Home / Forum / Liebe & Beziehung / In einen anderen verknallt..

In einen anderen verknallt..

30. August um 22:24 Letzte Antwort: 31. August um 22:42

Hi ihr lieben ich brauche mal euren Rat.. Ich bin seid knapp 3 Jahren mit meinem Freund zusammen(er ist 30 ich bin 27) unsere Beziehung ist eine reine Achterbahnfahrt wir haben gute Zeiten aber die schlechten Zeiten überwiegen doch sehr. Er war anfangs der Beziehung nicht ganz so ehrlich zu mir was das Vertrauen angekratzt hat aber das hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun. Also es geht darum ich habe vor 2 1/2 Jahren meinen damaligen Arbeitskollegen kennengelernt (Supermarkt) alles schön und gut haben uns auch so ganz gut verstanden. Dann hab ich dort gekündigt und arbeite jetzt woanders. Ich hatte meinen Arbeitskollegen dann bei Facebook geaddet und dann ist auch weiter nichts passiert man hat sich beim Einkaufen gesehen, sich gegrüßt und das wars gewesen. Anfang des Jahres ging es dann plötzlich los..ich hatte ihm bei Facebook ein frohes neues Jahr gewünscht wir haben es dann dabei belassen und einige Tage später schrieb er mir das erste mal.. Erst ganz belanglose Sachen bis er mir dann irgendwann offenbarte das er mich schon immer ganz toll fand er sich mehr mit mir vorstellen könne.. Freundschaft+.. Ich wusste erstmal nicht was sich sagen sollte und erklärte ihm das ich einen Freund hab was er ja auch weiß.. Ich hab mir den Kopf darüber zerbrochen da ich wenn ich ehrlich bin ihn auch nicht schlecht finde.. Die Beziehung mit meinem Freund ist an sich zwar super aber das Sexleben findet praktisch gar nicht statt.. Egal was ich mache und tue er hat immer eine Ausrede.. Wir haben schon etliche Stunden damit verbracht eine Lösung zu finden aber es ändert sich nichts und da ich so frustriert darüber war oder bin hätte ich mich fast auf eine Affäre eingelassen.. Es ist aber nichts passiert.. Mein ex Kollege war dann wohl "sauer" oder beleidigt .. Jedenfalls haben wir seid dem nicht mehr geschrieben und sind uns kaum noch über den Weg gelaufen.. Das Problem ist das ich ihn einfach nicht mehr aus dem Kopf bekomme ich kann machen was ich will es klappt nicht.. Gestern nach der Arbeit war ich noch eben einkaufen da wo mein ehemaliger Kollege arbeitet.. Jedes mal wenn ich ihn sehe rutscht mir das Herz bis in die Hose ich kann kaum noch klar denken was doch echt nicht mehr normal ist.. Er sah mich sofort und grüßte mich und dann warf er mir diese Blicke zu.. Ich dachte so bitte hör auf sonst kippe ich hier gleich noch um.. Dieser Mann macht mich wirklich verrückt.. Als ich an der Kasse stand ging er vorbei und wünschte mir ein schönes Wochenende und schaute mich wieder so an.. Ich weiß nicht was ich machen soll.. Ich komme mir so verlogen vor weil ich doch einen Freund habe aber trotzdem hab ich diesen anderen Mann im Kopf und bekomme ihn da nicht mehr raus.. Was soll ich bloß tun?? 

Mehr lesen

30. August um 22:33

Ihr habt keinen Sex, die schlechten Seiten überwiegen und du bist in einen anderen verknallt.. eine gutes Fundament habt ihr auch nicht.. 

Willst du den Rest deines Lebens mit so einem Pantoffel zusammenbleiben?

Was hält dich bei ihn und wovor hast du Angst.. zu aufwändig? ..oder kommt nur warmwechseln in Frage?

Gefällt mir
31. August um 4:53

Der Goldene Weg ist immer: sich zuerst aus der Beziehung, die anscheinend schon lange zerbröselt ist, zu lösen.
Danach kannst du guten Gewissens den Bekannten ansprechen oder anschreiben und ihm klar und deutlich signalisieren, daß  du  Single bist und dich für ihn interessierst.

Affäre oder warm wechseln sind langfristig selten erfolgreich.

Pi





 

2 LikesGefällt mir
31. August um 6:58

Wie meistens hat Pi-Choo vollkommen Recht. Ich schätze deine Beiträge, Pi-Choo 

Was den potentiellen Neuen angeht: der Herr gräbt mehrfach wissentlich eine vergebene Frau an und ist anschließend beleidigt, wenn er nicht landen kann. Lass die Finger von dem...

3 LikesGefällt mir
31. August um 7:58

Objektiv betrachtet würde ich die Finger von dem Ex Kollegen lassen, mal ganz davon abgesehen dass du einen Freund hast. 
Er will nur vögeln, du verknallst dich, er spielt beleidigte leberwurst weil du nicht vögeln willst.. also iwie.. merkst du selber oder? 

Gefällt mir
31. August um 22:42
In Antwort auf monasmama

Wie meistens hat Pi-Choo vollkommen Recht. Ich schätze deine Beiträge, Pi-Choo 

Was den potentiellen Neuen angeht: der Herr gräbt mehrfach wissentlich eine vergebene Frau an und ist anschließend beleidigt, wenn er nicht landen kann. Lass die Finger von dem...

Liebe Mama von Mona,

 vielen Dank für die lieben Worte! 😄🥰

Bin auf die Thematik, was sie über einen Mann denken müßte, weil er sie - vergebene Frau - vögeln will, nicht eingegangen, weil sie bei mir  den Eindruck erweckte, selbst dem Vögeln nicht abgeneigt zu sein (was ich im übrigen schätze, da ihr Eheleben eingeschlafen scheint). Manchmal, aber meiner Meinung nach  eher selten,  kann daraus mehr werden.

Allerdings gibt es mir zu denken, daß #2 schnell eingeschnappt zu sein scheint. Wilder, nervenzerfetzender Sex ist da bei Weitem nicht erkennbar.

Wenn schon Affäre, dann muß es knallen, die Erde muß beben, es muß einem die Füße wegreißen, donnernd orgasmen. Sonst rentiert sich das ganze Gezappel nicht!

Just my 2 cents

Pi




 

1 LikesGefällt mir