Home / Forum / Liebe & Beziehung / In eine gute Freundin verliebt und ein wenig verzweifelt!

In eine gute Freundin verliebt und ein wenig verzweifelt!

8. März um 21:41



Ich habe mich in eine gute Freundin verliebt und ich denke es ist meine erste große Liebe. Sie ist nicht meine beste Freundin, aber mit in der Gruppe. Wir sind zu viert, sie, ich, meine beste Freundin und ihre beste Freundin, wir alle vier sind aber eine Gruppe, also es ist nicjt so, dass nur die zwei und meine bf und ich was machen (kennen uns aus der Schule). Jetzt aber zum Hauptthema: Seit zwei Jahren ungefähr stelle ich schon meine Sexualität in Frage, also dass ich hetero und bin schon mal sicher, dass ich nicht hetero bin, mehr noch nicht so ganz aber ich tendiere zu lesbisch. Seit 1/2 Jahr ungefähr bin ich in sie verliebt. Vor 1 1/2 Jahren, als ich schon iwie wusste, ich bin nicht hetero, haben die mich nach meinem Traummann gefragt, ich habe das gesagt, was ich dachte, was die hören wollten, ich wusste natürlich, dass das nicjt stimmt (größter Fehler), darauf hin haben die sich noch welche Sachen einfach dazugedacht und das hat sich bei denen leider sehr eingeprägt (die sprechen das immer noch an). Da kann ich nicht einfach mit "übrigens ich bin in ein Mädchen verliebt" kommen. Manchmal frage ich mich, ob das Mädchen in das ich verliebt bin (Ich gebe ihr jetzt einfach mal den Namen Anna, nicjt der Echte!) Also Anna nicht auch iwie auf mich steht bzw nicht hetero ist. Sie hat nie gesagt ich stehe auf Männer etc, sie hat einmal gesagt "Ich werde nie einen Freund haben" was ich darunter verstand "aber eine Freundin" vielleicht auch nur Wunsch denken. Außerdem hält sie mir manchmal ihre Hand hin, dann nehme ich sie und wir halten sozusagen Händchen. Dann lehnt sie sich an mich manchmal an oder ich an sie. Und sie hat auch mal gesagt (sie denkt ich sei hetero) "Ich habe die perfekte Boyfriend Größe für dich" das sagt sie fast immer wenn wir uns länger umarmen. Da denke ich mir "passt doch😍" Ich liebe diese Momente und habe Angst, dass die verloren gehen, wenn ich es ihr sage, aber ich möchte das Gegenteil erreichen, ich möchte diese Momente verstärken😍.

Jetzt weiß ich einfach nicht was ich machen soll, wahrscheinlich werden viele schreiben wollen, ich solle sie vielleicht mal darauf ansprechen, aber ich bin sehr zurückhaltend. Und mit meiner besten Freundin mag ich auch nicht so gerne reden, das ist ein anderes Thema, aber ich habe das Gefühl, dass es momentan etwas angespannt ist und sie erzählt mir gar nichts, sondern eher "Anna". Dann bleibt da noch die beste Freundin von Anna, ich habe von den Dreien am Wenigsten mit ihr zu tun, aber nicht nichts! Dann bleibt da noch ein anderes Mädchen aus der Klasse, nicjt in der Gruppe, die weiß, dass ich nicht hetero bin. Sie ist die Einzige. Ich weiß einfach nicht wem ich es sagen soll, ob ich es Anna sagen soll, wie ich es sagen soll, wie ich damit umgehe. Ich bin auch voll im Couple Modus, vielleicht kennt ihr das, also immer couple Bilder anschauen. Vielleicht kennt jemand z.B von Insta Allie und Sam, sowas will ich auch, natürlicj mit IHR. Ach keine Ahnung, ich habe das Gefühl es ist so kompliziert. Hoffentlich ist das einigermaßen verständlich. Ich bin sehr durcheinander und habe keine Ahnung was ich machen soll.


Danke schon mal im Voraus




 

Mehr lesen

9. März um 22:03

Du scheinst dich mit ihr doch gut zu verstehen. Wie wäre es, wenn du ihr erstmal anvertraust, dass du dich zu Frauen hingezogen fühlst? Wenn Sie darauf positiv reagiert, dann kannst du schauen, ob du noch mutiger bist und ihr sagst, dass du sie toll findest. 

Und wenn sie auf dein Geständnis blöd reagiert, dann weißt du auch mit wem du es zu tun hast. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat er mir falsche Zeichen gegeben oder habe ich sie falsch bewertet?
Von: lululiebtbass
neu
9. März um 13:24
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook