Home / Forum / Liebe & Beziehung / In einer Beziehung. Treffen mit Personen des anderen Geschlechts ..

In einer Beziehung. Treffen mit Personen des anderen Geschlechts ..

20. August 2012 um 15:15 Letzte Antwort: 20. August 2012 um 19:25

Hallo zusammen !

Ich (m) 22 Jahre bin derzeit in einer Beziehung mit einer wunderbaren Frau die jedoch in vielen Punkten ganz anders denkt als ich.
Leider bin ich unschlüssig ob das was ich denke und empfinde richtig/normal ist, daher dachte ich
mir hier Rat holen zu können.

Mein Hauptproblem ist das ich etliche schlechte Erfahrungen gemacht habe und mich Generell sehr schwer damit tue jemandem zu vertrauen.

Meine derzeitige Freundin kommt aus einer Beziehung in der sie so ziemlich alle Freiheiten hatte. Andere Typen treffen zu jeder tages und nachtzeit.
Das kenne ich Gar nicht !! und finde ich überhaupt nicht gut !

Sie war in einer Beziehung als wir uns kennen lernten und wir haben uns spät abends getroffen, lange geredet und letztendlich hat sie bei mir geschlafen.
Ihre Beziehung lief wohl ziemlich miserabel.....

Jetzt ist die Frage .... was ist "normal" ? Was sollte man akzeptieren und was eher nicht ?

Habe ich eine Freundin schläft kein anderes Mädel bei mir auch nicht eine andere normale Freundin.
Warum ich mich mit anderen fremden Mädels treffen soll entzieht sich mir jeder Logik, denn... zum einen wäre das für mich einem Date gleichzusetzen und zum anderen..macht man das oft genug mit der gleichen Person ...ja jeder weiß wohl worauf das hinausläuft !

Ich darf mit irgendwelchen Frauen etwas unternehmen und wenn es eine gute Freundin ist darf sie auch mit mir abends/nachts n film zusammen schauen ohne übernachten.

Wäre für mich ebenfalls ein NoGo ...angefangen beim film gucken vom übernachten ganz zu schweigen.

Ich hab diesbezüglich schon haufenweise schlechte erfahrungen gemacht und etliche frauen mit denen ich was hatte waren in einer beziehung ( wobei ich das nicht immer direkt wusste ).


Jetzt ist die Frage...was ist "normal" ?? Stelle ich mich zu sehr an ? Was sagt ihr ?
Ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen, denn so kann ich die Beziehung nicht weiter führen ..

Mit bestem Gruß

Noram

Mehr lesen

20. August 2012 um 15:49

Nicht verbieten!
Ich persönlich habe auch sehr viele männliche Kollegen. Denn ich kenne aufgrund meiner Ausbildung fast nur Männer und ich verstehe mich mit einigen wirklich super gut. Aber ich hatte bei diesen niemals irgend ein Gedanke das das ein Date sein könnte oder etwas in dieser Art.

Ich treffe sehr oft Männer alleine, ohne irgendeinen hinter Gedanken. Weshalb sollte ich auch, denn ich liebe meinen Freund und er vertraut mir. Er kennt die meisten männlichen Freunde von mir und versteht sich auch mit ihnen. Er lässt mich immer treffen mit ihnen und das schätze ich sehr an meinem Freund!

Mein Ex-Freund allerdings verbot mir dies, was ich dann machte? Ich traff einen wirklich guten Freund über ein halbes Jahr heimlich, wo wir uns anfänglich nur einmal in zwei Wochen sahen, wurde es am Schluss bis zu vier Mal die Woche. Und das nur, weil alles heimlich geschah und ich eh schon etwas Verbotenes tat und dies seinen Reiz hatte.

Also wenn du Freundschaften verbietest, kannst du das Gegenteil erzeugen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 16:01

Ich hab fast nur männliche Freunde, ich komm mit anderen Frauen nicht sonderlich gut klar
ich häng auch mit den Kameraden meines Mannes ab und verstehe mich super mit ihnen und ich bin ein freier Mensch, ich treffe mich wann ich will, mit wem ich will, wenn man das einzuschränken versucht, bin ich schneller weg, als man Piep sagen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 16:07

Schwierig!
'Normal' ist relativ, das wird gerade auf dieses Thema bezogen jeder für sich selbst definieren. Es gibt in diesem Forum einige, die deine Einstellung teilen und aber auch diejenigen, die's nicht so streng sehen. Ich bin nicht in der Lage zu beurteilen, was falsch oder richtig, normal oder unnormal ist, aber ich weiß, dass ein Meinungsunterschied diesbezüglich ein riesiges Konfliktpotential birgt. Einer wird immer zurückstecken müssen oder leidet. Was wiederrum zu Vorwüfen und Unverständnis auf beiden Seiten führt.
Wie Heartsease (Hallo, falls du das hier liest )in einem anderen Thread so schön geschrieben hat:
In einer Partnerschaft ist es wichtig, dass beide das gleich handhaben wollen.
Auch wenn ich ihre Ansichten einer 'Exklusivpartnerschaft' selbst nicht so teile, kann ich mir vorstellen, dass es funktioniert, wenn wirklich beide so denken.
Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn man sich mit Freunden des anderen Geschlechts trifft, auch ein Treffen mit der/dem Ex ist mal drin, das Vertrauen ist vorhanden, obwohl wir in früheren Beziehungen auch beide unsere negativen Erfahrungen mit diesem 'System' gemacht haben.
Trotzdem steht Treue und Vertrauen bei uns an oberster Stelle. Und wenn einer von uns beiden sagt, er hat ein schlechtes Gefühl dabei, wenn sich der andere mit jemandem treffen will, dann gehn wir dem Ganzen gemeinsam auf den Grund. Warum ist Eifersucht vorhanden? Will der andere was von mir und ich merk's nicht etc...und dann kann man immer noch abwägen, ob man sich trifft oder nicht.

Zum Thema Übernachten (das Problem hab ich dank gemeinsamer Wohnung weniger):
Wenn dann nur Frauen, die ich kenne und bei denen ich mir zu 100% sicher bin, dass da nix passiert.

Zudem - nur die wenigsten betrügen 'aus Spaß'. Meist ist in der eigenen Beziehung dann schon einiges im Argen, ansonsten springt man m.E. auf andere doch gar nicht so an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 16:23

...
Erstmal Danke für eure Antworten !

Nein, verbieten kann und werde ich ihr gar nichts. Dann muss ich bzw müssen wir uns einfach eingestehen das es nicht funktioniert. Denn es gibt durchaus Frauen die der gleichen Ansicht sind wie ich. Das weiß ich ...nur bin ich eben mit solch einer nicht zusammen

Ich persönlich glaube einfach nicht daran das unter solchen Umständen das "Risiko" nicht immens hoch ist das man nicht vllt doch mal schwach wird ....Es gibt etliche schöne Frauen und Männer und wenn meine Freundin es als verminderung ihrer Lebensqualität ansieht wenn sie nicht mehr wahllos andere Männer "daten" kann ...ja dann weiß ich auch nicht weiter ..... ich hab nämlich keinerlei bedürfnis danach mich mit anderen frauen zu treffen .....
wozu auch ?? ja wozu ?
um festzustellen das neue besen gut kehren ? das muss ich nicht erst testen das weiß ich auch so ..und ich brauche auch nicht diesen quatsch von wegen marktwert testen....ich guck innen spiegel und weiß ob ich nach was aussehe oder eben nicht ! ..... ich finde solche ausreden sehr fragwürdig ....
ich begehre meine freundin und andersrum sollte es ebenso sein ..und mir reicht eine frau...meine frau.

ich habe einfach bedenken das wenn man den ganzen tag zusammen verbringt und dann noch abends zu anderen in wohnung ...tut mir leid ..mir fehlt jeglicher glauben daran das da nichts laufen würde ! wenn der typ nicht grade ein vollspaten ist ......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 16:37

...
Erstmal Danke für eure Antworten !

Nein, verbieten kann und werde ich ihr gar nichts. Dann muss ich bzw müssen wir uns einfach eingestehen das es nicht funktioniert. Denn es gibt durchaus Frauen die der gleichen Ansicht sind wie ich. Das weiß ich ...nur bin ich eben mit solch einer nicht zusammen

Ich persönlich glaube einfach nicht daran das unter solchen Umständen das "Risiko" nicht immens hoch ist das man nicht vllt doch mal schwach wird ....Es gibt etliche schöne Frauen und Männer und wenn meine Freundin es als verminderung ihrer Lebensqualität ansieht wenn sie nicht mehr wahllos andere Männer "daten" kann ...ja dann weiß ich auch nicht weiter ..... ich hab nämlich keinerlei bedürfnis danach mich mit anderen frauen zu treffen .....
wozu auch ?? ja wozu ?
um festzustellen das neue besen gut kehren ? das muss ich nicht erst testen das weiß ich auch so ..und ich brauche auch nicht diesen quatsch von wegen marktwert testen....ich guck innen spiegel und weiß ob ich nach was aussehe oder eben nicht ! ..... ich finde solche ausreden sehr fragwürdig ....
ich begehre meine freundin und andersrum sollte es ebenso sein ..und mir reicht eine frau...meine frau.

ich habe einfach bedenken das wenn man den ganzen tag zusammen verbringt und dann noch abends zu anderen in wohnung ...tut mir leid ..mir fehlt jeglicher glauben daran das da nichts laufen würde ! wenn der typ nicht grade ein vollspaten ist ......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 16:42

Ich finde
schon, dass man sich auch in einer Beziehung noch mit Leuten des anderen Geschlechts treffen kann, aber mit Grenzen. Durch eine Übernachtung wäre diese Grenze für mich z.B. überschritten, aber wenn man nur mal mit einem guten Freund/ einer guten Freundin einen Kaffee trinken geht, finde ich daran nichts verwerfliches.

Warum gehst du automatisch davon aus, dass sie in all diesen anderen Männern sofort etwas sexuelles sieht? So wie ich mit meiner Freundin beim Eis essen tratschen und lachen kann, kann ich das auch mit einem Kumpel machen und das ohne Hintergedanken. Ich habe ein paar gute männliche Freunde und Bekannte. Manche von denen find ich unattraktiv. Mit anderen könnte ich mir aufgrund ihres Charakters keine Beziehung vorstellen.

Nicht jeder Mensch den man mag, eignet sich auch für eine Beziehung. Du solltest aufhören, ihre männlichen Freunde auf eine Stufe mit dir zu stellen, sondern sie stattdessen auf eine Stufe mit ihren Freundinnen stellen und wenn sie sich mit denen trifft, ist das doch ganz normal, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 17:13

...
ich hab sie darauf angesprochen ....ihr freund wusste nichts von mir soweit ich weiß !
sie hat ja dann auch fairerweise schluss gemacht und sie meint das sie es ihm gesagt hätte selbst wenn ich nicht mit ihr zusammen gekommen wäre !
ABER .... DAS werde ich nie rausfinden .... ich finde das einfach alles so fragwürdig ..diese einstellung ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 17:59

...
Also ich lese immer wieder von Freunden ...... Bei Freunden hätte ich ja gar nicht so das Problem ....WENN sie sich mit diesen nicht unbedingt um 2 uhr nachts bei ihr in der wohnung mit ihnen teffen muss !

Was aber ist mit fremden Männern ? .....
Man macht sich doch selber was vor wenn man der Meinung ist das da nie etwas passieren würde ...oder man nicht doch mal jemanden trifft den man wirklich interessant findet und sei es nur für zwei wochen. In zwei Wochen kann viel passieren !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 18:20
In Antwort auf hyman_11928093

...
Also ich lese immer wieder von Freunden ...... Bei Freunden hätte ich ja gar nicht so das Problem ....WENN sie sich mit diesen nicht unbedingt um 2 uhr nachts bei ihr in der wohnung mit ihnen teffen muss !

Was aber ist mit fremden Männern ? .....
Man macht sich doch selber was vor wenn man der Meinung ist das da nie etwas passieren würde ...oder man nicht doch mal jemanden trifft den man wirklich interessant findet und sei es nur für zwei wochen. In zwei Wochen kann viel passieren !

*am Kopf kratz*
Was verstehst du unter fremden Männern? Wenn sie in der Disco einen kennen lernt und mit dem am selben Abend nach Hause geht, ist natürlich sehr vorhersehbar was dort passieren wird.
Aber man lernt doch immer wieder neue Menschen kennen und manche davon entwickeln sich im Laufe der Zeit zu Freunden. Und wenn man mit seinem Partner wirklich glücklich ist, dann denkt man nicht dauernd an Sex mit anderen Männern nur weil man mal einen sehr nett findet. Da muss dann schon deutlich mehr passieren, um einem ein paar Schmetterlinge in den Bauch zu setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 18:30
In Antwort auf coquette164

*am Kopf kratz*
Was verstehst du unter fremden Männern? Wenn sie in der Disco einen kennen lernt und mit dem am selben Abend nach Hause geht, ist natürlich sehr vorhersehbar was dort passieren wird.
Aber man lernt doch immer wieder neue Menschen kennen und manche davon entwickeln sich im Laufe der Zeit zu Freunden. Und wenn man mit seinem Partner wirklich glücklich ist, dann denkt man nicht dauernd an Sex mit anderen Männern nur weil man mal einen sehr nett findet. Da muss dann schon deutlich mehr passieren, um einem ein paar Schmetterlinge in den Bauch zu setzen.

....
sehr richtig !!!!!!
und wie könnte dieses Mehr passieren leichter geschehen als wenn man einen freischein dazu hat sich mit dieser person immer wieder treffen zu dürfen ... ! anfangs findet man jemanden nur nett ...und dann ??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 19:25
In Antwort auf hyman_11928093

....
sehr richtig !!!!!!
und wie könnte dieses Mehr passieren leichter geschehen als wenn man einen freischein dazu hat sich mit dieser person immer wieder treffen zu dürfen ... ! anfangs findet man jemanden nur nett ...und dann ??

Aber du kannst
niemandem den Umgang mit anderen Menschen verbieten. Wenn sich deine Freundin in einen anderen verliebt, dann hat es zwischen euch sowieso nicht gepasst, denn sonst würde sie sich nicht in einen anderen verlieben.

Man erhält keine Beziehung aufrecht, in dem man dem Partner den Umgang mit dem anderen Geschlecht verbietet. Entweder liebt sie dich oder sie liebt dich nicht. Wenn sie dich liebt, ist es egal, wie viele andere Männer ihr über den Weg laufen und wenn sie dich nicht liebt, wird sie auf Dauer sowieso nicht bei dir bleiben, auch wenn sie keine anderen Männer kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club