Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Krisenzeit betrogen - mit Nutten! Bitte Hilfe...

In Krisenzeit betrogen - mit Nutten! Bitte Hilfe...

13. September 2015 um 11:56

Hallo zusammen.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter und hoffe hier bei euch Hilfe und Anregungen, vielleicht aus eigenen Erfahrungen zu bekommen.
Ich (28) und mein Mann (47) sind seit 2,5 Jahren zusammen und seit ca. 1 Jahr verheiratet. Ich habe einen Sohn von 5 Jahren, den er über alles liebt und wie der richtige Vater für ihn ist. Wir haben eine sehr turbulente Beziehung gehabt, viel Eifersucht, Verlassensängste, Probleme mit der Vergangenheit des anderen (alles beidseitig). Wir haben immer ein sehr gutes Sexleben gehabt - ausgesprochen gut!!! Viel sex, leidenschaftlich aber auch wild und heiß mit allem drum und dran. Und dann der Schlag für mich kurz nach der Hochzeit vor einem Jahr. Er hatte mich nach 4 Wochen betrogen mit seiner Ex. Kurz nachdem er mir sagte, dass er mich liebt. 1,5 Jahre wusste ich das nicht. Ich könnte es leider nicht so einfach wegstecken. Viel geweint, an allem gezweifelt und Sprüche gebracht. Die Beziehung und der sex hat sich verändert, aber wir hatten immer noch mehr und besseren Sex als die meisten Paare. Es war noch nicht wieder alles perfekt, aber dann kam der nächste Schlag im März. Er hatte Kommunikation mit seiner Exex, worum es um sex und deren damaligen Beziehung ging. Sie hat ihn verarscht und mir dann diesen Chat geschickt. Unglaublich! Ich war natürlich total verletzt und kam noch mehr ins Zweifeln. Wir waren gerade in der "Babymachphase".
2 Monate hatten wir eine Krise mit weglaufen und streiten und dann wieder schön ausgehen und sex und alles. Eine total Chaos Zeit. Nach 2 Monaten dann Neuanfang mit paartherapie. Das war Ende Mai. Nun ganz aktuell habe ich herausgefunden (lange Geschichte und hier unrelevant), dass er in dieser 2 monatigen Krise mehrmals im Puff (Edelbordelle, die schönsten Nutten der Stadt Hamburg, aber auch normale eklige Billig-Puffs) war. Ich glaube es war sogar mal eine bei uns zu Hause, als ich mit einer Freundin was essen war. Er hat das gemacht, zum Beispiel nach einem Streit, als er angeblich irgendwo rumgefahren ist um einen freien Kopf zu bekommen, als er auf dem weg nach Flensburg zu seinen (großen) Kindern war, nach dem Sport auf dem Weg nach Hause oder als ich zu einer Freundin gefahren bin, weil wir uns so sehr gestrigen hatten. Er war so furchtbar zu nur in dieser Zeit, hat mich viel beschimpft und mich mit Vergangenheitsthemen fertig gemacht. Und das obwohl er Mist gebaut hat und nicht ich! Sex hatten wir trotzdem, selbst einmal als er direkt vom Puff nach Hause kam (ich wusste es ja nicht)!
Nach über 2 Monaten nach der Krise, als er dann auch nicht mehr sowas gemacht, gab es wieder Streit und ich bin mit meinem Sohn an die Ostsee! In der Zeit war er dann wieder im Puff (am helligten Tag), das habe ich allerdings herausgefunden. Und dann kamen auch seine ganzen anderen Fehltritte in der Krise raus, erst hat er lange alles abgestritten und ewig gelogen aber irgendwann kam dann endlich die Beichte unter Tränen!
Diese Reue hielt aber nur kurz an, er ist irgendwie gemein und sagt teilweise, es sei alles hoffnungslos weil ich es ihm eh nie verzeihen werde und ihm das Leben zur Hölle machen werde. Das nimmt er dann als Grund, sich keine Mphe richtig zu geben. Also er ist noch da (Beichte war vor 2 Tagen) und wir haben diese Familienstreit zusammen, aber ich fühle mich furchtbar und weiß nicht was ich tun soll. Kann ich das je verzeihen? Kann ich mich je wieder sexuell fallen lassen und ihm vertrauen und glauben? Das furchtbare ist, dass ich in der 9. Woche schwanger bin. Unser Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Aber 6 Tage nachdem wir es erfahren haben war er im Puff!
Er sagt, er liebt den Kern in mir und will die alte Kstrin unbedingt zurück, unsere Hochzeit war der schönste Tag in seinem Leben und er will das Leben mit mir, meinem Sohn und das Baby.
Von den äußeren Umständen haben wir ein sehr schönes, nahezu perfektes Leben.
Ich schwanke nun zwischen verlassen, Scheidung und sogar Abtreibung und verzeihen, daran arbeiten (auch in der paartherapie, erster Termin wieder morgen), und Hoffnung auf eine heile Familie, auch mit dem "Liebesbaby", was wir immer wollten. Er will eine eigene Therapie machen und seine Störungen in den Griff bekommen.
Ich bin so verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll!
Hat da einen Sinn oder lasse ich mich nur verarschen? Kann man sowas verkraften???
An seine Liebe glaube ich, auch daran, dass er mich schön und sexy findet. Aber wie fühle ich mich bei dem Gedanken, dass die schönsten Nutten mit dem perfektesten Körper überhaupt sex mit meinem Mann hatten, seinen Penis im Mund usw.. Ich kriege die Bilder nicht aus meinem Kopf.
Bitte helft mir!!! Was glaubt ihr? Was sagt ihr?
Ich freue mich auf jede ehrliche und offene Antwort. Ich habe gar keinen, mit dem ich darüber reden kann
Danke im Voraus an euch...
Katrin

Mehr lesen

13. September 2015 um 12:05

Sorry die schrebfehler
Ich meinte u.a. Familienzeit zusammen und nicht Familienstreit...

Gefällt mir

14. September 2015 um 5:16

Hmm
warum machst du das schon so lange mit? dem typen ist doch offensichtlich nicht mehr zu helfen! willst du dich dein ganzes Leben lang verarschen lassen? solche Maenner aendern sich nie! und dein Vertrauen ist eh weg, das bedeutet nur noch Paranoia und Schmerz...
ich weiss, es ist nicht einfach, aber tu dir und deinem Kind den gefallen und finde Ruhe... sowas verdient doch kein Mensch!

wuensche dir viel Glueck und Kraft!

Gefällt mir

16. September 2015 um 11:19

Schwierig
Hallo Katrin,

eure Beziehung ist mehr als turbulent. Für mich liest es sich so als sei dein Mann sexsüchtig. Jeder Moment, jeder Krise nutzt er um sich sexuell zu vergnügen.

Das er dich bereits 4 Wochen nach eurer Hochzeit betrogen hat spricht nicht von so großer Liebe oder Respekt dir gegenüber. Sogar als er wusste das ihr ein Baby erwartet, hintergeht er dich.

Für mich liest es sich als sei er ein riesengroßer, eiskalter Egoist. Ein gemeinsames Baby der Höhepunkt einer Partnerschaft, er setzt alles aufs Spiel. Und wofür? Für Sex mit irgendwelchen Nutten.

Was sagt er dazu? Warum geht er fremd wenn der Sex zwischen euch gut ist? Warum verletzt er dich, er muss doch damit rechnen das du ihn verlässt.

Woher willst du das Vertrauen nehmen für eine gemeinsame Zukunft? Euer Baby wird dich fordern, du wirst weniger Zeit für ihn haben. Und dann immer wieder das Misstrauen wo ist er jetzt, was macht er? Selbst eine Paartherapie hat bei ihm nichts gebracht.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft wie auch immer du dich entscheidest. Vergiss nie das Kinder vielleicht bei einem Elternteil glücklicher aufwachsen, als in er Familie wo Misstrauen und Streit an der Tagesordnung sind.

LG
Kleines 1968

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Titel
Von: stiuriuc1965
neu
16. September 2015 um 0:44
Fernbeziehung - Er weiß nach 8 Monaten nicht ob er es noch kann
Von: michelle2m3
neu
15. September 2015 um 22:55
Was will er nur?
Von: kamikatze84
neu
15. September 2015 um 22:08

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen