfach, wenn ich jetzt merke dass er Anfang das Jahres höchstwahrscheinlich in mich verliebt war. Jetzt ist er höchtwarscheinlich schwul und wir werden nie zusammen kommen. Er ist in letzter Zeit eh immer so komisch zu mir, er reagiert manchmal total abwertenden und so. Es macht mich einfach kaputt. In den 2 Jahren In denen ich in ihn verliebt war, habe ich oft versucht mich in jemanden anderen zu verlieben oder ihn einfach nicht mehr zu lieben, weil wir ja beste Freunde sind. Aber es geht einfach nicht. Egal was ich tue ich muss immer an ihn denken. Wenn wir beide zu zweit sind oder so in unseren Familien ist er auch immer total süß und nett zu mir. Aber sobald wir in unserer Clique sind ist er ein anderer Mensch....Ich liege jede Nacht heulend im Bett.  Meine schulnoten leiden schon darunter und ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll. Mitten  im Unterricht schaue ich ihn an und kann mich einfach kicht mehr konzentrieren . Kann mir jemand helfen oder weiß jemand was ich tun kann?

Mehr lesen

12. Juni um 8:31
In Antwort auf rike8

Hi....,

Ich bin jetzt seid guten 2 Jahren in meinen besten Freund verliebt. Er wohnt im selben Dorf wie ich und ich schlafe fast jedes Wochenende bei ihm und bin auch sehr gut mit seinen Geschwistern befreundet. Vor 3 Jahren hatten wir beide einen Freund/in. Während wir beide in einer Beziehung waren, habe ich bei ihm geschlafen. Ich weiß nicht wie es dazu gekommen ist aber wir haben uns in dieser Nacht mehrfach geküsst. Es war total schön, jedoch war ich zu diesem Zeitpunkt in meinen Freund verliebt. Wir haben es unseren Partnern gesagt und es hat sich keiner getrennt. Seid Dezember 2018 ist das Verhältnis zwischen uns beiden jedenfalls sehr intim geworden. Es war die schönste Zeit für mich Vor allem weil ich ja schon so lange in ihn verliebt bin. Wir haben die ganze Nacht lang gekuschelt und lagen wach und haben erzählt. Das lief ungefähr so bis April. Ich hab mich jedoch nicht getraut ihn nach einer Beziehung zu fragen, Weil ich Angst hatte dass unsere Beziehung kaputt geht. Jedoch hat er sich im Mai und Juni an meine Freundinnen "rangemacht".  Ich weiß nicht was es sollt, er hat sie die ganze Zeit umarmt, Den Kopf auf deren Schultern und so gelehnt. Ich habe es ihnen erzählt, weil es mich verdammt traurig gemacht hat und ich eifersüchtig würde. Es hat mich noch wütender gemacht, Weil ich auf meine Freundinnen eifersüchtig wurde. Im Mai hat er mir erzählt, dass er Bi ist. Das war für mich kein Problem, da ich es selber bin. Jedoch glaube ich, dass er schwul ist. So wie er mir es erzählt und so ist es ziemlich offensichtlich. Ich habe versucht mich ein bisschen von ihm der zu halten. Aber da wir in die gleiche Klasse gehen, unsere Eltern sehr gut befreundet sind und wir auch ein supergute Verhältnis haben, hat es nicht geklappt. Wir haben so eine Clique in der auch er drin ist und es weiß jeder außer er, dass ich in ihn bin. Es zerstört mich aber einfach, wenn ich jetzt merke dass er Anfang das Jahres höchstwahrscheinlich in mich verliebt war. Jetzt ist er höchtwarscheinlich schwul und wir werden nie zusammen kommen. Er ist in letzter Zeit eh immer so komisch zu mir, er reagiert manchmal total abwertenden und so. Es macht mich einfach kaputt. In den 2 Jahren In denen ich in ihn verliebt war, habe ich oft versucht mich in jemanden anderen zu verlieben oder ihn einfach nicht mehr zu lieben, weil wir ja beste Freunde sind. Aber es geht einfach nicht. Egal was ich tue ich muss immer an ihn denken. Wenn wir beide zu zweit sind oder so in unseren Familien ist er auch immer total süß und nett zu mir. Aber sobald wir in unserer Clique sind ist er ein anderer Mensch....Ich liege jede Nacht heulend im Bett.  Meine schulnoten leiden schon darunter und ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll. Mitten  im Unterricht schaue ich ihn an und kann mich einfach kicht mehr konzentrieren . Kann mir jemand helfen oder weiß jemand was ich tun kann?

absolut selbst schuld wenn du den mund nicht aufbekommst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni um 8:37
In Antwort auf rike8

Hi....,

Ich bin jetzt seid guten 2 Jahren in meinen besten Freund verliebt. Er wohnt im selben Dorf wie ich und ich schlafe fast jedes Wochenende bei ihm und bin auch sehr gut mit seinen Geschwistern befreundet. Vor 3 Jahren hatten wir beide einen Freund/in. Während wir beide in einer Beziehung waren, habe ich bei ihm geschlafen. Ich weiß nicht wie es dazu gekommen ist aber wir haben uns in dieser Nacht mehrfach geküsst. Es war total schön, jedoch war ich zu diesem Zeitpunkt in meinen Freund verliebt. Wir haben es unseren Partnern gesagt und es hat sich keiner getrennt. Seid Dezember 2018 ist das Verhältnis zwischen uns beiden jedenfalls sehr intim geworden. Es war die schönste Zeit für mich Vor allem weil ich ja schon so lange in ihn verliebt bin. Wir haben die ganze Nacht lang gekuschelt und lagen wach und haben erzählt. Das lief ungefähr so bis April. Ich hab mich jedoch nicht getraut ihn nach einer Beziehung zu fragen, Weil ich Angst hatte dass unsere Beziehung kaputt geht. Jedoch hat er sich im Mai und Juni an meine Freundinnen "rangemacht".  Ich weiß nicht was es sollt, er hat sie die ganze Zeit umarmt, Den Kopf auf deren Schultern und so gelehnt. Ich habe es ihnen erzählt, weil es mich verdammt traurig gemacht hat und ich eifersüchtig würde. Es hat mich noch wütender gemacht, Weil ich auf meine Freundinnen eifersüchtig wurde. Im Mai hat er mir erzählt, dass er Bi ist. Das war für mich kein Problem, da ich es selber bin. Jedoch glaube ich, dass er schwul ist. So wie er mir es erzählt und so ist es ziemlich offensichtlich. Ich habe versucht mich ein bisschen von ihm der zu halten. Aber da wir in die gleiche Klasse gehen, unsere Eltern sehr gut befreundet sind und wir auch ein supergute Verhältnis haben, hat es nicht geklappt. Wir haben so eine Clique in der auch er drin ist und es weiß jeder außer er, dass ich in ihn bin. Es zerstört mich aber einfach, wenn ich jetzt merke dass er Anfang das Jahres höchstwahrscheinlich in mich verliebt war. Jetzt ist er höchtwarscheinlich schwul und wir werden nie zusammen kommen. Er ist in letzter Zeit eh immer so komisch zu mir, er reagiert manchmal total abwertenden und so. Es macht mich einfach kaputt. In den 2 Jahren In denen ich in ihn verliebt war, habe ich oft versucht mich in jemanden anderen zu verlieben oder ihn einfach nicht mehr zu lieben, weil wir ja beste Freunde sind. Aber es geht einfach nicht. Egal was ich tue ich muss immer an ihn denken. Wenn wir beide zu zweit sind oder so in unseren Familien ist er auch immer total süß und nett zu mir. Aber sobald wir in unserer Clique sind ist er ein anderer Mensch....Ich liege jede Nacht heulend im Bett.  Meine schulnoten leiden schon darunter und ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll. Mitten  im Unterricht schaue ich ihn an und kann mich einfach kicht mehr konzentrieren . Kann mir jemand helfen oder weiß jemand was ich tun kann?

"Jetzt ist er höchtwarscheinlich schwul und wir werden nie zusammen kommen"

von heute auf morgen plötzlich schwul? Das denke ich nicht.

Sag ihm einfach dass du verliebt bist, dann hast du Gewissheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club