Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Flagranti erwischt, ich liebe ihn aber noch..

In Flagranti erwischt, ich liebe ihn aber noch..

16. Juli 2016 um 18:09 Letzte Antwort: 19. Juli 2016 um 15:52

Hallo liebe Leute,

Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich muss das einfach mal loswerden...

Ich habe einen guten Kumpel, den ich weder attraktiv noch sonst etwas finde. Null Absichten gehabt, niemals! Ich bin noch nie untreu gewesen..

Gestern Abend ist mein Freund mit seinen Kumpels in Urlaub gefahren übers Wochenende und dieser eine Kumpel sollte zu Besuch kommen - was er auch tat. Wir haben viel Alkohol getrunken und ich habe mein Herz ausgeschüttet über alle Dinge,die mich belasten. Wir haben auch darüber geredet, dass mein Freund ( 24 J.) und ich (21 J.) so selten Sex haben, obwohl wir zsm wohnen und mich das stört ...

Naja irgendwie, ich weiß wirklich nicht warum, kam es dann zum Sex und mitten drin kam mein Freund auf einmal die Tür rein... Er hat nur ''toll'' gesagt und hat sich umgedreht und ist die Treppe runter gegangen und wollte gehen. Ich hab mir schnell was angezogen und bin hinterher gerannt und hab heulend gesagt, dass ich bitte reden will, dass es mir leid tut und ich total besoffen bin und das jz erst check, was los ist...

Er ist tatsächlich da geblieben ( Mein Kumpel ist gegangen) wir haben geredet und ich habe ihm gesagt, dass ich glaube, ich hätte k.o Tropfen im Getränk gehabt, weil ich wirklich kein Interesse an sowas mit meinem Kumpel habe... Er hat es geglaubt und wir haben weiter geredet und er meinte, er ist immer treu egal was ist ( habe ihm angeboten auch fremd zu gehen...er wollte nicht ) und könne einen Seitensprung nicht verzeihen... Naja er konnte gestern nicht in unserem Bett schlafen, was ich auch verstehen kann... Haben dann sogar zu zweit auf der Couch geschlafen, weil ich auch nicht im Bett schlafen wollte... Und er nahm mich sogar in den Arm als ich geweint habe, ich habe das eig nicht verdient er meinte sogar, er wüsste nicht, wie es jetzt weiter gehen soll...

Ich liebe ihn so sehr, wir sind jetzt 2 1/2 Jahre zusammen und wohnen seit unserem 8.monatigem zusammen. Unsere Lebensumstände sind nicht die besten, er Probleme im Job ich im dualen Studium, haben daher immer Geldprobleme usw . deswegen haben wir wohl weniger Sex in den letzten Monaten, weil er nie so recht Lust hatte und das hatte mich wirklich belastet... er war halt immer gestresst ...

Ich will die Bz aber unbedingt retten! Ich habe vorhin einen 2 Seitigen Brief geschrieben, in dem ich mich aufrichtig entschuldigt habe und gemeint habe, ich werde für ihn kämpfen und dass er die Liebe meines Lebens ist und ich einen dummen Fehler gemacht habe und ich es bereue, ihm so weh getan zu haben, es nie wieder tun würde und dass ich ihm zeigen werden, dass ich es wert bin eine 2.Chance zu bekommen... Und ich habe geschrieben, ich bitte ihn, dass er versucht mir zu verzeihen, dass ich weiß, dass man nich so tun kann als wäre nichts gewesen.

Ich war auch einkaufen und koche später 2 Stunden lang um ein Gericht zu zaubern, dass wir beide lieben und decke den Tisch mit Kerzen usw., ziehe mir ein hübsches Kleid an, habe ein eigenes Lied geschrieben auf der Gitarre mit Gesang, das ich ihm vorspielen will und gebe ihm eben den Brief vor dem Essen.

Was denkt ihr ? Bitte keine Vorwürfe ich weiß ich bin furchtbar, was ich gemacht habe dafür gibt es keine Entzschuldigung

Denkt ihr, er wird mir verzeihen ? Was kann ich tun, damit er das tut ? Habe sogar ddie Matratze vom Bett weggebracht und eine neue geholt, ich will ihn nicht verlieren...

Mehr lesen

16. Juli 2016 um 19:12


Überhaupt nicht, dann steht er nämlich auf der Straße. Und solche Antworten müssen einfach nicht sein, die Rubrik hier ist extra für solche Themen, wenn man damit nicht klar kommt, anderes Forum suchen bitte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juli 2016 um 11:59

Geringe Chancen
ich denke die Chancen sind sehr gering, dass alles wieder ins Lot kommt. Vermutlich wird der Seitensprung Eure Beziehung von innen heraus auffressen.

Was soll er erwarten, wenn er mal wieder weg ist? Woher weiß er, dass Du Dich nicht wieder abschießt und mit irgend jemand im Bett landest? Woher soll er die Gewissheit nehmen? Daher, dass Du ihm jetzt was nettest kochst? Oder mit der offensichtlichen Lüge der KO-Tropfen kommst?

Vielleicht schafft er es, Dir wieder zu vertrauen. Aber warum sollte er sich nciht einfach jemand neuen suchen, der besser zu ihm passt?

Ich drück Euch die Daumen, aber ich glaube nicht dran, dass es hält.

