Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Freund des (Ex-)Freundes verliebt...

In Freund des (Ex-)Freundes verliebt...

2. September 2003 um 15:40

Guten Tag,
seit drei Monaten bin ich getrennt von meinem Freund, nach 12 gemeinsamen Jahren, wir haben guten Kontakt, keinen Streit, besuchen uns auch ab und zu noch und gehen miteinander ins Kino oder essen.
Ich habe seit 2 Jahren eine Mailbekanntschaft mit dem guten Freund meines Ex-Freundes, es verlief aber immer platonisch, wir haben uns viel erzählt, aber nie getroffen oder richtiggehend geflirtet, waren ja beide in einer festen Partnerschaft. Er ist seit einem Jahr wieder Single.
Nun spüren wir aber beide, daß da mehr passieren könnte, ich für meinen Teil bin verliebt und er auch. Unser Problem ist eher, wie wir das alles mal unserem Freundeskreis sagen werden, vor allem seiner Ex und auch meinem dann Exfreund...die beiden sind schon 17 Jahre gute Freunde...ich habe bisher kein schlechtes Gewissen, weil nichts passiert ist, aber ich würde das gerne haben, er auch...wir haben keine Eile, aber trotzdem kommt der Gedanke, was passiert, wenn mein Freund dann sieht, daß wir uns treffen, mal essen gehen und so...
Ich weiß nicht, wie ich ihm etwas sagen soll, möchte es aber gerne vorher tun, bevor er uns mal sieht und dann vor vollendeten tasachen steht.

Soll ich ihm jetzt schon sagen, daß ich ihn mag und ihn treffen werde, sobald unsere Trennung vollzogen ist, oder was soll ich tun?
Ich kann ihn nicht einschätzen, wie er reagieren wird, er wird völlig perplex sein und sicherlich auch verletzt. Ich habe ihn nie betrogen, aber fühlt er sich trotzdem hintergangen, weil sein Freund vielleicht mal mein Freund sein wird?
Ist damit diese freundschaft gefährdet? Ist sowas generell tabu...aber wir haben uns wirklich sehr lieb....
Im umgekehrten Fall wäre ich sicherlich auch berührt, habe aber immer die Ansicht, daß jeder für sich verantwortlich ist und glücklich werden soll...solange alle offen und fair sind, würde ich mich mit dem Gedanken anfreunden und es akzeptieren...meine Freundschaft wäre nicht zerstört zur Freundin, auch wenn es sicherlich sehr ungewohnt wäre...ich würde nicht von ihr erwarten auf ihn zu verzichten...aber so denken sicherlich nicht alle...

Wart Ihr mal in so einer Situation und wie sind Eure Erfahrungen?
Verzweifelte Grüße
Caterin

Mehr lesen

2. September 2003 um 15:43

...noch was...
habe geschrieben ..bis die Trennung vollzogen ist...sie ist räumlich und emotional schon vollzogen, aber er ist noch nicht richtig drüber weg und hat auch keine neue Bekanntschaft...sobald einer von uns einen neuen Partner hat, wäre es einfach nochmal ein weiterer Cut...und dann ist es auch noch sein Freund..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2003 um 16:14

So wars bei mir:
Hab mich auch in den Freund meines Freundes verliebt,
zu einem Zeitpunkt wo unsere Beziehung in der "Endphase" war. Das heißt: Es lief nicht mehr und wir waren eigentlich nur noch gute Freunde, da das sexuelle völlig weg war.

Tja, ich wusste auch nicht, was ich tun sollte, schließlich war es nicht nur ein Freund meines Freundes, sondern auch noch der Ex einer Freundin.

Aber die Gefühle waren einfach zu stark.
Ich habe mich dann von meinem Freund getrennt (nicht wegen dem neuen, sondern weil es eh längst fällig war)
und mich in meine große Liebe gestürzt.

Zuerst wollten wir es geheim halten, um niemanden zu verletzen, aber dann haben wir beschlossen ehrlich zu sein.

Das Ergebnis:
Seine Ex hat den Kontakt zu mr abgebrochen, mein Ex zu ihm.
Wir sind aber komischerweise mit unserer Exen nach wie vor befreundet.

Schade, dass zwei Freundschaften kaputt gegangen sind.
Aber es hat sich gelohnt! Wir sind immer noch zusammen und sehr sehr glücklich.

Die Patent-Lösung gibt es wohl nicht, und dass man damit Menschen weh tut, die einem sehr nahe stehen bleibt leider nicht aus.

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, aber du solltest vielleicht einfach noch eine Weile warten und in Ruhe über alles nachdenken!

Lass dir Zeit, wahre Liebe wird warten!

Grüße, Cin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2003 um 16:39
In Antwort auf aria_12464832

So wars bei mir:
Hab mich auch in den Freund meines Freundes verliebt,
zu einem Zeitpunkt wo unsere Beziehung in der "Endphase" war. Das heißt: Es lief nicht mehr und wir waren eigentlich nur noch gute Freunde, da das sexuelle völlig weg war.

Tja, ich wusste auch nicht, was ich tun sollte, schließlich war es nicht nur ein Freund meines Freundes, sondern auch noch der Ex einer Freundin.

Aber die Gefühle waren einfach zu stark.
Ich habe mich dann von meinem Freund getrennt (nicht wegen dem neuen, sondern weil es eh längst fällig war)
und mich in meine große Liebe gestürzt.

Zuerst wollten wir es geheim halten, um niemanden zu verletzen, aber dann haben wir beschlossen ehrlich zu sein.

Das Ergebnis:
Seine Ex hat den Kontakt zu mr abgebrochen, mein Ex zu ihm.
Wir sind aber komischerweise mit unserer Exen nach wie vor befreundet.

Schade, dass zwei Freundschaften kaputt gegangen sind.
Aber es hat sich gelohnt! Wir sind immer noch zusammen und sehr sehr glücklich.

Die Patent-Lösung gibt es wohl nicht, und dass man damit Menschen weh tut, die einem sehr nahe stehen bleibt leider nicht aus.

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, aber du solltest vielleicht einfach noch eine Weile warten und in Ruhe über alles nachdenken!

Lass dir Zeit, wahre Liebe wird warten!

Grüße, Cin

Liebe Cindy
danke sehr für Deinen Beitrag!
Genau diese Befürchtung habe ich auch, daß deren beider Freundschaft kaputt geht.
Mein Exfreund hatte vor mir eine lange beziehung und sie kam nach der Trennung mit meinem jetzigen Mailfreund zusammen, also irgendwie die gleiche Situation.
Aber damals war mein Freund mit mir zsuammen und da fand er es nicht so schlimm, sagte er, als wenn er noch Single gewesen wäre...(komische Einstellung...) es hat die Freundschaft zwischen den Männern nicht gestört...ich habe also die Hoffnung, es wird diesmal auch so...aber mein Ex verliert jetzt zum zweiten Mal eine Ex an seinen Freund irgendwie...schon komisch...aber wenigstens , nachdem alles beendet ist, also nicht im Betrug.

Ich werde wirklich noch warten, werde leider heimlich agieren bis wir uns ganz sicher sind.
Vielleicht geht es meinem Ex bis dahin auch besser und er hat vielleicht auch eine neue Partnerin, das wäre gut...

Ich freue mich sehr für Euch, daß es gut klappt, das gleiche hoffe ich auch für mich, aber die Vorzeichen sind sehr schön!!

Liebe Grüße!
Caterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2003 um 21:15
In Antwort auf mailfreundin

Liebe Cindy
danke sehr für Deinen Beitrag!
Genau diese Befürchtung habe ich auch, daß deren beider Freundschaft kaputt geht.
Mein Exfreund hatte vor mir eine lange beziehung und sie kam nach der Trennung mit meinem jetzigen Mailfreund zusammen, also irgendwie die gleiche Situation.
Aber damals war mein Freund mit mir zsuammen und da fand er es nicht so schlimm, sagte er, als wenn er noch Single gewesen wäre...(komische Einstellung...) es hat die Freundschaft zwischen den Männern nicht gestört...ich habe also die Hoffnung, es wird diesmal auch so...aber mein Ex verliert jetzt zum zweiten Mal eine Ex an seinen Freund irgendwie...schon komisch...aber wenigstens , nachdem alles beendet ist, also nicht im Betrug.

Ich werde wirklich noch warten, werde leider heimlich agieren bis wir uns ganz sicher sind.
Vielleicht geht es meinem Ex bis dahin auch besser und er hat vielleicht auch eine neue Partnerin, das wäre gut...

Ich freue mich sehr für Euch, daß es gut klappt, das gleiche hoffe ich auch für mich, aber die Vorzeichen sind sehr schön!!

Liebe Grüße!
Caterin

Hi ihr beiden
sicher kann sowas passieren. immerhin wahr mal sehr viel vertrauen die grundlage einer beziehung und der freundschaft. es ist immer schwer wenn man vor vollendeten tatsachen gestellt wird. am besten sprichst du mit deinen freund über seinen kumpel und frägst ihn über ihn aus. lass es langsam angehen er soll sich an den gedanken gewöhnen das du dich für seinen kumpel interessierst. du merkst auch schnell wie er reagiert und kannst es ein bissel lenken.

wenn du ihn an den gedanken heranführst und ihn auch sagst das du es gerne versuchen willst wird er es akzeptieren ob die freundschaft dabei kaputt geht liegt ganz alleine an den beiden.

eines tages hat mein schatz zu mir gesagt das sie sich in meinen besten freund verliebt hat. es war ein mega schlag für mich weil ich mir sicher war das zwischen uns beiden alles io ist. er war mein bester freund und ist es dennoch geblieben, ich hatte sogar noch eine mega freundschaft mit meiner ex. die freundschaft zu meinen besten freund zerbrach erst als ich merkte das er meiner ex mega dolle wehtut und sie verarscht. habe nie aufgehört sie zu lieben deswegen konnte ich auch nicht damit umgehen. bin mir aber sicher wenn er sie ordentlich behandelt hätte wäre ich zwar mega neidisch gewesen aber die freundschaft hätte sicherlich gehalten.

mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen