Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Gedanken fremdgehen, damit es einem Besser geht???

In Gedanken fremdgehen, damit es einem Besser geht???

2. November 2005 um 11:23

Mein Freund hat mich betrogen (einmaliger Ausrutscher, keine Affaire), ich hab ihm ne 2. Chance gegeben (eben weil er es mir gleich gebeichtet hat, und weil er zu einem Zeitpunkt fremdgegangen ist, wo wir aufgrund von Streitigkeiten eine Auszeit vereinbart hatten). Aber auch noch 4 Monate danach muß ich jeden Tag daran denken - manchmal steck ich es locker weg, manchmal (so wie heute) könnte ich heulen vor Zorn, Wut, Verletztheit. Manchmal schmelze ich dahin, wenn mir mein Freund Liebesbeteuerungen ins Ohr flüstert, manchmal hingegen würd ich ihn am liebsten anschreien, weil ich es so geheuchelt finde.
Schon vor 4 Monaten hab ich durch Zufall jemanden kennengelernt, der in einer ähnlichen Situation ist - ihm geht es bis dato total dreckig, weil ihn seine Freundin verlassen hat. Dieser Mann ist in meinen Augen Gold wert, immer, wenns mir schlecht geht, dann denk ich an ihn, stelle mir vor, wie er mich tröstet, wir uns näher kommen, dann gehts mir wieder besser (klingt blöd, aber durch das, dass ich mir sowas vorstelle krieg ich irgendwie ein schlechtes gewissen meinem freund gegenüber, und dann gehts mir besser!!).
Mein Freund weiß, dass ich diesen Mann kennengelernt habe, er ist total eifersüchtig, hat mir jeden Kontakt verboten, aber ich halte mich nicht daran.
Heute Abend will ich mich mit ihm treffen - zum Quatschen. Ihm gehts ziemlich schlecht, und ich möchte ihm helfen. Ich spiele ein falsches Spiel, das mir aber gut tut. Und ich möchte betonen, dass ich nicht die Absicht habe, meinen Freund zu betrügen. Jemand da, der mich versteht?

Mehr lesen

2. November 2005 um 14:36

Sicher verstehe ich DIch.....
.... aber ein falsches Spiel würde ich das nicht nennen? Was soll daran FALSCH sein? Nur weil Dein Freund auf Grund seines Ausrutschers Arschflatter bekommt und Dir den Kontakt verbieten (hahahahaaa VERBIETEN, ich glaub et hackt!) will, Du aber den Kontakt trotzedem möchtest, weil er Dir gut tut, ist es nciht falsch. Du gehst ja mit freudschaftlichen Absichten zu diesem Treffen.
Ich kann Deinen Freund verstehen, dass er eifersüchtig ist.... Aber soll er doch auch mal ein paar "Seelen-Qualen" erleiden, die Du schon seit 4 Monaten ertragen musst.

Aber Dir sollte bewusst sein, dass das irgendwann ein Ende haben sollte mit dem "heimzahlen". Du hast ihm eine 2. Chance gegeben und dann solltest Du auch irgendwann Deine Wut verarbeitet haben und es ihm nicht immer unter die Nase reiben indem Du ihn "verletzt" damit es Dir besser geht. JETZT kann ich es nachvollziehen, aber wie gesagt, irgendwann solltest Du es verarbeitet und das Thema abgeschlossen haben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ihr beide daran zerbrecht.


LG
Pluster

Gefällt mir

3. November 2005 um 14:39
In Antwort auf Pluster

Sicher verstehe ich DIch.....
.... aber ein falsches Spiel würde ich das nicht nennen? Was soll daran FALSCH sein? Nur weil Dein Freund auf Grund seines Ausrutschers Arschflatter bekommt und Dir den Kontakt verbieten (hahahahaaa VERBIETEN, ich glaub et hackt!) will, Du aber den Kontakt trotzedem möchtest, weil er Dir gut tut, ist es nciht falsch. Du gehst ja mit freudschaftlichen Absichten zu diesem Treffen.
Ich kann Deinen Freund verstehen, dass er eifersüchtig ist.... Aber soll er doch auch mal ein paar "Seelen-Qualen" erleiden, die Du schon seit 4 Monaten ertragen musst.

Aber Dir sollte bewusst sein, dass das irgendwann ein Ende haben sollte mit dem "heimzahlen". Du hast ihm eine 2. Chance gegeben und dann solltest Du auch irgendwann Deine Wut verarbeitet haben und es ihm nicht immer unter die Nase reiben indem Du ihn "verletzt" damit es Dir besser geht. JETZT kann ich es nachvollziehen, aber wie gesagt, irgendwann solltest Du es verarbeitet und das Thema abgeschlossen haben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ihr beide daran zerbrecht.


LG
Pluster


Find ich cool, dass mich wer versteht. Bin mir schon total gaga vorgekommen. Ich möchte betonen, dass es für mich kein "heimzahlen" ist (denn mein Freund weiß nicht, dass ich noch in Kontakt mit dem einen Mann stehe). Ich verletze ihn also nicht.
Gestern hab ich mich mit ihm getroffen - war ein wahnsinnig netter Abend. Wir haben über Gott und die Welt geredet - vorallem über Beziehungen. Und ich bin megamäßig gut gelaunt nach Hause gekommen - offiziell war ich bei ner Freundin.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen