Home / Forum / Liebe & Beziehung / In schwieriger Beziehung Kind bekommen?

In schwieriger Beziehung Kind bekommen?

1. September 2014 um 23:29

Hallo ihr,
Ich bin coco 30 und habe ein Kind,5.ich hab noch nie im Internet etwas geschrieben aber ich dachte ein neutraler Rat wäre nicht schlecht.
Ich bin mit meinem Freund 3 Jahre on,off zusammen und Liebe ihn sehr.er ist ein workerholic und zimlich reich.ein schwieriger Mensch.er hat auch ein Kind aus einer anderen Beziehung. Er braucht zimlich viel Ruhe und ist schnell aufbrausend.ich wünsche mir sehr ein Kind mit ihm eben weil ich ihn liebe und einen engen Bund mit ihm möchte.er sagt es auch manchmal in schönen Momenten,dann bei klarem Verstand. wieder doch nicht.wir sind meistens zu zweit wenn mein Kind schläft da er lang arbeitet oder ich Kind frei habe.er sagt er kann mein Kind nicht so gut leiden. Das tut mir zimlich weh aber ich verdränge es uNd er meint das geht ihm mit den meisten Kindern so nur nicht.mit seinem eigenen. Ich hoffe halt das es vielleicht besser ist wenn wir auch ein Kind zusammen hätten und vielleicht eine Familie werden könnten. Oder soll ich mit der Träumerei aufhören und ihn weiterhin ab und zu alleine treffen und nach.jemand anderem Ausschau halten.es fällt mir nicht leicht da meine Gefühle stark sind. wieder doch nicht.

Mehr lesen

2. September 2014 um 0:01

Er hat ja schon ein kind
Danke für deine Antwort.
Ja er hat ein Kind um das er sich gut kümmert und über alles liebt.er ist acht Jahre mit der Frau zusammen geblieben wegen dem Kind obwohl es eigentlich nicht gepasst hat.
Es ist fur mich so schwer zu fassen das es wirklich so ist das er wohl nigut zu mir steht und das er eben mein Kind nicht mag nichts damit zu tun haben will. Ich spüre seine Gefühle sind stark für mich,er sagt es mir auch und unterstützt mich aber ja wirklich da für mich ist er nicht. Ich kann mir nicht vorstellen wie ich von ihm los kommen soll und zudem habe ich noch einen Kinderwunsch. Vielleicht kann i h ihn gehen lassen wenn wir ein Kind zusammen haben oder er verändert SIXH dann doch. Ich weiß das er sich auch freuen würde.nur mein Kind stört eben in seinen Augen sonst wären wir schon längst verheiratet und hätten ein Kind sagt er. Das ist so absurd und fies das kann ich nicht begreifen?? Das passt nicht zu dem wie er mich sonst liebt.es ist schrecklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 0:01

Um Himmels willen!
Ich rate dir dringend davon ab! Dein Freund braucht sehr viel Ruhe, mag keine Kinder und kann auch dein Kind nicht gut leiden. Mit so einem Mann willst du ein zweites Kind? Ist dir bewusst, dass du damit auf dem besten Wege bist als Alleinerziehende zu enden?

Kinder sind kein Beziehungskitt. Außerdem müssen sie von beiden gewollt sein. Dein Freund will aber nicht. Wenn du ehrlich zu dir selbst bist, dann möchtest du dieses Kind nur, damit du deinen Freund an dich binden kannst. Vielleicht hast du die Hoffnung, dass er so öfter zu Hause ist, mehr Zeit für dich hat oder dich stärker liebt. Das wird aber nicht passieren! Kinder sind anstrengend und wenn ihm das zu viel wird, dann wird er flüchten. Dann bist du mit zwei kleinen Kindern allein.

Absolut keine gute Idee, mach es nicht! Wenn du noch Kinder haben willst, dann suche dir einen Mann, der diesen Wunsch teilt. Und der dich und dein vorhandenes Kind liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 0:05
In Antwort auf dima_12338213

Er hat ja schon ein kind
Danke für deine Antwort.
Ja er hat ein Kind um das er sich gut kümmert und über alles liebt.er ist acht Jahre mit der Frau zusammen geblieben wegen dem Kind obwohl es eigentlich nicht gepasst hat.
Es ist fur mich so schwer zu fassen das es wirklich so ist das er wohl nigut zu mir steht und das er eben mein Kind nicht mag nichts damit zu tun haben will. Ich spüre seine Gefühle sind stark für mich,er sagt es mir auch und unterstützt mich aber ja wirklich da für mich ist er nicht. Ich kann mir nicht vorstellen wie ich von ihm los kommen soll und zudem habe ich noch einen Kinderwunsch. Vielleicht kann i h ihn gehen lassen wenn wir ein Kind zusammen haben oder er verändert SIXH dann doch. Ich weiß das er sich auch freuen würde.nur mein Kind stört eben in seinen Augen sonst wären wir schon längst verheiratet und hätten ein Kind sagt er. Das ist so absurd und fies das kann ich nicht begreifen?? Das passt nicht zu dem wie er mich sonst liebt.es ist schrecklich

Liebe?
Dieser Mann liebt dich nicht. Er hält dich mit Ausreden nur hin. Anderenfalls würde er sich dir und auch deinem Kind gegenüber anders verhalten.

Oder ist dein Kind so schrecklich, dass man es nicht mögen kann? Gibt es für dich einen ersichtlichen Grund, warum dein Freund dein Kind nicht leiden kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 0:14
In Antwort auf fusselbine

Liebe?
Dieser Mann liebt dich nicht. Er hält dich mit Ausreden nur hin. Anderenfalls würde er sich dir und auch deinem Kind gegenüber anders verhalten.

Oder ist dein Kind so schrecklich, dass man es nicht mögen kann? Gibt es für dich einen ersichtlichen Grund, warum dein Freund dein Kind nicht leiden kann?

Wie soll ich mich trennen
Nein mein Kind ist sehr lieb und überall beliebt,es gibt keinen Grund.
Der Mann ist narzisstisch das weiß ich.
Ich hab mich so an ihn gewöhnt ich kann mir nicht vorstellen ihn gehen zu lassen.
Da er sehr wohlhabend ist durch seine Arbeit( er ist in Deutschland bekannt) habe ich mich auch an diese Art zu leben und reisen gewöhnt und schon unsere Zukunft geplant.
Und wir sind nach drei Jahren immer noch verliebt und verrückt nacheinander. Er war ( bis auf die mit dem Kind) nie länger als paar Wochen mit einer Frau zusammen da er das nicht so kann.
Er sieht unglaublich gut aus,ist begehrt und liebt mich.wie soll ich ihn gehen lassen? Der Gedanke das da eine andere bei ihm zu Hause im pool schwimmt,mit ihm verreist und Essen geht und alles andere macht mich wahnsinnig. Ich will ihn nicht " hergeben". Und nach drei Tagen vermissen wir uns beide so.immer das wir es nicht aushalten,haben Trennung ja schon versucht. Wie soll ich da machen?? Ich bin verzweifelt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 0:26

Ich liebe mein Kind natürlich
Ja cefeu ich liebe mein Kind sehr.
Ich führe eine Art doppelleben.
Als er mein kind sich manchmal gesehen haben war er natürlich nett zu ihm aber nie wirklich herzlich. Er ist an sich kein emphatischer Mensch.
Gerade sehen wir uns eben nur alleine weil sonst nicht passt.
Ich gehe zu ihm wenn ich Zeit alleine habe,mein Kind beim Vater ist oder er übernachtet bei mir dann sind wir ja auch allein.wir sehen uns so zwei,drei mal die Woche. LetzFenster waren wir ein paar Tage auf capri.es ist wie ein Doppel Leben.und ich wünsche mir so sehr das mein Sohn von ihm wäre,und alles anders.oder das wir ein.Kind bekommen und sich alles ändert und er sich eben mit meinem Kind anfreunden MUSS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 0:44
In Antwort auf dima_12338213

Er hat ja schon ein kind
Danke für deine Antwort.
Ja er hat ein Kind um das er sich gut kümmert und über alles liebt.er ist acht Jahre mit der Frau zusammen geblieben wegen dem Kind obwohl es eigentlich nicht gepasst hat.
Es ist fur mich so schwer zu fassen das es wirklich so ist das er wohl nigut zu mir steht und das er eben mein Kind nicht mag nichts damit zu tun haben will. Ich spüre seine Gefühle sind stark für mich,er sagt es mir auch und unterstützt mich aber ja wirklich da für mich ist er nicht. Ich kann mir nicht vorstellen wie ich von ihm los kommen soll und zudem habe ich noch einen Kinderwunsch. Vielleicht kann i h ihn gehen lassen wenn wir ein Kind zusammen haben oder er verändert SIXH dann doch. Ich weiß das er sich auch freuen würde.nur mein Kind stört eben in seinen Augen sonst wären wir schon längst verheiratet und hätten ein Kind sagt er. Das ist so absurd und fies das kann ich nicht begreifen?? Das passt nicht zu dem wie er mich sonst liebt.es ist schrecklich

Er ist 8 jahre mit der mutter zusammengeblieben ...
...wegen des Kindes obwohl es nicht gepasst hat, schreibst du.
Da hab ich keine fragen mehr, warum du dir das Kind in Wahrheit wünschst. das ist definitiv der falsche Ansatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 0:55

Ja
Das versuche ich manchmal. Aber unsere Bindung ist zu stark. Ich kann es nicht als nettes Abenteuer sehen und es ist ja oft nichtmal schön da wir viel streiten.wenn ich bei ihm bin möchte ich eine Zukunft mit ihm.oder ich trenne mich ganz.was dazwischen gibt es nicht. Die Trennung ist wohl unumgänglich. Aber ich weiß nicht wie ich ihn loslassen und somit anderen Frauen überlassen kann.er hängt auch so an mir.hat sonst keine engen Bezugspersonen in seinem Leben.ist meist am liebsten allein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 1:19

Ich liebe ihn schon
Ich liebe und begehre alles an ihm.ich hab noch nie jmd so "vergöttert". Seine gestik,wie er redet,lacht,wenn er schüchtern ist..er ist dicker geworden..trotzdem für mich unendlich süß und der schönste Mann der Welt.egal ob reich oder arm. Wie soll ich ihn verlassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 1:39

Ich weiß nicht
Ja das sind die schönen Zeiten.die meiste Zeit verbringen wir ja auch bei ihm,mir oder beim essen etc.
Ich würde ihn auch jetzt nicht heiraten wenn er mein Kind nicht lieb gewinnt.
Aber wenn er das täte würde ich ihn sofort heiraten auch wenn er obdachlos,arm wäre.
Aber dann wäre er wohl anders. Seine ganze Art und strahlt seine Freiheit und unbestätigkeit aus. Ich weiß ich möchte wohl etwas erzwingen.das er endlich bleibt,wir eine Familie werden,er mein kund lieb haben muss usw.
Ich hoffe so vor mich hin und in der Zwischenzeit sehe ich ihn jetzt eben allein und grüble.
Ich weiß ich sollte mich trennen oder ich werde eben die Mutter seines Kindes.vielleicht bin ich ja dann glücklich.
Wie kann man sich von jemand trennen den man so begehrt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 2:18

Ich weiss nicht ob sowas in Internet foren normal ist aber
Äh ich weiß nicht was ich mit deinen Beiträgen hier anfangen soll.
Ich habe mich Rat und Hilfesuchend hier geöffnet und bitte keine derartigen Überflussigen,destruktiven und beleidigende antworten mehr von dir zu erhalten.
Wenn dir langweilig ist schreib doch bitte jemand anderem aber nicht mehr mir.
Und wie du dein Leben gestaltest und dich beweihräucherst intersessiert mich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 11:45

Hallo
Danke für deine Antwort.
Nein ich weiss warum er so ist.alles rührt doch aus der Kindheit.er ist ein narzisst aufgrund seiner Geschichte.
Narzissten haben oft großen Erfolg im Beruf da sie übermäßig ehrgeizig etc sind.im privaten allerdings niete.
On,off, da er mich durch seine unemphatische Art oft verletzt hat und ich mich getrennt habe.wirklich versucht habe ihn nicht mehr zu sehen.habe es teils ein Wochen durchgehalten aber er steht ja immer vor der Tür oder dan draußen und will mich zurück.
Er sagt ja selber mittlerweile er ist nicht
fähig eine Beziehung zu führen und kann
keine Verantwortung übernehmen aber
er liebt mich und weiß nicht wie er ohne
mich sein soll.
Für mich ist wirklich dieser Gedanke ihn
für andere Frauen "freizulassen" ,das eine andere ihn küsst,und vlt mit ihm zusammen leben kann,so schrecklich das ich es nicht mehr schaffe ihn loszulassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 23:16

Danke
Danke für diese Antworten.ihr habt natürlich recht.und ich weiß das auch.ich denke ich bin wirklich abhängig.
Diesen trennungs Schritt zu gehen ist unglaublich schwierig und ich weiß nicht wie ich es Schaffen soll wenn er dann immer wieder vor der Türe steht.
Und irgendwie fühle ich mich lost ohne ihn.mit der Zeit hat sich der Gedanke bei mir eingeschlichen,das was bei mir nicht so rund läuft,wird schon alles mit ihm.ich hab ja ihn der mir hilft.ich muss mehr Verantwortung übernehmen.
Ihn abzuwehren wird nicht leicht.
Bisher hab ich es nie geschafft.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 23:27

..
Ja das ist wohl so.ich sehe es halt bei der ex mit der er sein Kind hat,das er über alles liebt.auch für die Mutter ist er immer da und hilft wenn sie was brauchen,klar er finanziert sie komplett aber auch so, er kommt sofort wenn das Kind ihn sehen will und er frei hat.
Manche Kinder findet er auch süß.
Ich weiß nicht wieso er was gegen meines hat.ich weiß das ist richtig grauenhaft und ich sehe ihn ja auch nur noch allein.wiegesagt er ist immer nett zu ihm aber da ist eben keine Zuneigung eher Abneigung.
Wir vermeiden das Thema mittlerweile.und wenn sagt er sogar,er kann ihn nicht ausstehen.wie er redet oder weint.
Das kann ich nicht fassen.dann raste ich aus.er tut so als wäre das völlig normal und sagt lass uns nicht mehr drüber reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 23:35

An pacjam
Es macht dir Spaß Menschen nieder zu machen,die sich hier rat suchend
Öffnen?
Ich verstehe nicht warum man das tut.
Wenn ich einem Ratsuchendem in einem Forum wie hier antworten würde,dann doch nur wenn ich wirklich etwas zu der Situation zu sagen habe,helfen möchte, ansonsten mach ich doch lieber was anderes wie lesen,Freunde treffen etc.
Das ist doch sinnlos was du hier machst,andere Menschen Ärgern.bitte antworte nicht mehr.danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2014 um 23:40


was ihr denken würdet wenn ich hier seinen Namen sagen würde
Aber Nein..es ist alles andere als lustig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 0:19

..
Er sagt er kann ihn einfach nicht ausstehen.wie er redet,weint.
Jeder andere findet ihn sehr süß.
Bevor ich ein Kind hatte konnte ich auch nichts mit Kindern anfangen aber mein Herz für Kinder ist seitdem geöffnet.
Er wünscht sich ein Kind mit mir das sagt er auch schon lange und öfters zu mir.
Er verdrängt dann das andere.
Mit seiner ex.war es ein Unfall er konnte sie schon.nach ein paar Monaten nicht mehr ertragen.die Beziehung war eine Katastrophe.aber trotzdem hilft er ihr wegen dem Kind eben.
Wir vertstehen uns viel besser.
Und das fiese ist ja,das er sagt,du bist die Frau meines Lebens und ich spüre seine Liebe. Aber mein Kind eben verdrängt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 18:44

Trennung
Nachdem ich heute mal wieder eine Eifersuchts Attacke hatte und er die Tage auch wieder nur unfreundlich zu mir war da es ihm nicht gut geht,haben wir beide (mal wieder) beschlossen uns nun zu trennen.er sagte auch er wird mich wieder schrecklich vermissen aber diesmal versuchen mich zu lassen.
Es ist sehr traurig wenn ich denke ihn nie wieder zu sehen.
Sowas muss man immer wieder durchmachen im Leben.
Wie geht man damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram