Home / Forum / Liebe & Beziehung / In der Hochzeitsnacht Besuch haben?

In der Hochzeitsnacht Besuch haben?

3. Juni 2005 um 14:26 Letzte Antwort: 7. Juni 2005 um 15:01

Hallo Ihr alle,
es geht darum, daß ein Kumpel meines Freundes bald heiratet. Mein Freund wollte in der Hochzeitsnacht ursprünglich in der Wohnung der Beiden übernachten, aber ich war der Ansicht, daß sich sowas nicht gehört...auch wenn bei 90% der Paare in der Hochzeitsnacht nichts läuft, müssten sie sich ja am nächsten Morgen um uns kümmern und das möchte ich nicht. Jedenfalls habe ich das jetzt der Braut gesagt (bin Trauzeugin). Daraufhin rief gestern der Freund meines Freundes hier an und war total enttäuscht, daß wir nicht bei ihnen übernachten wollen. Dabei meinen wir es ja wirklich nur gut! Mein Freund überlegt jetzt, ob wir nicht doch bei den Beiden übernachten sollen. Ich bin nach wie vor dagegen, weil ich mir vorstellen könnte, daß die Beiden in der Nacht bzw. am Morgen danach doch ganz froh sind, wenn sie erstmal Zeit für sich haben... Außerdem finde ich es besser, weil man unabhängiger ist. Jetzt weiß ich aber nicht, was ich machen soll? Hotelzimmer buchen oder nicht? Viele Grüße, Jeanne

Mehr lesen

3. Juni 2005 um 14:28

Nee....
also in der Hochzeitsnacht, finde ich, sollten nur die Verheirateten zusammen sein und keine Gaeste. Man kann sich ja immer noch danach mit den anderen Treffen und feieren oder so.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

Greetz.
YAWADOE!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2005 um 15:47

Aber wenn das brautpaar es doch will?!
ihr werdet ja wohl nicht im gleichen zimmer übernachten?!
komisch ist es schon, aber scheinbar haben die kein problem damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2005 um 16:05
In Antwort auf adela_12470243

Aber wenn das brautpaar es doch will?!
ihr werdet ja wohl nicht im gleichen zimmer übernachten?!
komisch ist es schon, aber scheinbar haben die kein problem damit.

Nee,
im gleichen Zimmer wären wir nicht, aber direkt im Zimmer nebenan, das durch eine Tür getrennt ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2005 um 16:13

Das brautpaar WILL...
... das ihr dort schlaft.
ihr wollt das auch.

was gibt es da noch über vermeintliche anstandsregeln nachzudenken?!

sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2005 um 16:17

Wieso - wenn man gut befreundet ist,..
Der Trauzeuge meines Bruders (=sein bester Freund) übernachtete mit seiner Frau nach der Hochzeit auch im Haus der frisch Verheirateten - wo ist das Problem?
Sie sind von weiter angereist und sie sind gute Freunde, no prob.
Phyllis, die ihre "Hochzeitsnacht" mit ihrem Mann, ihrer Tochter, und einem Trauzeugen+Frau im selben Zelt übernachtet hat - der andere Trauzeuge+Frau im Zelt nebenan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2005 um 15:02

Hat sich
sowieso jetzt erledigt, denn wir waren am Wochenende zum Junggesellenabschied beim Brautpaar, und sie sind wohl doch ganz froh, daß wir uns ein Hotel nehmen! Sie hat sich auf jeden Fall gefreut, und er lächelte, also war er scheinbar gar nicht so enttäuscht.
Danke für Eure Meinungen, viele Grüße, Jeanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2005 um 15:01

Wenn es für eure Freunde
ok ist,dass ihr dort pennt,die das fest eingeplant haben und euch gern (!!) nicht nur oberflächlich (!!) um sich hätten,ist das ok,denke ich.

Da würde ich dann auch dort übernachten.
WEnn die beiden das nicht so wollten,hätten sie euch das nicht ernstgemeint,offensichtlich,wie Du schreibst,vorgeschlagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest