Home / Forum / Liebe & Beziehung / In der Beziehungskriese ungewolltschwanger....fehlgebu rt

In der Beziehungskriese ungewolltschwanger....fehlgebu rt

15. Mai 2016 um 10:41

Hallo Ihr lieben,

Vielleicht kann mir einer etwas Licht ins dunkle bringen?!
Mein freund(28) und ich (27) haben seit längerem eine beziehungskriese. Waren zwischendurch getrennt(er hat schluss gemacht weil ihm alles zu viel war und hat sich nach ein paar Wochen wieder gemeldet das war letztes jahr) bei uns ging es nicht um betrug!
Wir wollten eine paartherapie machen und neu anfangen.....
Mitten in unserer kriese bin ich ungewollt schwanger geworden(hab eine 3 jährige Tochter noch aus meiner letzten ehe) wir waren beide zuerst geschockt und haben uns trotz unserer Schwierigkeiten für das Kind entschieden und wollten bis zur Geburt an uns arbeiten mit Unterstützung, da wir auch wegen dem Baby zusammen ziehen wollen( haben eine fernbeziehung) und er für mich, meiner Tochter und das Baby da sein möchte.
Ich hatte oft das Gefühl das er nur noch mit mir möchte weil ich ein kind von ihm erwarte.....und hab oft alles infrage gestellt weil ich Angst habe mit 2 Kindern alleine da zustehen und hab somit das ganze nicht leichter gemacht.
Am Dienstag hatte ich eine Routine Untersuchung beim Frauenarzt und konnte kein Herzschlag feststellen (14ssw) ich habe total geweint und meinen Freund gleich angerufen und es ihm mitgeteilt. Er war/ist total trauig darüber da er sich sehr über das Baby gefreut hatte obwohl es schwer zwischen uns war und er noch kein Kind wollte!
Jetzt hat er sich zurück gezogen und ignoriert mich was mich sehr verletzt...ich wollte das er für mich da ist weil es auch für mich genauso schlimm ist!!! Fühle mich total alleine und stehen gelassen!!!
Die ganze zeit konnten wir nicht mit und nicht ohne einander doch diesmal glaube ich ist es endgültig vorbei. Das alles hat es jetzt total zerstört.
Ich liebe ihn sehr und bin nur noch am weinen ( wegen unserem Baby und weil ich ihn brauche und vermisse)
Zusätzlich brauche ich noch die kraft für meine Tochter.
Bin total am ende......

Mehr lesen

16. Mai 2016 um 0:15

Danke....
Für deine Antwort....
Mittlerweile denke ich das es hätte so kommen müssen den auf Dauer wäre es bestimmt nicht gut gegangen.
Trotzdem tut es sehr weh...der Verlust wegen dem Baby und nicht den menschen bei sich zuhaben den man so sehr liebt!!!
Es fühlt sich alles so schwer an!!!
LG linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 15:12

Danke....
Euch für die aufbauenden Wort!!!
Ihr habt alle so recht..... trotzdem tut es sehr weh!!! Ich weiß das es weiter geht nur momentan fühle ich mich sehr alleine mit allem

Geplant wäre das ich zu ihm ziehe da ich selber keine Familie mehr habe und bei ihm hätten wir von seiner Familie Unterstützung bekommen und wollten bis zur Geburt eine familientherapie machen damit das miteinander besser funktioniert und an uns leichter arbeiten können!

Aber das ist jetzt alles Geschichte

Vergessen werde ich das Kind und ihn nie....beide waren ein teil von mir was mich in meinem leben geprägt hat! Ich weiß das dir dunklen Wolken irgendwann vorbeiziehen werden!!!

Liebe grüße Linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest