Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Schulkamerad verguckt- widersprüchliche Signale

In Schulkamerad verguckt- widersprüchliche Signale

21. Februar um 17:26

Hallo liebe Mitglieder,

es geht um folgende Situation:

ich bin 29, mache gerade eine Ausbildung zur Erzieherin und mein Berufskolleg wird von einem 21-Jährigen besucht, der in meiner Stufe ist, aber in einer anderen Klasse. Eben erwähnter Mann? Junge?^^ fiel mir schon seit Jahresbeginn auf, da er mich schon damals ständig im Blick hatte (wir hatten anfangs 2 Stunden lang einen Kurs zusammen, den ich aber bereits während der 1. Schulwoche wechselte), da bemerkte ich schon, dass er mich ständig anschaute, auch in den Pausen- das geht seit Ende August 2018 so, nur hat er mich,bis letzten Dienstag, nicht angesprochen und ich hatte auch nicht mehr darauf geachtet, da ich mit anderen Dingen beschäftigt war..

Jetzt habe ich folgendes Problem bzw Frage. Am Dienstag ist meine Klasse auf Seminar gefahren und wie es das Schicksal so wollte, hatte ich Ersatzunterricht, in seiner Klasse

Nach der ersten Stunde sprach er mich an (Vorwand, er kenne mich ja noch aus dem Kurs anfang des Jahres^^)
und so kam es dann, dass er jede Pause mit mir zusammen verbrachte, das seit Dienstag..gestern hatten wir zeitgleich Schluss und wir gingen zusammen Richtung Stadt..3 andere Typen und er wollten noch in die Bibliothek, um an einem Referat zu arbeiten, ich bin dann unter dem Vorwand mitgegangen, dass ich ein neuen bibausweis bräuchte :p

so saßen wir gestern da, und sein Verhalten, wie er mich ständig anschaut, mich anlächelt, in den Pausen immer zu mir kommt, ein paar Anspielungen (wir standen mal mit einem Klassenkameraden von ihm auf dem Schulhof, dieser ist sehr groß, ich bin recht klein, und es wurde über die Körpergröße gesprochen, dann sagte ich iwann, tja, ich bin halt klein, er dann darauf "ich finde klein gut").., das alles signalisiert mir, dass er Interesse an mir hat (auch dass er mehrmals betont hat, das Alter sei nicht so wichtig, da ich mich seiner Klasse vorstellen sollte)..andererseits aber, ist da auch ein aber..

er macht keine, für mich zumindest, eindeutigen Schritte auf mich zu..zb fragt er nicht nach meiner Handynr, gut, er hat gefragt, was ich am wochenende mache, aber nichts weiter dazu gesagt, mich nicht gefragt, ob ich Lust hätte, was zu unternehmen..nach der bib gestern, waren wir mit seinen klassenkameraden noch was essen und ich hatte vorher angemerkt, ich hätte Durst..dann hatte ich kein Geld mehr, um mir was zu holen und konnte da auch nicht mit ec Karte zahlen..ihm war aufgefallen, dass ich nichts zu trinken geholt hatte und er sprach mich darauf an, als ich ihm das erklärt habe, hat er mir was geholt..

das sind Sachen, die dafür sprechen..dann aber, da gibt es noch ein aber..als ich gestern mit ihm die Treppe zur Klasse rauf bin, hat ihn eine Klassenkameradin angesprochen und folgendes gesagt "na, was hast du gestern von deiner Freundin zum Geburtstag bekommen (er hatte di geb), guten Sex?" Er hat dazu nichts gesagt..das verwirrt mich..auch heute..ich habe ihn nach schulschluss nicht mehr gesehen und habe ihm, ich hatte ihn bei Facebook vorher nicht, bei Facebook angestupst. Er hat zurückgestupst, aber irgendwann hat er nicht mehr zurückgeschrieben..

Ich kann das Verhalten nicht deuten, ich weiß, dass es sich total komisch und kindisch anhören mag, aber einerseits denke ich, der muss Interesse haben, so wie er sich verhält und andererseits bin ich mir im nächsten Augenblick gar nicht mehr so sicher..weil einiges nicht zusammenpasst..was würdet ihr denn tun?? Ich verstehe ja schon nicht, wieso er mir nicht mehr bei Facebook zurückschreibt

Was haltet ihr davon und wie würdet ihr euch verhalten? Nun bin ich total verschossen Bin dankbar für alle Tipps!

Mehr lesen

21. Februar um 17:36

Danke, aber ich habe ja heute quasi schon einen ersten Schritt gewagt, indem ich ihn bei Facebook angestupst habe. Wir haben ein wenig geschrieben, sehr oberflächlich und irgendwann hat er nicht mehr zurückgeschrieben :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 17:38
In Antwort auf orchidee133

 Hallo liebe Mitglieder, 

es geht um folgende Situation: 

ich bin 29, mache gerade eine Ausbildung zur Erzieherin und mein Berufskolleg wird von einem 21-Jährigen besucht, der in meiner Stufe ist, aber in einer anderen Klasse. Eben erwähnter Mann? Junge?^^ fiel mir schon seit Jahresbeginn auf, da er mich schon damals ständig im Blick hatte (wir hatten anfangs 2 Stunden lang einen Kurs zusammen, den ich aber bereits während der 1. Schulwoche wechselte), da bemerkte ich schon, dass er mich ständig anschaute, auch in den Pausen- das geht seit Ende August 2018 so, nur hat er mich,bis letzten Dienstag, nicht angesprochen und ich hatte auch nicht mehr darauf geachtet, da ich mit anderen Dingen beschäftigt war..

Jetzt habe ich folgendes Problem bzw Frage. Am Dienstag ist meine Klasse auf Seminar gefahren und wie es das Schicksal so wollte, hatte ich Ersatzunterricht, in seiner Klasse

Nach der ersten Stunde sprach er mich an (Vorwand, er kenne mich ja noch aus dem Kurs anfang des Jahres^^)
und so kam es dann, dass er jede Pause mit mir zusammen verbrachte, das seit Dienstag..gestern hatten wir zeitgleich Schluss und wir gingen zusammen Richtung Stadt..3 andere Typen und er wollten noch in die Bibliothek, um an einem Referat zu arbeiten, ich bin dann unter dem Vorwand mitgegangen, dass ich ein neuen bibausweis bräuchte  :p

so saßen wir gestern da, und sein Verhalten, wie er mich ständig anschaut, mich anlächelt, in den Pausen immer zu mir kommt, ein paar Anspielungen (wir standen mal mit einem Klassenkameraden von ihm auf dem Schulhof, dieser ist sehr groß, ich bin recht klein, und es wurde über die Körpergröße gesprochen, dann sagte ich iwann, tja, ich bin halt klein, er dann darauf "ich finde klein gut".., das alles signalisiert mir, dass er Interesse an mir hat (auch dass er mehrmals betont hat, das Alter sei nicht so wichtig, da ich mich seiner Klasse vorstellen sollte)..andererseits aber, ist da auch ein aber..

er macht keine, für mich zumindest, eindeutigen Schritte auf mich zu..zb fragt er nicht nach meiner Handynr, gut, er hat gefragt, was ich am wochenende mache, aber nichts weiter dazu gesagt, mich nicht gefragt, ob ich Lust hätte, was zu unternehmen..nach der bib gestern, waren wir mit seinen klassenkameraden noch was essen und ich hatte vorher angemerkt, ich hätte Durst..dann hatte ich kein Geld mehr, um mir was zu holen und konnte da auch nicht mit ec Karte zahlen..ihm war aufgefallen, dass ich nichts zu trinken geholt hatte und er sprach mich darauf an, als ich ihm das erklärt habe, hat er mir was geholt..

das sind Sachen, die dafür sprechen..dann aber, da gibt es noch ein aber..als ich gestern mit ihm die Treppe zur Klasse rauf bin, hat ihn eine Klassenkameradin angesprochen und folgendes gesagt "na, was hast du gestern von deiner Freundin zum Geburtstag bekommen (er hatte di geb), guten Sex?" Er hat dazu nichts gesagt..das verwirrt mich..auch heute..ich habe ihn nach schulschluss nicht mehr gesehen und habe ihm, ich hatte ihn bei Facebook vorher nicht, bei Facebook angestupst. Er hat zurückgestupst, aber irgendwann hat er nicht mehr zurückgeschrieben..

Ich kann das Verhalten nicht deuten, ich weiß, dass es sich total komisch und kindisch anhören mag, aber einerseits denke ich, der muss Interesse haben, so wie er sich verhält und andererseits bin ich mir im nächsten Augenblick gar nicht mehr so sicher..weil einiges nicht zusammenpasst..was würdet ihr denn tun?? Ich verstehe ja schon nicht, wieso er mir nicht mehr bei Facebook zurückschreibt 

Was haltet ihr davon und wie würdet ihr euch verhalten? Nun bin ich total verschossen  Bin dankbar für alle Tipps! 
 

Findest Du den altersubterschied  nicht enorm? Du bist fast 10 Jahre älter. Für dich ist er ein bubi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 17:43
In Antwort auf fresh0089

Findest Du den altersubterschied  nicht enorm? Du bist fast 10 Jahre älter. Für dich ist er ein bubi.

Ehrlich gesagt, stellt das für mich eher weniger ein Problem dar..er verhält sich auch nicht so, wie die meisten 21Jährigen..das sehe ich jetzt nicht als Hindernis, zumindest meinerseits 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 17:51

Wieso dann klebt er mir regelrecht am Allerwertesten?  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 18:00

Naja, einfach so fragen 😂, der reagiert ja gerade nicht mal mehr auf die Unterhaltung bei Facebook^^
vielleicht ist das ja wirklich so, wie du schreibst 😅, dann wär das doch aber ziemlich dämlich^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 18:07

Ja, das ergibt Sinn..Ich werde ihm nicht mehr schreiben..was aber soll ich tun, wenn er mir weiterhin so auf die Pelle rückt? Ich meine, das ist doch ziemlich widersprüchlich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar um 18:21

Er ist nicht mein Klassenkamerad..

naja, er sitzt nicht mehr bei seinen Jungs, er kommt zu mir, er wartet auf mich, obwohl er schon gehen könnte, er schaut mich ständig an und lächelt dabei, er macht Anspielungen (habe ich oben auch geschrieben)

wir waren in der bib und ich sagte: "sieht das vor deinen Leuten nicht blöd aus, wenn wir nun die ganze Zeit zusammen rumlaufen?" Und er:" das ist mir egal, was die denken" 
und als wir danach essen waren, sind seine Kumpels weg, weil sie fertig waren, er auch, ich behauptete dann:" du kannst ruhig gehen, musst nicht auf mich warten"- ich hatte noch gegessen- er dann:" aber ich darf doch, oder?"

joa..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 10:00

Ehm, zugewunken, angestupst, angestupst, eigentlich war es zugewunken, um eine Konversation zu beginnen..bist du denn immer so ernst? Nimm mal den Stock ausm Arsch  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 10:59

Hast du was produktives beizutragen oder nicht? Falls ja, dann leg mal los, würde es nämlich gern lesen- bin gespannt
Ansonsten, ich hab dich verstanden, ich bin kindisch, d.M.n. 
dann brauchst du meinen Beitrag ja nicht weiter zu kommentieren  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 14:09
In Antwort auf orchidee133

Hast du was produktives beizutragen oder nicht? Falls ja, dann leg mal los, würde es nämlich gern lesen- bin gespannt
Ansonsten, ich hab dich verstanden, ich bin kindisch, d.M.n. 
dann brauchst du meinen Beitrag ja nicht weiter zu kommentieren  

Am besten du ignorierst ihren gequirlten Dünnpfiff, zu helfen ist der eh nimmer!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 15:41

Ja, heute war ich auch etwas offensiver..haben in der Pause da gestanden und er sagte nur: "ich habe gestern nicht mehr geschrieben, weil ich nicht mehr wusste, was ich auf gut noch antworten soll"..naja..und dann hat er mich auf meine Fotos angesprochen, die er da gesehen hat und mir Komplimente zu meiner Frisur gemacht.

dann habe ich ihm gesagt, ich hätte ihn bei Facebook gefunden und er nur "ich wusste deinen Nachnamen ja nicht" so, als wolle er sich rechtfertigen, mich nicht zuerst angeschrieben zu haben..

dann gab es einen seltsamen Moment, indem wir uns angeschaut haben und er sagte:" was ist denn?" Dabei hat er gelächelt..und ich sagte dann "ich darf ja nicht mal gucken" und er nur doch, ich dürfe..dann sagte er iwann "du bist doch aber nicht bei mir, weil du niemanden hast hier, oder?" Und ich so "Nein, bin ich nicht..Ich finde dich süß.." er sagte dann nur danke..und ich habe ihn gefragt, wieso er denn bei mir wäre, er sagte, er würde gerne mit mir reden..und dann sind wir wieder nach oben und auf dem Weg dahin habe ich gesagt, ich könnte es manchmal nicht deuten..und er nur "soziale Kontakte sind manchmal schwierig" 

Dann hatte er früher Schluss..und hat gesagt, wir schreiben bestimmt bei Facebook..nun habe ich ihn aber angeschrieben..und eine Klassenkameradin sagte schon, ich soll ihn einfach fragen, ob er sich gern mit mir außerhalb der Schule treffen würde..wie stelle ich das an? Soll ich das wirklich machen? Wenn er Nein sagt, wird die Schule jeden Tag peinlich in nächster Zeit  -.- 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März um 2:14

Es hat sich weiterentwickelt..er hatte tatsächlich eine Freundin..das hat er mir gesagt, nachdem er mich allein sprechen wollte und mir sagte, dass ich ihm nicht mehr aus den Kopf gehe..Ich sagte, er müsse wissen, was er tut..und er wollte nicht von mir lassen..das ist fast ein Monat her..letztes Wochenende hat er mit seiner Freundin Schluss gemacht und nun lernen wir uns besser kennen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen