Home / Forum / Liebe & Beziehung / In meinem Alter Liebeskummer in unvernünftiger Situation...

In meinem Alter Liebeskummer in unvernünftiger Situation...

25. Juli 2017 um 11:21

Hallo,

ich bin 50, männlich und habe mich da in etwas verrant. Meinungen jeder Art Willkommen:

Ich lernte sie (31 Jahre) vor 2 Jahren kennen; nach und nach entwickelte sich eine tiefe Liebe daraus. Es liegt weder am Geld noch sonst was - sie liebt mich so wie ich bin.

Mir war klar, dass sie kürzlich geheiratet hat.. er aber noch 2 Jahre im "Knast" ist. Jetzt ist er im offenen Vollzug und kommt die ersten male zu ihr. Sie sagte zuvor immer, sie kann nicht sagen was passiert wenn er nach Hause kommt ... sie würde beide lieben...!

Inzwischen habe ich auch erkannt, dass er ein "Looser" im Bett ist; er kommt immer nach einer Minute - sie hatte nie mehr Orgasmen. Bei mir ist es anders rum . . . ich komme selten vor einer Stunde... Sie erlebt mit mir Sachen im Bett, die sie so nie kannte. Sie will sich auch nicht trennen; will weiter mit mir (heimlich) zusammen bleiben und sich evtl. doch noch für mich entscheiden; sie müsse sehen wie er sich nach der Haft verändert hat. Sie hängt an ihm, da sie 10 Jahre zusammen sind... Sie will die Zeit nicht "wegwerfen" ... doch er tut ihr nicht gut ... ganz und gar nicht.... Er wird mit Sicherheit wieder in Haft landen; früher oder später ... Doch sie kommt nicht los von ihm - der sie auch geschlagen hat...

Auch da bin ich das Gegenteil; ich kann nicht mal streiten... Bin ruhig, romantisch, sehr zärtlich - liebe ein langes Vorspiel etc / alles anders als bei ihm...

ICH LIEBE EUCH BEIDE DOCH WENN DU MICH VOR DIE WAHL STELLST BLEIBE ICH BEI IHM!

Was würdest Du an meiner Stelle tun...?

Bitte nicht einfach "abschießen" schreiben; oder "für Sex halten" . . .  ich liebe die Frau (auch den Sex) doch würde nie nur für Sex . . .

DANKE FÜR GUTE DISKUSSONEN / VORSCHLÄGE!

Mehr lesen
25. Juli 2017 um 11:27

Ja was soll man dir dazu raten... jeder hat das Recht auf Unvernunft und Selbstzerstörung...🤔 Ich kann mich nur wundern was manche Menschen sich freiwillig und wider besseres Wissen antun... und daran festhalten.

1 LikesGefällt mir

25. Juli 2017 um 11:46
In Antwort auf romantikertotal

Hallo,

ich bin 50, männlich und habe mich da in etwas verrant. Meinungen jeder Art Willkommen:

Ich lernte sie (31 Jahre) vor 2 Jahren kennen; nach und nach entwickelte sich eine tiefe Liebe daraus. Es liegt weder am Geld noch sonst was - sie liebt mich so wie ich bin.

Mir war klar, dass sie kürzlich geheiratet hat.. er aber noch 2 Jahre im "Knast" ist. Jetzt ist er im offenen Vollzug und kommt die ersten male zu ihr. Sie sagte zuvor immer, sie kann nicht sagen was passiert wenn er nach Hause kommt ... sie würde beide lieben...!

Inzwischen habe ich auch erkannt, dass er ein "Looser" im Bett ist; er kommt immer nach einer Minute - sie hatte nie mehr Orgasmen. Bei mir ist es anders rum . . . ich komme selten vor einer Stunde... Sie erlebt mit mir Sachen im Bett, die sie so nie kannte. Sie will sich auch nicht trennen; will weiter mit mir (heimlich) zusammen bleiben und sich evtl. doch noch für mich entscheiden; sie müsse sehen wie er sich nach der Haft verändert hat. Sie hängt an ihm, da sie 10 Jahre zusammen sind... Sie will die Zeit nicht "wegwerfen" ... doch er tut ihr nicht gut ... ganz und gar nicht.... Er wird mit Sicherheit wieder in Haft landen; früher oder später ... Doch sie kommt nicht los von ihm - der sie auch geschlagen hat...

Auch da bin ich das Gegenteil; ich kann nicht mal streiten... Bin ruhig, romantisch, sehr zärtlich - liebe ein langes Vorspiel etc / alles anders als bei ihm...

ICH LIEBE EUCH BEIDE DOCH WENN DU MICH VOR DIE WAHL STELLST BLEIBE ICH BEI IHM!

Was würdest Du an meiner Stelle tun...?

Bitte nicht einfach "abschießen" schreiben; oder "für Sex halten" . . .  ich liebe die Frau (auch den Sex) doch würde nie nur für Sex . . .

DANKE FÜR GUTE DISKUSSONEN / VORSCHLÄGE!

Nun ja, wenn Trennung für dich nicht in Frage kommt, bleibt ja nur eins: die Situation aushalten.

Ist deine Entscheidung. Wie "herbstblume" schon schrieb: jeder hat das Recht auf Unvernunft und Selbstzerstörung.

Für sie ist die Situation klasse: zwei Typen und mindestens einen, bei dem sie sexuell auf ihre Kosten kommt. Sie wird voraussichtlich nichts ändern, das macht sie ziemlich deutlich in ihrer Aussage, dass sie unter Druck den anderen nehmen würde.

Gefällt mir

25. Juli 2017 um 11:50

" Er wird mit Sicherheit wieder in Haft landen; früher oder später ... "
Und wenn das wegen einer schlimmen Körperverletzung eines 50-jährigen sein sollte?..
Denn das kann sehr wohl passieren, gerade wenn SIE sich nicht zwischen den beiden entscheiden kann...

1 LikesGefällt mir

25. Juli 2017 um 12:00

Also ich habe ja  durchaus Verständnis für polyamouröse Konstrukte aber in meiner Welt wissen alle Beteiligten davon und finden das supi...das hat schon klare Vorteile- kann ich nur empfehlen, dann fühlen sich alle wesentlich besser.

Gefällt mir

25. Juli 2017 um 12:02

Achja, bei dem Bettvergleich musste ich auch herzhaft lachen...👍

Gefällt mir

25. Juli 2017 um 15:39
In Antwort auf romantikertotal

Hallo,

ich bin 50, männlich und habe mich da in etwas verrant. Meinungen jeder Art Willkommen:

Ich lernte sie (31 Jahre) vor 2 Jahren kennen; nach und nach entwickelte sich eine tiefe Liebe daraus. Es liegt weder am Geld noch sonst was - sie liebt mich so wie ich bin.

Mir war klar, dass sie kürzlich geheiratet hat.. er aber noch 2 Jahre im "Knast" ist. Jetzt ist er im offenen Vollzug und kommt die ersten male zu ihr. Sie sagte zuvor immer, sie kann nicht sagen was passiert wenn er nach Hause kommt ... sie würde beide lieben...!

Inzwischen habe ich auch erkannt, dass er ein "Looser" im Bett ist; er kommt immer nach einer Minute - sie hatte nie mehr Orgasmen. Bei mir ist es anders rum . . . ich komme selten vor einer Stunde... Sie erlebt mit mir Sachen im Bett, die sie so nie kannte. Sie will sich auch nicht trennen; will weiter mit mir (heimlich) zusammen bleiben und sich evtl. doch noch für mich entscheiden; sie müsse sehen wie er sich nach der Haft verändert hat. Sie hängt an ihm, da sie 10 Jahre zusammen sind... Sie will die Zeit nicht "wegwerfen" ... doch er tut ihr nicht gut ... ganz und gar nicht.... Er wird mit Sicherheit wieder in Haft landen; früher oder später ... Doch sie kommt nicht los von ihm - der sie auch geschlagen hat...

Auch da bin ich das Gegenteil; ich kann nicht mal streiten... Bin ruhig, romantisch, sehr zärtlich - liebe ein langes Vorspiel etc / alles anders als bei ihm...

ICH LIEBE EUCH BEIDE DOCH WENN DU MICH VOR DIE WAHL STELLST BLEIBE ICH BEI IHM!

Was würdest Du an meiner Stelle tun...?

Bitte nicht einfach "abschießen" schreiben; oder "für Sex halten" . . .  ich liebe die Frau (auch den Sex) doch würde nie nur für Sex . . .

DANKE FÜR GUTE DISKUSSONEN / VORSCHLÄGE!

Du liebst sie.

Sie dich aber nicht.

Sonst würde sie sich im Ernstfall nicht für den anderen entscheiden.

Übrigens: Sie würde dich nur für Sex halten... tut sie schon...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen