Home / Forum / Liebe & Beziehung / In einen Kollegen verguckt

In einen Kollegen verguckt

17. Oktober 2006 um 22:29

Hallo

Seit 4 Monaten gibt es in unserer Firma einen neuen Kollgen (er 21 - ich 24), den ich zu Anfang gar nicht sympathisch fand - im Gegenteil.
Seit 3 Monaten sitzt er in meiner Abteilung, nur ein Kollege zwischen uns.
Vor einem Monat hat die Chefin einige Kollegen durch eine Umstrukturierung umgesetzt und nun sitzt er direkt neben mir.
Seit einiger Zeit merke ich, dass sich die Antipathie in die totale Sympathie umwandelt.
Ich mag es so sehr in seiner Nähe zu sein und mit ihm zu quatschen und zu lachen. *schwärm*
Mit ihm hätte ich noch nicht einmal Probleme Liebe und Beruf zu verbinden (in unsererer Firma haben sich schon einge Paare gefunden) doch weiß ich nicht wie ich es angehen soll heraus zu bekommen, ob ich bei ihm überhaupt eine Chance habe.
Als wir letztens zu 2. Pause gemacht haben, redeten wir über Small Talk und das Privatleben. Er erzählte mir dass er Single ist und nicht nach einer Frau wie verrückt sucht, sondern die Liebe auf sich zukommen lassen möchte. Wen sie kommt, dann wird er gewiss nicht abweisend sein, doch es muss sich, ohne dass er groß aktiv wird und jedes Wochenende Mädels aufreißen muss, ergeben.
Von einem Kollegen weiss ich, dass er privat wohl vor ein paar Tagen einem Mädel aus seinem Freundeskreis eine Abfuhr erteilt hat.
Wenn ich daran denke, habe ich totale Angst davor heraus zu finden ob er für mich mehr als nur kollegiales Interesse empfinden könnte, da er ja eh nicht "sucht".
Andererseits überdecken meine Schmetterlinge im Bauch jedoch alles. Was soll ich tun? Um Ratschläge bin ich euch echt dankbar.

Mehr lesen

18. Oktober 2006 um 9:30

Ach Mensch
Ihr seid beide Single?Wie läuft es denn sonst so?Flirtet ihr viel. Ich würde erstmal eine Weile austesten, ob Interesse besteht, also über Flirten. Dann merkt man doch ob längerer Blickkontakt besteht, zufällige Berührungen stattfinden usw. Macht doch zusammen Mittagspause oder bitte ihn dir bei irgendwas zu helfen. Männer fühlen sich dann immer ganz gebauchpinselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 10:43

Kenne das problem
halli hallo,

ich hatte vor über zwei jahren in meiner jetzigen firma angefangen. da war mein jetziger freund schon da, er arbeitet im anderen werk aber man sah sich doch oft. ich fand ihn immer schon nett, aber weiter auch nichts, da ich meinen anderen freund noch hatte. tja, dann habe ich mich getrennt, bin in die nähe meiner arbeit gezogen und war dann erstmal single.
es dauerte noch ein dreiviertel jahr bis ich merkte dass ich mehr emfand. zu dem zeitpunkt war er gerade mal drei monate single. naja, wir haben in unserer firma ne kegeltruppe und da war er dann das erste mal mit und wir haben uns nett unterhalten. da er sport machte und ich auch habe ich ihn einfach gefragt ob wir mal laufen wollen und er hatte auch zugesagt. war ein netter lauf und hatten super viel spaß. immer weiter verguckte ich mich in ihn, und dann kam die weihnachtsfeier. wir haben uns den ganzen abend nur angesehen und von der frene aus geschärzt. später nahm er mich so in arm und fragte: na wie ist es der begehrteste single des abends zu sein? ich sah in seine blauen augen und da ist es vollkommen um mich geschehen. weiter ist dann nichts passiert.
am montag auf der arbeit schrieb ich ihm dann eine mail ob wir uns treffen wollen zu ner runde chillen und er sagte ja. er hat sogar gekocht und wir hatten nen supi abend, und da hat es dann komplett bei uns geknistert. jetzt sind wir fast ein jahr zusammen und wohnen auch schon seit 6 monaten zusammen. wir haben uns zeit gelassen bevor die firma es erfuhr und es ist auch kein problem, wir helfen uns durch diese beziehung noch mehr auf der arbeit...

also, ich würde ihn einfach mal anschnacken ob er mal bock auf nen kaffee hätte. einfach nur mut!!! mein freund hatte auch nicht gesucht und war wie gesagt erst drei monate single... also, keine angst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 12:48

Liebe auf der Arbeit ist nicht das Verkehrteste!!!
Ich denke du solltest es erstmal genießen in seiner Nähe zu sein. Durch die Gespräche, das Herumgealbere, kommt man sich automatisch menschlich näher. Nach einiger Zeit kann man ja ganz ungezwungen mal was zusammen machen. Vielleicht ruhig mal am Wochenende tanzen gehen oder so. Ich glaube das die Liebe am Arbeitsplatz nicht das verkehrteste ist. Man kann sich viel besser kennenlernen als bspw. in einer Disco. Man sieht sich täglich, man weiß wie der andere sich in Stresssituationen verhält,... und man kann oft heimlich den popo unter die lupe nehmen
Ich habe meinen Partner auch durch die Arbeit kennengelernt. Wir sitzen Büro an Büro und die Zwischentür ist immer offen. Es klappt prima. Denn wenn man sich wirklich liebt, möchte man ja möglichst viel bei seinem Partner sein. Vorallem kann man sich auch gut über die Arbeit, blöde Kollegen unterhalten.

Ich wünsche dir ganz viel Glück!!!! Witzig finde ich, dass dein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 13:17

Hallo phoebe2110..
Also, ich hatte genau das wie du es gerade beschreibst, nur dass Daniel im Betrieb arbeitete und ich im Büro.

Allerdings ging das nicht gut
Wir sind uns immer über den Weg gelaufen, 2 Jahre lang und haben uns irgendwie nie so richtig getraut was zu machen bzw. zu sagen. Zudem zweitpunkt war ich aber auch noch vergeben, die Beziehung hielt 5 Jahre an. Wusste irgendwie schon die ganze Zeit, dass ich mich in ihn verguckt habe, hatte aber immer noch meinen Ex am arsch kleben. Dann war die Weihnachtsfeier... Wir haben den ganzen Tag/Abend geredet über gott und die welt.. hinterher als wir mit den Bus wieder zur Firma gefahren sind, saß er auf einmal sogar hinter mir. Ich habe auch meinen ganzen mut zusammen genommen und habe ihn nach seiner handynummer gefragt. Als wir dann kurz eine Pause gemacht haben, saß auf einmal jemand anderes hinter mir und Daniel war weg "schnief" er genauso wie ich haben ganz traurig geguckt. Haben die ganze fahrt noch über spaß gemacht. Das war wirklich so schön und ich habe mich zu dem zeitpunkt so in ihn verguckt, dass ich echt von den socken war. Mein freund holte mich an den Abend von der Firma ab, ab da an musste ich mich noch ein ganzes WE mit ihn abquälen, habe dann den montag darauf direkt mit meiner alten beziehung abgeschlossen. Dann habe ich einen riesen fehler gemacht, ich hätte noch warten sollen, meine alte beziehung erstmal verdauen usw.
Bin dann aber direkt 4 Tage später mit daniel zusammen gekommen. Das hielt dann auch leider nur 3 1/2 wochen für mich war er der traumpartner. Ich hatte auch lange daran zu knacken. Konnte mich aber nach 4 tagen pause von einer 5-jährigen beziehung nicht richtig lösen und war nicht ganz bei der sache, habe so gut wie nie geredet weil mir mein ex einfach noch zu leid tat, genauso wie das sexleben, er schwärmte von den sex und von allem, meinte sogar das er mich bald heiraten will usw. mh.. naja, das wars dann, LEIDER. Weil ich alles übersürzt habe. Hätte ich mir bzw uns aber zeit gelassen bin ich fest davon überzeugt, das wir noch zusammen wären.

Wenn du single bist und wirklich richtig verliebt bist, versuche doch mal seine handynummer raus zubekommen, wenn du dich so nicht traust ihn zu fragen, ob er mit dir einen "kaffee" trinken möchte, kannst du ihn dann ja gut eine sms schreiben und gucken, wie er reagiert.

Wünsche dir viel glück!!

Lieben Gruß,
Maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 13:22
In Antwort auf tanja_11899451

Hallo phoebe2110..
Also, ich hatte genau das wie du es gerade beschreibst, nur dass Daniel im Betrieb arbeitete und ich im Büro.

Allerdings ging das nicht gut
Wir sind uns immer über den Weg gelaufen, 2 Jahre lang und haben uns irgendwie nie so richtig getraut was zu machen bzw. zu sagen. Zudem zweitpunkt war ich aber auch noch vergeben, die Beziehung hielt 5 Jahre an. Wusste irgendwie schon die ganze Zeit, dass ich mich in ihn verguckt habe, hatte aber immer noch meinen Ex am arsch kleben. Dann war die Weihnachtsfeier... Wir haben den ganzen Tag/Abend geredet über gott und die welt.. hinterher als wir mit den Bus wieder zur Firma gefahren sind, saß er auf einmal sogar hinter mir. Ich habe auch meinen ganzen mut zusammen genommen und habe ihn nach seiner handynummer gefragt. Als wir dann kurz eine Pause gemacht haben, saß auf einmal jemand anderes hinter mir und Daniel war weg "schnief" er genauso wie ich haben ganz traurig geguckt. Haben die ganze fahrt noch über spaß gemacht. Das war wirklich so schön und ich habe mich zu dem zeitpunkt so in ihn verguckt, dass ich echt von den socken war. Mein freund holte mich an den Abend von der Firma ab, ab da an musste ich mich noch ein ganzes WE mit ihn abquälen, habe dann den montag darauf direkt mit meiner alten beziehung abgeschlossen. Dann habe ich einen riesen fehler gemacht, ich hätte noch warten sollen, meine alte beziehung erstmal verdauen usw.
Bin dann aber direkt 4 Tage später mit daniel zusammen gekommen. Das hielt dann auch leider nur 3 1/2 wochen für mich war er der traumpartner. Ich hatte auch lange daran zu knacken. Konnte mich aber nach 4 tagen pause von einer 5-jährigen beziehung nicht richtig lösen und war nicht ganz bei der sache, habe so gut wie nie geredet weil mir mein ex einfach noch zu leid tat, genauso wie das sexleben, er schwärmte von den sex und von allem, meinte sogar das er mich bald heiraten will usw. mh.. naja, das wars dann, LEIDER. Weil ich alles übersürzt habe. Hätte ich mir bzw uns aber zeit gelassen bin ich fest davon überzeugt, das wir noch zusammen wären.

Wenn du single bist und wirklich richtig verliebt bist, versuche doch mal seine handynummer raus zubekommen, wenn du dich so nicht traust ihn zu fragen, ob er mit dir einen "kaffee" trinken möchte, kannst du ihn dann ja gut eine sms schreiben und gucken, wie er reagiert.

Wünsche dir viel glück!!

Lieben Gruß,
Maus

Ich hab noch was vergessen
Jetzt muss ich aber noch sagen, dass ich einen super tollen Freund habe, der mich bei allem unterstützt. Könnte gar nicht glücklicher sein

Also, es gibt immer (meistens) ein Happy-End

Lieben Gruß
Maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 13:27
In Antwort auf nena2992

Liebe auf der Arbeit ist nicht das Verkehrteste!!!
Ich denke du solltest es erstmal genießen in seiner Nähe zu sein. Durch die Gespräche, das Herumgealbere, kommt man sich automatisch menschlich näher. Nach einiger Zeit kann man ja ganz ungezwungen mal was zusammen machen. Vielleicht ruhig mal am Wochenende tanzen gehen oder so. Ich glaube das die Liebe am Arbeitsplatz nicht das verkehrteste ist. Man kann sich viel besser kennenlernen als bspw. in einer Disco. Man sieht sich täglich, man weiß wie der andere sich in Stresssituationen verhält,... und man kann oft heimlich den popo unter die lupe nehmen
Ich habe meinen Partner auch durch die Arbeit kennengelernt. Wir sitzen Büro an Büro und die Zwischentür ist immer offen. Es klappt prima. Denn wenn man sich wirklich liebt, möchte man ja möglichst viel bei seinem Partner sein. Vorallem kann man sich auch gut über die Arbeit, blöde Kollegen unterhalten.

Ich wünsche dir ganz viel Glück!!!! Witzig finde ich, dass dein

Danke für eure Antworten
Hallo, wir haben heute zusammen Pause gemacht. Allerdings war noch eine Kollegin dabei. Habe es wieder total genossen
Wir sind beide Single. mein Glück

Er, 1-2 Kollegen / Kolleginnen und ich wollen nächsten Monat freitags nach Feierabend zusammen etwas unternehmen. Etwas sportliches.

Es hört sich super an, dass ihr gleiches erlebt habt und es wider Erwarten doch ein Happy End für eine Beziehung am Arbeitsplatz geben kann.


Nun muss ich nur mutiger werden und ab und an etwas flirten. Das fällt mir schwer Bin da nicht so in der Übung
Wahrscheinlich wirkt es eher plump

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 14:10
In Antwort auf wera_12163215

Ach Mensch
Ihr seid beide Single?Wie läuft es denn sonst so?Flirtet ihr viel. Ich würde erstmal eine Weile austesten, ob Interesse besteht, also über Flirten. Dann merkt man doch ob längerer Blickkontakt besteht, zufällige Berührungen stattfinden usw. Macht doch zusammen Mittagspause oder bitte ihn dir bei irgendwas zu helfen. Männer fühlen sich dann immer ganz gebauchpinselt.

Eben
Ich seh das genau so wie melacholie1!! Ihr seid beide Single?? Das ist doch super! Und nach dem was du so erzählst merkt man doch, dass du ihm nicht ganz unsympathisch sein kannst! Im Prinzip ist es doch ganz einfach, nimm einmal deinen ganzen Mut zusammen und frag ihn so ne Stunde vor Feierabend ganz unverbindlich ob er mit dir nach diesem stressigen Arbeitstag noch in Ruhe ein Käffchen trinken möchte. Oder am besten: Ein Feierabenbierchen Das kommt doch bei Männern immer gut an und kommt auch total locker rüber!

Also, nimm deinen Mut zusammen und frag ihn, das dauert nur 5 Sekunden und ein kleiner Tipp von mir (auch wenns bescheuert ist) stell dir die Situation vor und übe deinen Spruch ein paar Mal!! Und ehe du dich versiehst, flutscht es dir am Tag danach schon über die Lippen und wenn du so ganz unverbindlich fragst, dann wird er sicher auch nicht nein sagen!!

VIEL GLÜCK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 15:14

Das mit dem nicht suchen
sagen sie doch alle, aber im Endeffekt schaut sich doch jeder um. Also vom Grundsatz her ist das natürlich überhaupt nicht gut etwas in einer Firma anzufangen, aber wenn die Gefühle überwiegen, kann man da nichts machen. Ich würde einfach erstmal versuchen mich außerhalb der Arbeit mit ihm zu treffen. Macht Ihr zufällig zur gleichen Zeit Feierabend? Dann könntest Du z. B. mal fragen, ob er nicht Lust hätte noch einen Kaffee mit Dir trinken zu gehen. So merkst Du zumindest schon mal, ob generell Interesse besteht oder ob er da schon abblockt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:44

Habe mir ein Herz gefasst...
Hallo
Heute nach Feierabend haben wir uns noch ein wenig vor dem Auto unterhalten. Haben eine viertel Stunde da gestanden und über die Arbeit etc. gesprochen.
Habe mir dann zur Verabschiedung ein Herz gefasst und gesagt, dass ich es schade finde, dass wir weiter voneinander entfernt wohnen sonst könnte man bald mal das Gespräch fortsetzen in dem man was trinken geht. (Es sind nur 30km aber um abends einen trinken zu gehen reicht es nicht, da ja beide mit dem Auto noch fahren müssten)
Entgegengesetzt meiner Vermutung, hat er sofort zugesagt.

Seine ICQ Nummer (habe ich seit ein paar Tagen) und seine Handynummer habe ich.
Bisher haben wir noch jeden abend miteinander gechattet (wenn auch nur kurz).
Nun ja, der Abend zu 2. und das Treffen bleibt nun in den nächsten Wochen aus. Drückt mir die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 22:10
In Antwort auf tabea_12866020

Habe mir ein Herz gefasst...
Hallo
Heute nach Feierabend haben wir uns noch ein wenig vor dem Auto unterhalten. Haben eine viertel Stunde da gestanden und über die Arbeit etc. gesprochen.
Habe mir dann zur Verabschiedung ein Herz gefasst und gesagt, dass ich es schade finde, dass wir weiter voneinander entfernt wohnen sonst könnte man bald mal das Gespräch fortsetzen in dem man was trinken geht. (Es sind nur 30km aber um abends einen trinken zu gehen reicht es nicht, da ja beide mit dem Auto noch fahren müssten)
Entgegengesetzt meiner Vermutung, hat er sofort zugesagt.

Seine ICQ Nummer (habe ich seit ein paar Tagen) und seine Handynummer habe ich.
Bisher haben wir noch jeden abend miteinander gechattet (wenn auch nur kurz).
Nun ja, der Abend zu 2. und das Treffen bleibt nun in den nächsten Wochen aus. Drückt mir die Daumen

Super
Siehste-hat sich ausgezahlt. Ich freu mich für dich!Der erste Schritt ist getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 9:19


Mitlerweile fangen die Kollegen um uns herum an uns eine Affäre / Beziehung einzureden weil wir uns gut verstehen würden. Ist im grunde nicht wild, da es mehrere Firmenpäarchen gibt und die Kollegen das auch nicht negativ meinen.
Habe dann einfach mitgespielt und er auch.
Nach Feierabend als wir raus sind habe ich ihn darauf angesprochen, dass sollte es irgendwann mal störend oder nervig für ihn werden, er mir Bescheid geben soll, dann können wir was dagegen machen.
Erst wollte er darauf gar nicht eingehen. Als ich fragte ob er weisswovon ich rede sagte er: "Och mir macht das nichts aus, ich habe ein dickes Fell."
Hmmmmmmmm ich weiss nicht so recht was ich denken soll... Seiner Reaktion zu urteilen scheint er die ganze Situation zwischen uns wohl doch eher neutral/kollegial zu sehen?
Will um gottes Willen nicht, dass er nachher noch genervt reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2006 um 1:26
In Antwort auf tanja_11899451

Hallo phoebe2110..
Also, ich hatte genau das wie du es gerade beschreibst, nur dass Daniel im Betrieb arbeitete und ich im Büro.

Allerdings ging das nicht gut
Wir sind uns immer über den Weg gelaufen, 2 Jahre lang und haben uns irgendwie nie so richtig getraut was zu machen bzw. zu sagen. Zudem zweitpunkt war ich aber auch noch vergeben, die Beziehung hielt 5 Jahre an. Wusste irgendwie schon die ganze Zeit, dass ich mich in ihn verguckt habe, hatte aber immer noch meinen Ex am arsch kleben. Dann war die Weihnachtsfeier... Wir haben den ganzen Tag/Abend geredet über gott und die welt.. hinterher als wir mit den Bus wieder zur Firma gefahren sind, saß er auf einmal sogar hinter mir. Ich habe auch meinen ganzen mut zusammen genommen und habe ihn nach seiner handynummer gefragt. Als wir dann kurz eine Pause gemacht haben, saß auf einmal jemand anderes hinter mir und Daniel war weg "schnief" er genauso wie ich haben ganz traurig geguckt. Haben die ganze fahrt noch über spaß gemacht. Das war wirklich so schön und ich habe mich zu dem zeitpunkt so in ihn verguckt, dass ich echt von den socken war. Mein freund holte mich an den Abend von der Firma ab, ab da an musste ich mich noch ein ganzes WE mit ihn abquälen, habe dann den montag darauf direkt mit meiner alten beziehung abgeschlossen. Dann habe ich einen riesen fehler gemacht, ich hätte noch warten sollen, meine alte beziehung erstmal verdauen usw.
Bin dann aber direkt 4 Tage später mit daniel zusammen gekommen. Das hielt dann auch leider nur 3 1/2 wochen für mich war er der traumpartner. Ich hatte auch lange daran zu knacken. Konnte mich aber nach 4 tagen pause von einer 5-jährigen beziehung nicht richtig lösen und war nicht ganz bei der sache, habe so gut wie nie geredet weil mir mein ex einfach noch zu leid tat, genauso wie das sexleben, er schwärmte von den sex und von allem, meinte sogar das er mich bald heiraten will usw. mh.. naja, das wars dann, LEIDER. Weil ich alles übersürzt habe. Hätte ich mir bzw uns aber zeit gelassen bin ich fest davon überzeugt, das wir noch zusammen wären.

Wenn du single bist und wirklich richtig verliebt bist, versuche doch mal seine handynummer raus zubekommen, wenn du dich so nicht traust ihn zu fragen, ob er mit dir einen "kaffee" trinken möchte, kannst du ihn dann ja gut eine sms schreiben und gucken, wie er reagiert.

Wünsche dir viel glück!!

Lieben Gruß,
Maus

Hallo Ihr
Nun muss ich doch nochmal schreiben da ich euren Rat brauche.
Am Freitag habe ich es nun endlich geschafft und er und ich waren abends feiern. Sein Bruder + dessen Freundin waren auch dabei.
Wir haben uns super verstanden. Gut unterhalten ... ein wenig nach dem Motto "was sich "mag" das neckt sich".
Haben seitdem SMS und per Internet Kontakt gehabt.
Habe ihm nach dem Treffen unverbindlich geschrieben, dass es ein schöner Abend war und wir das irgendwann mal wiederholen können.
Seine Reaktion darauf war, dass er darauf einging und schrieb es gerne wiederholen zu können.
Wenn ich nun mit ihm über das Internet schreibe und mal in Richtung 2-deutiges gehe, blockt er komplett ab, indem er gar nicht darauf eingeht. 0 Reaktion.
Über seine bisherigen Beziehungen und seine Einstellung redet er seeehr ungern ( was nicht sooo wild ist, denn Frau brauch ja nicht alles wissen ).
Aber mit einem Kollegen scheint er drüber zu sprechen wir ich gehört habe.
Ich weiss bei ihm gar nicht wo ich dran bin.
Gibt es einen Universaltrick um mehr heraus zu bekommen?
Ich möchte ungern einen weiteren Schritt (abgesehen von weiteren Treffen) wagen bevor ich nicht den kleinsten Anhaltspunkt habe.
Und auch weitere Treffen werden für mich schwieriger zu erfragen, da ich Angst habe ihn zu nerven.
Was tun?
Grüße eure Phoebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen