Home / Forum / Liebe & Beziehung / In Deutschland stationierte US-Soldaten

In Deutschland stationierte US-Soldaten

17. Mai 2011 um 23:31

Hallo.

Ich wohne in Frankfurt, habe mich mal informiert und weiß das im Rhein-Main Gebiet es einige US-Stützpunkte gibt, wo die ganzen amerikanischen Soldaten arbeiten. Ganz gerne würde ich die einen kennen lernen und deren Szene. Ich kann wohl schlecht in die Base rein laufen und mich vorstellen, aber trotzdem gibt es denke ich paar Möglichkeiten. Nur erstmal muss man mal rein kommen können, aber wie??? Weiß vielleicht jemand in welchen Bars und Clubs (genaue Details-Namen) die Amis Abends als abhängen??? Und wo man sie in der Stadt als antreffen könnte??? In Frankfurt git es leider seit 2005 die Air Base nicht mehr, aber in der nahen Umgebung wie Kaiserslautern, Wiesbaden und anders wo wäre super

Bitte keine Antworten wie das ich es lassen soll oder das es auch wo anderes Typen gibt. Ich weiß wie es ist mit den ganzen Klischees und das die Soldaten gerade mal 3 Jahre vor Ort stationiert bleiben. Aber trotzdem habe ich wirklich den Wunsch mit so einem Ami in Kontakt zu kommen.

Freue mich auf hilfreiche Antworten. Schon mal danke im voraus für eure Antworten

Mehr lesen

18. Mai 2011 um 10:42

Wahrscheinlich...
einmal zu oft "Jarhead" geguckt. XD

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 10:52


1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 11:36
In Antwort auf trix_12956652

Wahrscheinlich...
einmal zu oft "Jarhead" geguckt. XD

Oder
ein Offizier und Gentleman

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 11:39


Also bin ich aaalt....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 0:03

Ganz ehrlich
Weil ich diese Art von Mann unheimlich mag: Der Beruf, die dann darauffolgenden starken Charaktereigenschaften, beherrschend, meist gute Figur und sich nur in Englisch komuniezieren zu können.

4 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 14:31

ABER AUFPASSEN!!!
hmmmmm hast du denn mittlerweile jemanden kennengelernt?

Sei bitte nur vorsichtig ja? da gibts auch so einige schwarze Schafe...ich war selbst anderthalb jahre mit einem US soldaten zusammen der damals in schweinfurt stationiert war. er war einer von den "netten" aber das geht auch GANZ anders...was ich da mitbekommen hab war schon echt hart!!! das problem ist, dass die jungs hier so ziemliche narrenfreiheit haben... die deutsche polizei kann nicht viel machen ausser sie an die MP abzugeben, die dann nur bissl du-du macht und das wars dann.

ich hab von vielen mädels gehört die, ums mal vorsichtig zu sagen, sehr traumatische erfahrungen machen mussten.

wie gesagt, es sind beileibe nicht alle so, aber ein wenig vorsicht kann nicht schaden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 17:27

hab meinen freund noch nie dreck fressen sehn
ob er das heimlich macht

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2012 um 22:39

US Amerikaner
Hallo, ich wollte mal Nachfragen, ob Du erfolgreich warst? Ich bin mit einem verheiratet und lebe getrennt.
Gruß Chantel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 8:44

Warum unbedingt ein soldat?
ich bin mit einem verheiratet, wir haben ein Kind und sind gluecklich, sehen uns aber fast nie, die Einsaetze sind zermuerbend und sie kommen nicht als die gleichen Menschen zurueck.

Aus purem Spass an der Freude sich nen Kerl angeln, der fast nie da ist und der im schlimmsten Falle draufgeht, verletzt wird und zumindest psychisch angeknackst ist, warum SUCHT man sich GEZIELT so einen???

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 13:26


Versteh das schon, aber werd bloß nicht schwanger. Geh also nur mit der Pille auf die Pirsch und benutzt ein Kondom!

Wenn man solche Hollywoodfilme sieht, versteht man, was einen daran reizen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 14:25
In Antwort auf heartsease


Versteh das schon, aber werd bloß nicht schwanger. Geh also nur mit der Pille auf die Pirsch und benutzt ein Kondom!

Wenn man solche Hollywoodfilme sieht, versteht man, was einen daran reizen kann.

Sorry, aber da kommt mir doch das kalteKotzen
solche Weiber machen den Ruf von allen soldatenfrauen kaputt
Da heissts dann,die sind alle gleich udn alle Schlampen und wollen eh nur F****


Was man als Partner eines Soldaten durchmacht, die Schwierigkeiten und alles geraet darueber total in den Hintergrund, sind doch eh alles nur Schlampen ...


1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 18:16

Ich nochmal
also... um die Jungs mal ein wenig zu entlasten... es sind nicht alle so, aber leider doch der überwiegende Teil!

Ich war 2 Jahre mit James zusammen als er in Schweinfurt stationiert war...wir haben uns dank Krieg aus den Augen verloren und schlussendlich aber wiedergefunden.

Naja was soll ich sagen? Im Mai wandere ich aus und im Juni heiraten wir.

In Oklahoma, wo ich wohnen werde, hab ich auch einige deutsche Mädels kennengelernt, die Ihren Männern gefolgt sind und nun in oder in der Nähe der Air Force Base wohnen.

Du siehst also, es gibt Ausnahmen... ABER es gibt nicht viele davon.

Der Großteil ist wirklich nur auf Spaß aus und übertreibts dabei gehörig...dabei spielen z.B. auch immerwieder Vergewaltigungen eine Rolle... was ich da alles mitbekommen hab war echt nicht mehr schön.

Also... bei aller Begeisterung, immer schön skeptisch bleiben und nicht zu naiv an sowas rangehen!!!

Denk dran dass viele Amis in dem Army Alter auch schon verheiratet sind....

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 19:41
In Antwort auf moccha2011

Sorry, aber da kommt mir doch das kalteKotzen
solche Weiber machen den Ruf von allen soldatenfrauen kaputt
Da heissts dann,die sind alle gleich udn alle Schlampen und wollen eh nur F****


Was man als Partner eines Soldaten durchmacht, die Schwierigkeiten und alles geraet darueber total in den Hintergrund, sind doch eh alles nur Schlampen ...



Bei einem sexuellen Abenteuer geht es eben nur um Sex, egal ob mit dem Nachbarn oder einem GI.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2013 um 22:52

Noch aktuell?
hallo!
länger her, dass du geschrieben hast, deswegen frage ich erstmal, ob dein Interesse noch besteht?
Hatte nämlich ein paar von diesen Leuten zufälligerweise in Wiesbaden kennengelernt und habe mich dann für diese Thematik auch interessiert.
würde mich freuen, von dir zu hören!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2015 um 15:25

Suche Frauen, die Kontakt zu US-Soldaten hatten
Hallo!

Ich bin freie Journalistin und habe mit Sorge diese Diskussion hier verfolgt - mir wurde schon öfters erzählt, dass es immer wieder sexuelle Übergriffe durch US-Soldaten gibt, die in Deutschland stationiert sind. In den USA werden Vergewaltigungen im US-Militär schon thematisiert, aber hier wird es kaum diskutiert.

Für einen Bericht suche ich nun Frauen, die solche Übergriffe erlebt haben. Natürlich würden Sie anonym bleiben.

Bitte kontaktieren Sie mich unter lauraprager4@gmail.com

Herzliche Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 1:32

HAHA!
HAHA!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2016 um 11:40
In Antwort auf epona_12511495

Ich nochmal
also... um die Jungs mal ein wenig zu entlasten... es sind nicht alle so, aber leider doch der überwiegende Teil!

Ich war 2 Jahre mit James zusammen als er in Schweinfurt stationiert war...wir haben uns dank Krieg aus den Augen verloren und schlussendlich aber wiedergefunden.

Naja was soll ich sagen? Im Mai wandere ich aus und im Juni heiraten wir.

In Oklahoma, wo ich wohnen werde, hab ich auch einige deutsche Mädels kennengelernt, die Ihren Männern gefolgt sind und nun in oder in der Nähe der Air Force Base wohnen.

Du siehst also, es gibt Ausnahmen... ABER es gibt nicht viele davon.

Der Großteil ist wirklich nur auf Spaß aus und übertreibts dabei gehörig...dabei spielen z.B. auch immerwieder Vergewaltigungen eine Rolle... was ich da alles mitbekommen hab war echt nicht mehr schön.

Also... bei aller Begeisterung, immer schön skeptisch bleiben und nicht zu naiv an sowas rangehen!!!

Denk dran dass viele Amis in dem Army Alter auch schon verheiratet sind....

Frage an tinaok
Hallo tinaok ...dein Post ist jetzt zwar schon etwas älter, dennoch wollte ich dich mal nach etwas fragen ich hoffe du kannst mir vielleicht helfen, wäre sehr wichtig für mich ....melde dich doch mal wenn du hier noch aktiv bist.

Lg kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 16:00

Hi!
Komm auch aus Ffm...Würd mich interessieren ob du schon weiter gekommen bist... Hab auch ein Faible für die Jungs... Eventuell hast du ja nen Tipp für mich?
Lg Jasmin 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 21:48
In Antwort auf jasmin83

Hi!
Komm auch aus Ffm...Würd mich interessieren ob du schon weiter gekommen bist... Hab auch ein Faible für die Jungs... Eventuell hast du ja nen Tipp für mich?
Lg Jasmin 

Hey, mein Freund ist in Wiesbaden stationiert. Also dort kannst du abends in der Stadt einige Amis kennenlernen, oder jenachdem wie alt du bist im Europalace in Mainz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 15:14
In Antwort auf jasmin83

Hi!
Komm auch aus Ffm...Würd mich interessieren ob du schon weiter gekommen bist... Hab auch ein Faible für die Jungs... Eventuell hast du ja nen Tipp für mich?
Lg Jasmin 

Habe Dir eine Nachricht geschickt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 10:55

Ich habe jeden deiner Beiträge gemeldet du kognitiv eingeschränkter Mensch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 11:21

da ist wohl einem die frau mit einem ami durchgebrannt...ggg.....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 8:14

Uff, ihr lieben. 

Macht was ihr wollt, habt euren US Army Fetisch, aber wie die anderen euch warnen; seid euch der Gefahr/Risiko bewusst!

Ob was schnelles/kurzes oder langfristiges. Diese Männer haben erstens eine andere Kultur, so bescheuert es sich anhört und zum anderen wirklich extrem Situationen ausgesetzt. Nicht alle waren bzw kommen nach Afghanistan, nicht alle haben was traumatisches erlebt. Fakt ist aber das Krieg und Tot Menschen sehr verändert. Meist zum negativen.
Sie können sehr aggressiv und brutal sein, vor allem beim Sex (keine Vermutung oder Vorurteil).


Nicht jeder ist der schlanke Offizier, der gut aussieht. Das sind auch nur "normale" Menschen in Uniform!
Und vergesst nicht, dass wirklich viele beroets vergeben sind und weit entfernt Probleme und Partner sehr schnell vergessen werden. Und ihr jemand anderem auf der Welt - wenn auch unbewusst- sehr verletzen könnt.

Seid euch bewusst dass Film, Fernsehen, Dokus immer verschönigt sind, immer das beste und gut aussehende gezeigt wird um eben anziehend zu wirken. 


Macht was ihr wollt, aber läuft nicht blindlings wo hinein. 

 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 11:10

Ich habe leider auch einen Amerikaner kennengelernt. Wir hatten ein Date und sind seitdem jeden Tag in Kontakt. Leider weiß ich nicht was ich tun soll. Mein Herz sagt ja, mein Verstand nein. Er ist im Moment für 6 Monate in England. Davon hat er noch 3,5 Monate "abzusitzen", danach kommt er wieder nach Deutschland. Er ist bei der Polizei. Ich weiß nicht weiter. Ich hab schon Schmetterlinge im Bauch, aber wenn ich solche Geschichten hier lese, wird mir ganz anders. In Las Vegas hat er 2 Kinder (11 und 6) und war verheiratet. Ursprung ist aus Puerto Rico. Habs gleich richtig gut erwischt.  Bitte um Ratschläge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 11:16
In Antwort auf jasmin83

Hi!
Komm auch aus Ffm...Würd mich interessieren ob du schon weiter gekommen bist... Hab auch ein Faible für die Jungs... Eventuell hast du ja nen Tipp für mich?
Lg Jasmin 

Kaiserslauter! Warst du schon mal dort?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 16:48
In Antwort auf kimi1984

Ich habe leider auch einen Amerikaner kennengelernt. Wir hatten ein Date und sind seitdem jeden Tag in Kontakt. Leider weiß ich nicht was ich tun soll. Mein Herz sagt ja, mein Verstand nein. Er ist im Moment für 6 Monate in England. Davon hat er noch 3,5 Monate "abzusitzen", danach kommt er wieder nach Deutschland. Er ist bei der Polizei. Ich weiß nicht weiter. Ich hab schon Schmetterlinge im Bauch, aber wenn ich solche Geschichten hier lese, wird mir ganz anders. In Las Vegas hat er 2 Kinder (11 und 6) und war verheiratet. Ursprung ist aus Puerto Rico. Habs gleich richtig gut erwischt.  Bitte um Ratschläge.

Keine Ahnung... Ich persönlich finde es halt immer wieder sehr suspekt wenn er "daheim" Kinder hat und verheiratet "war".
Klar, nicht jede Ehe ist ein goldener Griff und auch mit jemanden aus einem Bürojob muss es nicht klappen, aber es zeigt einfach auch wie belastend diese Beziehungen sind. Vor allem amerikanische Soldaten werden oft und lang weiter weg geschickt. Und du weißt such nicht, ob er wirklich geschieden ist. Leicht gesagt wenn man tausende Kilometer von der vermeintlichen Ex lebt und ihr nicht aufeinander treffen werdet. Und irgendwann stellt sich sich succh Frage nach dem Ort "zu Hause" und Familie. Bist du bereit nach Amerika zu gehen im Notfall? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 18:28
In Antwort auf kimi1984

Ich habe leider auch einen Amerikaner kennengelernt. Wir hatten ein Date und sind seitdem jeden Tag in Kontakt. Leider weiß ich nicht was ich tun soll. Mein Herz sagt ja, mein Verstand nein. Er ist im Moment für 6 Monate in England. Davon hat er noch 3,5 Monate "abzusitzen", danach kommt er wieder nach Deutschland. Er ist bei der Polizei. Ich weiß nicht weiter. Ich hab schon Schmetterlinge im Bauch, aber wenn ich solche Geschichten hier lese, wird mir ganz anders. In Las Vegas hat er 2 Kinder (11 und 6) und war verheiratet. Ursprung ist aus Puerto Rico. Habs gleich richtig gut erwischt.  Bitte um Ratschläge.

Menschen sind Menschen und Männer sind Männer. Du kannst mit einem deutschen Mann genauso auf die Nase fallen. 

Als ich meinen amerikanischen Mann in Deutschland kennengelernt habe war er noch im Militär. Er war Pilot, war beruflich immer sehr eingespannt, auch geschieden, hatte 3 Kinder aus dieser Ehe. 

Wenn man eine solche Beziehung eingeht muss man sich darueber im Klaren sein, dass man nicht happily ever after an einem Platz leben wird. 

Wenn man damit nicht zurecht kommt ist die Beziehung wahrscheinlich zum scheitern verurteilt. 

Wir sind jahrelang viel umgezogen. Wenn es irgendwie möglich war bin ich immer mit umgezogen, damit wir nicht so lange Zeiten getrennt waren. 

Wir sind jetzt mehr als 15 Jahre verheiratet und leben nun seit 4 Jahren in den USA. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 18:46
In Antwort auf kimi1984

Ich habe leider auch einen Amerikaner kennengelernt. Wir hatten ein Date und sind seitdem jeden Tag in Kontakt. Leider weiß ich nicht was ich tun soll. Mein Herz sagt ja, mein Verstand nein. Er ist im Moment für 6 Monate in England. Davon hat er noch 3,5 Monate "abzusitzen", danach kommt er wieder nach Deutschland. Er ist bei der Polizei. Ich weiß nicht weiter. Ich hab schon Schmetterlinge im Bauch, aber wenn ich solche Geschichten hier lese, wird mir ganz anders. In Las Vegas hat er 2 Kinder (11 und 6) und war verheiratet. Ursprung ist aus Puerto Rico. Habs gleich richtig gut erwischt.  Bitte um Ratschläge.

Und wie willst du dir da eine Zukunft aufbauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 21:31

Ich weiß nicht, im Moment bin ich noch im Anfangsstadium. Habe nur festgestellt, dass er ziemlich eifersüchtig ist. Ich habe mit amerikanischen Männern überhaupt keine Ahnung. Wie die so ticken, was no-gos sind. Wir sind beide 35 Jahre alt. Er meinte, er will dass wir es schaffen, bis er im Februar wieder nach Deutschland kommt. Er selbst bezeichnet Deutschland als seine Heimat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 9:20
In Antwort auf kimi1984

Ich weiß nicht, im Moment bin ich noch im Anfangsstadium. Habe nur festgestellt, dass er ziemlich eifersüchtig ist. Ich habe mit amerikanischen Männern überhaupt keine Ahnung. Wie die so ticken, was no-gos sind. Wir sind beide 35 Jahre alt. Er meinte, er will dass wir es schaffen, bis er im Februar wieder nach Deutschland kommt. Er selbst bezeichnet Deutschland als seine Heimat. 

naja dann warte halt mal ab...

und "vertrau" drauf dass es ihm ernst ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 9:37

Ich hab es beendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 9:50
In Antwort auf kimi1984

Ich hab es beendet.

wieso denn das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 10:56

Ich habe gestern viel darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es viel zu anstengend ist. Er arbeitet nur nachts 18-6 Uhr morgens, wenn wir schreiben, dann erst immer abends, kurz bevor ich schlafen gehen sollte. Er ist ultra beschäftigt, damit kommen ich nicht klar, dass wir dann nur kurz hin und her texten. Facetime ist dann auch nicht möglich, da er bis 16-16:30 Uhr schläft und in der Zeit selbstvestänlich andere Dinge tun muss. Ich bin eine Frau, die schon viel Aufmerksamkeit braucht und den täglichen Kontakt, hin und wieder Facetime. Schließlich waren wir im Anfangsstadium. Das heißt gerade dann, ist es wichtig das aufrechtzuerhalten. Ich mache ihm keinen Vorwurft und habe absolut Verständnis für seine Situation. Ich mag ihn sehr und er hat es mir angetan, aber ich denke langfristig gesehen, wird es uns beiden nicht gut tun. Eigentlich war geplant, dass ich im November 2 Tage zu ihm nach London fliege. Aber ich verstehe, wenn er alle 4 Wochen nur 2 Tage frei hat, dann auch Dinge machen möchte, die er tun will. Wir sind so verblieben, dass wir uns wiedersehen, wenn er in Kaiserslautern ist und wir den Kontakt per imessage erstmal lassen. Gerne hänge ich mal den Chatverlauf an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:29
In Antwort auf kimi1984

Ich habe gestern viel darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es viel zu anstengend ist. Er arbeitet nur nachts 18-6 Uhr morgens, wenn wir schreiben, dann erst immer abends, kurz bevor ich schlafen gehen sollte. Er ist ultra beschäftigt, damit kommen ich nicht klar, dass wir dann nur kurz hin und her texten. Facetime ist dann auch nicht möglich, da er bis 16-16:30 Uhr schläft und in der Zeit selbstvestänlich andere Dinge tun muss. Ich bin eine Frau, die schon viel Aufmerksamkeit braucht und den täglichen Kontakt, hin und wieder Facetime. Schließlich waren wir im Anfangsstadium. Das heißt gerade dann, ist es wichtig das aufrechtzuerhalten. Ich mache ihm keinen Vorwurft und habe absolut Verständnis für seine Situation. Ich mag ihn sehr und er hat es mir angetan, aber ich denke langfristig gesehen, wird es uns beiden nicht gut tun. Eigentlich war geplant, dass ich im November 2 Tage zu ihm nach London fliege. Aber ich verstehe, wenn er alle 4 Wochen nur 2 Tage frei hat, dann auch Dinge machen möchte, die er tun will. Wir sind so verblieben, dass wir uns wiedersehen, wenn er in Kaiserslautern ist und wir den Kontakt per imessage erstmal lassen. Gerne hänge ich mal den Chatverlauf an.

Du hast es beendet und willst ihn dann irgendwann wieder treffen?
Gehts noch?
Wie soll das denn funktionieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:52

Wir haben beide entschlossen, dass wir den Kontakt erstmal lassen bis er wieder in Deutschland ist. Gründe habe ich oben erklärt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:54

Beendet ist falsch ausgedrückt, wir waren ja nicht mal zusammen. Wir haben uns gedatet, sind fasziniert voneinander und finden uns ziemlich gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest