Home / Forum / Liebe & Beziehung / In eine Wohnung ziehen - wo der auszugsgrund trennung ist???

In eine Wohnung ziehen - wo der auszugsgrund trennung ist???

16. November 2011 um 15:56

Hallo
Ich hoffe auf antworten u Meinungen ob auf der Schiene gutes oder schlechtes Karma oder einfach eure Meinung !

Wurdet ihr mit eurem Mann (Kind) in eine Wohnung ziehen wo ihr wisst dass sich die formieret getrennt haben ?????

Danke Schonmal

Mehr lesen

16. November 2011 um 15:57


Verstehe die Frage nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:08


Danke Sprinter6 sowas klingt plausibel ...
Aber es gibt ja so Aussagen wie da lag schlechtes Karma in der Luft ...

@ knoepfli
Also eine Wohnung wird frei wegen Trennung!
Sollte man in so eine Wohnung als glückliche Familie ziehen oder ist Unglück schon vorprogrammiert .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:10

Ist das nicht
total egal was mit den vormietern war??
man richtet sich die neue wohnung doch eh nach seinem stil ein ...
bist du so abergläubisch? nicht böse gemeint aber ich kann den gedankengang absolut nicht nachvollziehen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:14

Jein
@ichbinich
Ich möchte das nicht Aberglaube nennen, nee!
Aber man hört doch immer mal wieder dass in den 4 Wänden in denen sowas passiert der Wurm drin ist... Hab mal ne Wohnung angeschaut da sind zuvor im jahrestakt Menschen wegen Trennung ausgezogen und keiner wollt einziehen...
Würd auch nicht in Eibe Whg. Ziehen wo einer gestorben ist weiß auch nicht mir schauert es da... Aber wenn man nach dem auszugsgrund sucht, sucht man sich ja dumm !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:18
In Antwort auf bahiga_11887544


Danke Sprinter6 sowas klingt plausibel ...
Aber es gibt ja so Aussagen wie da lag schlechtes Karma in der Luft ...

@ knoepfli
Also eine Wohnung wird frei wegen Trennung!
Sollte man in so eine Wohnung als glückliche Familie ziehen oder ist Unglück schon vorprogrammiert .....

Ach so
Also ich muss gestehen, mir wäre das voll egal.

Ich hab keine Ahnung warum mein Vormieter damals ausgezogen ist und hab auch keine Ahnung was in der Wohnung war in die wir jetzt ziehen.

Klar, wenns ein Tatort vom Verbrechen wäre, würd ich es mir nochmal überlegen aber so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:24
In Antwort auf bahiga_11887544

Jein
@ichbinich
Ich möchte das nicht Aberglaube nennen, nee!
Aber man hört doch immer mal wieder dass in den 4 Wänden in denen sowas passiert der Wurm drin ist... Hab mal ne Wohnung angeschaut da sind zuvor im jahrestakt Menschen wegen Trennung ausgezogen und keiner wollt einziehen...
Würd auch nicht in Eibe Whg. Ziehen wo einer gestorben ist weiß auch nicht mir schauert es da... Aber wenn man nach dem auszugsgrund sucht, sucht man sich ja dumm !

Also..
uns hat es am allerwenigsten interessiert was mit den vormietern eigentlich war..
ich hab nicht mal an die Frage gedacht, hab erst nach einer Zeit von unseren Nachbarn erfahren das der Vormieter einsam und alleine in der Wohnung verstorben ist..
Sicher ist es ein komisches Gefühl im ersten Moment, aber ich meine solange man sich keinen Neubau nimmt, wird es immer mehr oder weniger Schlimme Vorfälle in bestehenden Wohnungen gegeben haben..

Wenn man sich eine Wohnung sucht, sollte man einfach darauf achten das man nicht gelinkt wird (wegen eventueller nicht sofort erkennbaren Schäden) und das man sich (auch schon ohne einrichtung) ein gemütliches Leben drin vorstellen kann..


Und wenn die Vormieter sich trennten- dann freut euch einfach das ihr nun endlich eine Wohnung gefunden habt..
so leicht ist das heutzutage eh nicht mehr!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:24
In Antwort auf knoepfli

Ach so
Also ich muss gestehen, mir wäre das voll egal.

Ich hab keine Ahnung warum mein Vormieter damals ausgezogen ist und hab auch keine Ahnung was in der Wohnung war in die wir jetzt ziehen.

Klar, wenns ein Tatort vom Verbrechen wäre, würd ich es mir nochmal überlegen aber so....


Danke ich denk vielleicht mach ich mir zu viel Kopf /-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:34

Dankeschön
Cefeu
Das nenn ich ne Analyse eines absolut unvoreingenommenen Menschen! Ich ziehe den Hut ! Wünschte ich könnte manchmal auch so sachlich und realistisch bleiben !

@ knoepfli
Auch dir lieben dank aber ohje das zu hören währe fatal für mich gut dass auch du so neutral denken kannst!

In irgend einer Weise hab ich in der Hinsicht n Vogel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 16:55

Wenn...
...das ein schlechtes Zeichen sein soll, dann dürften Menschen wohl nur noch in neue, vorher noch nicht bezogene Wohnungen, einziehen.

In (Miet)wohnungen/Häuser wird gelebt, geliebt, gestorben, gestritten, manchmal auch gemordet oder andere Verbrechen verübt und und und.

Wenn da keiner mehr einziehen/wohnen wollen würde, gäb es wohl ne ziemlich große Wohnungsnot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 17:02

Nee,
besser nicht. könnten noch schlechte vibrations drin hängen.

meine ex-schwiegereltern sind auch nicht in urlaub gefahren.
da hat ja schon jemand anders vorher in dem bett des hotelszimmers geschlafen.
ob man/ frau einen secondhand-mann nehmen sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 10:21


Hmm, meine Eltern haben schon in einer Wohnung gewohnt, in der sich jemand erschossen hat... Sie leben noch (und hatten eine wirklich günstige Wohnung).
In dem Haus jetzt haben sich vorher auch welche getrennt - und siehe da, sie sind trotzdem noch zusammen und wohnen auch schon eine halbe Ewigkeit da drin.

Wie kommt man nur auf solche Ideen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen