Home / Forum / Liebe & Beziehung / In die Erzieherin meiner Tochter verguckt mich hat's voll erwischt

In die Erzieherin meiner Tochter verguckt mich hat's voll erwischt

27. Juli 2015 um 14:17 Letzte Antwort: 5. Oktober 2015 um 11:30

Ich bin eigentlich kein Forumsmensch , aber ich glaube ich muss mir das jetzt mal von der Seele Schreiben, weil ich sonst mit keinem darüber sprechen kann.Und finde ein paar Leute die in der Selben Situationen waren oder sind.
Kurz zu mir bin M35 Jahre , Verheiratet und habe eine Tochter mit 4j.
Ich kümmere mich hauptsächlich um unseren Schatz , die Kita ist nicht weit weg von meiner Arbeit deswegen hole ich sie und Bringe sie jeden Tag.
Meine Frau ist Beruflich seit 2 Jahren sehr eingespannt und war auch 2 Jahre fast jedes WE Beruflich unterwegs.
Was unser Familienleben nicht gerade Positiv beeinflusst. Die Stimmung ist auch ziemlich auf dem Tiefpunkt. Wir streiten sehr oft auch was die Erziehung unseres Kinder betrifft.
Ich Fühle mich einfach nicht mehr wohl , aber darum geht es nicht.
Es gibt ja immer was zu tun in der Kita wo die Eltern gefordert werden, z.B. den Garten auf vordermann bringen.
Weil ich handwerklich sehr geschickt bin habe ich das Dach vom Geräteschuppen erneuert, habe es Teilweise alleine gemacht.
Eine Erzieherin hat mir dann ein kleines Geschenk gemacht (Pralinen) habe mit allen ein sehr lockeres Verhältnis, Dutzen uns alle und auch immer lustig mit ihr.
Sie ist mir nie besonders aufgefallen aber als sie mir das gab, ich gesehen habe das der Preis noch drauf war und sagte den Preis hättest schon noch runter machen können
Wurde sie Rot und hatten ein kleinen Kampf weil sie den Preis runter machen wollteund Packung haben wollte was ich ihr aber nicht gab
Sie berührte mich auch an der Schulter immer wieder.
Dann ist es um mich geschehen wir sahen uns an und der Blitz schlug ein, so Heftig das wir uns bestimmt ne Minute ansahen.
Am nächsten Tag sah ich sie und mein Bauch beine alles war anders ich kenne sowas nicht bzw. hatte ich noch nie , mich hats voll erwischt.
Ich kann nicht mehr klar denken, wach auf denke an sie bin daheim denke an sie, ich freue mich regelrecht wenn ich die kleine in die Kita bringe und wieder Abhole. Habe fast 12 KG abgenommen Treibe Sport geh viel Laufen. Alles das was sonst nicht ist.
Wir necken uns auch manchmal, hatte meine kleine Früher abgeholt und sie fragte warum heut so früh?
Ich: wir gehen noch in den Biergarten.!
Sie meinte oh

Ich: ihr habt doch eh ein schönes Leben im Garten mit den Kids alles Selbsläufer schön Eiscafe Trinken so anstrengend ist das ja gar nicht. Sie wusste das ich das eher Lustig gemeint hatte und Lachte.
Paar Wochen später weis gar nicht mehr warum sagte sie Du denkst eh wir machen nix und lassen es uns gut gehen, es war klar das sie das eher Witzig gesagt hat mussten beide schmunzeln.
Wir teilen Absolut den selben Humor was mich auch an der Frau Fasziniert.
Ich dachte mir am Abend ich muss was unternehmen irgendwas passiert mit mir was ich nicht mehr kontrollieren kann.
Also fuhr ich bei der Tankstelle vorbei und habe ein Ü-Ei gekauft.
Bin in die Kita rein meine kleine abgegeben und die war gleich beschäftigt , dann suchte ich Sie (Erzieherin) in der Kita und da war Sie, mir zitterten die Knie, Sie war mit 4 Kindern beim Lesen und ich Fragte sie ob sie ne Minute hat für mich ich, hatte den Eindruck sie war niedergeschlagen und meinte ja klar mom Ist aufgestanden und kam zu mir.
Ich gab ihr das Ü-Ei und sagte Ich wollte dir das schenken weil ihr bzw. du echt ein guten job macht mit den Kindern und ich mir vorstellen kann das es manchmal anstrengend ist und ich nicht denke das Ihr immer Eiscafe Trinkt.
Sie Lachte auf einmal Herzlich Berührte mich an der Schulter und sagte lass dich doch auch a bisserl ärgern. Meine Knie die eh schon gewackelt haben schlugen in den momment 10 Meter nach Links und Rechts, Diese Frau hat es mir so angetan das ich nicht mehr klar denken kann.
Ich suche immer das Gespräch mit ihr sie ist nicht immer da weil die in der Kita Schicht haben.
Aber auch sie sucht ab und zu das Gespräch es geht aber dann über Kinder oder Situationen von meiner kleinen.
Mein Problem ist das Sie auch wahrscheinlich Verheiratet ist was ich aber nicht sicher weiss, sie Trägt einen Ring an Beiden Händen am Ringfinger hat auch eine Tochter die in der anderen Gruppe ist.
Habe immer wenn wir über unsere Kinder gesprochen haben, hat sie immer nur von ihr gesprochen nicht wir (sie und Mann)also immer nur im Singular.Deswegen ist es komisch.
Kann es auch nicht herausfinden.
Deswegen Weiss ich nicht ob sie vergeben ist.
Ich dachte mir ok das hört auf aber nein es wird nicht besser und es geht mir schon seit 3 Monaten so ohne Verbesserungen erlebe Hochs und Tiefs kann an nix anderes mehr denken ich dreh noch durch. Ich würde diese Frau echt gern kennenlernen. Sind aber zu viele unbekannte Villeicht täusche ich mich so heftig bei ihre Zeichen bzw. Berührungen und die Art wie sie mit mir spricht.
Denke mir wenn ich mit ihr mal was Trinke gehe hört das Villeicht auf, ich weiss das es Moralisch nicht ok ist und ich und villeicht sie auch Verheiratet ist aber ich kann für meine Gefühle nix.
Ich kann es nicht einfach abschalten es geht nicht und wie lange ich das durchstehe weiss ich nicht ich merke nur das was passiert ist was ich bis dato nicht kannte. Ihr zusagen was los ist weiss ich nicht ob es der Richtige weg ist, aber Villeicht empfindet sie nicht genauso wie ich.
Was soll ich tun.

Mehr lesen

27. Juli 2015 um 15:38

Hallo
Ich denke, du solltest dir mal Gedanken darüber machen, was genau dir in der Beziehung zu deiner Frau fehlt.. Denn so wie sich das für mich anhört, gibt dir diese Erzieherin etwas, was dir deine Frau nicht mehr gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2015 um 19:36

Ich weiß es nicht
Tja das weiß ich nicht Was ich gerade will.
Mir is klar das nur ich das entscheiden kann.
Aber das ein Mensch plötzlich sowas in mir auslöst kenn ich nicht.
Oh Mann villeicht sitze ich das nur aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2015 um 19:42

Wie lang kann sowas anhalten
Da hast du völlig recht das ich was für mein handeln kann und Gefühle kontrollieren is auch klar aber ich bin kein Stein und habe darauf hingearbeitet. Darum geht's mir ob du es glaubst oder nicht es ist einfach passiert. Warum auch immer.
Was der richtige Weg ist weiß ich nicht und wie ich es herausfinden kann weiß ich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2015 um 19:54

"Was soll ich tun." - Mit dem Kindergarten aufhören.
Aus deinem Text lese ich nirgenands heraus, dass die Erzieherin irgendein Interesse an dir hat. Sie ist einfach freundlich, herzlich - so, wie sie wahrscheinlich immer drauf ist.

Du benimmst dich, als ob du selber in ihre Gruppe gehörst.
Du warst erwachsen genug, um zu heiraten und ein Kind in die Welt zu setzen. Wieso spielst du auf einmal verrückt?
Nein, das kann man nicht mit "heftigen Schmetterlingen" erklären. Du driftest volle Kanne in eine passive Opferrolle ab. Aber von einem Ehemann und Vater ist zu erwarten, dass er Verantwortung übernimmt.
Du hast eine Familie - kümmere dich um sie. Sprich mit deiner Frau darüber, dass du unter der Situation leidest, such mit ihr zusammen Lösungen. Und schlag dir diese Erzieherin aus dem Kopf: Da ist nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2015 um 19:56
In Antwort auf sarava_12493140

Wie lang kann sowas anhalten
Da hast du völlig recht das ich was für mein handeln kann und Gefühle kontrollieren is auch klar aber ich bin kein Stein und habe darauf hingearbeitet. Darum geht's mir ob du es glaubst oder nicht es ist einfach passiert. Warum auch immer.
Was der richtige Weg ist weiß ich nicht und wie ich es herausfinden kann weiß ich auch nicht.

Manchmal passieren dinge

die man nicht erklären kann - ein gefühl, eine begegnung, eine berührung, ein blick, eine unterhaltung oder auch nur ein wort - ein satz.

kenne dieses gefühl auch und raten kann man da nichts, denn bei jedem ist es anders. denke man sollte einfach vergessen, wenn man wie du, in einer beziehung steht - sich ablenken sobald der gedanke an ihr/ihm kommt - begegnungen vermeiden - wenn dann nur kontakt wenn andere dabei sind.
kann dir aus eigener erfahung sagen dass das dauert - und dauert - und dauert -----------

amanda

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2015 um 19:59

Hmmmm...
Nicht so einfach Deine Situation, ganz ehrlich ich würde es erstmal auf mich zulassen kommen. Denn was willst Du anderes machen, bist Dir ja selbst nicht sicher. Irgendwann kommt Dir die Erleuchtung. Ich weiß das bringt Dir grad nicht viel aber was anderes kannst Du im Moment nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2015 um 20:09

Vielleicht bist Du auch
ein bisschen ins Verliebtsein verliebt? Quasi als Gegenpol zu Deiner momentan nicht so glücklichen Ehe und interpretierst zu viel in die Erzieherin hinein?
Du solltest erst mal mit Deiner Frau klären, wie es weiter geht.
Selbst wenn die Erzieherin ebenso Gefühle für Dich haben sollte, musst Du erst mal Deine Situation Zuhause klären, alles andere ist den Frauen gegenüber nicht fair.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2015 um 23:22

Sorry aber das hört sich
An als wärst du 50 bei allen Respekt aber ich denke ich weiß mit welchen Erwartungen ich in die Ehe gegangen bin.
Ich Habs ja oben schon geschrieben bin 35 Jahre alt 20 davon mit meiner Frau zusammen 6 davon verheiratet.
Du glaubst ja nicht wirklich das ich doch die ein oder andere mäglichkeit gehabt hätte. Aber ich hab geheiratet und war und bin meiner Frau immer treu gewesen.

An dem Punkt wo ich gerade steh ist etwas schwierig für mich. der sagt es ist leicht, erzählt echt Quatsch weil er das noch nicht erlebt hat.

Ich stehe mitten im Leben meine Frau kann sich voll und ganz auf mich verlassen und meine kleine auch.
Arbeite Vollzeit kümmer mich unter der Woche und vorher 2 Jahre jedes sch.... Wochenende um alles.
Also mal ganz langsam.

Ich bin weder in der Opferrolle noch sonst was.
Sch...... Es läuft echt was schief ich bin ja nicht blind aber ich kann gerade nix anders machen und denken.
Ich werd damit klarkommen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 8:45
In Antwort auf elba_12481555

Manchmal passieren dinge

die man nicht erklären kann - ein gefühl, eine begegnung, eine berührung, ein blick, eine unterhaltung oder auch nur ein wort - ein satz.

kenne dieses gefühl auch und raten kann man da nichts, denn bei jedem ist es anders. denke man sollte einfach vergessen, wenn man wie du, in einer beziehung steht - sich ablenken sobald der gedanke an ihr/ihm kommt - begegnungen vermeiden - wenn dann nur kontakt wenn andere dabei sind.
kann dir aus eigener erfahung sagen dass das dauert - und dauert - und dauert -----------

amanda

Update
So es is ja a Bisserl Zeit vergangen. Tja ich bin nicht schlauer, es sind einige Sachen passiert aber nichts was mich klüger erscheinen lässt.

Vor einiger Zeit schien sie (Erzieherin) mir aus dem Weg zu gehen,es reichte für ein kleines hallo nicht mehr nicht weniger ohne Vorfall. Habe mir gedachtk passt sie hat was gemerkt und geht mir einfach aus dem Weg.
Jetzt kommts als ich mein Kind in die Kita brachte sprach ich bewusst mit einer anderen Erzieherin, als sie aus dem Büro kam. Sagte sie "guten Morgen "was ich einfach mal überhörte, weil ich ja auch im Gespräch war und ging in die Arbeit.
Am nächsten morgen trafen wir uns mit dem Auto auf der Straße auf dem Weg in die Kita. Sie überholte mich und winkte gezielt zu mir hinter.?
Als wir beide in der Kita angekommen sind. Lachten wir und scherzten rum , sie zieht mich damit in ihren Bann.
Am nächsten morgen standen wir im Stau und waren deutlich zu spät, als wir in die Kita gingen. Stand sie gleich da und sagte "wo wart ihr den habe gehofft euch früh wieder zu treffen"
Warum macht sie das bin ich total benebelt von meinen Gefühlen????

Sie hat eine Tochter wurde eingeschult seid 2 Wochen seh ich sie so gut wie nicht mehr.

Ich weiß nicht warum aber letztens bin ich ins Büro und musste sie fragen wo sie den die ganze Zeit ist.

Sie erklärte mir das sie sich um ihre Tochter kümmern muss und der hort nicht solange geht, deswegen ihre Arbeitszeiten geändert hat.
Haben noch locker 10 min. Gesprochen über Kinder Albträume usw. Haben wieder gelacht, irgendwann zog mich mein Kind aus dem Büro sie will los.....
Gut eine Woche her und es wird nicht besser es wird eher schlimmer den ganzen Tag muss ich an sie denken.
Wach auf geh ins Bett und der Gedanke gereist um die eine Person.
Und vorallem warum sie mich so anzieht und was ihr behalten bedeutet, durchforste ich das Netz um nach einer Lösung zu finden, aber es gibt keine.ich weiß nicht wie das weitergehen soll.

Meine Frau hat sich gerade beruflich verändert und in einer neuen Firma angefangen. Sie kommt jetzt um 18 oder 19 Uhr heim sieht unser Kind nur noch 1 std am Abend im besten Fall. Um den Rest kümmer ich mich und was sonst so anfällt.
Wir leben uns immer weiter auseinander.

Eins ist mir klar geworden ich muss mir überlegen was ich eigentlich will unabhängig von der Erzieherin.
Es sieht so aus das ich mich erwische wie ich langsam und sicher ein Fahrplan überlege mich zu trennen.

Es sind 2 Baustellen einmal meine Ehe und einmal diese Frau was mir nicht aus dem Kopf geht.

Warum macht diese Frau das oder was bedeutet ihr Verhalten, ich hab mir überlegt sie mal nach einem Treffen zu fragen. Um so herauszufinden ob sie genauso empfindet oder nicht. Ich werde weder ihr meine Gefühle gestehen noch sonst was aber es muss doch mal Klarheit her das ich schritt für schritt weiter denken kann.

Das ist mir jetzt das erste mal passiert das ich mich in meiner Ehe verguckt habe.
Und ich bin mit Sicherheit nicht in das Gefühl verliebt weil es nicht nur beflügelt sondern auch heftige Tiefs gibt.

Villeicht könnt ihr mir weiterhelfen bzw. was das behalten ihrerseits angeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 9:54

Das ist
Genau das was ich nicht weiß. Deine Sichtweise ist mir auch durch den Kopf gegangen.
Aber wenn es passiert kann es immer so oder so passieren. Damit mein ich nett zu sein , aber es kann ja auch anders sein ich versteif mich nicht drauf auch wenn es so aussieht. Mein Gefühl ist wenn wir reden , ist was in der Luft. Ich habe viel Kontakt mit Frauen Arbeitsbedingt.
Rede auch ab und zu länger mit Kolleginnen in der Arbeit, auch über private Dinge aber das ist nicht so wie bei ihr!
Weis nicht ob man das verstehen kann, aber es ist nicht nur diese nett sein, ich versuche einfach dagegen zu kämpfen aber dann kommt wieder ein flotter Spruch eine Berührung am Arm oder kommt mir nach , um mir ne Info zu geben die eh an der Kita Tür steht.
Ich glaube wenn man in so einer Lage ist müsste ich was tun wie auch immer.

Wie in deinem Fall, er wollte mehr wurde abgewiesen und gut ist. Aber wenn keiner was tut wären wir alle da wo ich bin, und das nicht mal verheiratet weil man nicht den nötigen Schritt geht.

Ihr Verhalten kann so oder so sein es ist eine verflixte Lage. Klar wenn sie nicht so fühlt is es so. Aber wenn es ihr nicht anders geht würde sie nie den ersten Schritt machen. Weil für sie der erste Schritt berufliche Probleme bekommen könnte wenn ich nicht so empfinden würde. Hoffe du weißt was ich meine.

Villeicht seh ich alles zu rosarot und genau das ist mein Problem.
Darum interessiert mich eine Sichtweise der Frau...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 11:15

....
Villeicht hast du recht aber herausfinden muss ich es.
Du sagst ja auch das es der andere kapiert hat sobald du auf Distanz gegangen bist, da frage ich mich warum lässt es nicht einfach und sucht auch egal in welcher Weiße die Nähe bzw. Kontakt???
Dir würdest ja nicht so locker weiterreden bzw. freundschaftlichen Kontakt haben zu deinem Kunden wenn du weißt er will was.
Was ich damit sagen will ist. Wenn sie was gemerkt hat und auf Distanz geht dann müsste sie auf Distanz bleiben. Oder? Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau klappt nur wenn beide nix empfinden und ne Beziehung kommt nur zustande wenn beide das gleiche füreinander empfinden.
Sorry aber das ist für mich ein wiederspruch oder das denken einer Frau. versteh mich nicht falsch die Frau und ihr handeln ist und bleibt mir bzw. Männern ein Rätsel.

Klar kommt es auf Typ Frau bzw. Mensch an.

Wenn ich dich richtig versteh in deiner Lage bzw. Situation.
Wenn du merkst der andere will was von dir hälst du dich zurück wenn er immer wieder kommt gehst du komplett auf Distanz und machst nicht das Gegenteil und gehst auf ihn zu?! Oder?

Mal eine Frage , hast du gemerkt bzw. geahnt bevor er dich nach einem Treffen gefragt hat bzgl. Sport. Das er was will?
Merkt ihr Frauen das schnell dieser 6 Sinn ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 12:28
In Antwort auf sarava_12493140

....
Villeicht hast du recht aber herausfinden muss ich es.
Du sagst ja auch das es der andere kapiert hat sobald du auf Distanz gegangen bist, da frage ich mich warum lässt es nicht einfach und sucht auch egal in welcher Weiße die Nähe bzw. Kontakt???
Dir würdest ja nicht so locker weiterreden bzw. freundschaftlichen Kontakt haben zu deinem Kunden wenn du weißt er will was.
Was ich damit sagen will ist. Wenn sie was gemerkt hat und auf Distanz geht dann müsste sie auf Distanz bleiben. Oder? Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau klappt nur wenn beide nix empfinden und ne Beziehung kommt nur zustande wenn beide das gleiche füreinander empfinden.
Sorry aber das ist für mich ein wiederspruch oder das denken einer Frau. versteh mich nicht falsch die Frau und ihr handeln ist und bleibt mir bzw. Männern ein Rätsel.

Klar kommt es auf Typ Frau bzw. Mensch an.

Wenn ich dich richtig versteh in deiner Lage bzw. Situation.
Wenn du merkst der andere will was von dir hälst du dich zurück wenn er immer wieder kommt gehst du komplett auf Distanz und machst nicht das Gegenteil und gehst auf ihn zu?! Oder?

Mal eine Frage , hast du gemerkt bzw. geahnt bevor er dich nach einem Treffen gefragt hat bzgl. Sport. Das er was will?
Merkt ihr Frauen das schnell dieser 6 Sinn ???

Ich weiß
Es ist unfair meiner Frau gegenüber Villeicht Steiger ich mich auch rein das mag alles sein.
Es ist nicht legitim und moralisch echt sch.....
Das ist mir alles klar, aber so eine Frau hab ich vorher noch nicht kennengelernt und ich will sie.

Wie finde ich es heraus wie sie empfindet ohne direkt zu fragen ich möchte nix falsch machen.

Das ich nicht auf Gegenliebe stoße hier im Forum ist mir klar, aber ich kann nunmal nicht anders.
Mein Kind geht noch gut 1 Jahr in die Kita.
Ich kann und werde ihn da nicht rausnehmen weil Kita Plätze Mangelware sind.

Ich will vorsichtig sein egal was ich tu , es darf keiner mitbekommen in der Kita. möchte nicht das es negativ in der Kita auffällt. Bzw. sie Probleme bekommt.
Einen Moment mit ihr allein zu haben ist schwierig.es sind immer 1 oder 2 Erzieherin dabei
Eine Ablehnung ihrerseits wäre echt doof aber ich denke dann kann ich ein Strich drunter ziehen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 17:55

Respektiere
Deine Meinung total. Jeder ist selber für sein handeln verantwortlich. Wie oben schon gesagt ich kann es nicht Gewalt ändern und mein ganzes ich zurückstellen.
Ich wünsche sowas keinem Menschen.

Das mit dem handeln werde ich tun bei einem richtigen Zeitpunkt.
So sind die Menschen einfach Grund verschieden.
Es passieren Sachen im Leben worauf auch du kein Einfluss hast.

Fremdgehen ist ein Thema das sieht jeder wie er will bei einem is es der Kuss beim anderen handynummer tauschen beim anderen sich verguckt zu haben.
Das ist ne Grundsatz Diskussion die zu nix führt. Jeder zieht seine Grenze selber und genau deswegen sollte dies jeder respektieren und wenn nicht ist es sein Pech.
Ich hoffe nicht das ich noch in einem Jahr hier sitze und schreibe aber sollte dich das nerven, dann bin ich in dem Forum falsch oder du bei diesem Beitrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2015 um 16:42
In Antwort auf sarava_12493140

Ich weiß
Es ist unfair meiner Frau gegenüber Villeicht Steiger ich mich auch rein das mag alles sein.
Es ist nicht legitim und moralisch echt sch.....
Das ist mir alles klar, aber so eine Frau hab ich vorher noch nicht kennengelernt und ich will sie.

Wie finde ich es heraus wie sie empfindet ohne direkt zu fragen ich möchte nix falsch machen.

Das ich nicht auf Gegenliebe stoße hier im Forum ist mir klar, aber ich kann nunmal nicht anders.
Mein Kind geht noch gut 1 Jahr in die Kita.
Ich kann und werde ihn da nicht rausnehmen weil Kita Plätze Mangelware sind.

Ich will vorsichtig sein egal was ich tu , es darf keiner mitbekommen in der Kita. möchte nicht das es negativ in der Kita auffällt. Bzw. sie Probleme bekommt.
Einen Moment mit ihr allein zu haben ist schwierig.es sind immer 1 oder 2 Erzieherin dabei
Eine Ablehnung ihrerseits wäre echt doof aber ich denke dann kann ich ein Strich drunter ziehen.


"ich kann nunmal nicht anders"
Größte. Lüge. Ever.

Eigentlich hasse ich den Satz "Ich kann nicht heißt ich will nicht", da das nun mal in gewissen Situationen falsch ist. Aber bei dir ist das absolut der Fall. Du WILLST dich nicht fern von ihr halten, weil du sie für eine Art "Erlösung" aus deinem selbstgebauten "Elend" hälst. Aber du könntest dich fernhalten, was ja allein schon im Sinne deines Kindes wäre.

Wenn du wirklich ehrlich wärst und dich mit den wahren Problemen befassen würdest, dann würdest du dich noch heute Abend mit deiner Frau zusammen setzen und darüber reden was so alles schief ist und wie ihr das wieder richten könntet oder wie eine Trennung durchführbar wäre.

Hast du dich mal gefragt wie du dich fühlen würdest wenn du jetzt ganz durch Zufall herausfinden würdest, dass deine Frau dich belügt hintergeht und betrügt um sich einen Neuen zu angeln und so über ihn schreibt wie du über diese Erzieherin, die du im Grunde nciht wirklcih kennst? Fändest du das legitim in Ordnung und fair dir gegenüber? Nein? Warum findest du es dann legitim deine Frau so zu behndeln und zu verletzen? Weil es sich hier ja alles um dich dreht? Du je nachdem wenn es auffliegt dein Kind aus seinem Umfeld reisst? Für deine Frau eine Welt zusammenbricht, weil du ihr einen vom Berg gelogen hast?
Warum genau ist dein selbstgebautes "Elend" die Legitimation so einen Schmarrn abzuziehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2015 um 10:13

Ich glaube
hier wirst Du eher die Antworten von (Ehe-) frauen bekommen, die sich vorstellen, ihr Mann wäre in dieser Situation und stünde kurz davor, sie wegen einer anderen zu verlassen. Ich kann das auch total nachvollziehen und bin auch der Meinung, dass man kämpfen muss, so lange wie es geht. Und wenn man unglücklich ist, ist nicht immer der andere verantwortlich.

ABER: Wenn man solche Gefühle für einen anderen hat (ob erwidert oder nicht), muss man sich entweder trennen (unabhängig vom Ausgang der neuen Liebschaft) oder arbeiten. Leider kann man aus Deinen Erzählungen nicht erkennen, was die Erzieherin so denkt und fühlt. Das wirst Du auch nicht rausfinden ohne sie zu fragen. Ich war in der gleichen Situation wie Du: Nach 12 Jahren Beziehung und Ehe hat eine Sekunde gereicht, PENG, und nichts war mehr wie vorher (aber von beiden Seiten). Das war an einem Samstag und Montags bin ich ausgezogen. Auch wenn viele das für Blödsinn halten, (ich vorher auch) das gibt es. Punkt. Ich bin froh, es erlebt zu haben und es hält auch jetzt fünf Jahre später immer noch an. Es war die richtige Entscheidund für mich. Der Partner sieht das sicher anders, aber so hat er auch nochmal eine Chance auf Liebe und nicht Gewohnheit.

Das wichtigste: Sei absolut ehrlich und trenn Dich lieber, als sie gefühlsmässig zu hintergehen. Ich war von Anfang an fair und ehrlich und deshalb verstehen wir uns heute gut.

Muss sie denn so viel arbeiten oder will sie es gar nicht anders? Liebst Du sie auch noch ein bisschen oder seid Ihr nur noch eine WG?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2015 um 11:30

Mich
Würde mal interessieren, warum die Frau so viel Zeit hat mit dir zu plaudern. Sollte sie nicht auf die Kinder aufpassen? Und damit will dich dir keine Hoffnung machen. Vielleicht ist sie dir nicht aus dem Weg gegangen sondern hat einfach GEARBEITET?!
Mich Grüßen auch alle Erzieherinnen, sowie alle anderen Eltern, sowie alle Mütter und Väter.
Es ist einfach Freundlichkeit/ Anstand.

Zu deiner Frau einen Gefallen und trenne dich oder lass den scheiß. Sag hallo und auf Wiedersehen, hält die nötigen Sachen und fahr nach Hause.

Und ja ich kenn die Situation sehr gut!!!
Ich habe mich in den Arbeitskollegen meines ex mit dem ich damals ein Baby hatte verliebt. Sie waren gute Freunde, sind täglich zusammen auf Arbeit gefahren.
Ich bin gegangen, auch wenn ich nicht wusste, ob daraus je etwas wird. Dessen war ich mir bewusst und zog dennoch die Trennung vor.
Du allerdings bleibst im gemachten Nest aus Angst und hintergehst damit deine Frau.
Ich hatte Glück und bin mit diesem Mann sehr glücklich und haben sogar noch ein Kind bekommen.

Rede mit deiner Frau, wenn dir die zwanzig Jahre nicht egal sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Probleme etwas Neues einzugehen
Von: paavo_12648004
neu
|
5. Oktober 2015 um 9:57
Teste die neusten Trends!
experts-club