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juli 2016 um 15:33
In Antwort auf akeem_12841337


Überhaupt nicht, dann steht er nämlich auf der Straße. Und solche Antworten müssen einfach nicht sein, die Rubrik hier ist extra für solche Themen, wenn man damit nicht klar kommt, anderes Forum suchen bitte

Warum soll er bei Dir bleiben?
Ganz ehrlich, dafür das Du so einen Scheiß gebaut hast, dafür riskiert Du eine freche Lippe. Solche Antworten müssen sein, denn diese entwickelt mit Sicherheit Dein Freund. Du kommst mit der Wahrheit nicht klar. Wenn Du wirklich Reue zeigen würdest, würdest Du nicht so denken, wie Du beschrieben hast.

Du hast Vertrauen zerstört (Dich wie ein falscher Fünziger verhalten), und mit Deinen infantilen Versöhnungsversuch wirst Du nicht weit kommen. Denn es fehlt was wesentliches: Warum soll Dein Freund Dir in Zukunft vertrauen? Was kannst Du Deinen Freund wirklich bieten? Wenn Du glaubst die Wohnung genügt (wie oben beschrieben) dann wirst Du böse erwachen. Ganz ehrlich, wenn Du ihn wirklich so lieben würdest wie Du meinst, warum hast Du dann fremdgevögelt? Noch dazu im gemeinsamen Bett. Bist Du ein falscher Fünziger? Was machst Du kaputtes Vertrauen wieder aufzubauen? Was kannst Du Deinen Freund wirklich bieten? Warum sollte er ausgerechnet bei DIr bleiben?

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juli 2016 um 15:55
In Antwort auf fremder1964

Warum soll er bei Dir bleiben?
Ganz ehrlich, dafür das Du so einen Scheiß gebaut hast, dafür riskiert Du eine freche Lippe. Solche Antworten müssen sein, denn diese entwickelt mit Sicherheit Dein Freund. Du kommst mit der Wahrheit nicht klar. Wenn Du wirklich Reue zeigen würdest, würdest Du nicht so denken, wie Du beschrieben hast.

Du hast Vertrauen zerstört (Dich wie ein falscher Fünziger verhalten), und mit Deinen infantilen Versöhnungsversuch wirst Du nicht weit kommen. Denn es fehlt was wesentliches: Warum soll Dein Freund Dir in Zukunft vertrauen? Was kannst Du Deinen Freund wirklich bieten? Wenn Du glaubst die Wohnung genügt (wie oben beschrieben) dann wirst Du böse erwachen. Ganz ehrlich, wenn Du ihn wirklich so lieben würdest wie Du meinst, warum hast Du dann fremdgevögelt? Noch dazu im gemeinsamen Bett. Bist Du ein falscher Fünziger? Was machst Du kaputtes Vertrauen wieder aufzubauen? Was kannst Du Deinen Freund wirklich bieten? Warum sollte er ausgerechnet bei DIr bleiben?

Nachsicht fremder64....
Sie ist erst 21, daher die kindlichen "Schönwettermachversuche". Sie wird sicher im Laufe der Jahre lernen, Verantwortung zu übernehmen. Emotional ist sie halt noch ein Kind.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2016 um 7:16
In Antwort auf 6rama9

Nachsicht fremder64....
Sie ist erst 21, daher die kindlichen "Schönwettermachversuche". Sie wird sicher im Laufe der Jahre lernen, Verantwortung zu übernehmen. Emotional ist sie halt noch ein Kind.

Perspektive
Der Betrogene wird dies mit Sicherheit nicht mit Gemach sehen (m.M. sieht dies der TE nicht so). Meine harte Ausdrucksweise sollte dies unterstreichen....

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
19. Juli 2016 um 15:52

Zu allen Vorwurfbelasteten Einträgen
1. Nein ich versuche ihn nicht zu erpressen, um Himmels Willen, geht ihr zum Lachen in den Keller ?

2. Auch ein echter Mann kann zweite Chancen vergeben, egal ob mit 24 oder 54. Gott sei Dank bestimmen diese Definition nicht irgendwelche frigiden Vollidioten.

3. Bin ich weder emotional noch in sonst welcher Weise noch ein Kind, nur weil ich ein Mensch bin und einen Fehler begangen habe, den ich bitter bereue. Fremdgehen ist kein Thema, das selten ist. In jedem Alter passiert das. Lest euch mal ein paar Statistiken durch, bevor ihr verurteilt.

Abgesehen davon kann ich mir wenigstens die Schuld eingestehen und gebe sie nicht meinem Partner. Ich war in einer verzweifelten Lage, in der mich mein Partner nicht unterstützt hatte und es durch monatelanges Reden auch nicht besser wurde. Und ich denke jeder, der nicht gerade aus einem ''Alles-in-den-Hintern-schieben Haushalt'' kommt der weiß, wie man sich fühlt, wenn man finanziell verloren fühlt und wenn man dann nicht mal etwas dafür kann und der Partner einen noch runterzieht, ja Schande über mich, ich war extrem verletzlich und habe endlich jemanden zum Reden gebraucht und das konnte mir mein Freund einfach nicht geben. Dass da zu viel Alkohol im Spiel war, der falsche Kommunikationspartner und ein bitterer Fehler, das war nicht geplant und auch nicht gewünscht. Ich bin nicht perfekt und das seit ihr auch nicht und wenn ihr mir nicht helfen wollt/ könnt, dann bitte schaut mal in einen Spiegel und sagt euch, ihr seid perfekt, denn woher sonst würdest ihr euch das Recht rausnehmen, mich zu verurteilen anstatt ein bisschen Feingefühl zu beweisen ? Soziale Kompetenz ...? Fehlanzeige. Und damit tut ihr mir mehr Leid, als ich mir selbst.

Und wahrscheinlich hat mein Freund mir deswegen auch verziehen und wir haben es hinbekommen, unseren Alltag wieder zusammen zu genießen, wenn nicht sogar mehr als vorher.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook