Forum / Liebe & Beziehung

In eine Bar gehen

Letzte Nachricht: 20. Juli um 11:59
17.07.21 um 23:22

Hallo liebe Community, 

ich weiß nicht, ob das hier das richtige Forum ist aber es erschien mir am passenden. Mir sagte zuletzt ein Freund von mir: "Geh doch einfach mal raus, setz dich in eine Bar und lass dich ansprechen! Als Frau ist das ja nicht so schwer.."
Ich entgegnete nur, dass ich keine Frau sei die man anspricht. Ich habe einfach nicht das Selbstwertgefühl bzw. Selbstbewusstsein dazu. Es gibt zwar Menschen in meinem Umfeld, die mir sagen ich sähe ganz hübsch aus aber ich stimme dem selbst nicht so zu. Ich sehe...eher untypisch für mein Alter aus. Ich kleide mich meist etwas schicker als die typischen "coolen" 20-Jährigen und trage meine Haare in einem Bob statt lang wie viele andere junge Frauen. Ich gehe von mir einfach nicht als das typische "Beuteschema" aus. Ich bin keine Frau, der man hinterherschauen oder die man ansprechen wollen würde, wenn man sie sieht denke ich. Im Endeffekt kann ich mich nicht überwinden, weil ich davon ausgehe, dass ich mich dort hinsetzen würde, etwas trinke - nicht angesprochen werde - und im Endeffekt mit genau der Bestätigung darüber wieder nach Hause gehe und mich noch schlechter fühle weil es genau das war, was ich erwartet hatte. Natürlich kann man auch als Frau Männer ansprechen, ich bin aber leider unglaublich schüchtern und halt einfach unsicher wie man dem Text bisher vermutlich bereits entnehmen kann. Ich fände es irgendwo unangenehm da ganz allein zu sitzen während um mich herum ganz viele Menschen sind und das auch wahrnehmen - so lange bis ich gehe. Viele würden vermutlich auch sagen "geh mit einer Freundin hin". Nur bin ich leider erst neu zugezogen und kenne niemanden hier. Ich fühle mich etwas verloren.
Meine eigentliche Frage nun aber ist, falls ich es doch einmal wagen sollte: wie verhält man sich denn dann in einer Bar? Setzt man sich an die Theke wo man gesehen wird oder eher an einen Tisch? Was mache ich dann wenn ich mit meinem Drink da sitze so allein? Nur aufs Handy zu schauen wäre blöd..aber ich hätte ja auch niemanden zum reden. 

Ich wäre wirklich froh um ein paar Tipps und evtl auch um die Sicht der männlichen Welt...ab wann man(n) sich entscheidet eine Frau anzusprechen. Welches "gewisses Etwas" sie aus eurer Sicht haben sollte..

Ich danke euch bereits im Voraus!

Ganz liebe Grüße 
Tulpe

Mehr lesen

19.07.21 um 14:58

Hi,

ehrlich gesagt würde ich (männlich) dir davon abraten zur Kontaktsuche alleine in eine Bar zu gehen. Dies ist zwar das typische Klischee, welches man hauptsächlich aus amerikanischen Filmen/Serien kennt, aber die Wirklichkeit sieht vermutlich eher so aus, wie du sie dir vorstellst: man sitzt dann alleine todtraurig an der Theke oder an seinem Tisch, während die ganzen Gruppen um einen herum am Feiern sind.
Natürlich hast du als Frau die Chance, dass sich in der Bar vielleicht doch einer oder mehrere Aufreißer befinden, die auf einen ONS aus sind. Falls dir das ausreichen sollte, dann wäre fehlendes Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein sogar vorteilhaft, weil solche Männer es möglichst einfach haben wollen.

Ich würde dir eher empfehlen zur Kontaktsuche Gruppen/Vereinen (z.B. Sport, soziales Engagement) beizutreten, wo man quasi ein 'Alibi' hat, um dort zu sein. So kommst du zwangsläufig mit den Männern dort ins Gespräch und vor allem hättest du dort von Anfang an ein echtes Gesprächsthema und nicht nur das altgebackene 'Kommst du öfter hierher?' wie in einer Bar. Außerdem kannst du dort wirklich selbst bestimmen, mit welchem Mann du mehr Kontakt haben möchtest oder nicht. Wenn der erste Mann, der dich in einer Bar anspricht, dir nicht gefällt, dann könnte die Angst davor, nicht wieder angesprochen zu werden, dich davon abhalten ihn wegzuschicken...


Solltest du doch in eine Bar gehen wollen, so würde ich dir empfehlen, dir zuallerst einmal eine Bar auszusuchen, wo es z.B. eine Tanzfläche gibt und/oder viele Leute stehen (keine, wo es nur Tische gibt). Einen Tisch zwischen dir und den Anwesenden zu haben, wäre keine gute Idee. Du solltest dich also an die Theke setzen oder dich an einen zentralen Ort (wie z.B. ein Stehtisch) in der Bar stellen, wo du den Großteil der Anwesenden sehen kannst und auch gesehen wirst. Zwischendurch mal auf das Handy zu schauen, wäre tatsächlich eine gute Idee, so dass es nicht so aussieht, als würdest du nichts anderes machen, als nur den Anderen zuzuschauen. Hauptsächlich solltest du aber versuchen Augenkontakt mit Männern herzustellen, die dich interessieren (und die nicht offensichtlich mit ihrer Freundin dort sind) und bei erfolgtem Augenkontakt ihm ein kurzes Lächeln schicken.
Kurz zusammengefasst: du solltest aktiv den Eindruck erwecken, dass du angesprochen werden möchtest.
Wenn du das nicht tust, dann werden 'normale' Männer (Nicht-Aufreißer) dich auch nicht ansprechen.
Nicht angesprochen zu werden, bedeutet nicht, dass du nicht wahrgenommen wirst, sondern es ist eher eine Form von Respekt, dich nicht zu belästigen.

1 -Gefällt mir

19.07.21 um 15:40

Mach das bitte nicht. Das ist wie sich anbieten oder fleischbeschau. Jeder checkt sofort was vorgeht.

Versuch doch online dating. Es gibt auch Seiten wie "neu in der Stadt etc" dort kannst du angemessener Menschen kennenlernen 

2 -Gefällt mir

19.07.21 um 15:40

Mach das bitte nicht. Das ist wie sich anbieten oder fleischbeschau. Jeder checkt sofort was vorgeht.

Versuch doch online dating. Es gibt auch Seiten wie "neu in der Stadt etc" dort kannst du angemessener Menschen kennenlernen 

Gefällt mir

19.07.21 um 16:00
In Antwort auf

Mach das bitte nicht. Das ist wie sich anbieten oder fleischbeschau. Jeder checkt sofort was vorgeht.

Versuch doch online dating. Es gibt auch Seiten wie "neu in der Stadt etc" dort kannst du angemessener Menschen kennenlernen 

"Das ist wie sich anbieten oder fleischbeschau"
Ähm ja, das ist genau das, worum es beim 'sich in einer Bar kennenlernen' geht und trifft auf Männer genauso zu, wie auf Frauen. Männer, die in einer Bar Frauen ansprechen, bieten sich auch an und da die angesprochene Frau den Mann am Anfang noch nicht kennt, kann sie zuerst auch nichts Anderes als eine "Fleischbeschau" machen. Der berühmte Hase: Haltung, Auftreten, Sprache, Erscheinung. Alles Äußerlichkeiten über die man zwar einen Eindruck vom Charakter bekommt, aber halt eben nur einen 'Eindruck'.

Ich gebe dir wie oben geschrieben recht, dass 'sich in einer Bar kennenlernen' nicht die beste Form der Kontaktsuche ist, aber es ist schon noch besser als Online-Dating. Beim Online-Dating geht es noch mehr um Äußerlichkeiten.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.07.21 um 9:45
In Antwort auf

Hallo liebe Community, 

ich weiß nicht, ob das hier das richtige Forum ist aber es erschien mir am passenden. Mir sagte zuletzt ein Freund von mir: "Geh doch einfach mal raus, setz dich in eine Bar und lass dich ansprechen! Als Frau ist das ja nicht so schwer.."
Ich entgegnete nur, dass ich keine Frau sei die man anspricht. Ich habe einfach nicht das Selbstwertgefühl bzw. Selbstbewusstsein dazu. Es gibt zwar Menschen in meinem Umfeld, die mir sagen ich sähe ganz hübsch aus aber ich stimme dem selbst nicht so zu. Ich sehe...eher untypisch für mein Alter aus. Ich kleide mich meist etwas schicker als die typischen "coolen" 20-Jährigen und trage meine Haare in einem Bob statt lang wie viele andere junge Frauen. Ich gehe von mir einfach nicht als das typische "Beuteschema" aus. Ich bin keine Frau, der man hinterherschauen oder die man ansprechen wollen würde, wenn man sie sieht denke ich. Im Endeffekt kann ich mich nicht überwinden, weil ich davon ausgehe, dass ich mich dort hinsetzen würde, etwas trinke - nicht angesprochen werde - und im Endeffekt mit genau der Bestätigung darüber wieder nach Hause gehe und mich noch schlechter fühle weil es genau das war, was ich erwartet hatte. Natürlich kann man auch als Frau Männer ansprechen, ich bin aber leider unglaublich schüchtern und halt einfach unsicher wie man dem Text bisher vermutlich bereits entnehmen kann. Ich fände es irgendwo unangenehm da ganz allein zu sitzen während um mich herum ganz viele Menschen sind und das auch wahrnehmen - so lange bis ich gehe. Viele würden vermutlich auch sagen "geh mit einer Freundin hin". Nur bin ich leider erst neu zugezogen und kenne niemanden hier. Ich fühle mich etwas verloren.
Meine eigentliche Frage nun aber ist, falls ich es doch einmal wagen sollte: wie verhält man sich denn dann in einer Bar? Setzt man sich an die Theke wo man gesehen wird oder eher an einen Tisch? Was mache ich dann wenn ich mit meinem Drink da sitze so allein? Nur aufs Handy zu schauen wäre blöd..aber ich hätte ja auch niemanden zum reden. 

Ich wäre wirklich froh um ein paar Tipps und evtl auch um die Sicht der männlichen Welt...ab wann man(n) sich entscheidet eine Frau anzusprechen. Welches "gewisses Etwas" sie aus eurer Sicht haben sollte..

Ich danke euch bereits im Voraus!

Ganz liebe Grüße 
Tulpe

Meiner Erfahrung nach haben viele Männer die einen in Bars oder in Clubs ansprechen eher im Sinn jemanden abzuschleppen - Es geht also weniger ums kennen lernen sondern um zwanglosen Sex. Das gilt für alle Bereiche mit erhöhtem Alkoholkonsum.

Meinen Partner und fast allle Partner davor habe ich über gemeinsame Hobbies und Interessen kennen gelernt, sei es vor Ort im Ferein, auf Messen oder Themenbezogenen Chatrooms.


 

Gefällt mir

20.07.21 um 10:17

Also um eine ernsthafte Beziehung zu finden, kann ich dir auch nur davon abraten.

Solltest du was für "Zwischendurch" suchen ist die Taktik dafür bestens geeignet.

Wobei ich auch schon sehr gute Freundschaften durch solche "Alleingänge" gefunden habe. Man muss nur seine Grenzen gut stecken können und klar vermitteln was man sucht und was nicht.

Gefällt mir

20.07.21 um 10:33

Warum so kompliziert. Es ist egal ob du in einer Bar sitzt, beim Bäcker stehst oder gerade beim Tanken bist. Wenn dir ein Kerl gefällt, lächle ihn an, sprech ihn direkt an (kommt immer gut an!) oder Steck ihm deine Nummer zu. Fertig ist der Lack. 
Es geht um die erste Kontaktaufnahme, nicht um den Start einer Rakete, also alles easy 😎 
 

1 -Gefällt mir

20.07.21 um 11:59
In Antwort auf

Meiner Erfahrung nach haben viele Männer die einen in Bars oder in Clubs ansprechen eher im Sinn jemanden abzuschleppen - Es geht also weniger ums kennen lernen sondern um zwanglosen Sex. Das gilt für alle Bereiche mit erhöhtem Alkoholkonsum.

Meinen Partner und fast allle Partner davor habe ich über gemeinsame Hobbies und Interessen kennen gelernt, sei es vor Ort im Ferein, auf Messen oder Themenbezogenen Chatrooms.


 

Es ist natürlich ein "Verein" Danke Handy 🤣

Auch gemeinsame Freunde sind oft ein guter Weg um Leute kennen zu lernen.

Gefällt mir