Home / Forum / Liebe & Beziehung / In der Öffentlichkeit ein Problem

In der Öffentlichkeit ein Problem

26. Juli 2006 um 14:10

Hallo zusammen!

Seit kurzem hab ich ein kleines Problemchen, was mich doch mehr beschäftigt als angenommen, was mich und meinen Partner (wir sind noch, oder nicht, zusammen) betrifft. Vielleicht könntet ihr mir eure Meinungen bzw. Erfahrungen mitteilen....

Seit kurzem gibt es einen total lieben Mann in meinem Leben. Wenn wir alleine sind ist er total anhänglich, verschmust, muss mich ständig berühren. Sobald wir in der Öffentlichkeit sind, gibts ein Problem. Kurz zu seiner Vorgeschichte..... er ist geschieden, hat Kinder und seine Ex hat ihn zwei Jahre lang betrogen. Nun ist er seit einem Jahr geschieden, hat sich in dem Jahr ausgelebt und nun hat er sich Gefühle mir gegenüber eingestanden. Muss auch sagen, wie waren vor 12 Jahren für drei Jahre ein Paar. Er sagt, er hat mich wahnsinnig gern, er vermisst mich, sobald ich nicht da bin, wir verbringen viel Zeit miteinander. Nur wenn es darum geht, in der Öffentlichkeit zu zeigen, wir gehören zusammen, zieht er sich zurück und ist total reserviert mir gegenüber. Kann sich so was legen? Wie soll ich damit umgehen? Kann aus so einer Beziehung noch mal was werden? Wie soll ich ihm zeigen, dass ich trotzdem ernst meine, ihm die Zeit lassen will (hab ich ihm auch schon gesagt und zeige Verständnis), diesen Weg mit ihm gehen möchte? Soll ich mich etwas zurückziehen? Mädls..... wie seid ihr damit umgegangen? Männer....... wie hat sich das gelegt bei euch?

lg

Mehr lesen

26. Juli 2006 um 14:50

Bei meiner
Freundin war das ähnlich. Sie ist mit ihrem Freund mittlerweile drei Jahre zusammen. Er ist auch wahnsinnig lieb zu ihr und liebt sie über alles. Aber er hatte bisher immer Probleme in der Öffentlichkeit seine Zuneigung zu zeigen. Jetzt erst nach fast drei Jahren geht er immer mehr aus sich raus und es gibt auch hin und wieder Küsschen und Streicheleinheiten. Ich weiss nicht woran sowas liegt. Und auch nicht ob sich das bei jedem legt. Es gibt sicher auch Menschen die es einfach nicht mögen. Aber wenn sonst zwischen euch alles passt dann versuche einfach darüber hinweg zu schauen und hol dir die Zuneigung wenn ihr unter euch seid.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2006 um 14:52

...
Ich denke es könnte einige Gründe für das verhalten deines noch nicht Partners.

Vielleicht ist es genau das, dass ihr euch beide selber nicht als Paar annehmt.

Vielleicht ist er noch nicht bereit (aus welchen Gründen auch immer) zu euerer Partnerschaft zu stehen. Er könnte Angst haben, was andere zu euch sagen. Er könnte angst haben sich auch nach Außen hin zu binden und diese Partnerschaft anderen zu zeigen.

Interessant wäre es zu wissen, was dein noch nicht Partner dazu meint! Hast du mit ihm darüber gesprochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2006 um 15:07
In Antwort auf ash_12721671

Bei meiner
Freundin war das ähnlich. Sie ist mit ihrem Freund mittlerweile drei Jahre zusammen. Er ist auch wahnsinnig lieb zu ihr und liebt sie über alles. Aber er hatte bisher immer Probleme in der Öffentlichkeit seine Zuneigung zu zeigen. Jetzt erst nach fast drei Jahren geht er immer mehr aus sich raus und es gibt auch hin und wieder Küsschen und Streicheleinheiten. Ich weiss nicht woran sowas liegt. Und auch nicht ob sich das bei jedem legt. Es gibt sicher auch Menschen die es einfach nicht mögen. Aber wenn sonst zwischen euch alles passt dann versuche einfach darüber hinweg zu schauen und hol dir die Zuneigung wenn ihr unter euch seid.

LG

Wir waren
bei Freunden eingeladen und als er sich neben mich gesetzt hat, hab ich ihm kurz am Arm gestreichelt. Am Nachhauseweg hab ich ihm darauf angesprochen, ob das ein Problem für ihn ist und er hat gemeint ja. Er ist anscheinend noch nicht wieder beziehungs-reif, weil er in der Vergangenheit viel schlechtes erlebt hat. Aber er kann mir auch nicht sagen warum. Ich denke nicht, dass es daran liegt, was andere Leute reden, da macht er sich nichts draus. Es ist ja eigentlich im Endeffekt alles von ihm ausgegangen. Ich dachte nicht im Traum daran, dass aus uns mal was werden könnte, dann passiert es doch...... und jetzt das. Er ist leider auch kein redseliger Typ..... haben eben kurz darüber gesprochen und er hat auch gesagt, dass es ihm weh tut, mir so etwas sagen zu müssen, weil er es ja eigentlich will.... nur nicht in der Öffentlichkeit. Im Prinzip ist ja nichts schlimmes passiert, weil er weiß, dass ich ihn versteh und ihm die Zeit geb. Dafür hat er sich auch bei mir bedankt. Ich glaube ihm auch, dass er es ehrlich mit uns meint...... nur ist es eben nicht an der Zeit, diese Beziehung zu ändern. Normalerweise ist er nicht so, dass es ihm in der Öffentlichkeit unangenehm wär. Komisch ist aber, wenn seine Mutter oder eine Freundin von mir dabei ist, er nicht so ein Problem hat. Er nimmt mich in den Arm und ein Küsschen gibts auch. Also besteht doch noch Hoffnung, dass er nach einiger Zeit sich vielleicht doch dazu bekennt. Ich würd mir das echt wünschen! Fahren auch gemeinsam auf Urlaub.... vielleicht bringt uns das näher zusammen!Vielleicht sollt in nächster Zeit wirklich darüber hinwegsehen, um zu beweisen, dass ich in so auch mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2006 um 15:16
In Antwort auf eulia_12346819

Wir waren
bei Freunden eingeladen und als er sich neben mich gesetzt hat, hab ich ihm kurz am Arm gestreichelt. Am Nachhauseweg hab ich ihm darauf angesprochen, ob das ein Problem für ihn ist und er hat gemeint ja. Er ist anscheinend noch nicht wieder beziehungs-reif, weil er in der Vergangenheit viel schlechtes erlebt hat. Aber er kann mir auch nicht sagen warum. Ich denke nicht, dass es daran liegt, was andere Leute reden, da macht er sich nichts draus. Es ist ja eigentlich im Endeffekt alles von ihm ausgegangen. Ich dachte nicht im Traum daran, dass aus uns mal was werden könnte, dann passiert es doch...... und jetzt das. Er ist leider auch kein redseliger Typ..... haben eben kurz darüber gesprochen und er hat auch gesagt, dass es ihm weh tut, mir so etwas sagen zu müssen, weil er es ja eigentlich will.... nur nicht in der Öffentlichkeit. Im Prinzip ist ja nichts schlimmes passiert, weil er weiß, dass ich ihn versteh und ihm die Zeit geb. Dafür hat er sich auch bei mir bedankt. Ich glaube ihm auch, dass er es ehrlich mit uns meint...... nur ist es eben nicht an der Zeit, diese Beziehung zu ändern. Normalerweise ist er nicht so, dass es ihm in der Öffentlichkeit unangenehm wär. Komisch ist aber, wenn seine Mutter oder eine Freundin von mir dabei ist, er nicht so ein Problem hat. Er nimmt mich in den Arm und ein Küsschen gibts auch. Also besteht doch noch Hoffnung, dass er nach einiger Zeit sich vielleicht doch dazu bekennt. Ich würd mir das echt wünschen! Fahren auch gemeinsam auf Urlaub.... vielleicht bringt uns das näher zusammen!Vielleicht sollt in nächster Zeit wirklich darüber hinwegsehen, um zu beweisen, dass ich in so auch mag.

...
Aus deiner Beschreibung werde ich jetzt überhaupt nicht schlau.
In der Öffentlichkeit kann er nicht, aber wenn deine Mutter oder deine Freundin dabei ist kann er.

Naja, dir scheint erstmal nichts anderes übrig zu bleiben als dich langsam weiter an ihn heran zu tasten und zu hoffen das er "aufbricht"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook