Home / Forum / Liebe & Beziehung / In einer Beziehung, pornoseiten und co.

In einer Beziehung, pornoseiten und co.

15. August um 7:24

Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und ein wenig Hilfe.
mein freund (20) und ich (20) sind seit 8 monaten uzusammen.
allerdings ist es bisschn anders bei uns aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.
wir streiten uns halt oft.
allerdings war ich gerade an sein Handy und habe gesehen dass er auf porno Seiten geht.
ich frage mich warum und wofür.
Ich habe mich vor kurzem beschwert weil ich mich vernachlässigt fühle von ihm aber er versteht es nicht.
findet er mivh nicht mehr toll muss ich jetzt wirklich alles um 180 ° drehen damiter aufhört damit?
ich selber bin keine schlanke Person deswegen greift es einen halt auch sehr an.
für mich sind Pornos schauen schon fremdgehen genauso wie sich auf solchen Seiten anzumelden wie fremdgehen69.
info an jungs deren Freundinnen auch so Theater machen in euren Augen: es ist wie fremd gehen es scheint als ob du deine Freundin nicht mehr attraktiv findest und dir deswegen im bad einen runterholen tust. Wor Frauen wollen gerne Aufmerksamkeit von der Person die wir lieben vor allem nach einem Streit wollen wir Geborgenheit.
hört auf auf solchen Seiten zu gehen.

Mehr lesen

15. August um 7:57
In Antwort auf laraameryeem

Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und ein wenig Hilfe.
mein freund (20) und ich (20) sind seit 8 monaten uzusammen.
allerdings ist es bisschn anders bei uns aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.
wir streiten uns halt oft.
allerdings war ich gerade an sein Handy und habe gesehen dass er auf porno Seiten geht. 
ich frage mich warum und wofür.
Ich habe mich vor kurzem beschwert weil ich mich vernachlässigt fühle von ihm aber er versteht es nicht. 
findet er mivh nicht mehr toll muss ich jetzt wirklich alles um 180 ° drehen damiter aufhört damit? 
ich selber bin keine schlanke Person deswegen greift es einen halt auch sehr an. 
für mich sind Pornos schauen schon fremdgehen genauso wie sich auf solchen Seiten anzumelden wie fremdgehen69. 
info an jungs deren Freundinnen auch so Theater machen in euren Augen: es ist wie fremd gehen es scheint als ob du deine Freundin nicht mehr attraktiv findest und dir deswegen im bad einen runterholen tust. Wor Frauen wollen gerne Aufmerksamkeit von der Person die wir lieben vor allem nach einem Streit wollen wir Geborgenheit. 
hört auf auf solchen Seiten zu gehen.

Hallo Lara

Ich denke du siehst die Sache in einiger Hinsicht zu eng. Zuerst einmal finde ich das sich Pornos anzuschauen und sich selbst zu befriedigen nichts verwerfliches ist solange das Sexleben mit dem Partner nicht darunter leidet. Jeder Mann findet Frauen attraktiv auch wenn er in einer Beziehung oder Ehe ist. Desshalb sollte es nicht um Kontrolle ("gerade war ich an seinem Handy" sondern um Vertrauen und Kommunkation gehen. Wenn man jedoch merkt dass einem etwas fehlt und dies mit Pornos oder solchen Partnerbörsen zu kompensieren versucht läuft in eurer Kommunikation gewaltig etwas schief. 

Frag ihn doch was ihm in euem Sexleben fehlt. Redet miteinander! Mache ihm aber auch klar dass "fremdgehen69" eure Beziehung zerstören wird sollte er es nicht sofort einsehen und löschen! 

Ich lese aus deinem Text heraus dass es dir an Selbstsicherheit fehlt. Dazu will ich dir nur sagen dass du es wert bist geliebt UND respektiert zu werden. Fordere das auch ein! Du musst nichts an dir ändern um liebenswürdig und begehrenswert zu sein! Wenn du etwas an dir änderst dann nur weil du es aus freien Stücken und deinetwegen tust! Männer kommen und gehen aber du musst mit dir selbst leben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 8:13
In Antwort auf laraameryeem

Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und ein wenig Hilfe.
mein freund (20) und ich (20) sind seit 8 monaten uzusammen.
allerdings ist es bisschn anders bei uns aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.
wir streiten uns halt oft.
allerdings war ich gerade an sein Handy und habe gesehen dass er auf porno Seiten geht. 
ich frage mich warum und wofür.
Ich habe mich vor kurzem beschwert weil ich mich vernachlässigt fühle von ihm aber er versteht es nicht. 
findet er mivh nicht mehr toll muss ich jetzt wirklich alles um 180 ° drehen damiter aufhört damit? 
ich selber bin keine schlanke Person deswegen greift es einen halt auch sehr an. 
für mich sind Pornos schauen schon fremdgehen genauso wie sich auf solchen Seiten anzumelden wie fremdgehen69. 
info an jungs deren Freundinnen auch so Theater machen in euren Augen: es ist wie fremd gehen es scheint als ob du deine Freundin nicht mehr attraktiv findest und dir deswegen im bad einen runterholen tust. Wor Frauen wollen gerne Aufmerksamkeit von der Person die wir lieben vor allem nach einem Streit wollen wir Geborgenheit. 
hört auf auf solchen Seiten zu gehen.

Pornos sind total normal und haben selten damit zu tun, dass der Partner seine Partnerin nicht mehr attraktiv findet. Solange ihr sonst ein gutes Sexleben habt, ist doch alles in Ordnung. Männer brauchen es halt "mehr" oder zumindest anders als Frauen.

fremdgehen69 find ich schon kritischer, da würde ich ihn auf jeden Fall drauf ansprechen.

aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.wir streiten uns halt oft.

Finde ich eine seltsame Aussage. Es sollte doch auch mit psychischen Erkrankungen möglich sein, eine normale Beziehung zu führen? Besonders wenn beide eine haben, dann versteht man doch den Anderen nochmals besser...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 8:44
In Antwort auf user5909

Pornos sind total normal und haben selten damit zu tun, dass der Partner seine Partnerin nicht mehr attraktiv findet. Solange ihr sonst ein gutes Sexleben habt, ist doch alles in Ordnung. Männer brauchen es halt "mehr" oder zumindest anders als Frauen.

fremdgehen69 find ich schon kritischer, da würde ich ihn auf jeden Fall drauf ansprechen.

aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.wir streiten uns halt oft.

Finde ich eine seltsame Aussage. Es sollte doch auch mit psychischen Erkrankungen möglich sein, eine normale Beziehung zu führen? Besonders wenn beide eine haben, dann versteht man doch den Anderen nochmals besser...?

"dann versteht man doch den Anderen nochmals besser...?"

In der Kennenlernphase kann eine "gemeinsame" Erkrankung schon ne zusätzliche Bindung schaffen, soweit hast du Recht. Aber sobald der berüchtigte Alltag in die Beziehung einkehrt, führen psychische Erkrankungen leider oft dazu, dass man vor allem mit seinen eigenen Problemen beschäftigt ist und dadurch nicht die Kraft oder die emotionale Kapazität hat, um auf den Partner und seine Bedürfnisse einzugehen. Selbst wenn man eigentlich nachvollziehen kann, warum der grade diese Bedürfnisse hat. Stattdessen "braucht" man selbst vom Partner ein ganz bestimmtes Verhalten, um sich wohlzufühlen, und reagiert gekränkt und gereizt, wenn er sich nicht so verhält.
Es ist sicher möglich, mit ner psychischen Erkrankung eine harmonische Beziehung zu führen, aber es kostet beide Seiten einige zusätzliche Anstrengung (je nachdem, wie schwer die Erkrankung ist). Und wenn beide sich auf ihrer Krankheit "ausruhen", nix dagegen unternehmen und sie auch noch dauernd als Entschuldigung für respektloses oder egoistisches Verhalten nutzen, wird's natürlich nix.

Außerdem schreibt die TE nicht, dass ihr Partner und sie dieselbe Erkrankung haben, da gibt's ja ganz unterschiedliche ... und ein z.B. depressiver Mensch wird einen z.B. Schizophrenen auch nur begrenzt verstehen können


@TE: Die Vorschreiber/innen haben Recht - Pornos sind längst nicht für jede(n) und in jeder Situation "wie Fremdgehen". Für die meisten Männer sind sie nur ein Mittel zum körperlichen Abreagieren, sie vergleichen die Pornodarstellerinnen gar nicht mit ihren Partnerinnen oder mit dem Sex in ihrer Beziehung. Und auch viele Frauen können den Pornokonsum ihrer Männer problemlos von ihrer Sexualität, ihrem Selbstwertgefühl usw. trennen, oder sie schauen sogar selbst welche. Den einen oder anderen Vergleich hält frau normalerweise auch aus, schließlich hat frau eine Beziehung im echten Leben mit allem Drum und Dran, und die Pornofrauen sind nur bewegte Bilder auf nem (noch) platten Monitor.
Problematisch wird's halt dann, wenn der Konsum überhand nimmt und auf Kosten der Beziehungsqualität geht, oder wenn er dich sowieso schon vernachlässigt und dann auch noch Pornos schaut (auch wenn beides in Wirklichkeit gar nix miteinander zu tun hat). Oder wenn du ein schwaches Selbstwertgefühl hast und dich deshalb selber mit den Pornodarstellerinnen vergleichst, und ihm daher unterstellst, er würde dasselbe tun.


"Ich habe mich vor kurzem beschwert weil ich mich vernachlässigt fühle von ihm"

Wie äußert sich denn dieses Vernachlässigen, wie hast du ihm das erklärt? Und wie hat das mit den Pornos zu tun (von denen wusstest du doch anscheinend zu dem Zeitpunkt noch gar nix)?

lg
cefeu
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 8:48
In Antwort auf laraameryeem

Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und ein wenig Hilfe.
mein freund (20) und ich (20) sind seit 8 monaten uzusammen.
allerdings ist es bisschn anders bei uns aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.
wir streiten uns halt oft.
allerdings war ich gerade an sein Handy und habe gesehen dass er auf porno Seiten geht. 
ich frage mich warum und wofür.
Ich habe mich vor kurzem beschwert weil ich mich vernachlässigt fühle von ihm aber er versteht es nicht. 
findet er mivh nicht mehr toll muss ich jetzt wirklich alles um 180 ° drehen damiter aufhört damit? 
ich selber bin keine schlanke Person deswegen greift es einen halt auch sehr an. 
für mich sind Pornos schauen schon fremdgehen genauso wie sich auf solchen Seiten anzumelden wie fremdgehen69. 
info an jungs deren Freundinnen auch so Theater machen in euren Augen: es ist wie fremd gehen es scheint als ob du deine Freundin nicht mehr attraktiv findest und dir deswegen im bad einen runterholen tust. Wor Frauen wollen gerne Aufmerksamkeit von der Person die wir lieben vor allem nach einem Streit wollen wir Geborgenheit. 
hört auf auf solchen Seiten zu gehen.

Erstens: was hast dran seinem Handy verloren das ist Privatsache?
Zweitens: ihr seid jung, sexuell neugierig da sind Pornoseiten heutzutage völlig normal und was ganz anderes als fremdgehen. Da solltest du noch mal drüber nachdenken ich finde du reagierst da völlig über.
So ruiniert man jede Beziehung.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. August um 9:02
In Antwort auf herbstblume6

Erstens: was hast dran seinem Handy verloren das ist Privatsache?
Zweitens: ihr seid jung, sexuell neugierig da sind Pornoseiten heutzutage völlig normal und was ganz anderes als fremdgehen. Da solltest du noch mal drüber nachdenken ich finde du reagierst da völlig über.
So ruiniert man jede Beziehung.

Stimmt schon was du sagst, ich denke aber dass sie ein wenig mehr Mitgefühl braucht um Ihr Selbstwertgefühl zu stärken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 9:12
In Antwort auf lauraschmidt

Stimmt schon was du sagst, ich denke aber dass sie ein wenig mehr Mitgefühl braucht um Ihr Selbstwertgefühl zu stärken

Ich denke mit klaren Grenzen und Ansagen/Regeln was geht und was nicht kommt man da weiter. Beibringen was geht und was nicht.
Pornos gehen, ja- ihr Verhalten nein.🤷‍♀️

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. August um 9:54
In Antwort auf laraameryeem

Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und ein wenig Hilfe.
mein freund (20) und ich (20) sind seit 8 monaten uzusammen.
allerdings ist es bisschn anders bei uns aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.
wir streiten uns halt oft.
allerdings war ich gerade an sein Handy und habe gesehen dass er auf porno Seiten geht. 
ich frage mich warum und wofür.
Ich habe mich vor kurzem beschwert weil ich mich vernachlässigt fühle von ihm aber er versteht es nicht. 
findet er mivh nicht mehr toll muss ich jetzt wirklich alles um 180 ° drehen damiter aufhört damit? 
ich selber bin keine schlanke Person deswegen greift es einen halt auch sehr an. 
für mich sind Pornos schauen schon fremdgehen genauso wie sich auf solchen Seiten anzumelden wie fremdgehen69. 
info an jungs deren Freundinnen auch so Theater machen in euren Augen: es ist wie fremd gehen es scheint als ob du deine Freundin nicht mehr attraktiv findest und dir deswegen im bad einen runterholen tust. Wor Frauen wollen gerne Aufmerksamkeit von der Person die wir lieben vor allem nach einem Streit wollen wir Geborgenheit. 
hört auf auf solchen Seiten zu gehen.

1. geht dich sein Handy nichts an. 
2. Übertreibst du total nur wegen einem Porno   

ihr tut euch anscheinend nicht gut wenn ihr beide psychische Probleme habt...

seid ihr wenigstens in Behandlung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 9:55
In Antwort auf user5909

Pornos sind total normal und haben selten damit zu tun, dass der Partner seine Partnerin nicht mehr attraktiv findet. Solange ihr sonst ein gutes Sexleben habt, ist doch alles in Ordnung. Männer brauchen es halt "mehr" oder zumindest anders als Frauen.

fremdgehen69 find ich schon kritischer, da würde ich ihn auf jeden Fall drauf ansprechen.

aufgrund unserer psychischen Erkrankungen.wir streiten uns halt oft.

Finde ich eine seltsame Aussage. Es sollte doch auch mit psychischen Erkrankungen möglich sein, eine normale Beziehung zu führen? Besonders wenn beide eine haben, dann versteht man doch den Anderen nochmals besser...?

besser verstehen?  genau das Gegenteil... sie machen sich beide vermutlich noch kränker

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen